Autor Thema: GO Pro und mögliche Alternativen Qumox? - Sport Kamera  (Gelesen 598 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dafrocka

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2330
  • Fettes Rot Coeln
GO Pro und mögliche Alternativen Qumox? - Sport Kamera
« am: Donnerstag, 31.Jul.2014, 10:10:13 »
Hello,

ich plane mir eine Kamera zu holen. Würde gerne meine Tauchgänge und Kiten filmen.
Klar die GO Pro hört man ja überall. Allerdings sind die schon recht teuer.

Als "alternative" habe ich jetzt : http://www.amazon.de/gp/product/B00HJMU2IW/ref=s9_simh_gw_p23_d1_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=099EV2W96Q7MGENFQGW3&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353807&pf_rd_i=301128 gefunden.

Hat die Zufällig jemand? Oder kennt ihr noch andere Kameras? Wichtig ist die Wasserdichtheit ~ 30 Meter.
Erste Runde Bielefeld, zweite Runde Aue, in Burghausen schellt das Telefon. Vielleicht Regensburg, vielleicht auch Dresden, Hansa Rostock eine Woche Sandstrand.

Zitat von Punko

Offline CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 7485
  • Geschlecht: Männlich
Re: GO Pro und mögliche Alternativen Qumox? - Sport Kamera
« Antwort #1 am: Donnerstag, 31.Jul.2014, 11:36:04 »
Ich fürchte, ich kann zur Alternative gar nicht viel beitragen. Hab mir für einen ähnlichen Einsatzzweck die Hero3+ geholt. Die ist selbst im Gehäuse noch schön kompakt. 40m sollten mit der gehen, auf 23m hab ich sie schon getestet.

Klar kostet die ne Stange mehr Geld, aber von der Bildqualität bin ich, auch bei schwachem Licht, positiv überrascht gewesen.
Dann beißt Veh noch mal in ein Stück Käse, schaut zufrieden ins Tal.

Vohrfangle raus!