Autor Thema: Lasse Sobiech  (Gelesen 15199 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4884
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #60 am: Dienstag, 14.Aug.2018, 12:54:13 »
Ich fand ihn gestern überraschend athletisch. Hatte da einen fußlahmen Spieler wie Mavraj erwartet, aber Sobiech ist doch recht flott auf den Beinen. An seiner schwachen Technik ändert das aber leider nichts.
"Wir sind keine Verfahrensbeteiligten."

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11060
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #61 am: Dienstag, 14.Aug.2018, 12:58:56 »
Ich kreide es Veh doch an, Herrgottnochmal...trotzdem darf ich ja wohl sagen, dass Sobisch einen scheiß Ball spielt, wenn er einen scheiß Ball spielt. Der ist ein erwachsener Spieler, der braucht keinen Welpenschutz.


Immerhin hat er gestern die Vorarbeit zum 1:0 gegeben.  :D
Die meisten Dinge im realen Leben regle ich mit meinem überdurchschnittlich guten Aussehen, daher bitte ich hier im Forum um Nachsicht.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17717
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #62 am: Dienstag, 14.Aug.2018, 14:23:12 »
Schau dir meine Beiträge zu seinem Transfer doch an. Natürlich wusste man/ich, was da kommt. Und deswegen soll ich jetzt still sein oder was? Der Scheiß, den man erwarten konnte, tritt jetzt genau so ein. Langsam, nicht der Beste am Ball, passt von seinen Anlagen her null in Anfangs System. Ich hoffe und denke mal, dass Mere ihn wieder verdrängt.

Natürlich wird Meré ihn wieder verdrängen, dennoch ist er IV Nr. 3 und diejenigen, welche Sobiech nicht mögen oder ihn nicht auf dem Platz sehen wollen, müssen das aber dennoch so hinnehmen, denn er wird schon genügend Einsatzzeiten bekommen.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24094
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #63 am: Dienstag, 14.Aug.2018, 14:40:54 »
Immerhin hat er gestern die Vorarbeit zum 1:0 gegeben.  :D

Mann, mann, mann...  :?
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline SeSchi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #64 am: Dienstag, 14.Aug.2018, 14:55:21 »
Ich persönlich fand Sobiech stark bzw. er hat eine sehr solide Leistung gezeigt und war mit unserem Torwart ubd Schaub der beste Mann auf unserer Seite Er hat alle Kopfballduelle und fast alle Zweikämpfe gewonnen, kann da eigentlich nichts schlechtes daran finden und fand sein Passspiel definitiv auch nicht unterirdisch. Es haben definitiv die Anspielstationen im Mittelfeld und auf den Aussen gefehlt, dass kann man Ihm aber auf keinen Fall anlassen.


Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #66 am: Freitag, 31.Aug.2018, 09:31:50 »
Zitat

Mit seiner Freundin Nina habe er sich gut eingelebt in Köln, sagt Sobiech, was den Abschied aus Hamburg leichter macht. „Wenn ich beide Städte vergleichen müsste, würde ich sagen: Hamburg ist schöner, Köln ist cooler. Die Rheinländer sind schon offener, kontaktfreudiger und lockerer.“


https://www.mopo.de/sport/fc-st-pauli/millerntor-rueckkehr-ex-st--paulianer-sobiech---hamburg-ist-schoener--koeln-ist-cooler--31180956

Zitat

Haben Sie sich in Köln eingelebt?

Ich kenne Köln ehrlicherweise noch nicht so gut, meine Freundin auch nicht.



https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-verteidiger-sobiech--ich-bin-gefrustet--wenn-ich-nicht-spiele--31194562

 :D
face-palm

Offline Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24094
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #67 am: Freitag, 31.Aug.2018, 10:03:43 »
Zitat
Wenn ich beide Städte vergleichen müsste, würde ich sagen: Hamburg ist schöner
Jagt ihn aus der Stadt.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6898
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #68 am: Freitag, 31.Aug.2018, 10:06:47 »
Jagt ihn aus der Stadt.

Recht hat er. Gruselig finde ich eher, dass er öffentlich zugibt, seine Freundin nicht so gut zu kennen.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline FC Karre

  • Mr. Riös
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15482
  • 🐐🔴⚪️
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #69 am: Freitag, 31.Aug.2018, 11:08:47 »
Recht hat er. Gruselig finde ich eher, dass er öffentlich zugibt, seine Freundin nicht so gut zu kennen.


hat er sich die beschreibung der agentur halt nicht richtig durchgelesen.

