Autor Thema: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC  (Gelesen 148174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4857
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #180 am: Dienstag, 08.Nov.2016, 23:02:04 »
Klar, Wellenreuther war bei Schalke noch jung als er gespielt hat, aber in der kurzen Zeit gefühlt mehr Fehler gemacht, als Horn in den letzten Jahren. Halte ich nix von.

Casteels wäre da, wenn Wolfsburg ihn überhaupt abgeben würde, die wesentlich bessere Alternative.
In den Spielen war er damals wirklich nicht so gut. Doch er war erst 18 Jahre, es waren nur 8 Spiele und danach in Spanien waren sie scheinbar begeistert von seinen Leistungen dort. Er ist auch jetzt erst 20 Jahre alt, fände ihn wesentlich spannender als Castels.
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Online knorpelschaden74

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1454
  • Geschlecht: Männlich
  • proud to be different
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #181 am: Dienstag, 08.Nov.2016, 23:15:53 »
Das sind starke Argumente.  Die Leistungen des Spielers von vor ein paar Jahren plus den wichtigen Zusatz "gefühlt". Mich hast du überzeugt.
Das ist doch schon mal was....da ich Schalke nunmal nicht so sehr verfolge, kann ich eben nicht zu jedem Spiel/er etwas sagen. Aber in den Spielen die er gemacht hat, und das ist mir neben seinem Alter im Kopf geblieben, war er eben ein Unsicherheitsfaktor. Mag sein, dass er sich in der 3(?) spanischen Liga weiterentwickelt hat, ich hab mich ja auch darüber gewundert als ich ihn in der U21 (?) bei den Berufenen gesehen habe, aber im Endeffekt ist das eh alles müßig, da Meinungen/Eindrücke sehr subjektiv sind..also hast Du natürlich recht.
hard work ain´t easy, but easy usually ain´t worth it

Offense wins games, defense wins championchips...the best defense is a good offense...ich bin verwirrt

Gammelt der Gaul, gib dem Schimmel die Sporen

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6947
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #182 am: Mittwoch, 09.Nov.2016, 13:12:10 »
In den Spielen war er damals wirklich nicht so gut. Doch er war erst 18 Jahre, es waren nur 8 Spiele und danach in Spanien waren sie scheinbar begeistert von seinen Leistungen dort. Er ist auch jetzt erst 20 Jahre alt, fände ihn wesentlich spannender als Castels.
mittelfristig brauch es eh zwei Torhüter
Horn, aber auch Kessler wird nicht jünger
und die Leistungen, die er bietet sind eh außerhalb des Platzes wichtiger und besser.
...

Offline Hannibal76

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #183 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 09:04:49 »
Was haltet Ihr von Wimmer ? Ich würde ihn gerne wieder bei uns sehen. Wie man lesen kann ist der Marktwert im Keller und er ist in der Sackgasse. Ich denke wir wissen was er kann und sollten ihn uns jetzt auch leisten können. Und ich denke wenn er zwischen dem FC und der Borussia entscheiden muss (die ja ein Auge auf ihn geworden haben) würde er sich bestimmt für uns entscheiden.
Und einen guten IV können wir spätestens in der nächsten Saison auf jeden Fall gebrauchen

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5046
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #184 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 09:21:36 »
Was haltet Ihr von Wimmer ? Ich würde ihn gerne wieder bei uns sehen. Wie man lesen kann ist der Marktwert im Keller und er ist in der Sackgasse. Ich denke wir wissen was er kann und sollten ihn uns jetzt auch leisten können. Und ich denke wenn er zwischen dem FC und der Borussia entscheiden muss (die ja ein Auge auf ihn geworden haben) würde er sich bestimmt für uns entscheiden.
Und einen guten IV können wir spätestens in der nächsten Saison auf jeden Fall gebrauchen

So gerne ich Wimmer auch mag ist das die wahrscheinlich letzte Position wo wir Verstärkung brauchen außer natürlich ein IV wird uns verlassen.

Offline FC Karre

  • Mr. Riös
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16408
  • 🐐🔴⚪️
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #185 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 11:27:46 »
So gerne ich Wimmer auch mag ist das die wahrscheinlich letzte Position wo wir Verstärkung brauchen außer natürlich ein IV wird uns verlassen.

mavrajs vertrag läuft aus.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5046
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #186 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 11:31:09 »
mavrajs vertrag läuft aus.

