Autor Thema: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg  (Gelesen 21559 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4735
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #720 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:03:50 »
Ich werde mal wieder eine FC-Pause einlegen, die nächsten Spiele boykottieren.
Tschüs Forum, bis demnächst.
HAHAHAHAHAHAHAHA

Offline FC Karre

  • Mr. Riös
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14805
  • 🐐🔴⚪️
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #721 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:11:07 »
HAHAHAHAHAHAHAHA


hat sich bewährt, oder?

Offline MarioFc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 490
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #722 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:12:12 »

Duisburg hat aus meiner Sicht absolut verdient gewonnen. Von Beginn hatte ich den Eindruck die wollen unbedingt, sind in die Zweikämpfe, haben gepresst, sind gut angelaufen. Sie haben eben genau das gemacht, was ich bei uns vermisst habe.


Bis auf eine Viertelstunde haben wir doch keinerlei Tempo auf den Platz gebracht. Dazu die vielen Abspielfehler die bei einem besser besetzten Gegner zu mehr Gegentoren geführt hätten.


Alles in allem macht es mich traurig was man aus seinen Möglichkeiten (auf den Kader bezogen) macht.
Einer von 1317!!!

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11966
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #723 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:31:49 »
War jetzt nicht so gut, oder?
Schon, nur halt nicht für uns.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline massu

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 610
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #724 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:31:52 »
Das war eigentlich Ingolstadt 2.0, die gleich uninspirierte und fehlerhafte Vorstellung. Diesmal wurden wir aber dafür bestraft. Das man auch gegen Duisburg aus dem Spiel heraus kaum eine Torchance zu Stande bringt, ist einfach nur schwach. Außer Terrode erzeugt auch niemand wirklich Torgefahr. Schaub und Drexler sind eher die Vorarbeiter, aber da kam gestern final auch gar nichts herum, lediglich Eckbälle, die aber bis auf Hector sein Ding nichts einbrachten.

Die Gegentore sind Slapstick pur, immer wieder eingeleitet durch einfache Ballverluste im Spielaufbau. Erst Risse und jetzt tut sich auch Bader als Fehlerteufel hervor. Aber sie sind auch nicht alleine Schuld, die Fehlerkette ist viel länger. Defensiv agieren wir voll und ganz zweitklassig. Böse gesagt haben wir aber auch genauso einkauft.  :oops:

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8839
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #725 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:38:00 »
[..]
Alles in allem macht es mich traurig was man aus seinen Möglichkeiten (auf den Kader bezogen) macht.

Die Mannschaft zeigt zum wiederholten Male, dass sie keine Lust hat, sich gegen schwache Gegner im eigenen Stadion anzustrengen. Dass man nach der lustlosen ersten Halbzeit genauso weiter auf dem Platz rumschlurft, ist schon bemerkenswert.

Offline Hansiki

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 353
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #726 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:38:48 »
Torsten Lieberknecht: „Der FC bietet Laufwege an, die nicht alltäglich sind. Darauf waren wir gut vorbereitet.“

mehr Information braucht es nicht...

Ich bin für Insellösungen.....;)

Offline rudde

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 147
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #727 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:39:11 »
Man muss hier ein paar Dinge feststellen. (wieder einmal).


1. Das Schlimmste ist nicht die verdiente Niederlage gegen kämpfende Duisburger sondern dass wir auch gekämpft haben aber nichts zustande gebracht haben.
2. Stellt man sich dem FC auf die Füsse und macht ein starkes Pressing ist der FC erledigt, wir haben nicht die Spieler um uns dann zu befreien.
3. Viele Spieler sind überhaupt nicht tauglich für die Zweite Liga. Höger, ein Holzfäller ohne jede technische Anlage, Clemens läuft und läuft, bringt eventuelle Einlagen fast nie zum eigenen Mann,(dass Clemens z.B. Ecken schlägt ist unbegreiflich), Bader, Kommentar überflüssig, Guirassy, gross und stark - sonst absolut nichts, J.Horn, man muss immer mit dem Schlimmsten rechnen, Cordoba, ich sehe die Verantwortlichen für den Einkauf als Attentäter gegenüber dem Verein. Zoller kann auch nichts, ab und zu ein Tor, sonst unterirdisch.
4. Meiner Meinung nach wird es nicht gelingen diese Mannschaft weiter zu entwickeln, da kommt nichts.
5.Das der FC die Zweite Liga als Tabellenführer anführt sagt viel über die Qualität der Liga aus.
6. Ursache dieser Non Stop Probleme? Die Leute die für die Zusammensetzung des Kaders verantwortlich sind. Da hat Köln seit ewigen Zeiten neue negative Maßstäbe entwickelt!
Stellt euch einmal vor wir würden aufsteigen,    - eine Lachnummer!

