Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 3 4 5 6 7 8 9 [10]
91
Lizenzspieler / Re: Armin Veh - Geschäftsführer Sport
« Letzter Beitrag von I.Ronnie am Heute um 11:49 »
Baenderriss ist einer der größten Schwachmaten der Forengeschichte, trotzdem wird auf den Seich noch reagiert. Dieses Forum ist wirklich der Buddha unter den Foren.
92
Lizenzspieler / Re: Armin Veh - Geschäftsführer Sport
« Letzter Beitrag von globobock77 am Heute um 11:47 »
Den ersten Absatz kann man vielleicht so stehen lassen, den zweiten dann aber keineswegs mehr.

Ich halte Stanislawski als Trainer für eine Null, aber die Rahmenbedingungen, die er 2012 hier vorgefunden hat, waren in keinster Weise mit den Möglichkeiten zu vergleichen, die Anfang letzten Sommer vorgefunden hat. Man möge nur mal die Transferausgaben im Sommer 2012 mit denen des Sommer 2018 vergleichen und auch ein Blick auf die in der Saison 2012/2013 und der Saison 2018/2019 gezahlten Spielergehälter sollten eigentlich auch dem Letzten vor Augen führen, dass die beiden Spielzeiten überhaupt nicht miteinander zu vergleichen sind.
Darüber hinaus ist es defacto nicht wahr, dass man 2012/2013 den Aufstieg als Pflicht ausgerufen hat. Man hat das damals schon als eine Art Übergangsjahr gepriesen. Das verdeutlicht auch die Tatsache, dass Stanislawski selbst zurückgetreten ist. ....
So ist es. Ich hatte mich damals auf eine 2-3 jöhrige Übergangsperiode eingerichtet. Als Stani aber plötzlich Feuer in die Bude brachte hatte ich wieder Gefallen an dem FC. Es war eine sympathische aber begrenrte Mannschaft die sich durch Leidensschaft trog bevor der Run mit dem 1:3 auf dem Betzenberg endete. Aber die Begeisterung vor dem Betze-Spiel damals... erfrischend. Nach dem Abstieg war schon damals etwas in mir gestorben. Ich glaube, die Hinrunde habe ich fast ignoriert.
93
Lizenzspieler / Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Letzter Beitrag von Jojomat am Heute um 11:45 »
Ich finde es schlimm, dass immer behauptet wird das Umfeld (die bekloppten Kölner *blabla*) würden aufgrund der sportlichen Situation (2 Unentschieden und eine Niederlage) Unruhe bringen. Dem ist doch schon lange nicht mehr.

Man schaue sich das Abstiegsjahr an. Man schaue sich dieses Jahr an - die Unruhe kommt nicht vom Tabellenplatz.

Die Unruhe oder Unzufriedenheit rührt daher, dass wir mal wieder sehen, wie unser Verein kurzsichtig geführt wird. Gefühlt haben wir das alle schon x-mal durchlebt. Wir wissen was hier mal wieder passiert.

Der Verein blendet mit Statements wie: wir werden unsere Ziele erreichen, das komische Kölner Umfeld sorgt für Unruhe, blablabla.

IHR HABT NIX KAPIERT. Viele würden für einen ordentlichen Umbau auch mal wieder zwei Jahre Liga Zwei akzeptieren. Ihr Blender rafft es nicht, nach EUCH beginnt dann der nächste Umbau. Wahrscheinlich mit unausgewogenem Kader, langen Laufzeiten, zu vielen Spielern, Streitigkeiten und einer Menge verbrannter Kohle.

Wir kennen das alles. Feiert nur eure Folklore, eure Jungs, eure Ziele, sorgt bitte nicht für etwas Transparenz ihr mega Vollprofis.
FICKT EUCH!
94
Allgemeines / Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Letzter Beitrag von dixie am Heute um 11:44 »
Dass der anwesende WDR-Moderator Helmut Rehmsen seit 1963 FC-Fan ist, wusste ich auch noch nicht.
95
Allgemeines / Re: Unvergessen - Ehemalige FC Spieler
« Letzter Beitrag von facepalm am Heute um 11:44 »
96
Sport Allgemein / Re: Der NBA/Basketball Thread
« Letzter Beitrag von mutierterGeißbock am Heute um 11:44 »
97
Sport Allgemein / Re: Der NBA/Basketball Thread
« Letzter Beitrag von Lobi am Heute um 11:42 »
Utah Jazz: Done.
Next: Golden State (glaube ich).