Wie, der hat noch nicht bis 2021 ohne Ak verlängert?  ;)

Das hatte ich in der Tat vergessen (mea culpa Hannibal), ich gehe aber davon aus dass er verlängern wird. Ansonsten wäre Wimmer natürlich ein klasse Ersatz der wohl auch sofort wieder funktionieren würde.

Online rusk

  • Glücksspiel, Schnaps und Tänzerinnen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10216
  • Geschlecht: Männlich
  • Der August Heinrich Hoffmann von Lottersleben
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #187 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 11:31:32 »
mavrajs vertrag läuft aus.
Wird man im Winter verlängern, bevor man ihn im Sommer verkauft. Ab Sommer kann Wimmer dann gerne zurückkommen. Oder wir bilden halt ne neue IV-Granate aus.  :cool:
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

"Extra extra read all about it in the papers /
The boss tried to rape us / so we tossed him off the skyscraper"

Online FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3801
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #188 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 11:45:18 »
Was haltet Ihr von Wimmer ? Ich würde ihn gerne wieder bei uns sehen. Wie man lesen kann ist der Marktwert im Keller und er ist in der Sackgasse. Ich denke wir wissen was er kann und sollten ihn uns jetzt auch leisten können. Und ich denke wenn er zwischen dem FC und der Borussia entscheiden muss (die ja ein Auge auf ihn geworden haben) würde er sich bestimmt für uns entscheiden.
Und einen guten IV können wir spätestens in der nächsten Saison auf jeden Fall gebrauchen


Er würde sich für den Verein entscheiden ,der ihm am meisten zahlt!
Und Tottenham lässt ihn bestimmt nicht für 5Mio gehen,egal ob der MW im Keller ist!
Das macht den engl.Vereinen nicht.

pone104

  • Gast
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #189 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 16:41:16 »
Ein Grund, warum ich so viel nach Spielern im Ausland ausschau halte die dem FC helfen können ist, weil wir leider noch nicht in der Position sind Leistungsträger von Konkurrenten wie z.B. Mainz, Hertha etc. wie selbstverständlich abzuwerben.

Da ist die Chance am ehesten gegeben, wenn wie im letzten Jahr Vereine wie Hannover oder Stuttgart runter gehen.

Bei Vereinen wie Darmstadt und Ingolstadt haben die Spieler für mich zumeist nicht genügend spielerische Klasse.

Der Verein, der für mich jedoch in der Bundesliga das ideale Gefälle zum FC hat ist Freiburg. Deswegen verfolge ich den Verein auch am intensivsten neben unserem FC. Und dort spielen für mich auch einige Spieler, die ich für den FC sehr interessant finde, die habe ich zwar zum Teil vor der Sasion schon genannt, zeigen aber zum Teil jetzt auch in der Bundesliga ihre Klasse.

Grifo: Für mich in der Bundesliga der mit Abstand interessanteste Spieler für den FC. Dazu Vertragsende 2018. Ich hoffe sehr, dass man sich im Sommer um ihn bemüht. Würde enorm helfen die Qualität im Mittelfeld auf Außen /OM zu erhöhen.

Phillip: Idealer Sturmtyp zu Modeste, je nach Entwicklung von Osako vielleicht ebenfalls interessant.

Kempf: Sehr talentierter IV, was er aufgrund seiner Verletzung leider bisher nicht in der Bundesliga zeigen konnte.

Schwolow: Finde ich als Alternative bei einem möglichen Horn Abgang nicht die schlechteste Alternative, dazu im Sommer ablösefrei.

Online Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12236
  • Puff Indianer
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #190 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 16:46:36 »
Ein Grund, warum ich so viel nach Spielern im Ausland ausschau halte die dem FC helfen können ist, weil wir leider noch nicht in der Position sind Leistungsträger von Konkurrenten wie z.B. Mainz, Hertha etc. wie selbstverständlich abzuwerben.

Da ist die Chance am ehesten gegeben, wenn wie im letzten Jahr Vereine wie Hannover oder Stuttgart runter gehen.

Bei Vereinen wie Darmstadt und Ingolstadt haben die Spieler für mich zumeist nicht genügend spielerische Klasse.

Der Verein, der für mich jedoch in der Bundesliga das ideale Gefälle zum FC hat ist Freiburg. Deswegen verfolge ich den Verein auch am intensivsten neben unserem FC. Und dort spielen für mich auch einige Spieler, die ich für den FC sehr interessant finde, die habe ich zwar zum Teil vor der Sasion schon genannt, zeigen aber zum Teil jetzt auch in der Bundesliga ihre Klasse.

