Autor Thema: Vincent Koziello  (Gelesen 140529 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 18353
Re: Vincent Koziello
« Antwort #210 am: Montag, 05.Feb.2018, 10:41:22 »
Die Einwechslungen am Freitag waren nachzuvollziehen, richtig.
Zoller für Clemens war okay, Tünsel für den Totalausfall Guirassy auch, selbst Pizarros Einwechslung war nachzuvollziehen.

Mich verwundert nur, dass es Koziello so gar nicht packt auch nur in den Dunstkreis der Startformation zu schaffen, bei einem DM, welches größtenteils aus den Spielern Höger, Lehmann, Özcan und Jojic besteht.
Besorgniserregend oder verwunderlich, je nachdem...
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19820
Re: Vincent Koziello
« Antwort #211 am: Montag, 05.Feb.2018, 10:47:05 »
Ruthenbeck vertraut einem 442 mit zwei eher defensiven Zentrumsspielern. Die Position von Koziello sehe ich da gar nicht. Höger und Ötze werden auch zukünftig gesetzt sein. Das finde ich sehr richtig. Weil Ötze jetzt mal ein schwächeres Spiel drin hatte, wird er nicht herausgenommen. Ob Koziello die Außenpositionen besetzen kann, weiß ich nicht, aber hier wäre es für ihn am ehesten möglich, ins Team zu rutschen.

Offensichtlich hat Ruthenbeck nicht den Eindruck, dass Koziello stark genug wäre, uns aus dem Stand auf ein anderes Niveau zu hiefen.
Da nich für!

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Vincent Koziello
« Antwort #212 am: Montag, 05.Feb.2018, 10:47:16 »


Mich verwundert nur, dass es Koziello so gar nicht packt auch nur in den Dunstkreis der Startformation zu schaffen, bei einem DM, welches größtenteils aus den Spielern Höger, Lehmann, Özcan und Jojic besteht.
Besorgniserregend oder verwunderlich, je nachdem...

Wenn er nicht im Kader stünde, würde ich das ja verstehen.
Keine Ahnung, was Koziello kann, aber von der Statur würde ich ihn erstmal nicht statt Höger bringen. Bliebe nur als Alternative zu Özcan. Jojic steht ja auf außen.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1810
Re: Vincent Koziello
« Antwort #213 am: Montag, 05.Feb.2018, 11:04:41 »
Ich bleibe weiter dabei, dass Koziello in Normalform zu Özcan und auch Höger in der Form der letzten Monate einen Quantensprung darstellen würde, wenn er denn spielt. Da lasse ich mich auch gerne für veralbern, wenn dieser Transfer völlig in die Hose geht. Dabei spielts meiner Meinung nach auch keine Rolle, ob Koziello auf der 8, 10 oder 6 spielt. Die Position von Höger oder Özcan einnehmen kann er locker, auch in einem 4-4-2. Er ist gallig im Zweikampf, passsicher und hat den Blick für den öffnenden Pass nach vorne.

Vor einer Doppelsechs kann ein sehr wuseliger Spieler natürlich noch mehr "nerven" als auf der 6. Die Position hatte er in Nizza öfters inne, lief ständig die gegnerischen Sechser an in einem 4-3-3. Vielleicht schlüpft er in Frankfurt in diese Rolle, zB in einem 4-2-3-1, indem für ihn der zweite Stürmer geopfert wird. Fänd ich gut, zumal die ständig im Mittelfeld und außen herumhampelnden Stürmer unserer Spielkultur nicht gerade gut tun. Was Terodde, Guirassy, Zoller, Osako... da unter Druck machen auf den Außen und tief im Mittelfeld, führt doch oft zu Ballverlusten und Tempoverschleppungen wegen Ungenauigkeiten und zieht bestenfalls mal ein Foul.

Wie dem auch sei, dass Koziello bislang nicht gespielt hat, dürfte vor allem dran liegen, dass es mit Özcan/Höger von den Ergebnissen her gepasst hat und sich bei den Wechseln taktisch andere aufgedrängt haben. Fällt mir spontan nur Augsburg ein, aber da ist Ruthenbeck eben mit Lehmann sicher gegangen (war ein Fehler) und wollte später mit Guirassy mehr Lufthoheit (was nicht geklappt hat).

Gegen Frankfurt wird er seine Einsatzzeit bekommen, denke ich. Entweder zusätzlich zu Özcan/Höger oder aber anstelle Özcan, bei dem ich auch mit viel Wohlwollen keine Entwicklung sehe mit Blick auf seine Tiefschlafphasen und Stockfehler.

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19820
Re: Vincent Koziello
« Antwort #214 am: Montag, 05.Feb.2018, 12:27:18 »
Gott sei's getrommelt und gepfiffen, aber ich interpretiere Ruthenbecks Aufstellungen und Aussagen nun erst einmal so, dass er nicht ganz so überschwänglicher Begeisterung anhängt wie du.
Da nich für!

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12533
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Vincent Koziello
« Antwort #215 am: Montag, 05.Feb.2018, 12:48:15 »
Nun ja, wie hätte denn Koziello am Freitag nach Rückstand gepasst? Alle Wechsel am Freitag waren nachvollziehbar und logisch. Selbst Pizarros Einwechselung für die letzten Minuten. Wenn jmd. aus dem Gewühl einen reinganovert , dann wohl Pizarro. Und es war ja wirklich nur noch Gewühle infolge der langen Bälle und des Dortmunder Mauerns.

Mag ja sein. Anderseits könnte man es mit einem angeblich technisch beschlagenen Fußballer auch vielleicht mit einem anderen Ansatz als "hoch und weit" versuchen. Jetzt von mir aus nicht zwingend in den letzten fünf Minuten, aber etwas früher im Spiel oder wenigstens gegen Augsburg schon. Wie hier bereits von anderen Usern angemerkt, halte ich dieses zaghafte "Heranführen" in unserer Situation für unangebracht. Oder haben wir Koziello bloß als Vorgriff für die Zweitligasaison unter Ruthes Nachfolger geholt?
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 6935
Re: Vincent Koziello
« Antwort #216 am: Montag, 05.Feb.2018, 13:03:17 »
Ich bleibe weiter dabei, dass Koziello in Normalform zu Özcan und auch Höger in der Form der letzten Monate einen Quantensprung darstellen würde, wenn er denn spielt. Da lasse ich mich auch gerne für veralbern, wenn dieser Transfer völlig in die Hose geht. Dabei spielts meiner Meinung nach auch keine Rolle, ob Koziello auf der 8, 10 oder 6 spielt. Die Position von Höger oder Özcan einnehmen kann er locker, auch in einem 4-4-2. Er ist gallig im Zweikampf, passsicher und hat den Blick für den öffnenden Pass nach vorne.

Vor einer Doppelsechs kann ein sehr wuseliger Spieler natürlich noch mehr "nerven" als auf der 6.

Angesichts unserer Defizite insbesondere auch beim Umschaltspiel, bei der Weiterleitung von Bällen in Kontersituationen, und dem, was wir bisher geboten bekommen, ist ein Spieler wie Koziello dringend erforderlich. Dass Ruthenbeck auf das Team setze, welches halbwegs stabil agiert, war es ebenso. Nur kann das nach 1 Pünktchen aus 2 Spielen nicht mehr gelten. Käme Koziello in der jetzigen Lage nicht ins Team,  weil er als nicht robust genug gelten müsste, wäre das nicht schön, für uns vielleicht auch nicht nachvollziehbar. Jedoch darf man nicht vergessen, dass er auch unter Favre zuletzt nicht mehr Stammspieler war.
Die wilde 1317

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13202
Re: Vincent Koziello
« Antwort #217 am: Montag, 05.Feb.2018, 13:09:46 »
So ist es doch, er hat selbst in Frankreich nicht mehr regelmässig gespielt und dafür mag es nun mal Gründe geben ä.


Favre und Ruthenbeck sind keine Vollblinden.
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1810
Re: Vincent Koziello
« Antwort #218 am: Montag, 05.Feb.2018, 13:25:09 »
Die Gründe dafür sind recht simpel, im zentralen Mittelfeld hat Nizza mit Seri (Transferwert ca. 40+Mios, Nizza lehte Barca-Offerte ab im Sommer), Mendy und Cyprien (jeweils 10+ Mios) ein Überangebot an starken Leuten. Außerdem lässt Favre ein 4-1-2-3 spielen, in dem es eigentlich nur noch einen zentralen, defensiven Mittelfeldmann gibt, vor dem zwei offensivere auf den Halbpositionen spielen und vorne drei Stürmer. Da sah Koziello keine Schnitte (mehr).

Online stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3341
Re: Vincent Koziello
« Antwort #219 am: Montag, 05.Feb.2018, 13:29:01 »
Ruthenbeck vertraut einem 442 mit zwei eher defensiven Zentrumsspielern. Die Position von Koziello sehe ich da gar nicht. Höger und Ötze werden auch zukünftig gesetzt sein. Das finde ich sehr richtig. Weil Ötze jetzt mal ein schwächeres Spiel drin hatte, wird er nicht herausgenommen. Ob Koziello die Außenpositionen besetzen kann, weiß ich nicht, aber hier wäre es für ihn am ehesten möglich, ins Team zu rutschen.

Offensichtlich hat Ruthenbeck nicht den Eindruck, dass Koziello stark genug wäre, uns aus dem Stand auf ein anderes Niveau zu hiefen.

Also ist Koziello Vehs erster Fehleinkauf?
1. FC Köln – Lieber den Käse in der Hand, als den Erfolg auf dem Dach.
---
Ich bin eine Konkurrenz, egal die Meisterschaft! Ich bin völlig Gewächshaus und aufgeregt.
---
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1877
Re: Vincent Koziello
« Antwort #220 am: Montag, 05.Feb.2018, 15:48:41 »
Ich denke das Ruthenbeck etwas Sorgen hat, dass er in der doch recht pysischen Bundesliga mit seinem Körper nicht Konkurrenzfähig ist. Bei Höger und Öczan weiß der Trainer sehr genau was er bekommt, Koziellos wahres Potential liegt trotz des Trainings (ist eben Training) noch immer im Dunkeln für Rutheneck. Das birgt Chancen und Risiken, zweiteres scheut Ruthenbeck im Moment weitgehend. Das ist für mich zunächst ein verständlicher Ansatz, gleichwohl wird er wissen das er Koziello langsam mal bringen muss um sich der Chancen die dieser Transfer (auch) bietet nicht zu zu berauben.

Offline Drahdiaweng

  • Wilder Hausrüttler
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10786
  • Draußen nur Kännchen
Re: Vincent Koziello
« Antwort #221 am: Montag, 05.Feb.2018, 15:52:43 »
....gleichwohl wird er wissen das er Koziello langsam mal bringen muss um sich der Chancen die dieser Transfer (auch) bietet nicht zu zu berauben.

Ich gehe stark davon aus, dass AV (Armin Veh, die Redaktion) ihn nun dezent darauf hinweisen wird.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5502
Re: Vincent Koziello
« Antwort #222 am: Montag, 05.Feb.2018, 16:05:03 »
Hat jemand Trainingseindrücke von ihm?

Online funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2614
Re: Vincent Koziello
« Antwort #223 am: Montag, 05.Feb.2018, 16:42:21 »
Also ist Koziello Vehs erster Fehleinkauf?
Klar, hier gibt es nur Top oder Flop und schwarz oder weiß. Die Schattierungen dazwischen gibt es nur wenn man sich geirrt hat. 😏
Dieser Aufstieg wird eine Abstieg sein.

Offline FC-forever

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 686
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vincent Koziello
« Antwort #224 am: Montag, 05.Feb.2018, 16:55:55 »
Ich gehe stark davon aus, dass AV (Armin Veh, die Redaktion) ihn nun dezent darauf hinweisen wird.