Trotz Harden und nicht dank ihm, der war ja fürchterlich letzte Nacht.
98
Lizenzspieler / Re: Armin Veh - Geschäftsführer Sport
« Letzter Beitrag von KRius27 am Heute um 11:42 »
Ich glaub, in Sachen Bolzerei stehst Du hier niemandem nach. Nach dem Abstieg 2012 waren wir finanziell und auch sportlich am Ende. Ein sofortiger Wiederaufstieg war mitnichten das unbedingte Ziel. Ziel Nummer 1 war das Abwenden der Insolvenz, auch als Zweitligist, und Ziel Nummer 2 war der sportliche Wiederaufbau. Es wurde von Anfang an gesagt, dass es schön wäre, wenn wir es direkt nach oben schaffen würden, aber wenn es ein Jahr länger dauert, wäre das auch keine Katastrophe.  Mit der Ausgangslage 2018 hatte die von 2012 nicht viel zu tun, das hoben ja auch Wehrle und der Vorstand nach dem Abstieg 2018 bei jeder Gelegenheit hervor, und es stimmt ja glücklicherweise auch.

I.Ronnies Hinweis auf Stanis menschliche Qualitäten sind nicht zum Lachen, sondern völlig richtig. Er hat die Mannschaft zusammengeschweißt, auch wenn es auf dem Rasen sportlich nicht so funktioniert hat, wie es hätte können. Ja, der Aufstieg hätte schon 2013 geschafft werden können, wenn Stanislawskis Spielanlage besser gewesen wäre. Ich halte ihn aber für einen grundsätzlich guten Trainer, woanders war er ja auch erfolgreicher und ich finde auch, dass er Fußball gut erklären kann. Er ist Anfang in jeder Beziehung überlegen, das sieht doch jeder.

Stanislawskis Vorarbeit hat auch Stöger/Schmid geholfen. Dass gerade in den ersten beiden Jahren unter Stöger stets betont wurde, wie außergewöhnlich gut die Stimmung in der Mannschaft sei, dass diese sehr oft geschlossen etwas gemeinsam unternimmt und großer Zusammenhalt herrscht, geht auf die Arbeit von Stanislawski zurück und damit hat auch er einen Anteil am Aufschwung unter Stöger.

Es gibt keinen Grund, sich derart abfällig über Stanislawski zu äußern. Er hat hier nicht so funktioniert wie gewünscht und erhofft und hat die Konsequenzen gezogen. Kann passieren. Anfang kann ihm nicht das Wasser reichen, in keinster Weise. Vielleicht irgendwann mal, wenn Vehs Prognose wahr wird, dass Anfang eine große Trainerkarriere hinlegen kann. Ich glaube daran nicht.


Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie Stanis Rücktritt öffentlich wurde. Ich war ziemlich betroffen, viele andere, auch im Forum, ebenfalls.
Die retrospektiv schlechte, zum Teil hämisch bis diffamierende Bewertung seiner Arbeit ist erst im Kontext der Erfolge Schmögers entstanden.
99
Lizenzspieler / Re: Armin Veh - Geschäftsführer Sport
« Letzter Beitrag von chg am Heute um 11:42 »
Ich glaube auch Maierhofer wäre unter Anfang erst so richtig zur Geltung gekommen  :D
100
1. Bundesliga / Re: FC Bayern München
« Letzter Beitrag von globobock77 am Heute um 11:41 »
Wäre schön wenn das Stadion halb-leer sein würde, im Finale.

Ich würde selbst geschenkt die Tickets nicht annehmen. Die dazugehörende Reise nach Berlin und VIP-Buffets aber schon. :oops:
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 7 8 9 [10]