Grifo: Für mich in der Bundesliga der mit Abstand interessanteste Spieler für den FC. Dazu Vertragsende 2018. Ich hoffe sehr, dass man sich im Sommer um ihn bemüht. Würde enorm helfen die Qualität im Mittelfeld auf Außen /OM zu erhöhen.

Phillip: Idealer Sturmtyp zu Modeste, je nach Entwicklung von Osako vielleicht ebenfalls interessant.

Kempf: Sehr talentierter IV, was er aufgrund seiner Verletzung leider bisher nicht in der Bundesliga zeigen konnte.

Schwolow: Finde ich als Alternative bei einem möglichen Horn Abgang nicht die schlechteste Alternative, dazu im Sommer ablösefrei.

Grifo ist so ein Spieler den sich Gladbach vor ein paar Jahren geholt hätte. Wäre schön wenn wir jetzt deren Rolle einnehmen könnten und solch interessante Spieler zu uns lotsen könnten. Quasi als Zwischenschritt bevor es für ihn nach "ganz oben" geht, denn ich denke da wird sein Weg mal hingehen, zu den absoluten Top Clubs.
Wen ich von Freiburg wirklich gut finde ist Söyüncü. Er ist noch wacklig, aber die Anlagen sind Top. Man war ja schon an ihm dran wenn ich mich richtig erinnere, aber er ist dann nach Freiburg gegangen. Könnte ich mir auch gut vorstellen das man da nochmal vorstellig wird in den nächsten Jahren.
Spaß kostet...

旋轉出來

Offline Varanus macraei

  • Voll der gute
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10879
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bringe euch Liebe!
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #191 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 16:48:08 »
Grifo ist so ein Spieler den sich Gladbach vor ein paar Jahren geholt hätte. Wäre schön wenn wir jetzt deren Rolle einnehmen könnten und solch interessante Spieler zu uns lotsen könnten. Quasi als Zwischenschritt bevor es für ihn nach "ganz oben" geht, denn ich denke da wird sein Weg mal hingehen, zu den absoluten Top Clubs.
Wen ich von Freiburg wirklich gut finde ist Söyüncü. Er ist noch wacklig, aber die Anlagen sind Top. Man war ja schon an ihm dran wenn ich mich richtig erinnere, aber er ist dann nach Freiburg gegangen. Könnte ich mir auch gut vorstellen das man da nochmal vorstellig wird in den nächsten Jahren.

Söyüncü hat immerhin schon ein top Spiel für den FC gemacht in dieser Saison.
Das bird ist das word!

Online Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12236
  • Puff Indianer
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #192 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 16:49:56 »
Söyüncü hat immerhin schon ein top Spiel für den FC gemacht in dieser Saison.

Allerdings.  :D
Spaß kostet...

旋轉出來

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8569
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #193 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 17:42:46 »
grifo und phillip fänd ich ebenfalls interessant. allerdings ist unsere historie bei verpflichtungen aus freiburg eher suboptimal. liegt allerdings eher an den geholten spielern, denn an freiburg.

grifo wäre ein hammer. torgefährlich und standardschütze. phillip sehr fleissig und auch mit scorerfähigkeiten.

bei kempf und schwolow bin ich skeptisch. allerdings eher weil ich ihre fähigkeiten weniger auf dem schirm habe.
Eric Cantona hat mal sinngemäßg gesagt:

Mit Rassisten diskutieren, das ist, wie mit einer Taube Schach spielen: Egal wie gut du bist, egal wie sehr du dich anstrengst, am Ende wird die Taube aufs Spielfeld kacken, alles umschmeißen und umherstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Offline qwick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1890
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #194 am: Donnerstag, 17.Nov.2016, 18:25:41 »
So gerne ich Wimmer auch mag ist das die wahrscheinlich letzte Position wo wir Verstärkung brauchen außer natürlich ein IV wird uns verlassen.

