Autor Thema: Stefan Ruthenbeck - Cheftrainer U19  (Gelesen 219638 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17729
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #180 am: Montag, 04.Dez.2017, 15:59:24 »
Nein!
Hätte man einen besseren 16 Millionen Transfer abgewickelt, kann einem die Vertragsverlängerung von L+R komplett egal sein.

Eben für 16 oder 17 Millionen hätte man drei oder vier andere Offensivspieler bekommen können, allesamt besser als Tünsel.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15374
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #181 am: Montag, 04.Dez.2017, 16:05:17 »
Ich find ihn gut. Das bedeutet: er wird kläglich scheitern und total versagen.

.

Schmadtke raus!

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23650
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #182 am: Montag, 04.Dez.2017, 16:22:29 »
Zitat

Er wolle in der Angelegenheit das Gespräch mit Peter Stöger suchen. „Da stehen Dinge im Raum, die mir nicht gefallen. Ich lasse mir nichts unterstellen, was ich nicht gesagt habe. Aber ich habe mich jetzt auf die Arbeit zu konzentrieren.“


https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/neuer-fc-trainer-was-ruthenbeck-von-stoeger-unterscheidet-28999276
face-palm

Offline Blub.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3712
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #183 am: Montag, 04.Dez.2017, 20:29:14 »
Zitat
"Ich habe das Gefühl, dass die junge Garde schön am Drücken ist und ihre Chance wittert."

https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/neuer-fc-trainer-was-ruthenbeck-von-stoeger-unterscheidet-28999276

Zurecht. Und da setze ich alle Hoffnungen rein.

Offline djtobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 108
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #184 am: Montag, 04.Dez.2017, 20:38:55 »
https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/neuer-fc-trainer-was-ruthenbeck-von-stoeger-unterscheidet-28999276

Zurecht. Und da setze ich alle Hoffnungen rein.

So ein ganz kleines bisschen Hoffnung löst das ja schon in mir aus...

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3172
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #185 am: Montag, 04.Dez.2017, 22:48:27 »
https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/neuer-fc-trainer-was-ruthenbeck-von-stoeger-unterscheidet-28999276

Zurecht. Und da setze ich alle Hoffnungen rein.


Abgestiegen sind wir ohnehin, also bitte jede Woche die junge Garde ranlassen, dann hat man wenigstens das Argument
Einsatzzeiten auf seiner Seite, wenn schon alles andere gegen einen Verbleib beim FC spricht.

Offline Kopfschmerztablette

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4779
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #186 am: Montag, 04.Dez.2017, 22:52:26 »
Bei unserem Glück passiert folgendes: Der setzt jetzt so ziemlich alle U21-Kicker ein. Verbannt Lehmann und Rausch. Die Jungs starten ne Aufholjagd - und am letzten Spieltag steigen wir trotzdem ab.


Das Resultat: Die jungen Spieler gehen und Rausch, Lehmann, Jojic, Höger, etc. bleiben...

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 455
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #187 am: Montag, 04.Dez.2017, 22:55:17 »
Erstmal seinen Worten Taten folgen lassen, nicht das am Ende doch wieder Lehmann oder / und Rausch in der Anfangsformation stehen.

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8267
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #188 am: Montag, 04.Dez.2017, 22:56:37 »
Bei unserem Glück passiert folgendes: Der setzt jetzt so ziemlich alle U21-Kicker ein. Verbannt Lehmann und Rausch. Die Jungs starten ne Aufholjagd - und am letzten Spieltag steigen wir trotzdem ab.


Das Resultat: Die jungen Spieler gehen und Rausch, Lehmann, Jojic, Höger, etc. bleiben...

Niemand wird mit uns noch eine positive Serie starten. Nicht mal Mourinho. Es geht allenfalls darum, dass wir uns teuer verkaufen und vielleicht diese Saison noch einmal ein Bundesligaspiel gewinnen. Das letzte war übrigens gegen Mainz im Mai.... :psycho:
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3172
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #189 am: Montag, 04.Dez.2017, 22:57:59 »
Erstmal seinen Worten Taten folgen lassen, nicht das am Ende doch wieder Lehmann oder / und Rausch in der Anfangsformation stehen.

Nie im Leben rasiert der als neuer Trainer direkt mal den Kapitän ab, reicht mir schon, wenn man wieder den Eindruck bekommt, dass da 11 Spieler mit 2, wenn auch teilweise linken, Beinen auf dem Platz stehen.

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 455
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #190 am: Montag, 04.Dez.2017, 22:59:15 »
Nie im Leben rasiert der als neuer Trainer direkt mal den Kapitän ab, reicht mir schon, wenn man wieder den Eindruck bekommt, dass da 11 Spieler mit 2, wenn auch teilweise linken, Beinen auf dem Platz stehen.
 

Hoffen doch erstmal das er nach Leistung und Positionbezogen aufstellt.

Offline Blub.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3712
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #191 am: Montag, 04.Dez.2017, 23:02:42 »
Nicht das ich es nicht verstehen würde, aber dieses Abstiegsgeknatsche ist mir zum jetzigen Zeitpunkt ein wenig zu viel des Guten.

Wir stehen nach wie vor beschissen dar, aber solange wir nicht rechnerisch weg sind, schließe ich das für mich weiterhin aus. Gerade weil genug andere (circa drei Viertel der Mannschaften, gegen die wir verloren haben) ebenfalls in unterirdischer Form sind.

Der HSV ist mit 27 Punkten in die Relegation gekommen. Gut möglich, dass das eine einmalige Sache war und in tausend Jahren nicht mehr vor kommt, aber es kam schon vor. Vier Punkte aus den verbleibenden drei Spielen und wir sind bei einer "normalen" punktetechnischen Klassenerhaltsrückrunde.

Wie es dann kurz vor knapp tatsächlich aussieht: egal. Aber ich erwarte von allen im Verein, dass sie am Ball bleiben und den Karren nicht jetzt schon versinken lassen. Bei allem was scheiße läuft, wir haben genügend vielversprechende Talente im Kader, die uns zum einen bereits jetzt besser helfen können als bspw. Lehmann und die ich zum anderen auf Teufel komm raus halten will.

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6898
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #192 am: Montag, 04.Dez.2017, 23:17:53 »
So ein ganz kleines bisschen Hoffnung löst das ja schon in mir aus...

Zumindest hat er Nartey damals sofort nach oben weiter gereicht und auch Bisseks Debüt dürfte mit auf seiner Einschätzung beruhen.

Handwerker muss für Rausch spielen. Rausch darf auf keinen Fall für Horn spielen.
Özcan muss durchspielen und Lehmann darf nur noch Ergänzungsspieler sein. Meinetwegen kann auch statt ihm Jojic spielen, Nartey muss aber seine Chancen bekommen.

Talent und Perspektive müssen ab sofort klar wichtiger sein als Profierfahrung. Auch wenn einem Bissek, Nartey, Mere, Klünter, Horn oder Handwerker mal ein Bock passiert, muss derjenige immer wieder seine Chance bekommen.

Özcan und Guirassy nehme ich da schon raus - an denen hat man gemerkt, was es bedeutet, wenn man auch nach schlechten Spielen ran darf bzw. muss. Man wächst daran. Das Märchen mit dem Verheizen kann ich nicht mehr hören. Wer Talent hat muss sich entwickeln dürfen. Wer keines hat, soll auf der Bank Platz nehmen.

Daran messe ich Ruthenbeck. Denn dass wir die nötigen Punkte mit Erfahrung holen ist völliger Blödsinn. Wir können sie nur holen, wenn die Mannschaft sich weiterentwickelt. So wie das Guirassy und Özcan getan haben, die jetzt schon klar besser performen als Cordoba und Lehmann es je könnten. 
Bin nur aus Spaß hier!

Offline SCool

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3645
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #193 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 02:56:10 »
Erstmal seinen Worten Taten folgen lassen, nicht das am Ende doch wieder Lehmann oder / und Rausch in der Anfangsformation stehen.

Je nach dem, wie die IV besetzt ist/sein soll, kann ein Rausch als LV, der zumindest defensiv vernüftig seine Hausaufgaben macht, in so einem "Endspiel" nicht verkehrt sein.
Rausch wurde ja oft in Ballbesitz auf Links isoliert. Natürlich ist der offensiv extrem harmlos gewesen, aber in einem anderen System kann er vielleicht etwas mehr zeigen.

Ruthenbeck spricht ja bereits an, dass die junge Garde sich aufdrängt. Aber ich werde es sicher nicht an Lehmann oder Rausch abhängig machen, sondern an dem System, der Einstellung und taktischen Maßnahmen. Lehmann als Abräumer, der sich wieder auf seine Stärken fokussiert, kann in so einem Spiel ebenfalls von Nutzen. Die Personalpolitik von Ruthenbeck wird man erst nach 3, 4 Spielen bewerten können.
01.10.2017: "Ich hoffe, die Mannschaft wird besser. Ich bin ganz sicher: Das wird passieren." - Claudio Pizarro

Offline SCool

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3645
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #194 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 02:56:29 »
Handwerker darf in der EL nicht spielen.
01.10.2017: "Ich hoffe, die Mannschaft wird besser. Ich bin ganz sicher: Das wird passieren." - Claudio Pizarro

Offline CitizenK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11013
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #195 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 03:48:27 »
Erstmal seinen Worten Taten folgen lassen, nicht das am Ende doch wieder Lehmann oder / und Rausch in der Anfangsformation stehen.

Hast du ein persönliches Problem mit denen?

Ruthenbeck muss die Mannschaft wieder hinbiegen. Wen er dafür verbiegen muss und wer da wie reinpasst, wird sich zeigen. Wenn Lehmann und Rausch lernen Fußball zu spielen und (dann) ihre Fähigkeiten in die Mannschaft passen, habe ich nicht das geringste Problem damit, dass sie auf dem Platz stehen.

Also wenn Ruthenbeck meint, er hat einen Rausch durch Handauflegen geheilt, dann soll er ihn aufstellen. Ich werde völlig Vorurteilsfrei in die nächsten Spiele und in die Spiele eines weiteren neuen Trainers gehen. Die Zeit mit Stöger ist vorbei, wo die persönlichen Qualitäten eines neuen Trainers und jeden einzelnen Spielers unter einem neuen Trainer liegen, muss sich erst mal zeigen. Da werde ich niemandem schon vorher die Chance absprechen, in einem neuen Konzept aufzublühen.
Was heute Vergangenheit ist, dessen sollten wir uns immer bewusst sein, war einst Zukunft
 -- F. W. Maitland

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4140
  • verrückter alles und nichtskönner.
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #196 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 04:34:39 »
ich habe mir die ganzen youtube interviews mit ihm jetzt mal gegönnt, für die, die sie noch nicht kennen mal ein paar punkte zusammengefasst, wie ich seinen zugang zum trainerjob deute :

- ambitioniert, aber nicht unrealistisch (will erst dann ziele ausgeben, wenn er sich ein deutlich genaueres bild vom kader und weiterem gemacht hat)
- pragmatisch (er betont, dass mutiger fussball mit hohem aktionismus und möglichst geringem zufallsanteil für ihn steht, er allerdings dabei aber vor allem nach vorhandenen personal und dessen stärken spielen lassen wird)
- sehr sehr klar in seinen aussagen (ähnlich wie beim fc sagt er direkt, was sache ist, redet nicht um den heissen brei, lehnt auch mal ein statement art ab. weiss sich dabei auszudrücken, definitiv)
- scheint junge spieler sehr zu schätzen (betont, wie sehr er sich auf "spannende junge spieler" freut)
- extrem motiviert (betont mehrfach, die herausforderungen als chance zu sehen, und am liebsten mehr als 24 stunden zu arbeiten)
- liest gerne zum ausklang des tages oder hört musik (metallica, rock und "harte" musik - kein rap @yassir, mach schonmal ein paar lines fertig...)
- definiert sich als "der mannschaft sehr nahen" trainer, bevorzugt das du (vertritt die meinung, dass autorität nichts mit du oder sie zu tun habe. du würde im umgang helfen)
- bevorzugt auch einen eher kleinen kader (~26 spieler, wird leider nicht klar ob mit oder ohne torhüter. 22 feldspieler empfindet er allerdings als "nicht so gross")
- macht sich auch ums grosse ganze gedanken (bezogen auf fürth : ausbildungsverein, schwer konkurrenzfähig zu sein und ähnliches)

viel mehr möchte ich nicht reininterpretieren, dürfte schon genug sein.
leider wurde nix zu standards gesagt :( :D
Das Meer ist weit, das Meer ist blau.
Im Wasser schwimmt ein Kabeljau.
Da kommt ein Hai von ungefähr,
ich glaub von links, ich weiß nicht mehr,
verschluckt den Fisch mit Haut und Haar,
das ist zwar traurig aber wahr.
Das Meer ist weit, das Meer ist blau,
im Wasser schwimmt kein Kabeljau.

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12184
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #197 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 04:37:17 »
@CitizenK
Grundsätzlich richtig. Ich glaube aber, dass zumindest bei Lehmann die Basics, auch aus Altersgründen, schlicht nicht mehr ausreichen. Er war noch nie der beste Fußballer, und baut seit letzter Saison in meinen Augen rapide ab. Wenn Ruthenbeck den nochmal hinbekäme, dann wäre ich gespannt, was er aus dem Rest der Truppe machen würde.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5334
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #198 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 08:41:31 »
Bei unserem Glück passiert folgendes: Der setzt jetzt so ziemlich alle U21-Kicker ein. Verbannt Lehmann und Rausch. Die Jungs starten ne Aufholjagd - und am letzten Spieltag steigen wir trotzdem ab.


Das Resultat: Die jungen Spieler gehen und Rausch, Lehmann, Jojic, Höger, etc. bleiben...
Auf sowas hab ich keinen Bock. Dann lieber schon in der Winterpause 13 Punkte Rückstand auf Platz 16.

.


Offline Bootney Farnsworth

  • Fiestarista, inoffizieller Reitlehrer von Liz Hurley
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5509
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #199 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 09:01:22 »
Ich bin mal auf die Aufstellung der nächsten beiden Spiele gespannt .... und schaue dann wieder in diesen Thread  ;)

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5334
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #200 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 09:18:44 »
Erstmal seinen Worten Taten folgen lassen, nicht das am Ende doch wieder Lehmann oder / und Rausch in der Anfangsformation stehen.
In Belgrad mit einer U19 auflaufen? Ich glaube nicht... Sonntag schon eher

.


Offline Fiasko

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6222
  • Geschlecht: Männlich
  • 1. Fiasko Club Köln
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #201 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 09:21:12 »
Meine Ansprüche an Ruthenbeck sind sehr gering. Mir würden schon Felsbrocken vom Herzen fallen, wenn am Donnerstag kein Lehmann in der Startelf steht. Wenn in den verbleibenden 5 Spielen in diesem Jahr konsequent die talentierten Jungs eingesetzt werden, wäre ich schon zufrieden. Und sollten wir gar in beiden Pokalwettbewerben überwintern, hätte er erst mal bei mir einen Stein im Brett.
Standort Müngersdorf - unverhandelbar!

Nur Spinner am Werk - Vorstand raus!

"Standing ovations!"

Offline Drahdiaweng

  • Kuchenschnüffler
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10341
  • Draußen nur Kännchen
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #202 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 09:24:03 »
Meine Ansprüche an Ruthenbeck sind sehr gering. Mir würden schon Felsbrocken vom Herzen fallen, wenn am Donnerstag kein Lehmann in der Startelf steht. Wenn in den verbleibenden 5 Spielen in diesem Jahr konsequent die talentierten Jungs eingesetzt werden, wäre ich schon zufrieden. Und sollten wir gar in beiden Pokalwettbewerben überwintern, hätte er erst mal bei mir einen Stein im Brett.


Schon wahnsinnig, wenn das Minimum irgendwie gleichzeitig das Optimum ist.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 6850
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #203 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 09:26:17 »
Aber ich werde es sicher nicht an Lehmann oder Rausch abhängig machen, sondern an dem System, der Einstellung und taktischen Maßnahmen. Lehmann als Abräumer, der sich wieder auf seine Stärken fokussiert, kann in so einem Spiel ebenfalls von Nutzen. Die Personalpolitik von Ruthenbeck wird man erst nach 3, 4 Spielen bewerten können.

Vollkommen richtig. Zumal vor 2 Endspielen in 4 Tagen. Da kann man nicht ernsthaft mit drei Debutanten auflaufen.
Die wilde 1317

Offline 1337

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 691
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #204 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 09:58:07 »
@CitizenK
Grundsätzlich richtig. Ich glaube aber, dass zumindest bei Lehmann die Basics, auch aus Altersgründen, schlicht nicht mehr ausreichen. Er war noch nie der beste Fußballer, und baut seit letzter Saison in meinen Augen rapide ab. Wenn Ruthenbeck den nochmal hinbekäme, dann wäre ich gespannt, was er aus dem Rest der Truppe machen würde.


Da würde ich dir Recht geben, denke aber dass (eben dadurch dass es aktuell kaum fitte Spieler gibt) durchaus sinnvoll sein kann Lehmann als Abräumer für eine Halbzeit spielen zu lassen.


Es kommt insbesondere aktuell meiner Meinung nach darauf an da die richtige Mischung zu finden.


Lehmann und davor z. B. Nartey und Özze stelle ich mir nicht so grausam vor, weil (gemessen am aktuell verfügbaren Kader) spielerische Stärke und ein rein defensiv eingesetzter Malocher ggf. Etwas Stabilität im Mittelfeld geben könnte.


Das ist nur ein theoretisches Beispiel. Aber ich denke dass die Art und Weise der Aufstellung und Einstellung sehr viel relevanter ist als die Personen die auf dem Spielfeld stehen.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17729
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #205 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 09:58:56 »
Vollkommen richtig. Zumal vor 2 Endspielen in 4 Tagen. Da kann man nicht ernsthaft mit drei Debutanten auflaufen.

Wir haben nur ein Endspiel, und zwar das in Belgrad.
Freiburg ist keines mehr...
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17729
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #206 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 10:00:26 »
Meine Ansprüche an Ruthenbeck sind sehr gering. Mir würden schon Felsbrocken vom Herzen fallen, wenn am Donnerstag kein Lehmann in der Startelf steht. Wenn in den verbleibenden 5 Spielen in diesem Jahr konsequent die talentierten Jungs eingesetzt werden, wäre ich schon zufrieden. Und sollten wir gar in beiden Pokalwettbewerben überwintern, hätte er erst mal bei mir einen Stein im Brett.


Ein Lehmann dürfte schon deshalb in der Startformation stehen, weil wir kaum noch defensive Spieler haben.
Der einzige IV der spielfähig erscheint, dürfte Sörensen sein, ergo ist davon auszugehen, dass der gute Matthes wieder als IV aufläuft.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24101
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #207 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 10:18:52 »
Zumindest hat er Nartey damals sofort nach oben weiter gereicht und auch Bisseks Debüt dürfte mit auf seiner Einschätzung beruhen.

Handwerker muss für Rausch spielen. Rausch darf auf keinen Fall für Horn spielen.
Özcan muss durchspielen und Lehmann darf nur noch Ergänzungsspieler sein. Meinetwegen kann auch statt ihm Jojic spielen, Nartey muss aber seine Chancen bekommen.

Talent und Perspektive müssen ab sofort klar wichtiger sein als Profierfahrung. Auch wenn einem Bissek, Nartey, Mere, Klünter, Horn oder Handwerker mal ein Bock passiert, muss derjenige immer wieder seine Chance bekommen.

Özcan und Guirassy nehme ich da schon raus - an denen hat man gemerkt, was es bedeutet, wenn man auch nach schlechten Spielen ran darf bzw. muss. Man wächst daran. Das Märchen mit dem Verheizen kann ich nicht mehr hören. Wer Talent hat muss sich entwickeln dürfen. Wer keines hat, soll auf der Bank Platz nehmen.

Daran messe ich Ruthenbeck. Denn dass wir die nötigen Punkte mit Erfahrung holen ist völliger Blödsinn. Wir können sie nur holen, wenn die Mannschaft sich weiterentwickelt. So wie das Guirassy und Özcan getan haben, die jetzt schon klar besser performen als Cordoba und Lehmann es je könnten. 

Danke!
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline marush

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 122
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #208 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 10:42:19 »
Meine Ansprüche an Ruthenbeck sind sehr gering. Mir würden schon Felsbrocken vom Herzen fallen, wenn am Donnerstag kein Lehmann in der Startelf steht. Wenn in den verbleibenden 5 Spielen in diesem Jahr konsequent die talentierten Jungs eingesetzt werden, wäre ich schon zufrieden. Und sollten wir gar in beiden Pokalwettbewerben überwintern, hätte er erst mal bei mir einen Stein im Brett.
Mein Anspruch ist, dass er es schafft, dass wir nach der Winterpause wieder eine  Chance haben, die Klasse zu halten. Kann ja nicht so schwer sein.
1. die Mannschaft muss kämpfen und ihre Schwächen ausgleichen. Kann ja nicht sein, dass man auf Schalke spielt, die haben nunmal die besseren Einzelspieler. Aber auch die sind über 4 KM mehr gelaufen als der Fc.
Jetzt kommt eine sehr laufstarke Mannschaft. Die Mannschaft wird für ihren Einsatz belohnt werden, nur man sollte aufhören zu labern. Man muss auch was dafür tun.

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1771
Re: Stefan Ruthenbeck - Interimstrainer 2017/18
« Antwort #209 am: Dienstag, 05.Dez.2017, 10:44:44 »
Ruthenbecks Äußerungen machen bis jetzt einen klaren Eindruck, auch scheint er nicht den Fehler des reinen ("weiter So!") verwalten machen zu wollen. Zudem traue ich ihm eine klare Ansprache an die Spieler zu. Im Grunde scheint er für den Moment alles mitzubringen was ein Feuerwehrmann mitbringen muss. Wenn seinen Aussagen jetzt noch Taten folgen, dann könnte dies einer der Trainerwechsel sein die auch etwas bewirken. Ich bin vorsichtig optimistisch, halte mich aber wie immer daran das Taten mehr sagen als Worte und anhand dieser wird er von mir gemessen werden.