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11966
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #728 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:43:21 »
Duisburg hat aus meiner Sicht absolut verdient gewonnen. Von Beginn hatte ich den Eindruck die wollen unbedingt, sind in die Zweikämpfe, haben gepresst, sind gut angelaufen. Sie haben eben genau das gemacht, was ich bei uns vermisst habe.


Bis auf eine Viertelstunde haben wir doch keinerlei Tempo auf den Platz gebracht. Dazu die vielen Abspielfehler die bei einem besser besetzten Gegner zu mehr Gegentoren geführt hätten.


Alles in allem macht es mich traurig was man aus seinen Möglichkeiten (auf den Kader bezogen) macht.
Die Spieler wissen ja selbst nicht so genau, was sie machen sollen. Die überraschend häufigen Abspielfehler von Hector resultierten doch daraus, dass er mit anderen Lauf- oder besser: Standwegen gerechnet hat als die Mitspieler anboten. Das war bei Koziello ähnlich. Schaub und Clemens mussten dagegen offenbar an den Linien kleben, wohl um die Laufwege der Außenverteidger zu zu machen. Ist Hinterlaufen aus der Mode gekommen?

Clemens links einzusetzen und dann bewusst sein Tempo "wegzutaktieren", ist auch so eine Idee, auf die man erst einmal kommen muss. Schaub kann ja zumindest aus dem verlangsamten Spiel mal auf engem Raum ein 1:1 gewinnen. Hat er aber gestern auch nicht gemacht.

Drexler hat zumindest engangiert gespielt und auch mal Räume besetzt, in denen er anspielbar war. Leider nimmt der auch noch zu häufig das Tempo raus. Wir machen das Spiel ja eigentlich auch nur dann schnell, wenn wir Gegenangriffe einleiten. Dass wir die inzwischen auch selbst abschließen, ist dann irgendwie das I-Tüpfelchen in einer Reihe desaströser Heimspiele. Einzige Aue, wenn auch da nicht über 90 Minuten, war näherungsweise souverän; Paderborn erratisch-unterhaltsam, Berlin und noch mehr Ingolstadt limitierte Kack-Fußball.

Das wären jetzt schon genug Gründe, mal etwas grundsätzlich zu überdenken...
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline Hansiki

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 353
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #729 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:55:09 »
Größtes Problem aus meiner Sicht..., bei eigenem Ballbesitz transportieren wir den Ball in Zeitlupe in die gegnerische Hälfte.
Lieber wird noch drei bis vier Minuten lang der Ball wieder in die defensive Zentrale befördert, bis sich der Gegner gänzlich eingeigelt hat. Wir warten wirklich jedes Mal, bis alle Gegner hinter dem Ball stehen.

So kreieren wir viel zu wenig Druck und selbst Mannschaften wie Duisburg bekommt das dann leicht verteidigt.
Machen wir dann zusätzlich eigene Fehler in der Vorwärtsbewegung brennt es sofort lichterloh. Die viel zitierten Laufwege, die
wir dem Gegner anbieten.

Echt, gestern war ich kurz davor zum Flitzer zu mutieren..
Ich bin für Insellösungen.....;)

Offline HesseFC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3173
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #730 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 09:55:26 »
Torsten Lieberknecht: „Der FC bietet Laufwege an, die nicht alltäglich sind. Darauf waren wir gut vorbereitet.“

mehr Information braucht es nicht...
genau das habe ich mir auch gedacht.
Hans, "de Knoll", Schäfer
*19.10.1927 - 07.11.2017, niemals vergessen !