Prinzipiell haben wir bis auf den Positionen TW, LV und ST überall Bedarf und Verbesserungspotential. Maroh wird 30, Mavraj 31. Mavraj hat 10 Jahre gebraucht um auf sein jetziges Niveau zu kommen, wer garantiert, dass er nächste Saison auch wieder so spielt? Mit Maroh kann ich ganz gut leben. Möchte denn irgendwer tatsächlich Sörensen über 34 Spiele als Stamm-IV bei uns sehen? Mir zumindest wird ein wenig mulmig. Heinz zeigt diese Saison auch keine überzeugenden Leistungen. In meinen Augen haben wir keine herausragende Viererkette und auf jeden Fall Verbesserungspotential. Da zählt ein potentieller Wimmer für mich ganz klar zu.

pone104

  • Gast
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #195 am: Freitag, 18.Nov.2016, 13:51:24 »
http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/Balleroberer-im-Fokus-BVB-beobachtet-nachsten-Krychowiak

Dem Jungen trauere ich wirklich hinterher. Den neben Höger wäre so genial für das Geld gewesen. Schade, dass man diese Chance beim FC nicht gesehen hat.

"Der polnische Nationalspieler begeistert in seiner Premierensaison in der Serie A mit Balleroberungen und klugem Spielaufbau".

Kann ich nur bestätigen.

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6133
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #196 am: Freitag, 18.Nov.2016, 18:22:58 »
wimmer würde ich sofort wiedernehmen, wäre unser bester liv
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

pone104

  • Gast
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #197 am: Freitag, 18.Nov.2016, 23:06:04 »
ich brauche eure Hilfe!


Folgender Sachverhalt:


Fragt mich nicht wie, aber durch bestimmte Kontakte in der letzten Zeit habe ich jetzt eine Option, bei einem Bundesligisten in das Scouting einzusteigen.


Auch würde ich finanziell zunächst Abstriche machen müssen und wirklich sicher gerade in der Anfangszeit wo es heißt sich unter Beweis zu stellen wäre die Tätigkwit auch nicht. Außerdem wäre ich einen Großteil der Zeit unterwegs, hier in der Gegend Niederlande/ Belgien.


Mein Sohn wird jetzt ein Jahr und im Sommer werden wir unser zweites Kind bekommen. Ich bin ein sehr familiärer Mensch.


Pro:


Der Job der mir wirklich Spaß machen würde.


Contra:


Wenig Familienleben
Zunächst finanzielle Abstriche
Risikobehaftet
Nicht beim FC, ich liebe den FC und würde mich mehr als schwer tun zu einem anderen Verein beizutragen.


Wäre einfach froh über Denkansätze von Leuten die mir nicht nah stehen, vielleicht somit ein wenig Objektivität in die Entscheidungsfindung bekommen.


Danke im Voraus!

Offline frikamäuschen

  • Alles scheiße, deine Elli!
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 703
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #198 am: Freitag, 18.Nov.2016, 23:13:48 »
Angebot annehmen und für nen anderen Verein den näxten Anthony Lurling entdecken.
Metade do meu coração é Effzeh, a outra metade Effzeh também.

Praise the lord, our time is coming!

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4216
  • verrückter alles und nichtskönner.
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #199 am: Samstag, 19.Nov.2016, 00:38:10 »
ich würde es machen mit dem ziel mich durchzusetzen und später beim fc zu landen. allerdings spricht gerade der punkt familie extrem dagegen :(
Das Meer ist weit, das Meer ist blau.
Im Wasser schwimmt ein Kabeljau.
Da kommt ein Hai von ungefähr,
ich glaub von links, ich weiß nicht mehr,
verschluckt den Fisch mit Haut und Haar,
das ist zwar traurig aber wahr.
Das Meer ist weit, das Meer ist blau,
im Wasser schwimmt kein Kabeljau.

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6133
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #200 am: Samstag, 19.Nov.2016, 00:44:51 »
ich glaub nicht, dass man das so aus der distanz beurteilen kann. was sagt denn die Familie dazu?
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

Online Renato

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3401
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #201 am: Samstag, 19.Nov.2016, 02:15:57 »
ich brauche eure Hilfe!


Folgender Sachverhalt:


Fragt mich nicht wie, aber durch bestimmte Kontakte in der letzten Zeit habe ich jetzt eine Option, bei einem Bundesligisten in das Scouting einzusteigen.


Auch würde ich finanziell zunächst Abstriche machen müssen und wirklich sicher gerade in der Anfangszeit wo es heißt sich unter Beweis zu stellen wäre die Tätigkwit auch nicht. Außerdem wäre ich einen Großteil der Zeit unterwegs, hier in der Gegend Niederlande/ Belgien.


Mein Sohn wird jetzt ein Jahr und im Sommer werden wir unser zweites Kind bekommen. Ich bin ein sehr familiärer Mensch.


Pro:


Der Job der mir wirklich Spaß machen würde.


