Autor Thema: Test FC - Groningen  (Gelesen 5098 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Zyniker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2407
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #90 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 21:21:02 »
Groningen verteidigt aber schon hoch, gehen sehr früh drauf. Erste Ligaspiel spielst wieder gegen ne Mannschaft die 35 Meter vorm Tor verteidigt.
Keinen Vorwurf an den FC, aber diese Testspiele kannste nur als zusätzliche Trainingseinheit nehmen.


Krass, dass man sich kein Spiel der Hinrunde ansieht, aber dann so ein Testspiel.

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12715
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #91 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 21:21:10 »
Erste Halbzeit bin ich beinahe eingeschlafen, zweite Halbzeit deutlich besser. Aber Groningen hat dann auch nicht mehr viel gemacht. Die wirkten ziemlich platt.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12715
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #92 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 21:23:09 »
Clemse Ronaldo!

Das war ja wohl eher Beckham als Ronaldo.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2414
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #93 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 21:25:03 »

Krass, dass man sich kein Spiel der Hinrunde ansieht, aber dann so ein Testspiel.
Wie kommst du darauf, dass ich kein Hinrundenspiel gesehen habe ?

Offline Quantil

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 744
  • Geschlecht: Männlich
  • der hat schon Gelb!
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #94 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 21:29:30 »
Wie kommst du darauf, dass ich kein Hinrundenspiel gesehen habe ?
weil jeder 4. Liga Trainer gegen uns hoch presst und uns anläuft....(mit Erfolg!)

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2616
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #95 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 21:31:25 »
Es war halt ein typisches Testspiel vor einem Trainingslager, bei dem man den FC-Spielern anmerkte, dass sie sich möglichst nicht verletzten wollten. Der Qualitätsunterschied zwischen Team "erste Hälfte" und Team "zweite Hälfte" schlug sich dann auch im Ergebnis nieder.

Interessant fand ich, Nartey, Ostrak Katterbach und Churlinov einmal unter Wettkampfbedingungen bei den Profis zu sehen.

Nartey - was er machte, zeigte, dass er die Anlagen zu einem wirklich guten Spieler hat - nur, er macht zu wenig. Als 6er muss ich im Mittelfeld offensiv wie defensiv präsent sein, und das war er nicht im erforderlichen Maße.

Katterbach - verkümmerte etwas auf der linken Seite, hatte dann eine gute Szene, als er in den 16er ging und abschloss - dann kam diese holländische Wuchtbrumme und fällte ihn wie einen morschen Baum. Gute Besserung - hoffentlich ist die Blessur nicht so schlimm.

Ostrak - zeigte vor allem in den ersten 20 Minuten, dass er ein feiner Fußballer ist, dem allerdings die für den Profibereich notwendige Zweikampfhärte noch sehr abgeht, ist auch einen Tick zu langsam.

Churlinov - hat Spaß gemacht, ihm zuzuschauen. Sein Laufstil erinnert mich sehr an den von Matthias Scherz, aber der Junge traut sich was, das haben auch seine Mitspieler gemerkt und ihn schon sehr ordentlich eingebunden.
Stadiongänger seit 1962

Offline lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2414
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #96 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 21:39:27 »
@Quantil
Ist in der Hinrunde wie oft passiert ? Dann hats aber einige Trainer in der 2 Liga die 5. Liga trainieren müssten. Hab vom Bochum Heimspiel nix gesehen, das Paderborn und Duisburg uns schon an unserem 16er angelaufen haben, hab ich nicht so in Erinnerung.
Ich hab das Gefühl, wir haben eher Probleme wenn wir das Spiel machen (und nicht können) und dann nicht schnell genug umschalten.

Offline Der Zyniker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2407
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #97 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 21:39:47 »
weil jeder 4. Liga Trainer gegen uns hoch presst und uns anläuft....(mit Erfolg!)


Exakt.

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10445
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #98 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 21:53:22 »
@Quantil
Ist in der Hinrunde wie oft passiert ? Dann hats aber einige Trainer in der 2 Liga die 5. Liga trainieren müssten. Hab vom Bochum Heimspiel nix gesehen, das Paderborn und Duisburg uns schon an unserem 16er angelaufen haben, hab ich nicht so in Erinnerung.
Ich hab das Gefühl, wir haben eher Probleme wenn wir das Spiel machen (und nicht können) und dann nicht schnell genug umschalten.

Bis auf Dresden hat uns glaube ich jede Mannschaft angelaufen. Manche waren dabei erfolgreicher und energischer als andere.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2414
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #99 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 22:00:17 »
Ich bin auch kein großer Freund von Anfang, aber dass man den FC einfach hoch und energisch anlaufen muss um zu gewinnen, ist schon ziemlich einfach.
Hoffe hier liest kein anderer Verein mit.

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10445
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #100 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 22:04:40 »
Ich bin auch kein großer Freund von Anfang, aber dass man den FC einfach hoch und energisch anlaufen muss um zu gewinnen, ist schon ziemlich einfach.
Hoffe hier liest kein anderer Verein mit.