Offline Litti7

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 347
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #731 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 10:15:06 »
das letzte mal, dass ein tabellenführer daheim gegen den letzten verloren hat war übrigens welche mannschaft? .....richtig.

Damals gab es wenigstens verständliche Gründe für die Niederlage! Wenige Tage zuvor ist die  Mannschaft in Hannover aufgestiegen und hatte keine Kraft mehr für das KSC-Spiel,

Offline Kurt Sartorius

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1345
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #732 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 10:19:52 »
Das Schlimmste am heutigen Spiel war für mich die Erkenntnis, dass wir zumindest in Teilen eine Wichstruppe haben. Diese Mischung aus Überheblichkeit und mangelndem Engagement ist nur schwer zu ertragen, und die Gegentore folgerichtig. Wie man gegen eine derart limitierte Trümmertruppe wie Duisburg, so einen pomadigen Auftritt hinlegen kann, ist nicht nachvollziehbar, und ein neuer Tiefpunkt.


Schwachsinn! Ich muss dir vehement widersprechen!


Der Beitrag ist von 00:09 Uhr. Das Spiel war also zum Zeitpunkt des Beitrages schon gestern.
"Hau app in de Eiffel. Du määs minge Verein kapott. Du häss he nix mie zu sare, du Wíchser"

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19057
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #733 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 10:34:11 »
Berlin hat die Blaupause geliefert. Der Gegner zwingt uns den Spielaufbau über unsere Rechte Seite auf, weil diese als die spielerisch schlechtere ausgemacht wird. Da wir uns nur mit kurzen Pässen befreien sollen, macht der Gegner den Raum im Zentrum und auf seiner linken Seite dicht und stellt vor allen Dingen die Passwege zu Schaub und Drexler zu. Da wir uns daraus nicht mit langen Diagonalbällen befreien sollen/wollen/können, spielt sich ein technisch schwacher Innenverteidiger den Ball mit einem technisch schwachen Außenverteidiger hin und her. Die Folge sind Ballverluste im Spielaufbau.

Aber selbst dann, wenn wir uns aus diesem Pressing befreien können, läuft es für uns erst im letzten Drittel einigermaßen rund, weil wir mit Schaub und Drexler technisch für die zweite Liga überragende Spieler haben. Da wir im zentralen Mittelfeld, also im zweiten Drittel, kaum die Räume besetzen, weil der alleinige Sechser viel zu langsam die Zonen besetzt, haben wir viel zu lange Passwege für die spielaufbauenden Außenverteidiger. Jetzt müsste sich ein zentraler offensiver Mittelfeldspieler fallen lassen, um ein Dreieck mit Außenverteidiger und dem offensiven Außen zu bilden. Das passiert entweder gar nicht oder es verwirrt die Spieler zu sehr, weil sie nicht wissen, wie sie aus der Situation ins letzte Drittel kommen sollen. Also wird wieder hintenrum gespielt oder, falls der Passweg schon zu ist, der lange Pass ins Zentrum gespielt. Aber selbst darauf hat Duisburg gestern nur gewartet.

Ohne Grund sind wir trotzdem nicht Tabellenführer. Der Kader hat für die zweite Liga herausragende Spieler. Kommen wir ins letzte Drittel, können Schaub, Drexler und Terodde einen Gegner quasi alleine zerstören. Wer uns nicht schon im Spielaufbau stört, wird selten eine Chance haben.
Da nich für!

Offline Bootney Farnsworth

  • Fiestarista, inoffizieller Reitlehrer von Liz Hurley
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5441
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #734 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 10:50:26 »
............... Ohne Grund sind wir trotzdem nicht Tabellenführer. Der Kader hat für die zweite Liga herausragende Spieler. Kommen wir ins letzte Drittel, können Schaub, Drexler und Terodde einen Gegner quasi alleine zerstören. Wer uns nicht schon im Spielaufbau stört, wird selten eine Chance haben.
Den Grund kann ich dir mit einem Wort beschreiben: Terodde

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19057
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #735 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 10:56:56 »
Den Grund kann ich dir mit einem Wort beschreiben: Terodde
Naja, das sehe ich nicht so. Wir haben mit Drexler und Schaub schon auch Spieler, die den Ball in den Strafraum spielen können. Terodde ist eben nicht der Spieler, der Tore aus dem Nichts macht. Man muss sich nicht einmal an Modestes Tore erinnern, um zu verstehen, was Terodde fehlt. Schon Ujah war bei uns ein viel kompletterer Spieler, der lange Bälle verarbeiten und auch abschließen konnte. Wenn der Ball nicht in den 16er kommt, macht Terodde überhaupt kein Tor und ist für die Mannschaft quasi nicht existent.

Terodde vollendet die Qualität von Schaub und Drexler, er macht die Tore nicht aus dem Nichts.
Da nich für!

Offline MarioFc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 490
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #736 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 11:01:20 »
Wer uns nicht schon im Spielaufbau stört, wird selten eine Chance haben.

Der MSV hat doch gestern, eindrucksvoll wie ich finde, gezeigt wie es geht. Die kommenden Gegner müssen sich nur dieses Spiel ansehen.
Nochmal, wie der Tabellenletzte bei uns gepresst hat und angelaufen ist, fand ich nicht nur sehr mutig, sondern absolut überraschend.

Dazu oftmals sehr gut verschoben so das man oft 4 gegen 3 agieren konnte und es bei uns eher wieder nach hinten statt nach vorne ging.

Aber abgesehen von einem perfekt eingestellten MSV darf man den Auftritt vom FC nicht vergessen. Null Tempo, null Leidenschaft, phasenweise null Aggressivität!
Einer von 1317!!!

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10447
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #737 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 11:08:45 »
Beim 0:1 klärt Hector den Ball genau vor den zentral stehenden Torschützen. Der hatte Glück, dass der Ball durchging und Timo Horn die Sicht versperrt war. Ähnelte dem Tor von Cordoba neulich.
Beim 1:2 lässt sich Jannes Horn mit einem einfachen Haken austricksen und Engin kommt völlig frei zur Flanke.
Ballverluste im Spielaufbau waren also diesmal nicht die Ursache.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19057
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #738 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 11:10:09 »
Beim 0:1 klärt Hector den Ball genau vor den zentral stehenden Torschützen. Der hatte Glück, dass der Ball durchging und Timo Horn die Sicht versperrt war. Ähnelte dem Tor von Cordoba neulich.
Beim 1:2 lässt sich Jannes Horn mit einem einfachen Haken austricksen und Engin kommt völlig frei zur Flanke.
Ballverluste im Spielaufbau waren also diesmal nicht die Ursache.
Hast du mehr als die Tore gesehen?
Da nich für!

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5290
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #739 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 11:15:08 »
Das Spiel gegen Duisburg war das Paderborn-Spiel in schlecht.
Wenn das im weiteren Verlauf der Saison so weitergeht, dann coacht uns der aktuelle Trainer noch am Aufstieg vorbei.
Die letzten zehn Minuten mit dem langen Hafer auf Terodde/Cordoba/Guirassy/Sobiech war jedenfalls an Einfallslosigkeit und Armseligkeit nicht mehr zu unterbieten.
Und alle 4 standen sich auf den Füßen, statt das Spiel breit zu machen und Räume zu schaffen. Sowas von planlos. Sowas muss man doch von außen beeinflussen können und müssen.

Offline massu

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 610
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #740 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 11:28:38 »
Der MSV hat doch gestern, eindrucksvoll wie ich finde, gezeigt wie es geht. Die kommenden Gegner müssen sich nur dieses Spiel ansehen.
Nochmal, wie der Tabellenletzte bei uns gepresst hat und angelaufen ist, fand ich nicht nur sehr mutig, sondern absolut überraschend.
Das dürfte den Gegnern nicht erst seit gestern klar sein, schon Union hat angezeigt wie man unseren Spielaufbau größtenteils lahmlegen kann. Paderborn und Ingolstadt haben es ebenso hinbekommen. Bielefeld hingegen gar nicht, oder erst am Ende, wo es ja auch nochmal brenzlig wurde als die früher draufgingen. Eigentlich müsste die Marschroute für jeden Gegner klar sein.

Offline Millwall

  • Profigriller
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3212
  • Geschlecht: Männlich
  • Lümmelüm, minge Fützje rüche noh Parfüm!
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #741 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 12:27:24 »
Beim 0:1 klärt Hector den Ball genau vor den zentral stehenden Torschützen. Der hatte Glück, dass der Ball durchging und Timo Horn die Sicht versperrt war. Ähnelte dem Tor von Cordoba neulich.
Beim 1:2 lässt sich Jannes Horn mit einem einfachen Haken austricksen und Engin kommt völlig frei zur Flanke.
Ballverluste im Spielaufbau waren also diesmal nicht die Ursache.


Na ja - beim 0:1 sieht Horn meiner Meinung nach schon, was auf ihn zukommen könnte. Er will den Ball mit links klären und das mutiert zur Slapstickeinlage. So hat es jedenfalls von meinem Platz in S14 aus gesehen.
No one likes us....we don't care.

11.04.1979 (Nottingham Forest - 1.FC Köln)

15.09.2017
Ian Stirling of the Manchester United Supporters’ Trust tweeted: “Cologne fans reminded us of what we lost as supporters. The media reports remind us of why we lost it."

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11966
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #742 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 12:28:46 »
Beim 0:1 klärt Hector den Ball genau vor den zentral stehenden Torschützen. Der hatte Glück, dass der Ball durchging und Timo Horn die Sicht versperrt war. Ähnelte dem Tor von Cordoba neulich.
Beim 1:2 lässt sich Jannes Horn mit einem einfachen Haken austricksen und Engin kommt völlig frei zur Flanke.
Ballverluste im Spielaufbau waren also diesmal nicht die Ursache.

Der Eckball vor dem 0:1 resultierte aber aus einem arg derben Ballverlust.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15533
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #743 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 13:03:10 »
Mein Highlight heute waren das durch die Polizei eskortierte Einmarschieren in den "U-Bahnhof" Messe/Deutz ubnd die dortigen, von den Wänden zurückgeworfenen Beleidigungen und Buhrufe durch ein paar hundert MSV-Fans. Sagt glaub ich genug übers Spiel aus.

Wenn du auswärts in Frankfurt - mit Polizeieskorte - mit Dosen und Flaschen beschmissen wirst - über die Polizeieskorte geworfen -, dann sprechen wir uns nochmal.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline FC Karre

  • Mr. Riös
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14805
  • 🐐🔴⚪️
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #744 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 13:06:35 »
ausgerechnet cauly.

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15933
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #745 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 13:26:15 »
Wenn du auswärts in Frankfurt - mit Polizeieskorte - mit Dosen und Flaschen beschmissen wirst - über die Polizeieskorte geworfen -, dann sprechen wir uns nochmal.

Der soll mal Dresden fahren. Frankfurt ist dagegen Montessori.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Online ayranmaiden

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1065
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #746 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 13:46:21 »
Na ja - beim 0:1 sieht Horn meiner Meinung nach schon, was auf ihn zukommen könnte. Er will den Ball mit links klären und das mutiert zur Slapstickeinlage. So hat es jedenfalls von meinem Platz in S14 aus gesehen.


Vorm TV sah es so aus, dass der Ball mit Tempo auf Horn zukam, der vor sich noch Duisburger hatte, die ihn auch alle noch hätten abfälschen können. Diese beiden Punkte zusammen ergab für mich, dass es zwar blöd aussah, aber kein TW-Fehler war.
Peng!

Offline MarioFc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 490
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #747 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 14:13:22 »
Einer von 1317!!!

Offline PrediX

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3154
  • Geschlecht: Männlich
Re: 9. Spieltag: 1. FC Köln vs. MSV Duisburg
« Antwort #748 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 14:23:09 »
https://twitter.com/jonathanwalsh_/status/1049395359611580417


aus 2 mach 3...
gegen Greuther Fürth ist er wieder da...Besonders bitter, weil Jonny einfach riesiger Terodde Fan ist :D