Contra:


Wenig Familienleben
Zunächst finanzielle Abstriche
Risikobehaftet
Nicht beim FC, ich liebe den FC und würde mich mehr als schwer tun zu einem anderen Verein beizutragen.


Wäre einfach froh über Denkansätze von Leuten die mir nicht nah stehen, vielleicht somit ein wenig Objektivität in die Entscheidungsfindung bekommen.


Danke im Voraus!

Job behalten und versuchen mit dem Verein eine Einigung auf honorarbasis zu finden.
"Schau auf das Türschild, wenn Du rausgehst."

Mourinho zu Pogba.

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8605
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #202 am: Samstag, 19.Nov.2016, 07:53:08 »
ich brauche eure Hilfe!


Folgender Sachverhalt:


Fragt mich nicht wie, aber durch bestimmte Kontakte in der letzten Zeit habe ich jetzt eine Option, bei einem Bundesligisten in das Scouting einzusteigen.


Auch würde ich finanziell zunächst Abstriche machen müssen und wirklich sicher gerade in der Anfangszeit wo es heißt sich unter Beweis zu stellen wäre die Tätigkwit auch nicht. Außerdem wäre ich einen Großteil der Zeit unterwegs, hier in der Gegend Niederlande/ Belgien.


Mein Sohn wird jetzt ein Jahr und im Sommer werden wir unser zweites Kind bekommen. Ich bin ein sehr familiärer Mensch.


Pro:


Der Job der mir wirklich Spaß machen würde.


Contra:


Wenig Familienleben
Zunächst finanzielle Abstriche
Risikobehaftet
Nicht beim FC, ich liebe den FC und würde mich mehr als schwer tun zu einem anderen Verein beizutragen.


Wäre einfach froh über Denkansätze von Leuten die mir nicht nah stehen, vielleicht somit ein wenig Objektivität in die Entscheidungsfindung bekommen.


Danke im Voraus!


Kommt auch auf den Verein an. Ich könnte für einige Bundesligisten einfach nicht arbeiten.
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

pone104

  • Gast
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #203 am: Samstag, 19.Nov.2016, 10:27:15 »
Danke für die Rückmeldungen!


Meine Frau ist gerade im Hinblick auf die kommendw Zeit mit den Kids nicht begeistert, ist aber ein solches Goldstück dass sie mir keine Steine in den Weg legen würde. Trotzdem bleibt dass für mich mit der wichtigste Punkt im bisherigen Job zu bleiben.


Zum Verein möchte ich keine Angaben machen, macht die Entscheidung aber wirklich nicht gerade zum Pro Argument. Ist aber dennoch spannend, die Chance zu haben wirklich wichtige Leute kennen zu lernen und Einblicke zu bekommen, wie ein Profiverein auf den jeweiligen Ebenen funktioniert.


@ Renato: Das mit Honorarbasis könnte vielleicht ein Argument sein, weiß zwar nicht wie das funktionieren soll ohne persönliche Anwesenheit und Präsenz. Aber was wirklich interessant ist, was für Möglichkeiten man hat die Spiele zu verfolgen auf nem Bildschirm.


Ich könnte in einem gewissen Rahmen die Spiele selbst bestimmen, da gibt es nahezu keine Grenzen. Und frag mich nicht wie, aber die bekommen die jeweligen Spiele zu aufgezeichnet, dass du immer das ganze Feld im Überblick hast.


Die Option werde ich mal besprechen, glaube zwar nicht dass das Anklang findet, aber mal sehen.

Online Renato

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3401
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #204 am: Samstag, 19.Nov.2016, 11:27:54 »
Danke für die Rückmeldungen!


Meine Frau ist gerade im Hinblick auf die kommendw Zeit mit den Kids nicht begeistert, ist aber ein solches Goldstück dass sie mir keine Steine in den Weg legen würde. Trotzdem bleibt dass für mich mit der wichtigste Punkt im bisherigen Job zu bleiben.


Zum Verein möchte ich keine Angaben machen, macht die Entscheidung aber wirklich nicht gerade zum Pro Argument. Ist aber dennoch spannend, die Chance zu haben wirklich wichtige Leute kennen zu lernen und Einblicke zu bekommen, wie ein Profiverein auf den jeweiligen Ebenen funktioniert.


@ Renato: Das mit Honorarbasis könnte vielleicht ein Argument sein, weiß zwar nicht wie das funktionieren soll ohne persönliche Anwesenheit und Präsenz. Aber was wirklich interessant ist, was für Möglichkeiten man hat die Spiele zu verfolgen auf nem Bildschirm.


