Autor Thema: Presseberichte Nachwuchs  (Gelesen 8381 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #30 am: Montag, 11.Jun.2018, 14:03:48 »
Zitat

Der Abgang von Joao Queiros ist nur das jüngste Beispiel dafür, dass es dem FC kaum gelingt, aus dem Ausland transferierte Talente in den Kader einzubauen. Ein Blick auf die letzten zehn Jahre verrät nämlich: Queiros ist kein Einzelfall. Er steht symbolisch für viele, die in jungen Jahren zum FC kamen und ihr Glück, wenn überhaupt, lediglich nach einem Abgang woanders fanden.



https://effzeh.com/zum-einstieg-ungeeignet-der-1-fc-koeln-und-junge-talente-von-ausserhalb/
face-palm

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #31 am: Mittwoch, 13.Jun.2018, 17:18:47 »
face-palm

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7812
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #32 am: Mittwoch, 13.Jun.2018, 18:29:38 »
Mal sehen, ob wir uns dafür in den Arsch beißen werden.

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6798
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #33 am: Mittwoch, 13.Jun.2018, 18:48:15 »
Keine Ahnung
aber zu diesem Zeitpunkt den Leiter vom Nachwuchszentrum zu verlieren,
passiert auch nur beim FC
Dafür könnte man sich in den Arsch beißen
...

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #34 am: Mittwoch, 13.Jun.2018, 20:31:41 »
Zitat

Kurios: In den letzten Wochen hatte Meyer noch die Trennung von Patrick Helmes irritiert zur Kenntnis genommen und ebenso die Trennung von Lukas Sinkiewicz mit eingeleitet.

https://geissblog.koeln/2018/06/nlz-chef-meyer-wird-cheftrainer-bei-erzgebirge-aue/
face-palm

Offline Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24101
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #35 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 09:36:57 »
Kann es sein, dass gefühlt grad alle im Nachwuchsbereich die Biege machen???
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #36 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 14:38:58 »
Zitat

Das NLZ des Effzeh führt nun vorübergehend Carsten Schiel, ehe die vor zwei Jahren eingeführte Doppelspitze wieder besetzt wird.

Nach GBK-Informationen suchen Armin Veh und Alexander Wehrle nun nach einem neuen Fußballfachmann, der ähnlich wie Meyer künftig mit Schiel das NLZ leiten soll.



https://geissblog.koeln/2018/06/wechsel-perfekt-meyer-wird-koelns-zweitliga-konkurrent/
face-palm

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8663
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #37 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 15:00:51 »

aber zu diesem Zeitpunkt den Leiter vom Nachwuchszentrum zu verlieren,
passiert auch nur beim FC


Das glaube ich nicht. Wir bekommen es nur hier mit, weil wir uns für den FC interessieren. Wer sind denn die NLZ-Leiter bei den anderen Vereinen und wie lange sind die schon da und wären die noch da wenn es Angebote von einem Zweitligisten als Cheftrainer gäbe?
Super-Wetti

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2250
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #38 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 15:05:23 »
Der ursprüngliche Trainerkandidat von Aue war der jetzige KSC-Coach. Dies hatte sich aber wegen der Ablöseforderungen der Karlsruher zerschlagen.
Ich hoffe, bin mir da aber leider gar nicht sicher, dass der FC Meyer nicht ohne Transferentschädigung durch Aue hat ziehen lassen.
Stadiongänger seit 1962

Online THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5661
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #39 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 15:40:10 »
Der ursprüngliche Trainerkandidat von Aue war der jetzige KSC-Coach. Dies hatte sich aber wegen der Ablöseforderungen der Karlsruher zerschlagen.
Ich hoffe, bin mir da aber leider gar nicht sicher, dass der FC Meyer nicht ohne Transferentschädigung durch Aue hat ziehen lassen.

Natürlich ohne man möchte ihm doch nicht die Chance versauen!
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline KimJones

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 431
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #40 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 15:43:39 »
Aber Leuten wie Helmes und Sinkiewicz braucht man keine Träne nachzuweinen...was für Vögel....und wenn sich dem Leiter des NLZ die Chance bietet in der 2. Liga zu arbeiten spricht es ja auch für den FC das er keine untalentierten Leute im Nachwuchs beschäftigt....

Offline Drahdiaweng

  • Kuchenschnüffler
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10341
  • Draußen nur Kännchen
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #41 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 15:47:40 »
Aber Leuten wie Helmes und Sinkiewicz braucht man keine Träne nachzuweinen...was für Vögel....und wenn sich dem Leiter des NLZ die Chance bietet in der 2. Liga zu arbeiten spricht es ja auch für den FC das er keine untalentierten Leute im Nachwuchs beschäftigt....

Ein schönes Beispiel für das Denken bis zum Tellerrand.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4783
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #42 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 17:07:52 »
Es mag ja sein, dass Meyer positiv wahrgenommen wurde, doch ich kann an den (fehlenden) Strukturen nichts erkennen, weshalb man nun Krokodilstränen weinen müsste.

Das der FC zielsicher diese wichtige Position noch schlechter besetzen wird, dass ist zu befürchten. Doch das liegt dann an den Verantwortlichen und nicht weil der Vorgänger so eine legendär gute Arbeit geleistet hätte.

Es ist schade, dass ein Ruhnert aus NRW bei Union zum Sportchef geworden ist, obwohl er letzten Sommer sowieso, doch wohl auch noch dieses Frühjahr eine großartige Lösung für einen echte Neuausrichtung hätte sein können.

Das ist neben fehlender Kompetenz für den eigenen Job ein weiteres Problem des Praktikanten Duos - Schaffung moderner Strukturen mit mehr Kompetenz für Scouting, Nachwuchs und Spielanalyse ist leider unter ihnen ein noch utopischeres Unterfangen, als allgemein unter Spinner & Co.
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 12997
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #43 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 18:02:47 »
Dabei wollte Veh doch zeitnah nach seinem Amtsantritt die Scoutingabteilung und Unterbaustrukturen personell neu aufstellen. Passiert ist da gar nichts, oder?

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9036
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #44 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 18:07:18 »
Dabei wollte Veh doch zeitnah nach seinem Amtsantritt die Scoutingabteilung und Unterbaustrukturen personell neu aufstellen. Passiert ist da gar nichts, oder?

Es wird wohl auch im Nachwuchsbereich nach dem neuen alten Leitmotiv verfahren, welches Anfang so treffend auf den Punkt gebracht hat:

„Wenn wir erkennen sollten, dass es hier und dort nicht funktioniert, dann ist durch den frühen Start immer noch Zeit genug zu reagieren. Sich jetzt unter Druck zu setzen, wäre wenig sinnvoll.“

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #45 am: Donnerstag, 14.Jun.2018, 18:23:19 »
wenn schon der geissblog irgendwie kritisch wird, sollten die alarmsirenen angehen.
https://geissblog.koeln/2018/06/kommentar-im-nachwuchs-gibt-es-grossen-nachholbedarf/
face-palm

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #46 am: Freitag, 06.Jul.2018, 11:43:14 »
mal hier rein:

Zitat

Ursprünglich sollte sogar noch ein weiterer Spieler auf der Doppel-Acht mitmischen: Hikmet Ciftci. Armin Veh war in der vergangenen Rückrunde von den Leistungen des 20-Jährigen in der Regionalliga-Mannschaft des FC so angetan, dass der offensive Mittelfeldspieler nach GBK-Informationen eigentlich zu den Profis aufsteigen sollte. Doch Ciftci leidet seit anderthalb Jahren immer wieder unter einer Sehnenentzündung am Fuß. So auch jetzt. Sollte er wieder gesund werden und, wie in der Rückrunde, verletzungsfrei bleiben, könnte er im Laufe der Vorbereitung doch noch die Chance bekommen sich bei Markus Anfang zu zeigen. Insbesondere dann, sollte Jojic den Klub tatsächlich noch verlassen.



https://geissblog.koeln/2018/07/konkurrenzkampf-schaub-im-zentrum-oder-als-rechtsaussen/2/
face-palm

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #47 am: Dienstag, 24.Jul.2018, 13:33:33 »
face-palm

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8663
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #48 am: Dienstag, 24.Jul.2018, 13:35:33 »
https://twitter.com/fckoeln/status/1021719230197260288

Cool, der nächste Spieler auf den alle Hoffnungen gesetzt werden und dann ablösefrei nach Union Berlin verschwindet.
Super-Wetti

Offline koelner

  • Ich
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16385
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #49 am: Dienstag, 24.Jul.2018, 15:49:26 »
Solange ein Spieler Ablösefrei zu Union Berlin verschwindet, kann es mit seinem Talent ja auch nicht allzu weit bestellt sein... Goldmedaille hin oder her.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
face-palm

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #51 am: Freitag, 19.Okt.2018, 07:27:26 »
face-palm

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
face-palm

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8663
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #53 am: Montag, 05.Nov.2018, 13:18:30 »
https://geissblog.koeln/2018/11/diese-fc-torwarttalente-machen-auf-sich-aufmerksam/

Jedes Jahr liest man wie toll unsere Torwarttaltente sind und am Wochenende sitzt seit Jahren Kessler auf der Bank.

Zur U21, wie wäre es denn mit absteigen lassen und in der Oberliga die U19 antreten lassen. Scheiß doch auf Jugendtitel die wir eh nicht bekommen, sollen sich früher auf die Männerfussballwelt vorbereiten.
Super-Wetti

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #54 am: Montag, 05.Nov.2018, 13:26:58 »
da ich die ganzen zweitvertretungen skeptisch sehe da die traditionsvereinen noch mehr platz und geld wegnehmen habe ich nichts dagegen. dieses jahr werden die amas wohl absteigen, dann macht deren erhalt noch weniger sinn als eh schon. wenn man dazu sieht das die "stützen" der truppe alle im herbst ihrer karriere sind ist der vermeintliche sinn eh kaum noch gegeben.
face-palm

Offline KimJones

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 431
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #55 am: Montag, 05.Nov.2018, 14:24:36 »
Jedes Jahr liest man wie toll unsere Torwarttaltente sind und am Wochenende sitzt seit Jahren Kessler auf der Bank.

Zur U21, wie wäre es denn mit absteigen lassen und in der Oberliga die U19 antreten lassen. Scheiß doch auf Jugendtitel die wir eh nicht bekommen, sollen sich früher auf die Männerfussballwelt vorbereiten.


gar keine Titel stimmt auch nicht..  2011 immerhin den Deutschen Meistertitel der B-Jugend live miterlebt...

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #56 am: Mittwoch, 14.Nov.2018, 10:17:55 »
packe es mal hier rein..

Zitat

Der FC Bayern und RB Leipzig haben in den vergangenen Jahren mehr als zehn 13- und 14-jährige Spieler aus Köln, Leverkusen, Trier, Kaiserslautern, Berlin, Hannover und Salzburg in die eigenen Nachwuchsleitungszentren (NLZ) geholt. Lokal und regional scouten die Vereine sogar noch früher. Die Mehrheit der Profiklubs startet in ihrem NLZ mit einer U9-Mannschaft, für die dann teilweise schon 7-jährige Kinder gesichtet werden.

..

Viele Experten, wie der ehemalige Leiter des NLZ des 1. FC Köln, Jörg Jakobs, gehen davon aus, dass man erst ab einem Alter von 16, 17 Jahren halbwegs verlässlich sagen kann, ob die Spieler das Potential haben, Profi zu werden. Vereine und Eltern müssen sich fragen, was sie den Spielern in den Jahren davor abverlangen. Die wenigsten Spieler werden das selbst kritisch hinterfragen.



https://www.sportschau.de/fussball/allgemein/hype-um-junge-fussballer-100.html
face-palm

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #57 am: Donnerstag, 15.Nov.2018, 14:50:41 »
Zitat

Fix: Eigentlich sollte Tobias Warschewski beim Nachwuchs eines Erst- oder Zweitligisten Spielpraxis sammeln. Der VfL Wolfsburg sowie der 1. FC Köln boten sich laut eigener Aussage des SCP-Kickers als Optionen an. Doch wie Westline berichtet, wird der 20-Jährige die Vorbereitung vorerst weiter bei den Preußen absolvieren. Ein Abnehmer scheint sich bisher noch nicht gefunden zu haben.


https://www.msl24.de/preussen-muenster/preussen-muenster-kommt-kai-proeger-von-rot-weiss-essen-zum-scp-9821405.html
face-palm

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23653
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #58 am: Freitag, 23.Nov.2018, 07:16:21 »
Zitat

Dass immer häufiger junge Spieler immer früher zu den Profis hochgezogen werden, diese Tendenz ist beim FC bislang nicht zu beobachten. Hätte es die Verletztenmisere in der letzten Saison nicht gegeben, hätten Spieler wie Nikolas Nartey oder Yann Aurel Bisseck wohl nicht ihre Bundesliga-Debüts gegeben. Heidrich wirbt dafür, diese Talente in ihren Mannschaften zu belassen, bis sich echte Chancen in den Erwachsenenteams auftun. „Für die Jungs ist es manchmal besser, nicht zu schnell in höheren Mannschaften zu spielen“, sagte Heidrich. „Sie sollen auch mal die Besten in ihrem Jahrgang sein, erfolgreich sein und Verantwortung übernehmen. Damit fördern wir sie auch. Man darf nicht verhindern, gut zu sein.“

https://geissblog.koeln/2018/11/fc-talente-man-darf-nicht-verhindern-gut-zu-sein/
face-palm

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4783
Re: Presseberichte Nachwuchs
« Antwort #59 am: Freitag, 23.Nov.2018, 07:36:33 »
Zitat

„Für die Jungs ist es manchmal besser, nicht zu schnell in höheren Mannschaften zu spielen“, sagte Heidrich. „Sie sollen auch mal die Besten in ihrem Jahrgang sein, erfolgreich sein und Verantwortung übernehmen. Damit fördern wir sie auch. Wir verhindern alles, um gut zu sein

https://geissblog.koeln/2018/11/fc-talente-man-darf-nicht-verhindern-gut-zu-sein/

So ist es richtig. Wäre auch ein ehrlicher Nachfolger für Spürbar beschissen.
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)