Autor Thema: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea  (Gelesen 15901 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9241
Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« am: Montag, 05.Feb.2018, 19:05:00 »
Zeitplan (Fr 9.02 bis So 25.02.)
Gesendet von meinem Atari ST per Akustikkoppler

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16811
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #1 am: Montag, 05.Feb.2018, 19:18:21 »
Olympische Winterspiele interessieren mich jedes Mal aufs Neue...NICHT !!!

Bis auf Eishockey.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 26143
  • 131 / 100
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #2 am: Montag, 05.Feb.2018, 19:21:23 »
Die Winterspiele interessieren mich auch nicht so wirklich. Beeindruckend finde ich aber was diese Buckelpistenfahrer/innen für Kniegelenke haben müssen. Da reißen bei mir schon beim zusehen alle Bänder im Knie!
VORSTAND RAUS!

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9082
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #3 am: Montag, 05.Feb.2018, 19:34:08 »
Bei mir ist das anders, ich finde die besser als die Sommerspiele.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9241
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #4 am: Montag, 05.Feb.2018, 19:35:24 »
Durch die Internetübertragungen habe ich bei den Sommerspielen 2016 Sportarten gesehen, die ich normalerweise nie gucken würde (z. B. Beachvolleyball, Bogenschießen, Rugby). Vielleicht gibt es für mich bei den Winterspielen auch mehr zu entdecken als Eishockey und Skispringen.
Gesendet von meinem Atari ST per Akustikkoppler

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2794
  • Geschlecht: Männlich
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #5 am: Montag, 05.Feb.2018, 20:10:12 »
Shorttrack finde ich geil. Die heizen da mit drölfzig km/h quasi waagerecht übers Eis und pumpen sich dabei noch um.

Stehgeiger

  • Gast
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #6 am: Montag, 05.Feb.2018, 20:11:45 »
Was sind das für Uhrzeiten?
Das ist ja nur was für Arbeitslose und Freischaffende.


Geilo, aufstehen und zum Frühstückskaffee Biathlon Olympia Entscheidung glotzen...
Ein perfekter Start in den Tag.

 :D

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 26143
  • 131 / 100
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #7 am: Montag, 05.Feb.2018, 20:14:25 »
Bei mir ist das anders, ich finde die besser als die Sommerspiele.
Aufgrund welcher Sportarten ist das bei dir so? Wegen der Zeitverschiebung werde ich von den Winterspielen wahrscheinlich gar nichts sehen können.
VORSTAND RAUS!

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2794
  • Geschlecht: Männlich
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #8 am: Montag, 05.Feb.2018, 20:22:11 »
Übrigens, es gibt die olympischen Spiele nicht ausschließlich für die Unterhaltung des gemeinen Europäers, sondern Olympia ist ein weltweites Ereignis. Und nun ja, es gibt verschiedene Zeitzonen. Oder sollen die Sportler zur Nachtzeit in Südkorea Höchstleistungen für den werten Herrn Stehgeiger erbringen?

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20390
  • Geschlecht: Männlich
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #9 am: Montag, 05.Feb.2018, 20:26:41 »
Übrigens, es gibt die olympischen Spiele nicht ausschließlich für die Unterhaltung des gemeinen Europäers, sondern Olympia ist ein weltweites Ereignis. Und nun ja, es gibt verschiedene Zeitzonen. Oder sollen die Sportler zur Nachtzeit in Südkorea Höchstleistungen für den werten Herrn Stehgeiger erbringen?


Sollte sich nach der UTC richten.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4755
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #10 am: Montag, 05.Feb.2018, 20:26:45 »
am freitag beim effzeh spiel haben die bei eurosport gesagt, dass man olympia im europlayer sehen kann und man während olympia 5 tage kostenlos testen kann.

Stehgeiger

  • Gast
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #11 am: Montag, 05.Feb.2018, 20:31:16 »
Oder sollen die Sportler zur Nachtzeit in Südkorea Höchstleistungen für den werten Herrn Stehgeiger erbringen?
Du bringst es auf den Punkt.

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4755
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #12 am: Montag, 05.Feb.2018, 20:38:13 »
Was sind das für Uhrzeiten?
Das ist ja nur was für Arbeitslose und Freischaffende.


Geilo, aufstehen und zum Frühstückskaffee Biathlon Olympia Entscheidung glotzen...
Ein perfekter Start in den Tag.

 :D

kommt biathlon laut dem zeitplan nicht mittags? also ist studentenfrühstück angesagt? da sind die ganzen uhrzeiten ja eh schnuppe.