Offline Venus von Milos

  • Finger auf die Lippen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4124
  • Geschlecht: Männlich
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #70 am: Freitag, 31.Aug.2018, 11:09:38 »
Jagt ihn aus der Stadt.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd?
Alkohol ist Gift.

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5463
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #71 am: Sonntag, 02.Sep.2018, 15:52:54 »
In den letzten Minuten, als der Gegner hoch und weit gespielt hat, konnte er seine Stärke einbringen.
Ansonsten finde ich das einfach viel zu langsam und technisch schwach.

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10902
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #72 am: Sonntag, 02.Sep.2018, 20:58:24 »
In den letzten Minuten, als der Gegner hoch und weit gespielt hat, konnte er seine Stärke einbringen.
Ansonsten finde ich das einfach viel zu langsam ...

Wer mit Übersicht spielt, muss nicht schnell rennen können. 25 gewonnene Zweikämpfe. Bester Wert aller Spieler auf dem Platz heute. Hector folgt mit 14.

und technisch schwach.

47 angekommene Pässe (zweitbester Wert nach Hector mit 48) und nur 3 Fehlpässe (bester Wert zusammen mit Guirassy und Czichos).

Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline hegoat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5463
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #73 am: Sonntag, 02.Sep.2018, 23:06:03 »
Du hast vergessen die Kicker-Rangliste zu zitieren.

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 8833
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #74 am: Sonntag, 02.Sep.2018, 23:22:35 »
ich fand den fürchterlich pomadig.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline Renato

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3296
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #75 am: Sonntag, 02.Sep.2018, 23:22:37 »
Wer mit Übersicht spielt, muss nicht schnell rennen können. 25 gewonnene Zweikämpfe. Bester Wert aller Spieler auf dem Platz heute. Hector folgt mit 14.

47 angekommene Pässe (zweitbester Wert nach Hector mit 48) und nur 3 Fehlpässe (bester Wert zusammen mit Guirassy und Czichos).



Hast du jemals gegen einen ball getreten?
"Schau auf das Türschild, wenn Du rausgehst."

Mourinho zu Pogba.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
face-palm

Offline Renato

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3296
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #77 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 07:53:17 »
Das ist das gelebte leistungsprinzip. 30 sek auf dem feld, wie ein schulmädchen neben dem ball hergelaufen und beim gegentor dem paderborner geleitschutz gegeben-zur belohnung gibts einen startelfeinsatz.
"Schau auf das Türschild, wenn Du rausgehst."

Mourinho zu Pogba.

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2893
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #78 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 08:09:49 »
Mich macht der Typ aggro.

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9036
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #79 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 08:11:07 »
Das Problem der defensiven Anfälligkeit des FC wird sicher nicht dadurch gelöst, dass ein Sobiech für Czichos oder Mere in die Mannschaft kommt. Bei unserer derzeitige Spielanlage, und die scheint bei Anfang ja alternativlos zu sein, fehlt uns das Personal, um dauerhaft defensiv stabil zu sein. Unsere Defensivschwäche liegt nicht im Kopfballspiel, oder mangelnder Zweikampfführung der IV.

Unser Problem liegt darin, dass wir im zentralen DM keinen Zugriff auf den Gegner bekommen, die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen sind zu groß, an der Defensivarbeit nehmen zu wenige Teil. Es wurde bei der Kaderzusammenstellung nur auf offensive, zentrale Mittelfeldspieler geachtet. Für das defensive Mittelfeld hat man niemanden geholt, und gemeint, mit Höger oder Özcan schon hinzukommen. Dies ist eine Fehleinschätzung gewesen. Hector ist der Einzige im Kader, der dies als "Aushilfskellner" zumindest ordentlich hinbekommen hat. Stellt man ihn auf die 6, macht man jedoch hinten links eine neue Baustelle auf.

Wenn man den schnellen, abwehrstarken und technisch versierten 6er, der den Job im DM alleine managt, nicht im Kader hat, wäre es sinnvoll, sich über die Aufstellung eines zweiten 6ers Gedanken zu machen. Man kann dann eben nicht mehr mit zig Spielern gleichzeitig nach vorne gehen und die Defensive komplett entblößen. Da wir im Defensivverbund überwiegend langsame Spieler haben, wäre es ohnehin sinnvoller, nicht soviele Spieler nach vorne zu ziehen. Ohne eine gut gestafelte defensive Hilfe aus dem Mittelfeld, wird unsere 4er-Kette noch häufig bei Kontern schwach aussehen.

Anfang muss umstellen und von seinem Zornigerroß absatteln. Seine Spielanlage hat mit dem derzeitigen Personal keine Zukunft. Sie funktioniert noch nicht einmal gegen Paderborn, und ist für einen Aufsteiger in der Bundesliga komplett untauglich.

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1761
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #80 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 09:09:30 »

@P


Ist ein legitimer Standpunkt was mich allerdings wundert ist, das er es bei Kiel passabel hinbekommen hat. Mit eben einem eher behäbigen Czichos in der Innenverteidigung. Ist Kinsombi wirklich so viel besser als z.b. Öczan (ehrlich keine Ahnung...)? War die 4er Kette in Kiel insgesamt so viel schneller ? Oder hat die Mannschaft dort nur als Gesamtheit kompakter und engagierter verteidigt ? Es ist ja nun nicht so, das Anfang bezüglich der prinzipiellen Umsetzbarkeit seiner Vorstellungen noch keine Referenz in Liga 2 hätte. Gerade die Abstände zwischen den Spielern lassen sich doch ohne weiteres beheben (üben, üben, üben) oder müssten sich zumindest beheben lassen wenn die Mannschaft dem Trainer folgt.
Daher komme ich derzeit bei einer Grundsätzlich ähnlichen Analyse zu dem Schluss, dass es noch nicht an der Zeit große Umstellungen vorzunehmen. Derzeit ist es noch vollkommen legitim auf eine Verbesserung innerhalb des von Anfang gesetzten Rahmens zu setzen.



Zu Sobiech:


Aus meiner Sicht kann Sobiech niemals zu einer Verbesserung beitragen, da fehlt es einfach massiv an Qualität.




Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #81 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 09:57:32 »
@P


Ist ein legitimer Standpunkt was mich allerdings wundert ist, das er es bei Kiel passabel hinbekommen hat. Mit eben einem eher behäbigen Czichos in der Innenverteidigung.


ich finde czichos schon in ordnung für uns, bis auf die vertragslänge. die frage ist eben ob solche quervergleiche wirklich sinn machen. kiel ist letztes jahr aufgestiegen, war einer der abstiegskandidaten schlecht hin und hat sich dann in eine art rausch gespielt. so etwas hat man schon öfter gesehen, fürth, paderborn, die hatten alle mal ein solches überraschendes jahr hinter sich. hier ist die ausgangslage doch etwas anders. man geht in quasi jedes spiel als topfavorit, selbst knappe siege würden eher kritisch gesehen, ganz anders als in kiel.

dazu muss man czichos auch deshalb etwas in schutz nehmen weil er natürlich unsere problemchen nicht alleine lösen kann. in kiel hatte man eben auch die zeit automatismen einzustudieren, das gibt es hier nun mal nicht, dafür wird er und alle anderen auch besser bezahlt. insgesamt komme ich wiederholt zu dem schluss das die kaderplanung mehr als mangelhaft war, insbesondere dann wenn man sich auf dieses vorab bekannte system anfangs versteift.

man hat dinge richtig gemacht wie bspw. czichos zu holen, verpasst es aber ihm einen schnelleren nebenmann zur seite zu stellen. man spielt mit einem sechser, hat auch im kader einige alternativen dafür, allerdings ist jeder auf seine art  für diese quaterback-rolle ungeeignet (bis auf hector vielleicht, der dann aber wieder das loch links reisst), man hat haufenweise spieler für das zm/om aber auf den aussen wurde lieber ins tal geguckt, man spielt mit einem mittelstürmer, hat aber auch hier wieder so viel personal das einer davon auf links verfrachtet wird. auf rv werden zwei leute geholt wovon der eine seine stärken in der defensive hat und der andere hat noch rein gar nichts bewiesen.

und als wären das noch nicht genug fragezeichen werden diese ganzen nicht passenden spieler in ein neues, anspruchsvolles, system gepresst. gleichzeitig werden diese spieler auch noch größtenteils mit langfristverträgen ausgestattet, so das man nach aufstieg auf diversen positionen nicht nachrüsten kann/wird.  ich würde das ja noch als akzeptabel sehen wenn man darauf hoffen könnte das dieses system uns -verfeinert- in liga eins weiterbringen würde, aber das sieht nicht mal der grösste optimist so. wie soll das alles funktionieren gegen schnellere stürmer und bessere mittelfeldspieler die nicht nur lange bälle spielen sondern auch schnittstellenpässe können?

insgesamt befürchte ich weiter das die wahrscheinlichen erfolge in den nächsten spielen dazu verleiten alles rein nur als frage der zeit zu analysieren. ähnlich wie bei cordoba der auch so verkauft wird als wären seine minderleistungen einfach nur aufgrund des rucksackes ablöse und diverser verletzungen mehr als logisch, erscheint es mir auch bei dieser systemfrage genauso zu sein. man spielt die karte zeit mit der alles gut wird, das wird bei dieser personalplanung mmn ein böses erwachen geben.
face-palm

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1761
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #82 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 10:38:55 »
ich finde czichos schon in ordnung für uns, bis auf die vertragslänge. die frage ist eben ob solche quervergleiche wirklich sinn machen. kiel ist letztes jahr aufgestiegen, war einer der abstiegskandidaten schlecht hin und hat sich dann in eine art rausch gespielt. so etwas hat man schon öfter gesehen, fürth, paderborn, die hatten alle mal ein solches überraschendes jahr hinter sich. hier ist die ausgangslage doch etwas anders. man geht in quasi jedes spiel als topfavorit, selbst knappe siege würden eher kritisch gesehen, ganz anders als in kiel.

dazu muss man czichos auch deshalb etwas in schutz nehmen weil er natürlich unsere problemchen nicht alleine lösen kann. in kiel hatte man eben auch die zeit automatismen einzustudieren, das gibt es hier nun mal nicht, dafür wird er und alle anderen auch besser bezahlt. insgesamt komme ich wiederholt zu dem schluss das die kaderplanung mehr als mangelhaft war, insbesondere dann wenn man sich auf dieses vorab bekannte system anfangs versteift.

man hat dinge richtig gemacht wie bspw. czichos zu holen, verpasst es aber ihm einen schnelleren nebenmann zur seite zu stellen. man spielt mit einem sechser, hat auch im kader einige alternativen dafür, allerdings ist jeder auf seine art  für diese quaterback-rolle ungeeignet (bis auf hector vielleicht, der dann aber wieder das loch links reisst), man hat haufenweise spieler für das zm/om aber auf den aussen wurde lieber ins tal geguckt, man spielt mit einem mittelstürmer, hat aber auch hier wieder so viel personal das einer davon auf links verfrachtet wird. auf rv werden zwei leute geholt wovon der eine seine stärken in der defensive hat und der andere hat noch rein gar nichts bewiesen.

und als wären das noch nicht genug fragezeichen werden diese ganzen nicht passenden spieler in ein neues, anspruchsvolles, system gepresst. gleichzeitig werden diese spieler auch noch größtenteils mit langfristverträgen ausgestattet, so das man nach aufstieg auf diversen positionen nicht nachrüsten kann/wird.  ich würde das ja noch als akzeptabel sehen wenn man darauf hoffen könnte das dieses system uns -verfeinert- in liga eins weiterbringen würde, aber das sieht nicht mal der grösste optimist so. wie soll das alles funktionieren gegen schnellere stürmer und bessere mittelfeldspieler die nicht nur lange bälle spielen sondern auch schnittstellenpässe können?

insgesamt befürchte ich weiter das die wahrscheinlichen erfolge in den nächsten spielen dazu verleiten alles rein nur als frage der zeit zu analysieren. ähnlich wie bei cordoba der auch so verkauft wird als wären seine minderleistungen einfach nur aufgrund des rucksackes ablöse und diverser verletzungen mehr als logisch, erscheint es mir auch bei dieser systemfrage genauso zu sein. man spielt die karte zeit mit der alles gut wird, das wird bei dieser personalplanung mmn ein böses erwachen geben.


Das kann ich alles nachvollziehen, und ich bin der letzte der von einer gelungenen Kaderplanung redet. Auch sehe ich Czichos nicht schlecht, ich stelle im Gegenteil in Frage das er - im hier und jetzt - schnell sein müsste um in Anfangs System zu funktionieren. Er hat ja schon bewiesen das er mit seinen Vorraussetzungen in diesem System eine sehr gute Rolle spielen kann.

Hector auf der 6 finde ich derzeit überhaupt nicht problematisch, da wir dadurch Horn2 die Möglichkeit geben sich weiter zu entwickeln. Das ganze wird nur dann zum Problem wenn sich Hector verletzt (und es keinen 2. Spieler gibt der diese Position (DM) bekleiden kann) oder Horn sich nicht entwickelt. Der fehlende Backup (oder die 1a Lösung - je nach Sichtweise) ist ein Problem der Kaderplanung, das kann man bis dato nicht anders sehen.


Wo ich komplett anderer Meinung bin ist das es hier keine Zeit zum einspielen von Automatismen gibt. Wir haben einen individuell überragenden Kader (für Liga 2) und es ist überhaupt nicht unwahrscheinlich das wir auch ohne das dass System komplett sitzt einen ausreichenden Punkteschnitt holen (wie eben derzeit - trotz der unrund laufenden defensive). Daher haben wir genau jetzt diese Zeit, solange der Punkteschnitt passt. In Liga 1 wären wir dauerhaft unter starkem Stress, da werden wir so ein System (das nur funktioniert wenn es alle wirklich verstehen und verinnerlicht haben) im leben nicht einüben können. Jetzt ist der richtige Zeitraum für Entwicklung, nicht später.


Das darf natürlich nicht dazu führen das man blind auf die Tabelle schaut und alles damit rechtfertigt. Der Weg muss sein sich permanent die spielerische Entwicklung an zu schauen und dann darauf seine Entscheidungen zu stützen (unter der Prämisse das die Tabelle passabel ist.). Findet diese Entwicklung nicht statt, dann muss Anfang gehen - selbst bei dahin gestolperten Aufstieg.


Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #83 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 11:00:14 »

Hector auf der 6 finde ich derzeit überhaupt nicht problematisch, da wir dadurch Horn2 die Möglichkeit geben sich weiter zu entwickeln. Das ganze wird nur dann zum Problem wenn sich Hector verletzt (und es keinen 2. Spieler gibt der diese Position (DM) bekleiden kann) oder Horn sich nicht entwickelt. Der fehlende Backup (oder die 1a Lösung - je nach Sichtweise) ist ein Problem der Kaderplanung, das kann man bis dato nicht anders sehen.


die frage ist halt wie fehleranfällig das ganze konstrukt ist. reicht es schon das horn als aufbauspieler miteingeplant ist um das ganze zum wackeln zu bringen? und anders gesagt, vielleicht kann man eine stelle in diesem geplanten aufbau noch "mitdurchschleppen", wenn dann aber beide iv langsam sind, wenn dann aber der rv schwächelt, wenn dann der klassische aussenbahnspieler fehlt, dann ist das ganze eben auf sehr wackligen beinen, trotz teils eben auch übergroßen qualität auf anderen positionen.

Zitat


Wo ich komplett anderer Meinung bin ist das es hier keine Zeit zum einspielen von Automatismen gibt. Wir haben einen individuell überragenden Kader (für Liga 2) und es ist überhaupt nicht unwahrscheinlich das wir auch ohne das dass System komplett sitzt einen ausreichenden Punkteschnitt holen (wie eben derzeit - trotz der unrund laufenden defensive). Daher haben wir genau jetzt diese Zeit, solange der Punkteschnitt passt. In Liga 1 wären wir dauerhaft unter starkem Stress, da werden wir so ein System (das nur funktioniert wenn es alle wirklich verstehen und verinnerlicht haben) im leben nicht einüben können. Jetzt ist der richtige Zeitraum für Entwicklung, nicht später.


mein satz bezog sich jetzt auch mehr auf den vergleich zu kiel die im gegensatz zu unseren drei monaten, zwei jahre zeit hatten um automatismen einzustudieren. trotzdem bin ich aber auch andere ansicht. ich halte zwar von der zweiten liga nicht viel, allerdings so schlecht ist sie dann auch wieder nicht das man sie als eine art testlauf sehen darf. und dazu darf man auch hier den psychologischen effekt nicht vergessen. sicher macht die letzte niederlage noch nicht viel, aber die grundsatzdiskussion zum system ist bereits in vollem gang. auch sehen die gegnerischen clubs wie man am besten gegen uns spielt. noch das eine oder andere negativerlebniss dazu und auch die presse wird unruhiger.

abschließend aber mein hauptaugenmerk: was würde es uns nach aufstieg überhaupt bringen das dieses system besser funktioniert? stöger hatte mmn den zwar unattraktiven aber richtigen ansatz. ein aufsteiger hat erst einmal zu versuchen hinten sicher zu stehen. in den folgejahren kann man dann mit besseren transfers auch den rest angehen (leider wie nur zu bekannt wurde da nach 2015 schluss gemacht), der ansatz war trotzdem der richtige. nehmen wir aber dein beispiel und sind im punkteschnitt so gut das es halt reicht. kann durchaus sein trotz der fragezeichen. das erwachen kommt dann aber danach. dieses system kann mit diesem spielern aus meiner sicht niemals gegen qualitativ besseres funktionieren. und ja, mir ist bewusst das da noch eine transpherphase kommt. da bin ich dann aber wieder bei unseren vertragsgestaltungen.
face-palm

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17717
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #84 am: Freitag, 21.Sep.2018, 21:46:04 »
Für mich heute der beste FC-Spieler.
Das er spielerisch nicht der Besten einer ist, wissen wir, aber was der heute aus dem 16-er rausgeköpft hat, war schon klasse.
Der wird oft kritisiert, aber heute war das richtig gut, was er abgeliefert hat.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Tacheles

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3512
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #85 am: Freitag, 21.Sep.2018, 21:52:58 »
Für mich heute der beste FC-Spieler.
Das er spielerisch nicht der Besten einer ist, wissen wir, aber was der heute aus dem 16-er rausgeköpft hat, war schon klasse.
Der wird oft kritisiert, aber heute war das richtig gut, was er abgeliefert hat.
Für mich der Hoffnungsträger, umzu verhindern, dass uns demnächst Naldo und Sane aus der Luft erlegen.
Wenn sich nichts ändert, dann bleibt das so wie es ist.

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6898
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #86 am: Samstag, 22.Sep.2018, 00:01:20 »
Für mich heute der beste FC-Spieler.
Das er spielerisch nicht der Besten einer ist, wissen wir, aber was der heute aus dem 16-er rausgeköpft hat, war schon klasse.
Der wird oft kritisiert, aber heute war das richtig gut, was er abgeliefert hat.

Ich weiß nicht. Ich kann einen Fisch nicht dafür loben, dass er schwimmen kann. Fußballerisch ist das nichtmal zweiligareif, jeder Ball nach vorne ist weg. Ich bin kein Fan von Sörensen, aber in Summe ist der als IV nicht schlechter. Biederes Zweitlligamittelmaß. Der Drittligaverteidiger Czichos ist fußballerisch ne Klasse besser. Da stimmt doch irgendwas nicht.
Bin nur aus Spaß hier!

Online funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2319
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #87 am: Samstag, 22.Sep.2018, 00:20:37 »
Ich weiß nicht. Ich kann einen Fisch nicht dafür loben, dass er schwimmen kann. Fußballerisch ist das nichtmal zweiligareif, jeder Ball nach vorne ist weg. Ich bin kein Fan von Sörensen, aber in Summe ist der als IV nicht schlechter. Biederes Zweitlligamittelmaß. Der Drittligaverteidiger Czichos ist fußballerisch ne Klasse besser. Da stimmt doch irgendwas nicht.
Ich habe mir das Spiel erst mit Versatz und ohne Emotion angeguckt. Ich habe keine Bestätigung für die üblichen Vorurteile gesehen und 88% Passquote deuten auch nicht darauf. ( Nur Czichos besser 90% ). Seinen Einsatz hat er heute mMn bestätigt. Bei den Fehlpässen die es heute gab, verstehe ich nicht, wie man sich seine Fehlpässe rauspicken muss. Grotten schlechtes Spiel in dem er mit seiner Kopfballpräsenz dafür gesorgt hat, dass die einzige Option des Gegners nicht gefruchtet hat. Nächste Woche spielt Mere wieder.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #88 am: Samstag, 22.Sep.2018, 08:35:02 »
face-palm

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10902
Re: Lasse Sobiech
« Antwort #89 am: Samstag, 22.Sep.2018, 22:36:28 »
in dem er mit seiner Kopfballpräsenz dafür gesorgt hat, dass die einzige Option des Gegners nicht gefruchtet hat.

Ein Spiel wie gemalt für einen kopfballstarken IV.

Auf der Position des RIV sind wir wirklich gut besetzt, weil Sobiech und Meré sehr unterschiedliche Spielertypen sind und ein Trainer auf dieser Position in Abhängigkeit vom Gegner aufstellen kann.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler