Autor Thema: Vincent Koziello  (Gelesen 167212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1337

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 809
Re: Vincent Koziello
« Antwort #90 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:00:01 »
Ich denke dass so eine Aussage (wird uns in Zukunft helfen, braucht Zeit) bei jedem neuen Spieler fallen würde.
Alleine schon damit der Spieler selbst die Ruhe bekommt anzukommen in der neuen Umgebung.
Ich denke nicht, dass das heißt dass er zwingend nicht spielen wird in der nächsten Zeit.

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Vincent Koziello
« Antwort #91 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:01:51 »
#Fehleinkauf
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
Re: Vincent Koziello
« Antwort #92 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:04:36 »
....er wird uns irgendwann weiterhelfen....wird aber noch Zeit brauchen.....O-Ton  vom  "Ruthenbreck" in der PK.

Damit relativiert sich die Einschätzung das er eine absolute Granate sein soll. Zumal Özcan in HH nicht sonderlich viel zustande gebracht hat.



Na ja, seine Karriere ging unter Favre ganz schön den Bach runter und man wechselt nicht einfach so zum 18. der Bundesliga. Er ist hoffentlich spielerisch besser als Lehmann, und kommt bald zum Zuge. Dass Ruthe ein winning team nicht ändern will, versteht man.
Die wilde 1317

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7254
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vincent Koziello
« Antwort #93 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:06:55 »
Die Forumsmeinung war, dass Koziello eine absolute Granate ist?

Im Transferthreat kam das so rüber. Da konnte man den Eindruck haben das er ne Klasse besser ist als alle die wir hier haben.

Ich glaube auch das man ihm die Zeit geben sollte sich hier einzufinden und sich an Tempo und Spielidee zu gewöhnen.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Vincent Koziello
« Antwort #94 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:07:46 »
...und sich an Tempo und Spielidee zu gewöhnen.

Wäre Stöger noch da, würde ich sagen: bloß nicht.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline Oxford

  • Der Lorzer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26740
Re: Vincent Koziello
« Antwort #95 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:11:07 »
Ich glaub langsam, der Elvis Costello macht hier kein Spiel mehr.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS!

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Vincent Koziello
« Antwort #96 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:12:05 »
Im Sommer geht er dann zurück nach Unterhaching.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Online stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3448
Re: Vincent Koziello
« Antwort #97 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:14:33 »
Ich halte das mit der Eingewöhnung für Quatsch, jedenfalls unter den aktuellen Umständen. Ist ja nicht so als hätten wir ein grandioses Team, das spielerisch überzeugt. Nach allem was man weiß haben wir mit Koziello einen Spieler geholt, der uns deutlich besser machen kann, also darf er nicht erst wochenlang »eingewöhnt« werden.

Er sollte zumindest eine der ersten Einwechseloptionen sein.
1. FC Köln – Lieber den Käse in der Hand, als den Erfolg auf dem Dach.
---
Ich bin eine Konkurrenz, egal die Meisterschaft! Ich bin völlig Gewächshaus und aufgeregt.
---
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline Oxford

  • Der Lorzer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26740
Re: Vincent Koziello
« Antwort #98 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:16:45 »
Ein Winterneuzugang muss sofort helfen können. War ja schließlich kein "Vorgriff" auf die neue Saison. Und Jojic und Co brennen ja jetzt auch nicht grad ein Feuerwerk ab.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS!

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4254
Re: Vincent Koziello
« Antwort #99 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:19:26 »
Na ja, seine Karriere ging unter Favre ganz schön den Bach runter und man wechselt nicht einfach so zum 18. der Bundesliga. Er ist hoffentlich spielerisch besser als Lehmann, und kommt bald zum Zuge. Dass Ruthe ein winning team nicht ändern will, versteht man.


Kann man spielerisch noch schlechter sein als Lehmann,wenn man im Mittelfeld zu Hause ist?
Ich glaube nicht.
Koziello hat schon was drauf,dass sieht man schon an seinen Bewegungsabläufen.
Dazu kann er was am Ball und kann den tiefen Ball nach vorne spielen.
Alles das was dem Matze komplett abgeht!

Offline NurKölnSonstNichts

  • ungehaltener
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1406
  • Geschlecht: Männlich
  • Ethikbeauftragter
Re: Vincent Koziello
« Antwort #100 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:23:18 »

Kann man spielerisch noch schlechter sein als Lehmann,wenn man im Mittelfeld zu Hause ist?
Ich glaube nicht.
Koziello hat schon was drauf,dass sieht man schon an seinen Bewegungsabläufen.
Dazu kann er was am Ball und kann den tiefen Ball nach vorne spielen.
Alles das was dem Matze komplett abgeht!


So oder so ähnlich wurde hier in der vergangenheit auch über viele andere Spieler geschrieben und am Ende kam nichts bei raus. Ich verstehe, dass die Hoffnung groß ist, aber solange er hier noch nicht auf dem Platz stand, heisst das alles überhaupt nichts. Ich gönne der Siegermannschaft aus HH dass sie weiter siegt, alles andere ist dann auch egal.

Online stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3448
Vincent Koziello
« Antwort #101 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:25:11 »
Fairerweise geht es hier ja nicht um »Matze oder Kotze«. Wäre das so und Ruthe würde sich für den Capitano entscheiden, dann nähme ich mir endgültig den Strick.

Dass Ruthe weder Özcan noch Höger für Koziello aus der Startelf streichen mag, kann ich verstehen und unterstütze ich. Man müsste den Franzos irgendwie zusätzlich einbauen.
1. FC Köln – Lieber den Käse in der Hand, als den Erfolg auf dem Dach.
---
Ich bin eine Konkurrenz, egal die Meisterschaft! Ich bin völlig Gewächshaus und aufgeregt.
---
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline Schützenfest

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3213
Re: Vincent Koziello
« Antwort #102 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:27:16 »
Fairerweise geht es hier ja nicht um »Matze oder Kotze«. Wäre das so und Ruthe würde sich für den Capitano entscheiden, dann nähme ich mir endgültig den Strick.

Dass Ruthe weder Özcan noch Höger für Koziello aus der Startelf streichen mag, kann ich verstehen und unterstütze ich. Man müsste den Franzos irgendwie zusätzlich einbauen.

Was ich mir durchaus vorstellen könnte (beruhend auf den Einschätzungen hier im Forum. Ich hab den noch nie spielen sehen.)

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Vincent Koziello
« Antwort #103 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:29:07 »
Auf Grund meiner intensiven zweiminütigen Youpo... Youtube-Recherchen würde ich ihn statt Osako spielen lassen, ansonsten aber die erste Elf unverändert lassen.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline dominat0r

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1355
Re: Vincent Koziello
« Antwort #104 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:38:19 »
Die Forumsmeinung war, dass Koziello eine absolute Granate ist?

Das hat doch nichts mit irgendeiner vermeintlichen Forumsmeinung zu tun, sondern mit dem, was Koziello in den vergangenen Jahren in Nizza gezeigt hat.

Bleibt halt mal auf dem Teppich. Man muss ja nicht gleich erwarten, dass der Trainer direkt nach dem Transfer verkündet, für Koziello alle anderen Mittelfeldspieler umgehend auf die Bank zu verbannen.

Offline dafrocka

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2422
  • Fettes Rot Coeln
Re: Vincent Koziello
« Antwort #105 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:56:59 »
Ja dabei hat ihn noch keiner wirklich spielen sehen...
Erste Runde Bielefeld, zweite Runde Aue, in Burghausen schellt das Telefon. Vielleicht Regensburg, vielleicht auch Dresden, Hansa Rostock eine Woche Sandstrand.

Zitat von Punko

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18877
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vincent Koziello
« Antwort #106 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:57:09 »
Ich habe das Gefühl, hier soll irgendwas hergeschrieben werden, was höchstens von Einzelusern geäußert wurde. dackelclubber und pone fallen mir spontan ein, mehr nicht.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Vincent Koziello
« Antwort #107 am: Freitag, 26.Jan.2018, 13:57:58 »
Wer mehr als eine Zeile braucht, um seinen Standpunkt klar zu machen, schwafelt.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

pone104

  • Gast
Re: Vincent Koziello
« Antwort #108 am: Freitag, 26.Jan.2018, 14:06:19 »
Ich habe das Gefühl, hier soll irgendwas hergeschrieben werden, was höchstens von Einzelusern geäußert wurde. dackelclubber und pone fallen mir spontan ein, mehr nicht.

Und bei meiner Einschätzung bleibe ich. Hab da keine Zweifel dass die Mehrheit bald der gleichen Meinung sein wird ;)

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3610
Re: Vincent Koziello
« Antwort #109 am: Freitag, 26.Jan.2018, 14:10:09 »
Auf Grund meiner intensiven zweiminütigen Youpo... Youtube-Recherchen würde ich ihn statt Osako spielen lassen, ansonsten aber die erste Elf unverändert lassen.


Geht mir genauso, Osako ist, bei aller Technik, die er hat, einfach gnadenlos ineffizent. Seine Schussversuche sind meist eine Katastrophe, läuft er allein aufs Tor zu, verstolpert er die Situation irgendwie und bei Kontermöglichkeiten trifft er leider viel zu oft die falsche Entscheidung. Das war mal ein paar Spiele unter Stöger anders, aber die Großzahl seiner Einsätze waren nicht so, dass man mit einem Wechsel gegen Koziello ein großes Risiko eingehen würde.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18877
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vincent Koziello
« Antwort #110 am: Freitag, 26.Jan.2018, 14:10:57 »
Und bei meiner Einschätzung bleibe ich. Hab da keine Zweifel dass die Mehrheit bald der gleichen Meinung sein wird ;)

Da isser! Einer der Schuldigen! Fackeln und Mistgabeln!
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7254
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vincent Koziello
« Antwort #111 am: Freitag, 26.Jan.2018, 14:15:25 »
Und bei meiner Einschätzung bleibe ich. Hab da keine Zweifel dass die Mehrheit bald der gleichen Meinung sein wird ;)

Hoffen wir das du recht behälst. Die Frage wird sein wie er mit der Bundesliga zurecht kommt. Hier wird härter und intensiver als in Frankreich gespielt.
Mal sehen wie er seine körperlichen Nachteile kompensieren kann.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2082
Re: Vincent Koziello
« Antwort #112 am: Freitag, 26.Jan.2018, 14:45:37 »
Ruthenbeck wird an der Mannschaft die jetzt 3 Siege in folge vollbracht hat keine Änderungen vornehmen wollen. Das ist ein durchaus nachvollziehbarer Ansatz und hat vermutlich mit Koziello zunächst wenig zu tun.

Offline Cinnamon

  • Nackig unterm Trenchcoat
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12651
  • Geschlecht: Weiblich
  • In sexueller Findungsphase
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Vincent Koziello
« Antwort #113 am: Freitag, 26.Jan.2018, 14:47:28 »
Also wenn morgen nochmal Lehmann anstatt Kotze eingewechselt wird spucke ich verächtlich auf den Boden.
unlustige Lurchikacke

Online stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3448
Re: Vincent Koziello
« Antwort #114 am: Freitag, 26.Jan.2018, 15:23:23 »
Ruthenbeck wird an der Mannschaft die jetzt 3 Siege in folge vollbracht hat keine Änderungen vornehmen wollen. Das ist ein durchaus nachvollziehbarer Ansatz und hat vermutlich mit Koziello zunächst wenig zu tun.
Das ist in erster Linie Aberglaube plus Belohnung eines erfolgreichen Teams. In unserer Situation halte ich das für kritisch, weil die Leistungen nicht gerade überzeugend waren. Niemandem würde ein Zacken aus der Krone brechen, wenn man aus taktischen und weiteren Erwägungen was ändern würde.

Und waren wir uns hier zuletzt nicht einig, dass Schluss sein muss mit der »Wohlfühloase«?
1. FC Köln – Lieber den Käse in der Hand, als den Erfolg auf dem Dach.
---
Ich bin eine Konkurrenz, egal die Meisterschaft! Ich bin völlig Gewächshaus und aufgeregt.
---
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2082
Re: Vincent Koziello
« Antwort #115 am: Freitag, 26.Jan.2018, 15:35:06 »
Das ist in erster Linie Aberglaube plus Belohnung eines erfolgreichen Teams. In unserer Situation halte ich das für kritisch, weil die Leistungen nicht gerade überzeugend waren. Niemandem würde ein Zacken aus der Krone brechen, wenn man aus taktischen und weiteren Erwägungen was ändern würde.