War der meinige Gedanke auch :)

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4214
  • verrückter alles und nichtskönner.
Re: Vincent Koziello
« Antwort #225 am: Montag, 05.Feb.2018, 17:33:17 »
man muss einfach zugeben, dass es bislang wenig grund gab, die erfolgreiche elf auseinander zu reissens. zuerst haben wir dreimal in folge dreifach gepunktet, dann die beste leistung unter ruthe abgeliefert (und leider nur einen punkt geholt). selbst das dortmundspiel gibt nicht allzuviel argumente für eine umstellung, da die leistung insgesamt doch sehr ordentlich war.
Das Meer ist weit, das Meer ist blau.
Im Wasser schwimmt ein Kabeljau.
Da kommt ein Hai von ungefähr,
ich glaub von links, ich weiß nicht mehr,
verschluckt den Fisch mit Haut und Haar,
das ist zwar traurig aber wahr.
Das Meer ist weit, das Meer ist blau,
im Wasser schwimmt kein Kabeljau.

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1877
Re: Vincent Koziello
« Antwort #226 am: Montag, 05.Feb.2018, 17:43:12 »
man muss einfach zugeben, dass es bislang wenig grund gab, die erfolgreiche elf auseinander zu reissens. zuerst haben wir dreimal in folge dreifach gepunktet, dann die beste leistung unter ruthe abgeliefert (und leider nur einen punkt geholt). selbst das dortmundspiel gibt nicht allzuviel argumente für eine umstellung, da die leistung insgesamt doch sehr ordentlich war.
Absolut richtig, trotzdem muss man sich fragen, ob Koziello unserem Spiel nicht etwas hinzufügen könnte, dass bislang in dieser Form fehlt. Genau das aber, kann man nur sehen wenn man den jungen Mann in der Liga Spielzeit gibt. Wenn der kleine sich als echte Handfeste Verstärkung entpuppt und wir bringen Ihn erst dann, wenn wir rechnerisch schon abgestiegen sind, dann hast du als Trainer quasi alles verkehrt gemacht. Unabhängig davon wie nachvollziehbar die eigentliche Entscheidung auf Ihn zu verzichten eventuell punktuell war.

Offline tuck tuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 924
Re: Vincent Koziello
« Antwort #227 am: Montag, 05.Feb.2018, 18:36:02 »
Wenn der Junge jetzt in Frankfurt nicht kommt, dann hätte man ihn auch nicht verpflichten müssen .

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3799
Re: Vincent Koziello
« Antwort #228 am: Montag, 05.Feb.2018, 19:01:30 »
man muss einfach zugeben, dass es bislang wenig grund gab, die erfolgreiche elf auseinander zu reissens. zuerst haben wir dreimal in folge dreifach gepunktet, dann die beste leistung unter ruthe abgeliefert (und leider nur einen punkt geholt). selbst das dortmundspiel gibt nicht allzuviel argumente für eine umstellung, da die leistung insgesamt doch sehr ordentlich war.


Es muss ja nicht umgestellt werden.
Doch hätte Ruthe ab der 65.Minute ca ruhig Koziello für Özcan bringen können.
Denn mit zunehmender Spieldauer wurde sein Spiel immer Fehlerbehafteter und hektischer!
Da hätte man ihn ruhig befreien können.

Online funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2614
Re: Vincent Koziello
« Antwort #229 am: Montag, 05.Feb.2018, 19:15:35 »
Laut Kicker überlegt man Özcan auf der rechten Außenbahn  und Vinz vor/neben Höger zu bringen.

Edit sagt rechts nicht links

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/716662/artikel_achtung-arktisch-koziello-muss-sich-noch-gedulden.html
Dieser Aufstieg wird eine Abstieg sein.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3281
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vincent Koziello
« Antwort #230 am: Montag, 05.Feb.2018, 19:28:57 »

Bleibt doch mal geschmeidig. Sowohl Veh als auch Ruthenbeck haben recht klar kommuniziert, dass Koziello vor allem eine perspektivische Verstärkung darstellen soll. Ich sah bisher wenig Gelegenheit ihn zu bringen. Gegen Augsburg hätte ich es wirklich verstanden. Gegen Dortmund wäre eine Auswechslung Özcans zwar aus genannten Gründen (zunehmende Fehlerquote etc.) auch möglich gewesen, aber Guirassy musste zwingend ausgewechselt werden und dann hat man nur noch einen Wechsel übrig und den lässt man sich in der Refel offen für einen Angreifer.
Er wird künftig schon seine Chancen bekommen. Jetzt wäre er eine gute Gelegenheit ihn zu bringen und ich bin mir sicher, dass Ruthenbeck schon den Mut haben wird dies zu tun. Aber Aussagen wie "wenn er jetzt nicht spielt, hätte man ihn nicht verpflichten müssen" sind schon sehr witzig bei einer Vertragslaufzeit von 4,5 Jahren.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3281
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vincent Koziello
« Antwort #231 am: Montag, 05.Feb.2018, 19:36:24 »

Absolut richtig, trotzdem muss man sich fragen, ob Koziello unserem Spiel nicht etwas hinzufügen könnte, dass bislang in dieser Form fehlt. Genau das aber, kann man nur sehen wenn man den jungen Mann in der Liga Spielzeit gibt. Wenn der kleine sich als echte Handfeste Verstärkung entpuppt und wir bringen Ihn erst dann, wenn wir rechnerisch schon abgestiegen sind, dann hast du als Trainer quasi alles verkehrt gemacht. Unabhängig davon wie nachvollziehbar die eigentliche Entscheidung auf Ihn zu verzichten eventuell punktuell war.
Wir sind seit Ende September abgestiegen. Er ist gekommen für Liga 2. Wir haben in den 4 Rückrundenspielen 7 Punkte geholt. So viel kann dieser Trainer jetzt nicht verkehrt gemacht haben. Wir haben in diesem 4:4:2, dessen zentrale zuletzt ordentlich funktionierte, ein bisschen Sicherheit gefunden und haben uns in den letzten Spielen eher gesteigert. Da wäre es sehr unverständlich gewesen auf Schlüsselpositionen zu wechseln. Diese Situation hat sich nun verändert.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 11520
Re: Vincent Koziello
« Antwort #232 am: Montag, 05.Feb.2018, 23:06:28 »
Am besten in Frankfurt ins kalte Wasser und direkt gegen Boateng.
Wenn er das überlebt, dann hat er es geschafft.
Danach kann es nur noch besser werden.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1877
Re: Vincent Koziello
« Antwort #233 am: Dienstag, 06.Feb.2018, 10:39:49 »
Wir sind seit Ende September abgestiegen. Er ist gekommen für Liga 2. Wir haben in den 4 Rückrundenspielen 7 Punkte geholt. So viel kann dieser Trainer jetzt nicht verkehrt gemacht haben. Wir haben in diesem 4:4:2, dessen zentrale zuletzt ordentlich funktionierte, ein bisschen Sicherheit gefunden und haben uns in den letzten Spielen eher gesteigert. Da wäre es sehr unverständlich gewesen auf Schlüsselpositionen zu wechseln. Diese Situation hat sich nun verändert.
Wenn es tatsächlich so wäre, dann würde es noch weniger Sinn machen Koziello draußen zu lassen. Nein, alle Beteiligten versuchen noch ernsthaft den Klassenerhalt irgendwie zu erreichen - und sei es über die Relegation. Anders darf man es im Moment auch nicht angehen, es ist vorbei wenn es rechnerisch vorbei ist und keinen Spieltag früher. Zum restlichen Gewäsch : Wenn du meine Beiträge in diesem Faden verfolgen würdest würde Dir schnell auffallen das ich in Sachen Koziello nicht drängele. Ich stelle nur fest, das sofern er tatsächlich etwas bewirken kann, es in der Gesamtschau Zeit wird Ihn zu bringen um genau dies heraus zu finden. Mit jedem Spieltag der weiter verstreicht haben wir im Grunde weniger Möglichkeiten für solche Experimente. Kannst dich also entspannen...

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10616
Re: Vincent Koziello
« Antwort #234 am: Dienstag, 06.Feb.2018, 10:50:29 »
Ich sehe den Widerspruch gar nicht. Eher ist ein Wunder eben nur MIT einem Koziello denkbar.
Ich finde es eher sträflich ihn draußen zu lassen. Für mich ging die Erfolgsserie eher deshalb zuende, weil wir im Mittelfeld die bekannten Defizite hatten.

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13202
Re: Vincent Koziello
« Antwort #235 am: Dienstag, 06.Feb.2018, 11:07:11 »
Bin mal auf seinen Einsatz gespannt, wenn man hier so die Kommentare liest scheint es ja einer wie Messi zu sein.


#Strohhalm#
ETWAS MEHR RESPEKT

Online stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3341
Re: Vincent Koziello
« Antwort #236 am: Dienstag, 06.Feb.2018, 17:37:15 »
Bin mal auf seinen Einsatz gespannt, wenn man hier so die Kommentare liest scheint es ja einer wie Messi zu sein.


#Strohhalm#

Das hat doch mit Messi, Messias und Strohhalm nichts zu tun! Wir haben seit Jahren ein extrem auffälliges spielerisches Defizit im Mittelfeld. Genau deshalb wurde jetzt ein Mann geholt, der laut den Scouts das mitbringt, was uns dort fehlt. Und jetzt sieht es so aus als würde der Trainer keinerlei Anstalten machen, den Mann so schnell wie möglich an den Start zu bringen.

Ich finde das kann man sachlich hinterfragen.

Woran liegt‘s?

A) Koziello ist laut Trainingseindrücken nicht der Mann, den wir jetzt gebrauchen können. Dann haben wir den falschen Spieler gekauft. --> bei Veh klingeln

B) Koziello ist nicht fit oder bringt nicht den nötigen Biss oder die nötige Einstellung mit. --> beim Spieler klingeln

C) Ruthe kann mit dem Spielertyp nichts anfangen bzw. möchte sein System nicht anpassen. --> beim Trainer klingeln
1. FC Köln – Lieber den Käse in der Hand, als den Erfolg auf dem Dach.
---
Ich bin eine Konkurrenz, egal die Meisterschaft! Ich bin völlig Gewächshaus und aufgeregt.
---
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Online lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2512
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vincent Koziello
« Antwort #237 am: Dienstag, 06.Feb.2018, 17:39:24 »
Also ist Koziello Vehs erster Veheinkauf?


Würde dem nicht widersprechen.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Online lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2512
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vincent Koziello
« Antwort #238 am: Dienstag, 06.Feb.2018, 17:42:47 »

Ich finde das kann man sachlich hinterfragen.

Woran liegt‘s?

A) Koziello ist laut Trainingseindrücken nicht der Mann, den wir jetzt gebrauchen können. Dann haben wir den falschen Spieler gekauft. --> bei Veh klingeln

B) Koziello ist nicht fit oder bringt nicht den nötigen Biss oder die nötige Einstellung mit. --> beim Spieler klingeln

C) Koziello entwickelt im Training immer stärker werdende lehmanneske Züge --> bei Stöger klingeln


 :)

Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Online Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 890
Re: Vincent Koziello
« Antwort #239 am: Dienstag, 06.Feb.2018, 17:48:21 »

 :)
D) Koziello ist erst seit wenigen Wochen im Verein und bekleidet eine Position die ein hohes Maß an Verständnis und Abstimmung mit den Mitspielern erfordert. -> klingel noch eine Woche ruhen lassen
"Sie haben geweint und sich daran gewöhnt. An alles kann sich der Mensch, dieses Schwein, gewöhnen!"