Nagel und Kopf usw.
Genau das ist doch unser größtes Problem mit dem Trainer. Das es so einfach erscheint uns Probleme zu machen im Spiel.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2414
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #101 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 22:13:28 »
Wir sprechen vielleicht über das Gleiche. Ich find Mere und Kiel ziemlich stressresistent, natürlich haben beide auch scon nen Bock geschossen, aber das Spiel hinten raus auch gegen Druck find ich nicht so schlecht. Wir haben ab der Mittellinie zu wenig Einfälle, da könnt uns vielleicht ein guter 6er helfen. Die Ballverluste im Mittelfeld (in der Vorwärtsbewegung)  killen uns öfter, als direkte Fehler der IV.

Offline Quantil

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 744
  • Geschlecht: Männlich
  • der hat schon Gelb!
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #102 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 22:21:27 »
Wir sprechen vielleicht über das Gleiche. Ich find Mere und Kiel ziemlich stressresistent, natürlich haben beide auch scon nen Bock geschossen, aber das Spiel hinten raus auch gegen Druck find ich nicht so schlecht. Wir haben ab der Mittellinie zu wenig Einfälle, da könnt uns vielleicht ein guter 6er helfen. Die Ballverluste im Mittelfeld (in der Vorwärtsbewegung)  killen uns öfter, als direkte Fehler der IV.
unser Problem ist, imho, der Sechser! Wenn Du angelaufen wirst hast Du zwei Möglichkeiten - sauber aus der Abwehr raus kombinieren (setzt einen spielstarken 6er voraus), oder der lange Hafer (brauchst Du Modeste...).....hatten wir beides nicht, daher auch so viele Heimniederlagen gegen Mannschaften die sich in Müngersdorf nicht die Hose nass gemacht haben (Bochum, Paderborn, Ingolstadt usw usf)....

Offline Quantil

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 744
  • Geschlecht: Männlich
  • der hat schon Gelb!
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #103 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 22:24:51 »
unser Problem ist, imho, der Sechser! Wenn Du angelaufen wirst hast Du zwei Möglichkeiten - sauber aus der Abwehr raus kombinieren (setzt einen spielstarken 6er voraus), oder der lange Hafer (brauchst Du Modeste...).....hatten wir beides nicht, daher auch so viele Heimniederlagen gegen Mannschaften die sich in Müngersdorf nicht die Hose nass gemacht haben (Bochum, Paderborn, Ingolstadt usw usf)....


edith: sieht man btw sehr schön sobald Konziello rein kam....der lies sich fallen und fordert den Ball und kann den dann nach vorne tragen/spielen, und schon wird es schnell und gefährlich...aber solange Höger den Ball verschleppen darf wird das nix

Offline lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2414
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #104 am: Dienstag, 08.Jan.2019, 22:29:29 »
Dann sind wir auf Linie, ich würde aber drauf wetten, wenn uns alle nächsten Gegner mit 3 Leuten am 16er anlaufen und wir dann den Ball zu Schaub oder Drex bekommen, kanns auch schnell böse werden.

@Quantil: Kozzi hab nicht mal erwähnt, weil der ja kaum darf.



Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3381
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #105 am: Mittwoch, 09.Jan.2019, 00:44:49 »
Das Kameragezaple war wahrscheinlich so schlimm, dass sie das Video bei FC-TV nicht anbieten.

Schade hätte den Youngster gerne gesehen.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein.

facepalm

  • Gast
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #106 am: Mittwoch, 09.Jan.2019, 06:33:09 »
Zitat

Noah Katterbach musste nach einem Bodycheck verletzt vom Platz (26.). „Er hat einen Schlag abbekommen und ist dabei umgeknickt“, schilderte Trainer Markus Anfang die Szene. „Der Doc glaubt, dass es nichts Größeres ist.“ Unklar, ob das 17-jährige Talent am Mittwochmorgen mit ins Trainingslager auf Mallorca reisen kann.

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/veh-schimpft-auf-tribuene-ueberharte-hollaender-vermiesen-fc-den-testspiel-sieg-31845286

Offline bejosch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2238
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #107 am: Mittwoch, 09.Jan.2019, 08:40:47 »
Fazit. Gewinner Churlinov, Clemens, Anfang, Handwerker, Cordoba.
Erwartungen nicht enttäuscht aber auch nicht mehr  Nartey.
Verlierer Guirassy
Ein bisschen Respekt bitte schoen.......Ein bisschen Respekt bitte schoen.

facepalm

  • Gast
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #108 am: Mittwoch, 09.Jan.2019, 08:52:55 »

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9599
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #109 am: Mittwoch, 09.Jan.2019, 08:56:11 »
Super-Wetti

Offline bejosch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2238
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #110 am: Mittwoch, 09.Jan.2019, 09:07:22 »
???
Weil das funktioniert hat was er angekündigt hat. Variabel bleiben zu wollen. Systemumstellung in der zweiten halbzeit auf einen Stürmer, hat funktioniert.
Ein bisschen Respekt bitte schoen.......Ein bisschen Respekt bitte schoen.

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12715
Re: Test FC - Groningen
« Antwort #111 am: Mittwoch, 09.Jan.2019, 22:06:22 »
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler