Autor Thema: Jugendfußball allgemein  (Gelesen 1590 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1796
Jugendfußball allgemein
« am: Mittwoch, 19.Jun.2013, 18:54:30 »
Die beiden besten Spieler der U16-Meistermannschaft der TSC Euskirchen (vor der FC U16) wechseln zur U17 von BMG.

Thomas Krücken wird Trainer von Hoffe U23.
Stadiongänger seit 1962

Offline Matrix

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1834
Re: Jugendfußball allgemein
« Antwort #1 am: Mittwoch, 19.Jun.2013, 18:58:08 »
Wie heißen die Beiden? Sind dort noch mehr Abgänge zu verzeichnen?

Offline colognefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 520
Re: Jugendfußball allgemein
« Antwort #2 am: Mittwoch, 19.Jun.2013, 19:02:06 »

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1796
Re: Jugendfußball allgemein
« Antwort #3 am: Mittwoch, 19.Jun.2013, 19:05:18 »
Wie heißen die Beiden? Sind dort noch mehr Abgänge zu verzeichnen?

Mischenko und Tsiy-William Ndenge.

Weitere Abgänge sind mir nicht bekannt.

Stadiongänger seit 1962

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1796
Re: Jugendfußball allgemein
« Antwort #4 am: Mittwoch, 19.Jun.2013, 19:27:29 »
http://effzeh-forum.de/fussball-allgemein/  :tu:

Ist mir grundsätzlich egal.

Ich meine aber, dass eine solche Zuordnung eher verwässert.
Stadiongänger seit 1962

Offline girrent

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2594
Re: Jugendfußball allgemein
« Antwort #5 am: Sonntag, 29.Mai.2016, 08:26:54 »
Der Gerhardt-Transfer ist übrigens auch ein Belege dafür wie wichtig Jugendarbeit ist. Ich habe zwar keine Ahnung wie viel Geld bei uns im Verein in den ganzen Nachwuchsapparat gesteckt wird, aber gefühlt sind wir jetzt 10 Mio. im Plus. Trotzdem scheint mir das Potential noch nicht ausgeschöpft zu sein. Klünter kann nix und Hartel hat nur einen Vertrag erhalten, weil Klünter nix kann. ;-) Ich bin nicht so sehr im Thema, ich weiss nur, dass unsere Nachwuchsmannschaften in der BL West spielen, also dort wo fast alle Bundesligavereine mit ihren Jugendmannschaften vertreten sind. Nun habe ich aber gehört, dass die Nachwuchsarbeit der Viktoria inzw. einen besseren Ruf als die vom FC geniesst. A- und B-Jugend steigen beide auf und spielen nächstes Jahr ebenfalls in der BL West. Vielleicht mag ja einer der anwesenden Experten mal etwas dazu sagen...

Offline stehplatzmitte

  • SCFK1948
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1488
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jugendfußball allgemein
« Antwort #6 am: Freitag, 03.Jun.2016, 10:25:40 »
Nun habe ich aber gehört, dass die Nachwuchsarbeit der Viktoria inzw. einen besseren Ruf als die vom FC geniesst. A- und B-Jugend steigen beide auf und spielen nächstes Jahr ebenfalls in der BL West. Vielleicht mag ja einer der anwesenden Experten mal etwas dazu sagen...

Die haben sich für teuer Geld 2013 ja auch Manni Schadt geholt, der früher beim FC die U19 trainiert hat. Scheinen nach dem letzten Abstieg aus der Bundesliga West schlauer geworden zu sein und noch mehr Geld zu investieren. Nur so kann man FC, Bayer, Gladbach, Schalke etc. ja überhaupt Paroli bieten.
Zollstock statt China!

Offline FC Karre

  • Provinzspasti
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8879
Re: Jugendfußball allgemein
« Antwort #7 am: Dienstag, 21.Jun.2016, 14:03:25 »
Zitat
Daniel Meyer und Carsten Schiel werden ab dem 1. Juli 2016 Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des 1. FC Köln. Meyer ist dabei für den sportlichen Aspekt zuständig, Schiel verantwortet außerhalb des Sports alle sozialen, pädagogischen und psychologischen Aufgaben.

Der FC stellt die Strukturen im Nachwuchsleistungszentrum neu auf. Zum 1. Juli beginnen zwei neue Leiter ihre Arbeit. Daniel Meyer war in der vergangenen Saison als Sportlicher Leiter und Trainer der A-Junioren des Halleschen FC tätig. Davor arbeitete der 36-Jährige als Jugendtrainer beim FC Energie Cottbus. Im Jahr 2015 erhielt Meyer die Fußballlehrer-Lizenz des Deutschen Fußballbundes an der Hennes-Weisweiler-Akademie. Meyer sagt: „Die neue Aufgabe reizt mich sehr. Der 1. FC Köln verfügt über ein Top-Nachwuchsleistungszentrum und ich freue mich darauf es weiterzuentwickeln.“

"Mit Daniel Meyer und Carsten Schiel als NLZ-Leiter gehen wir neue Wege und sehen unser Nachwuchsleistungszentrum hervorragend aufgestellt." (FC-Sportdirektor Jörg Jakobs)
Carsten Schiel hat im Jahr 2001 sein Psychologiestudium an der Universität Trier erfolgreich abgeschlossen. Danach war der 44-Jährige als Trainer und Berater und seit 2004 als Sportpsychologe tätig. Unter anderem arbeitete er mit dem Fußball-Verband-Rheinland, dem Deutschen Hockey-Bund und dem Deutschen Tischtennis-Bund zusammen. Zudem übernahm er die sportpsychologische Betreuung der deutschen Frauen-Hockeynationalmannschaft bei den Olympischen Spielen 2008 und 2012 und bei Welt- und Europameisterschaften. Schiel sagt: „Ich freue mich auf die spannende Arbeit beim FC. Der soziale Bereich mit all seinen Facetten hat große Potenziale, die es zu nutzen gilt – gerade im Nachwuchsleistungssport.“

FC-Sportdirektor Jörg Jakobs sagt: „Mit Daniel Meyer und Carsten Schiel als NLZ-Leiter gehen wir neue Wege und sehen unser Nachwuchsleistungszentrum hervorragend aufgestellt. Wir werten damit neben dem Sport die soziale Arbeit innerhalb unseres NLZs deutlich auf. Unser übergeordnetes Ziel ist dabei immer, eigene Talente für unsere Bundesligamannschaft zu entwickeln.“ 

Offline Friedrichshagener

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1379
Re: Jugendfußball allgemein
« Antwort #8 am: Dienstag, 21.Jun.2016, 22:43:38 »
Hier mal ein Artikel, noch während seiner Zeit in Halle, über den Werdegang unseres neuen sportlichen Leiters des NLZ.

http://mobil.mz-web.de/sport/fussball/hallescher-fc/a-jugend-des-hfc-trainer-daniel-meyer--mit-gespuer-und-ambitionen-23778304