Offline Bootney Farnsworth

  • Fiestarista, inoffizieller Reitlehrer von Liz Hurley
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5042
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #13 am: Montag, 05.Feb.2018, 21:14:35 »
Ich werde mir die Interviews mit Frau Vonn, sowie das Damen Curling anschauen
Neulich beim Speed-Dating ....
Er: "Ich suche nichts festes"
Sie: "Dann werden Ihnen meine Oberschenkel gefallen"

Offline Venus von Milos

  • Noch nicht bei 100 %
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3056
  • Geschlecht: Männlich
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #14 am: Montag, 05.Feb.2018, 21:21:33 »
Durch die Internetübertragungen habe ich bei den Sommerspielen 2016 Sportarten gesehen, die ich normalerweise nie gucken würde (z. B. Beachvolleyball, Bogenschießen, Rugby). Vielleicht gibt es für mich bei den Winterspielen auch mehr zu entdecken als Eishockey und Skispringen.


Eisvolleyball, Eisbogenschießen und Eisrugby?
Alkohol ist Gift

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9082
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #15 am: Montag, 05.Feb.2018, 21:37:04 »
Aufgrund welcher Sportarten ist das bei dir so? Wegen der Zeitverschiebung werde ich von den Winterspielen wahrscheinlich gar nichts sehen können.

Die meisten Sportarten sehe oder habe ich mir früher schon ganz normal angesehen wenn nur Weltcup angesagt ist. Mag auch sein das es daran liegt das deutsche Sportler da sehr erfolgreich sind aber Biahtlon, Alpin, Nordische Kombination, Skispringen, Rodel und Bob u.a sehe ich mir ganz gerne an.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9241
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #16 am: Montag, 05.Feb.2018, 21:38:47 »
Eisvolleyball, Eisbogenschießen und Eisrugby?
Ach, nicht mal Eisfußball ist bislang olympisch.
Gesendet von meinem Atari ST per Akustikkoppler


Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9241
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #18 am: Donnerstag, 08.Feb.2018, 11:37:39 »
Die haben heute Nacht schon angefangen mit Curling. Ab 13:00 Uhr gibt es Skispringen.
Gesendet von meinem Atari ST per Akustikkoppler

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #19 am: Donnerstag, 08.Feb.2018, 11:42:59 »
Die haben heute Nacht schon angefangen mit Curling.

Verflixt und zugenäht, ich habe es verpasst. Wer hat gewonnen?
SchniddedibapsSchniddedibapsSchniddedibaps i´m a varan.........

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9241
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #20 am: Donnerstag, 08.Feb.2018, 12:12:45 »
Verflixt und zugenäht, ich habe es verpasst. Wer hat gewonnen?
U. a. die USA gegen the artists, formerly known as team russia. Bestimmt hat Trump das Ergebnis schon getwittert.

Samstag gibt es übrigens Frauen-Eishockey:oezil:
Gesendet von meinem Atari ST per Akustikkoppler

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #21 am: Donnerstag, 08.Feb.2018, 12:15:12 »
Die Schweiz auch gegen die Chinösen. Ich finde Deutschland gar nicht im Tabelau. Waren wir nicht mal eine Curling-Weltmacht?
SchniddedibapsSchniddedibapsSchniddedibaps i´m a varan.........

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9241
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #22 am: Donnerstag, 08.Feb.2018, 13:42:47 »
Die spielen beim Skispringen im Hintergrund K-Pop. Uäh ...
Gesendet von meinem Atari ST per Akustikkoppler

Offline Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11364
  • Vergewohltätiger
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #23 am: Donnerstag, 08.Feb.2018, 13:47:12 »
Die Schweiz auch gegen die Chinösen. Ich finde Deutschland gar nicht im Tabelau. Waren wir nicht mal eine Curling-Weltmacht?

Nicht qualifiziert.  :verysad:
Spaß kostet...

旋轉出來

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7535
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #24 am: Donnerstag, 08.Feb.2018, 13:49:48 »
Nicht qualifiziert.  :verysad:

Sicher? Ich glaube ja eher das wir gesetzt sind und erst ab dem Finale teilnehmen müssen.
SchniddedibapsSchniddedibapsSchniddedibaps i´m a varan.........

Offline Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11364
  • Vergewohltätiger
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #25 am: Donnerstag, 08.Feb.2018, 13:52:52 »
Sicher? Ich glaube ja eher das wir gesetzt sind und erst ab dem Finale teilnehmen müssen.

Zitat
Auch wenn die deutschen Curling-Fans sehr wahrscheinlich mit etwas weniger Vorfreude auf die kommenden Olympischen Winterspiele 2018 blicken werden, wird es sie nicht daran hindern, auch die Partien in Pyeongchang zu verfolgen. Während das deutsche Curling-Team die Qualifikation für das Event verpasste, dürfen sich die Liebhaber der Sportart trotzdem auf die Topteams aus den führenden Nationen Kanada, Schweiz und aus Skandinavien freuen.
Spaß kostet...

旋轉出來

Offline KBC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 91
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #26 am: Donnerstag, 08.Feb.2018, 14:18:35 »
Die meisten Sportarten sehe oder habe ich mir früher schon ganz normal angesehen wenn nur Weltcup angesagt ist. Mag auch sein das es daran liegt das deutsche Sportler da sehr erfolgreich sind aber Biahtlon, Alpin, Nordische Kombination, Skispringen, Rodel und Bob u.a sehe ich mir ganz gerne an.


Die ganzen Nordischen Sportarten, finde ich albern. Skispringen reduziert sich auf nen Zeitraum von vielleicht 10 Sekunden, Langauf ist halt Langlauf, Biathlon ist Langlauf mit Schießroulette. Jaja, sportliche Högschdleischdung und so. Interessiert mich trotzdem nicht. Obendrauf kommt dann noch dieses Publikum ( Ziiiiiiiieeeeeehhhh oder Hey) :-/


Dafür finde ich die ganzen alpinen Sport ziemlich geil. Slopestyle ist zwar nur Turnen auf Ski, aber beeindruckend. Ski-Alpin ist sowieso gut, Freestyle auch unterhaltsam aber das beste ist Ski- Cross. Weshalb sich das nicht im TV durchgesetzt hat, verstehe ich nicht. Diese Nacht kam auf Eurosport das erste Abfahrtstraining der Herren. Die 86 kam aus Irland :D


Alles Auf Eis finde ich ok.


Alaaf :clown:

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6670
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #27 am: Donnerstag, 08.Feb.2018, 14:47:45 »

Die ganzen Nordischen Sportarten, finde ich albern. Skispringen reduziert sich auf nen Zeitraum von vielleicht 10 Sekunden, Langauf ist halt Langlauf, Biathlon ist Langlauf mit Schießroulette. Jaja, sportliche Högschdleischdung und so. Interessiert mich trotzdem nicht. Obendrauf kommt dann noch dieses Publikum ( Ziiiiiiiieeeeeehhhh oder Hey) :-/


Dafür finde ich die ganzen alpinen Sport ziemlich geil. Slopestyle ist zwar nur Turnen auf Ski, aber beeindruckend. Ski-Alpin ist sowieso gut, Freestyle auch unterhaltsam aber das beste ist Ski- Cross. Weshalb sich das nicht im TV durchgesetzt hat, verstehe ich nicht. Diese Nacht kam auf Eurosport das erste Abfahrtstraining der Herren. Die 86 kam aus Irland :D


Alles Auf Eis finde ich ok.


Alaaf :clown:


Mir geht es genau andersherum - Langlauf und Nordische Kombination finde ich großartig, ebenso Biathlon. Da gibt es den direkten Kampf Mann gg. Mann (bzw. Frau gg. Frau), am Liebsten noch im Massenstart. Spannung pur, dazu körperliche Grenzleistungen. Das ist für mich Sport.

Skispringen geht so, die ganzen modernen alpinen Zirkusdisziplinen interessieren mich aber genauso wenig wie Eiskunstlauf, auch Slalom, Abfahrt usw. finde ich schrecklich öde - auch weil es extrem schwer ist als Laie da zu erkennen wer gut und wer schlecht ist. Da muss man sich völlig auf die eingeblendeten Zeiten verlassen. Meistens penne ich da ein bei.
Mitgliedsrechte stärken! Forumsmitglieder Mitgliederrats-Kandidaten unterstützen! Für einen unabhängigen Mitgliederrat!
Alle Informationen hier ---> http://www.effzeh-forum.de/allgemeines/mitgliederrat/msg10634330/#msg10634330
!!!Unterschriften benötigt!! www.bit.ly/2KKiunq

Offline Oxford

  • Dr. Oxxenböck
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22336
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #28 am: Freitag, 09.Feb.2018, 08:34:59 »
Gegen olympische Sommerspiele ist das einfach nur laaaaame. Und die Uhrzeiten sind beschissen! Bitte in Zukunft alle wichtigen Wettbewerbe (WM, Olympia) nur noch in Europa austragen lassen, danke. (edit: Amerika ist zeitlich auch okay).
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline 08neun

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1117
Re: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea
« Antwort #29 am: Freitag, 09.Feb.2018, 08:56:47 »

Skispringen reduziert sich auf nen Zeitraum von vielleicht 10 Sekunden,


Wer Skispringen nie besoffen gegen andere auf einem WII Board gespielt hat, der hat den Sport nie geliebt!