Und waren wir uns hier zuletzt nicht einig, dass Schluss sein muss mit der »Wohlfühloase«?
Koziello jetzt zu bringen ist allerdings ein unkalkulierbarer Zug, der Trainer weiß schlicht nicht wie er in Pflichtspielen liefert und ob er dem Spiel der Bundesliga jetzt schon gewachsen ist. Da ist es doch sehr verständlich ihn über Einwechselungen zu testen und zunächst die Leute spielen zu lassen die in den letzten Partien durchaus für Erfolg standen. Zumal wir hier ja auch nicht von Erbhöfen aus der letzten Saison reden, sondern von Leistungen aus den letzten 3 Spieltagen. Also warum sollte Ruthenbeck nicht die Elf belohnen die geliefert hat? Weil unsexy? ist doch albern...

Ich Kann die Ungeduld mit Koziello hier kein bischen verstehen. Die Erwartungshaltung die hier an Ihn heran getragen wird ist aus meiner Sicht absolut Hanebüchen. Wenn er so talentiert ist wie Pone das behauptet, dann wird er hier auch liefern. Die Chancen das er dafür etwas Eingewöhnung benötigt sind hoch (erstes mal im Ausland, er ist sehr Jung und die letzten Monate dürften auch nicht perfekt für sein Selbstvertrauen gewesen sein). Die Wahrscheinlichkeit das die Einschätzung von Pone schlicht nicht stimmt ist mindestens ebenso hoch. Daher einfach mal ruhig durch die Hose atmen und schauen was kommt. Wir werden Ihn früher oder später auf dem Platz bewundern dürfen und dann kann man sich immer noch den Mund zerreißen über den blinden Trainer der diesen Überspieler nach einer Handvoll Trainingseinheiten noch nicht in die Startelf beordert hat...



Online stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3448
Re: Vincent Koziello
« Antwort #116 am: Freitag, 26.Jan.2018, 15:37:39 »
Koziello jetzt zu bringen ist allerdings ein unkalkulierbarer Zug, der Trainer weiß schlicht nicht wie er in Pflichtspielen liefert und ob er dem Spiel der Bundesliga jetzt schon gewachsen ist. Da ist es doch sehr verständlich ihn über Einwechselungen zu testen und zunächst die Leute spielen zu lassen die in den letzten Partien durchaus für Erfolg standen.

Und deshalb bringt man gegen den HSV beim Stand von 2:0 erstmal Lehmann und Bizarro, verstanden!
1. FC Köln – Lieber den Käse in der Hand, als den Erfolg auf dem Dach.
---
Ich bin eine Konkurrenz, egal die Meisterschaft! Ich bin völlig Gewächshaus und aufgeregt.
---
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
Re: Vincent Koziello
« Antwort #117 am: Freitag, 26.Jan.2018, 15:41:32 »

Ich glaube auch das man ihm die Zeit geben sollte sich hier einzufinden und sich an Tempo und Spielidee zu gewöhnen.


An welche Spielidee soll der sich denn gewöhnen? Lang und hoch auf Terodde? Der Mann soll uns an seine Spielidee(n) gewöhnen.
Die wilde 1317

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13126
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Vincent Koziello
« Antwort #118 am: Freitag, 26.Jan.2018, 15:48:03 »
Wieso sollte er auf unserem Niveau nicht "liefern" können? Wir sind ja nun nicht gerade Barca. Wenn ihm das Gerumpel hier zu hoch wäre, hätte man ihn nicht (und schon gar nicht mitten in der Saison) verpflichten müssen.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2082
Re: Vincent Koziello
« Antwort #119 am: Freitag, 26.Jan.2018, 15:49:05 »
Gegen den HSV war er gerade einmal bei zwei Trainingseinheiten dabei... sorry aber es ist schon von Vorteil wenn ein zentraler Spieler seine Nebenleute kennt, weiß in welchen Fuß er spielen muss und so weiter. Das er dabei sein durfte war schon ein Ausdruck von Wertschätzung, der Rest wird sich jetzt zeigen.
Ich denke Ruthenbeck coacht eher konservativ und jetzt da man sich wieder in die nähe einer Ausgangsposition gebracht hat, wird er das auch weiterhin so durchziehen. Muss man nicht mögen, Argumente dafür gibt es allerdings einige. Wenn Koziello die Klasse hat, wird er sich hier in den nächsten Partien irgendwie ins Team spielen. Entweder auf der 6, der 8, der 10 oder eventuell sogar aus purer Verlegenheit auf der rechten Außenbahn.
Er ist ein gefallenes Talent, es macht keinen Sinn Ihn jetzt zu überhöhen nur weil ein Forumsuser eine hohe Meinung von Ihm hat. Die Wahrheit wird sich auf dem Platz zeigen.