Ich könnte in einem gewissen Rahmen die Spiele selbst bestimmen, da gibt es nahezu keine Grenzen. Und frag mich nicht wie, aber die bekommen die jeweligen Spiele zu aufgezeichnet, dass du immer das ganze Feld im Überblick hast.


Die Option werde ich mal besprechen, glaube zwar nicht dass das Anklang findet, aber mal sehen.

Du hast einen sicheren, vernünftig dotierten job. Als scout wirst du eine Befristung bekommen und unter deinem jetzigen Einkommen liegen. Dass Du dich fuer die Materie interessiert und auch ein Talent für die beschreibung von Spielern hast, ist fuer mich ersichtlich. Die aufstiegsmoeglichkeiten sind jedoch begrenzt, selbst ein chefscout hat im bezahlten Fussball oft ein abgeschlossenes Studium.früher gab es scouts wie Papa Heimes, der sofort den bratwurststand anvisiert hat und sinnlose Abhandlungen verfasst hat. Heute ist das ein andere Niveau.
"Schau auf das Türschild, wenn Du rausgehst."

Mourinho zu Pogba.

pone104

  • Gast
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #205 am: Samstag, 19.Nov.2016, 11:44:45 »
Du hast einen sicheren, vernünftig dotierten job. Als scout wirst du eine Befristung bekommen und unter deinem jetzigen Einkommen liegen. Dass Du dich fuer die Materie interessiert und auch ein Talent für die beschreibung von Spielern hast, ist fuer mich ersichtlich. Die aufstiegsmoeglichkeiten sind jedoch begrenzt, selbst ein chefscout hat im bezahlten Fussball oft ein abgeschlossenes Studium.früher gab es scouts wie Papa Heimes, der sofort den bratwurststand anvisiert hat und sinnlose Abhandlungen verfasst hat. Heute ist das ein andere Niveau.


Eigentlich spricht sowieso alles dagegen, außer mein Interesse.  Und wer garantiert mir, dass der Spaß bei dem Druck liefern zu müssen nicht auch mit der Zeit auf der Strecke bleibt.


War halt auf den ersten Blick alles relativ spannend sich das Ganze anzuhören.


Ich hab nächste Woche nochmal ein Gespräch mit dem Verantwortlichen, aber ich denke ich lasse die Finger davon.




Offline Lattenkreuz

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1566
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #206 am: Samstag, 19.Nov.2016, 12:02:16 »
Es wäre sicher hilfreich, wenn Du die Möglichkeit hättest, mit  Scouts (von diesem oder anderen Vereinen) mal zu sprechen und sich auszutauschen. Dann könntest Du Deine Vorstellungen, Erwartungen usw. bzgl.  Deines "Traumjobs" gegen - natürlich auch subjektive - Wahrnehmungen/Realitäten/Erfahrungen abgleichen. Vielleicht auch mal "Mroskos Talente" lesen (das Buch kenne ich nicht, habe aber von Reng das Buch über Enke gelesen und fand es gut).
Ansonsten sehe ich es wie Renato...

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6133
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #207 am: Samstag, 19.Nov.2016, 14:04:48 »
persönliches Interesse vs Familie eher so  :? und falscher verein klingt für mich nach 1:2 bzw., wie manch einer hier anmerkte, besser nicht alles auf eine karte setzen.
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5713
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #208 am: Samstag, 19.Nov.2016, 15:15:40 »
ich bin eher der typ null risiko (hier finanziell gedacht). bewundere immer die leute, die eher ihrem herzen folgen und nicht der puren vernuft.
wobei hier noch familie eine rolle spielen. da kann ich dir wirklich keinen tipp geben. ist halt die frage wie lange man dann wirklich von frau und kind getrennt ist und wie man solche situation  meistert bzw. verkraftet.


Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13336
Re: Spielerbeobachtungen und Vorschläge für den FC
« Antwort #209 am: Sonntag, 20.Nov.2016, 00:17:47 »
Mit Frau und Kind gäbe es für mich nix zu überlegen. Nicht für einen Job wie Scout, der dich bei Nichtgefallen für nichts anderes qualifiziert. Und dann noch schlechter bezahlt? Würd ich nicht machen. Jedenfalls keinen sicheren Job dafür aufgeben, es sei denn du bist unzufrieden mit der jetzigen Situation und möchtest sowieso etwas ändern.