Autor Thema: Jhon Cordoba  (Gelesen 13147 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline iym

  • Global Moderator
  • Beiträge: 2925
  • CYMRU! Proud member of #effzeh & #jackarmy
Jhon Cordoba
« am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 00:31:58 »
Jhon Andrés Córdoba Copete

Rückennummer: 15

Bild folgt

Im Verein seit: 01.07.2017
Vertrag bis: 30.06.2021
Position: Sturm/Mittelstürmer
Fuß: rechts

Spitzname: la maquina
Geburtsdatum: 11.05.1993
Geburtsort: Istmina, Kolumbien
Nationalität: kolumbianisch
Größe: 1,88 m
Gewicht: 85 kg

Ausrüster: Nike
Schuhmodell: Hypervenom Phantom II FG - Spark Brilliance seit 01.06.2016

Berater: Promoesport


bisherige Karriere
Jugend:
bis 30.06.2010 Envigado FC

01.07.2010 - 30.06.2012 Envigado FC
09.07.2012 - 12.08.2014 Jaguares de Chiapas
- 01.07.2013 - 01.09.2013 Dorados de Sinaloa (Leihe)
- 02.09.2013 - 30.06.2014 Espanyol Barcelona (Leihe)
01.07.2014 - 30.08.2015 FC Granada
- 31.08.2015 - 30.06.2016 1. FSV Mainz 05 (Leihe)
01.07.2016 - 30.06.2017 1. FSV Mainz 05

seit 01.07.2017 1. FC Köln   


Nationalmannschaftserfahrung: U20 Kolumbien

Größter sportlicher Erfolg: Südamerikameisterschaft U20 (2013)

Vorbild: Didier Drogba


Statistik:

Zum kicker-Arbeitsnachweis 13/14

Zum kicker-Arbeitsnachweis 14/15

Zum kicker-Arbeitsnachweis 15/16

Zum kicker-Arbeitsnachweis 16/17

Zum kicker-Arbeitsnachweis 17/18



Zum Profil bei www.weltfussball.de

Zum Profil bei www.fussballdaten.de

Zum Profil bei www.transfermarkt.de


Interessante Links:

Offizieller Twitter-Account von Jhon Cordoba

Offizieller Instagram-Account von Jhon Cordoba


Entrevista a Jhon Córdoba, jugador del Granada CF - 28.10.2014 - Quelle: YouTube/LaLiga Santander
https://www.youtube.com/watch?v=QJbx87bM5PE

Jhon Córdoba: "Motivation and desire will be fundamental if we are to win" - 31.03.2015 - Quelle: LaLiga
http://www.laliga.es/en/news/jhon-cordoba-motivation-and-desire-will-be-fundamental-if-we-are-to-win

Jhon Cordoba im FT-Interview: „Hier laufen die Spieler viel mehr“ - 17.10.2015 - Quelle: FussballTransfers
http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/jhon-cordoba-im-ft-interview-hier-laufen-die-spieler-viel-mehr_58496

Eine Maschine namens Cordoba - 29.02.2016 - Quelle: Frankfurter Rundschau
http://www.fr.de/sport/rhein-main/fsvmainz05/fsv-mainz-05-eine-maschine-namens-cordoba-a-380225

"Meine Arbeit trägt jetzt Früchte": Jhon Cordoba trifft gegen Leverkusen und ist endgültig bei Mainz 05 angekommen - 29.02.2016 - Quelle: Wiesbadener Kurier
http://www.wiesbadener-kurier.de/sport/top-clubs/mainz-05/meine-arbeit-traegt-jetzt-fruechte-jhon-cordoba-trifft-gegen-leverkusen-und-ist-endgueltig-bei-mainz-05-angekommen_16681624.htm

Córdoba kann „Humba“ - 01.03.2016 - Quelle: FAZ
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/mainz-05-cordoba-kann-humba-14098254.html

Jhon Cordoba: "Ich will ein großer Spieler werden, deshalb muss ich dran bleiben" - 14.03.2016 - Quelle: Bundesliga.de
http://www.bundesliga.com/de/bundesliga/news/jhon-cordoba-ich-will-ein-gro%C3%9Fer-spieler-werden-deshalb-muss-ich-dran-bleiben-1-fsv-mainz-05-blmd26n.jsp

Jhon Cordoba: "Ich bin bereit, mein bestes Spiel auf den Platz zu bringen" - 14.09.2016 - Quelle: Bundesliga.de
http://www.bundesliga.com/de/bundesliga/news/jhon-cordoba-ich-bin-bereit-mein-bestes-spiel-auf-den-platz-zu-bringen-blmd3v.jsp

Cordoba nimmt Ex-Chelsea-Stürmer zum Vorbild und sagt zudem: „In Kolumbien geht es härter zur Sache“ - 10.10.2016 - Quelle: Fussball.news
http://www.fussball.news/cordoba-verraet-sein-vorbild/

Feingeist Bojan und Brecher Cordoba: "Gute Kombination" - 11.02.2017 - Quelle: Kicker Online
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/670950/artikel_feingeist-bojan-und-brecher-cordoba_gute-kombination.html

Cordoba: "Man schaut auf die Minuten" - 05.03.2017 - Quelle: Kicker Online
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/672556/artikel_cordoba_man-schaut-auf-die-minuten.html

Mainz 05: Jhon Cordoba im Interview - 10.05.2017 - Quelle: Wiesbadener Kurier
http://www.wiesbadener-kurier.de/mediathek/videos/sport/mainz-05-jhon-cordoba-im-interview_e3024aa1-d968-4d4b-b267-d854a89a0a3a.htm

Holt Köln Cordoba für acht Millionen Euro aus Mainz? - 21.05.2017 - Quelle: Kicker Online
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/678548/artikel_holt-koeln-cordoba-fuer-acht-millionen-euro-aus-mainz.html

Mainz zeigt Köln die kalte Schulter - 23.05.2017 - Quelle: Bild Online
http://www.bild.de/sport/fussball/mainz-05/zeigt-koeln-kalte-schulter-51880166.bild.html

FC verpflichtet Jhon Cordoba - 28.06.2017 - Quelle: FC HP
https://www.fc-koeln.de/de/fc-info/news/detailseite/details/fc-verpflichtet-jhon-cordoba/

Rekordtransfer perfekt! Jhon Cordoba wechselt nach Köln - 28.06.2017 - Quelle: Geissblog
http://geissblog.koeln/2017/06/rekordtransfer-perfekt-jhon-cordoba-wechselt-nach-koeln/

FC-Rekordtransfer 15-Millionen-Mann Cordoba spricht über Anthony Modeste – 28.06.2017 - Quelle: Express
http://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-rekordtransfer-15-millionen-mann-cordoba-spricht-ueber-anthony-modeste-27878592

Jhon Córdoba im Porträt: Der kolumbianische Drogba - 29.06.2017 - Quelle: effzeh.com
http://www.effzeh.com/jhon-cordoba-im-portraet-der-kolumbianische-drogba/

Der neue Mittelstürmer Jhon Córdoba im Check – 29.06.2017 - Quelle: KSTA Online
http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--fc-koeln-der-neue-mittelstuermer-jhon-c%C3%B3rdoba-im-check-27881180


Offline render

  • Floraler Formulator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1303
  • Kurt C. Hose
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #1 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 00:38:00 »
Erster  :D
There is no way to happiness. Happiness is the way.  (Buddha)
If ignorance is bliss, why aren't there more happy people?  (Unknown)

Offline Electron

  • Edelfan
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1775
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #2 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 00:44:53 »
Ein Tor je Million, und alles ist gut. Also zwischen 8 und 17 Toren ist das Fenster auf. Los geht's.

Offline kikyou2

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 74
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #3 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 02:01:16 »
Ein Tor je Million, und alles ist gut. Also zwischen 8 und 17 Toren ist das Fenster auf. Los geht's.


Also erfahren wir die wahre Ablöse erst am Ende der Spielzeit?  :D

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9524
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #4 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 07:07:09 »
ich versuche mal einen neutralen blick.

meiner meinung nach war das anforderungsprofil für den modeste-nachfolger sehr eng gesteckt. es bestand aus:

-körperlicher robustheit
-entwicklungsfähigkeit
-ligakenntnis
-wandspieler

wenn man es einfach mal ohne polemik probiert und nur rein dieses profil nehmen würde und es auf die bundesliga umlegt, bleiben wenig kandidaten übrig. da ist dann, bezahlbar, tatsächlich nur noch wood, wobei bei ihm noch die gehaltsfrage obendrauf kommt.

die kritik müsste sich also mmn eher in die richtung bewegen das man die ligaerfahrung über den preis bzw. die geringe scoringzahl stellt. ich finde es auch sehr schade das man an der landesgrenze halt gemacht hat. bezahlbarere kandidaten hätte es im ausland genug gegeben. insbesondere mounie, aber auch bajic, kodro oder haller. selbst der schon sehr teure mounie wäre im vergleich kaum teurer gekommen. stattdessen wird ein enormes invest getätigt in der hoffnung jemanden zu entwickeln der modeste nachfolgen kann. das ist ein ganz schöner rucksack für cordoba. die ligakenntnis wird mmn aus fc-sicht überhöht, so wichtig erscheint mir das nicht, zu mal cordoba wohl nicht mal deutsch spricht.

es ist zwar aus meiner sicht zu einfach den preis gegen die geschossenen tore zu stellen und zu sagen das ist überteuert, denn der preis wird von vielen faktoren bestimmt, insbesondere dadurch das diese art von spielern halt sehr rar ist, besonders aus der liga. wenn man unbedingt so jemanden will, zahlt man das halt mit. er ist auch noch jung genug um einen weiteren schritt in der entwicklung hinzulegen und im normalfall haben mittelstürmer immer einen wiederverkaufswert, insbesondere in zeiten des weiter steigenden marktes und mit evtl. mehr positivzahlen durch unsere etwas andere spielweise als die der mainzer.

schade bei der kritik finde ich das hier latent eher schmadtke als zielscheibe ausgesucht wird. ich bin bei weitem nicht mit allem einverstanden was er so treibt, aber die entscheidungen die getroffen werden sind doch teamentscheidungen. bei einem solchen interesse und invest haben stöger, schmidt und wehrle mindestens gleichen anteil. cordoba ist teuer, er erscheint so gar überteuert. das empfinde ich ebenfalls so. für mich ist allerdings wichtiger das wir bereit sind den markt anzuerkennen und im gegensatz zu letztem sommer, bereit sind zu investieren. ich tue mich, wenn ich alle pros und contras bewerten will noch sehr schwer damit ein fazit zu ziehen. es bleibt einfach dabei das abzuwarten bleibt was aus guirassy wird, ob es noch abgänge ala rudnevs gibt, besonders was aus modeste wird und ganz besonders wie der weitere plan des fc aussieht. wenn die mannschaft weiter verstärkt wird, wenn modeste noch geht, kann ich gut mit einem überteuerten cordoba leben weil ich trotzdem einen mannschaftlichen plan erkenne. wenn die mannschaft lückenhaft bleibt und man summmen über 20 millionen für baustellen raushaut die nicht erste priorität haben, haue ich gerne mit drauf.

ich habe mich mal umgeschaut was man in anderen foren und anderen social medias von cordoba hält. würde zu weit führen das alles zu verlinken, aber die diskussionen und meinungen sind überall ähnlich kontrovers wie hier. es gibt lange beiträge die cordoba weit besser kennen als ich die in ihm riesiges potenzial sehen und es gibt das gleiche genau umgekehrt. es gibt leute die den preis als gerechtfertigt in heutigen zeiten sehen und feiernde mainzer. es gibt neider überall im universum die uns auf dem nächsten weg in die insolvenz sehen weil wir uns das alles nicht leisten können oder wenigstens weil die sinnhaftigkeit in modeste+cordoba+guirassy nicht gesehen wird.

ich versuche es deshalb mal mit zwei halbwegs neutralen betrachtungsweisen von effzeh.com und dem bleacherreport aus dem jahr 2014.

https://www.effzeh.com/jhon-cordoba-im-portraet-der-kolumbianische-drogba/
http://bleacherreport.com/articles/1951695-scouting-report-can-espanyols-jhon-cordoba-be-the-colombian-didier-drogba


edit fügt noch einen artikel ein, 8 millionen  :D
http://www.general-anzeiger-bonn.de/sport/fckoeln/Ein-Konkurrent-f%C3%BCr-Anthony-Modeste-article3591792.html

Offline Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 1872
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #5 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 07:39:54 »
ich versuche mal einen neutralen blick.

meiner meinung nach war das anforderungsprofil für den modeste-nachfolger sehr eng gesteckt. es bestand aus:

-körperlicher robustheit
-entwicklungsfähigkeit
-ligakenntnis
-wandspieler

wenn man es einfach mal ohne polemik probiert und nur rein dieses profil nehmen würde und es auf die bundesliga umlegt, bleiben wenig kandidaten übrig. da ist dann, bezahlbar, tatsächlich nur noch wood, wobei bei ihm noch die gehaltsfrage obendrauf kommt.

die kritik müsste sich also mmn eher in die richtung bewegen das man die ligaerfahrung über den preis bzw. die geringe scoringzahl stellt. ich finde es auch sehr schade das man an der landesgrenze halt gemacht hat. bezahlbarere kandidaten hätte es im ausland genug gegeben. insbesondere mounie, aber auch bajic, kodro oder haller. selbst der schon sehr teure mounie wäre im vergleich kaum teurer gekommen. stattdessen wird ein enormes invest getätigt in der hoffnung jemanden zu entwickeln der modeste nachfolgen kann. das ist ein ganz schöner rucksack für cordoba. die ligakenntnis wird mmn aus fc-sicht überhöht, so wichtig erscheint mir das nicht, zu mal cordoba wohl nicht mal deutsch spricht.

es ist zwar aus meiner sicht zu einfach den preis gegen die geschossenen tore zu stellen und zu sagen das ist überteuert, denn der preis wird von vielen faktoren bestimmt, insbesondere dadurch das diese art von spielern halt sehr rar ist, besonders aus der liga. wenn man unbedingt so jemanden will, zahlt man das halt mit. er ist auch noch jung genug um einen weiteren schritt in der entwicklung hinzulegen und im normalfall haben mittelstürmer immer einen wiederverkaufswert, insbesondere in zeiten des weiter steigenden marktes und mit evtl. mehr positivzahlen durch unsere etwas andere spielweise als die der mainzer.

schade bei der kritik finde ich das hier latent eher schmadtke als zielscheibe ausgesucht wird. ich bin bei weitem nicht mit allem einverstanden was er so treibt, aber die entscheidungen die getroffen werden sind doch teamentscheidungen. bei einem solchen interesse und invest haben stöger, schmidt und wehrle mindestens gleichen anteil. cordoba ist teuer, er erscheint so gar überteuert. das empfinde ich ebenfalls so. für mich ist allerdings wichtiger das wir bereit sind den markt anzuerkennen und im gegensatz zu letztem sommer, bereit sind zu investieren. ich tue mich, wenn ich alle pros und contras bewerten will noch sehr schwer damit ein fazit zu ziehen. es bleibt einfach dabei das abzuwarten bleibt was aus guirassy wird, ob es noch abgänge ala rudnevs gibt, besonders was aus modeste wird und ganz besonders wie der weitere plan des fc aussieht. wenn die mannschaft weiter verstärkt wird, wenn modeste noch geht, kann ich gut mit einem überteuerten cordoba leben weil ich trotzdem einen mannschaftlichen plan erkenne. wenn die mannschaft lückenhaft bleibt und man summmen über 20 millionen für baustellen raushaut die nicht erste priorität haben, haue ich gerne mit drauf.

ich habe mich mal umgeschaut was man in anderen foren und anderen social medias von cordoba hält. würde zu weit führen das alles zu verlinken, aber die diskussionen und meinungen sind überall ähnlich kontrovers wie hier. es gibt lange beiträge die cordoba weit besser kennen als ich die in ihm riesiges potenzial sehen und es gibt das gleiche genau umgekehrt. es gibt leute die den preis als gerechtfertigt in heutigen zeiten sehen und feiernde mainzer. es gibt neider überall im universum die uns auf dem nächsten weg in die insolvenz sehen weil wir uns das alles nicht leisten können oder wenigstens weil die sinnhaftigkeit in modeste+cordoba+guirassy nicht gesehen wird.

ich versuche es deshalb mal mit zwei halbwegs neutralen betrachtungsweisen von effzeh.com und dem bleacherreport aus dem jahr 2014.

https://www.effzeh.com/jhon-cordoba-im-portraet-der-kolumbianische-drogba/
http://bleacherreport.com/articles/1951695-scouting-report-can-espanyols-jhon-cordoba-be-the-colombian-didier-drogba


edit fügt noch einen artikel ein, 8 millionen  :D
http://www.general-anzeiger-bonn.de/sport/fckoeln/Ein-Konkurrent-f%C3%BCr-Anthony-Modeste-article3591792.html
Die Argumente ziehen aber doch nur, wenn man Cordoba tatsächlich als Modestenachfolger sieht. Und die Presse spekulierte doch schon vor Wochen, dass man Cordoba unabhängig von Modeste sieht.

Letztendlich ist ja das entscheidende Kriterium, welches hier allen missfällt,  die Höhe der Ablöse. Und die lässt sich einfach nicht schönreden.


Offline Maggo79

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 399
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #6 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 07:56:23 »
facepalm,

die Kritik an Schmadtke ist schon an der richtigen Stelle. Er ist der Geschäftsführer Sport. Ob Teamentscheidung oder nicht. Er trägt die Verantwortung. Nicht Schmidt, nicht Stöger.

Ich finde Cordoba, was das Profil betrifft auch gut. Wenn ich das richtig verfolgt habe, war er Wunschkandidat auch bei Modeste Verbleib. Also sollte er Modeste entlasten. Das war wohl der Plan?
Jetzt muss er ihn, so wie es aussieht, ersetzen. Das wird er alleine nicht schaffen. Nun kann man auf Osako setzen und hoffen, oder noch einen weiteren Stürmer verpflichten.
Wie du, hoffe ich, dass das dann auch passiert sowie die anderen Baustellen ENDLICH bearbeitet werden.

Nur frage ich mich von welchem Geld. Wenn man sagt, die Ablöse für Cordoba ist marktgerecht, was kostet dann ein DM, LA, IV die _Bundesligaerfahren sind? Nochmal 45 Millionen zusammen?

Was mich stört. Es wird immer gesagt, man achte auf den Charakter. Der Spieler ist seit 2 Jahren in Deutschland und kann nicht mal ein kleines Interview auf Deutsch führen? Mögen viele nicht mit dem Charakter in Verbindung bringen, ich mach es aber.
Der 1. FC Köln bedauert, dass es Herrn Overath trotz seiner siebenjährigen Amtszeit nicht klar war, dass er satzungsgemäß für seine Amtszeit vom 1. Juli 2011 bis zum Rücktritt am 13. November 2011 die Verantwortung zu tragen hat und hierzu auch Stellung nehmen sollte.

Offline Patata

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5967
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #7 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:02:49 »

Was mich stört. Es wird immer gesagt, man achte auf den Charakter. Der Spieler ist seit 2 Jahren in Deutschland und kann nicht mal ein kleines Interview auf Deutsch führen? Mögen viele nicht mit dem Charakter in Verbindung bringen, ich mach es aber.

im Jahr 2017 würde ich auch keinem ausländischen Spieler oder Trainer raten noch irgendwas auf einer fremden Sprache in ein mikrofon zu sagen. wird ihnen doch eh negativ ausgelegt. Einmal das falsche Vokabular benutzt und schon hast du eine mehrtägige hexenjagd in der Presse. und das dürften die vereine sicherlich genauso sehen. heißt also nicht dass er wirklich kein wort deutsch sprechen kann. mal ganz davon abgesehen das es blödsinnig ist davon auf den charakter schließen zu wollen
Virus: "ich würde denen pausenlos auf die fresse hauen..dann würden die es schon schaffen freistöße zu schießen..."

Offline Maggo79

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 399
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #8 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:05:15 »
mal ganz davon abgesehen das es blödsinnig ist davon auf den charakter schließen zu wollen

Weiß nicht. Ich finde, dass hat etwas mit der Einstellung zu tun und die wiederum mit dem Charakter. Nichts wofür man ein Fass aufmachen sollte.
Der 1. FC Köln bedauert, dass es Herrn Overath trotz seiner siebenjährigen Amtszeit nicht klar war, dass er satzungsgemäß für seine Amtszeit vom 1. Juli 2011 bis zum Rücktritt am 13. November 2011 die Verantwortung zu tragen hat und hierzu auch Stellung nehmen sollte.

Offline r9naldo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 381
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #9 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:06:25 »
mainz als drecksloch würde mich auch abschrecken deutsch zu lernen

Offline diva

  • Uscho*Ottin
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12354
  • Zentralrat der Hooligans
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #10 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:07:11 »
osako gibt doch auch keine interviews auf deutsch.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1732
  • Geschlecht: Männlich
  • In grauer Forumsvorzeit mal LuxBock
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #11 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:07:14 »
Letztendlich ist ja das entscheidende Kriterium, welches hier allen missfällt,  die Höhe der Ablöse. Und die lässt sich einfach nicht schönreden.

Ja und das ohne dass auch nur irgend einer weiß wie viel bezahlt wurde. Alle Medien raten doch nur was auch dadurch bestätigt wird dass selbst die Gazetten aus dem gleichen Verlagshaus unterschiedlich hohe Ablösesummen melden.

Offline Patata

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5967
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #12 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:07:44 »
Weiß nicht. Ich finde, dass hat etwas mit der Einstellung zu tun und die wiederum mit dem Charakter. Nichts wofür man ein Fass aufmachen sollte.

und wenn er fließend deutsch sprechen würde, könnte man sich fragen ob er sich wirklich voll auf den fußball konzentriert. egal wie rum man es dreht, am ende hat das eine nichts mit dem anderen zu tun ;)
Virus: "ich würde denen pausenlos auf die fresse hauen..dann würden die es schon schaffen freistöße zu schießen..."

Offline Maggo79

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 399
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #13 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:09:50 »
und wenn er fließend deutsch sprechen würde, könnte man sich fragen ob er sich wirklich voll auf den fußball konzentriert. egal wie rum man es dreht, am ende hat das eine nichts mit dem anderen zu tun ;)

Deine Sicht. Ich habe eine andere. Nicht schlimm
Der 1. FC Köln bedauert, dass es Herrn Overath trotz seiner siebenjährigen Amtszeit nicht klar war, dass er satzungsgemäß für seine Amtszeit vom 1. Juli 2011 bis zum Rücktritt am 13. November 2011 die Verantwortung zu tragen hat und hierzu auch Stellung nehmen sollte.

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1732
  • Geschlecht: Männlich
  • In grauer Forumsvorzeit mal LuxBock
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #14 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:10:27 »
osako gibt doch auch keine interviews auf deutsch.

Stöger und Heintz auch nicht.  :D

Offline Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 1872
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #15 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:11:07 »
Ja und das ohne dass auch nur irgend einer weiß wie viel bezahlt wurde. Alle Medien raten doch nur was auch dadurch bestätigt wird dass selbst die Gazetten aus dem gleichen Verlagshaus unterschiedlich hohe Ablösesummen melden.

Nun ja, es gibt die von Mainz geforderten Ablösevorstellungen, die der Presse zu entnehmen sind (ob wir diese natürlich voll bezahlen, ist eine andere Sache), es gibt die genannten Summen diverser Zeitungen, die ungefähr alle im selben Rahmen sind und nun gibt es eine Zeitung aus demselben Verlagshaus, die eine angenehmere Zahl nennt, die aber alleine schon aufgrund der von Mainz im letzten Jahr gezahlten Ablöse unrealistisch erscheint. Du hast also Recht, eigentlich können wir gar nicht über die Ablöse verwundert seien, weil wir sie ja nichtmals ungefähr kennen  :roll:

Offline Patata

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5967
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #16 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:11:11 »
übrigens sehr schön das er kein Nationalspieler ist. auf südamerikanische Nationalspieler habe ich keine Lust.
1. wird da getreten wie sonst was und die Plätze sind stellenweise eine einzige Zumutung
und
2. haben die immer unglaublich lange reisen vor bzw. hinter sich
Virus: "ich würde denen pausenlos auf die fresse hauen..dann würden die es schon schaffen freistöße zu schießen..."

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9524
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #17 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:16:21 »
Die Argumente ziehen aber doch nur, wenn man Cordoba tatsächlich als Modestenachfolger sieht. Und die Presse spekulierte doch schon vor Wochen, dass man Cordoba unabhängig von Modeste sieht.

Letztendlich ist ja das entscheidende Kriterium, welches hier allen missfällt,  die Höhe der Ablöse. Und die lässt sich einfach nicht schönreden.

ich glaube nicht das ich mich in die schönrednerfraktion einsortieren lassen muss nur weil ich einen neutralen blick versuchte, der eben auch genügend kritik aufweist. weil aber eben rein gar nichts klar ist, die kolportierten preise inzwischen zwischen 8-17 millionen schwanken und der letztliche plan noch völlig offen ist, warte ich noch ein wenig was das fallbeil betrifft. ich hätte auch andere Artikel verlinken können, aber gerade die beiden da oben werfen ebenfalls einen neutralen blick auf ihn und zeigen seine stärken wie seine unverkennbaren schwächen auf.

zu schmadtke: natürlich ist er hauptverantwortlich, allerdings geht mir das zu oft in bad cop schmadtke und good cop stöger. dazu wird finanzgenie wehrle an allen ecken und enden gelobt, in diesem fall aber wenigstens nicht mehr genannt.

zu den Geldern: ich halte das, wenn sich die summen bestätigen sollten, nicht für marktgerecht und kritikwürdig. es gibt aber stimmen die das anders sehen. und die führen eben gegen die wenigen tore andere attribute ins feld.

ob er jetzt deutsch spricht oder nicht ist mir ziemlich egal, es war nur eine anmerkung in bezug darauf das wir vornehmlich in unserer liga verpflichten. da bleibt dann eben nur noch die ligakenntnis übrig und das andere pro-argument der sprache fällt weg.

Offline Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 1872
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #18 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:19:31 »
ich glaube nicht das ich mich in die schönrednerfraktion einsortieren lassen muss nur weil ich einen neutralen blick versuchte, der eben auch genügend kritik aufweist. weil aber eben rein gar nichts klar ist, die kolportierten preise inzwischen zwischen 8-17 millionen schwanken und der letztliche plan noch völlig offen ist, warte ich noch ein wenig was das fallbeil betrifft. ich hätte auch andere Artikel verlinken können, aber gerade die beiden da oben werfen ebenfalls einen neutralen blick auf ihn und zeigen seine stärken wie seine unverkennbaren schwächen auf.

zu schmadtke: natürlich ist er hauptverantwortlich, allerdings geht mir das zu oft in bad cop schmadtke und good cop stöger. dazu wird finanzgenie wehrle an allen ecken und enden gelobt, in diesem fall aber wenigstens nicht mehr genannt.

zu den Geldern: ich halte das, wenn sich die summen bestätigen sollten, nicht für marktgerecht und kritikwürdig. es gibt aber stimmen die das anders sehen. und die führen eben gegen die wenigen tore andere attribute ins feld.

ob er jetzt deutsch spricht oder nicht ist mir ziemlich egal, es war nur eine anmerkung in bezug darauf das wir vornehmlich in unserer liga verpflichten. da bleibt dann eben nur noch die ligakenntnis übrig und das andere pro-argument der sprache fällt weg.

Ich wollte dich auch nicht in die Schönrednerfraktion einsortieren. Der letzte Satz war allgemein auf viele der letzten Beiträge gemünzt, nicht auf dich persönlich.
Zur Ablöse in der Presse habe ich ja oben schon etwas geschrieben.

Bei Schmadtke/Stöger bin ich übrigens bei dir. Das ist mir auch immer zu sehr schwarz/weiß Denken.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9524
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #19 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:20:28 »
Ich wollte dich auch nicht in die Schönrednerfraktion einsortieren. Der letzte Satz war allgemein auf viele der letzten Beiträge gemünzt, nicht auf dich persönlich.
Zur Ablöse in der Presse habe ich ja oben schon etwas geschrieben.

Bei Schmadtke/Stöger bin ich übrigens bei dir. Das ist mir auch immer zu sehr schwarz/weiß Denken.

alles gut  ;)

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20626
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #20 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:20:54 »
Wenn Modeste  letzte Saison häufiger mal entlastet worden wäre, hätte er mindestens 40 Tore gemacht. Das ist Fakt. Zudem wird Cordoba auch mindestens 10 Buden machen. Am Ende sind die 17 Mio. ein echter Schnapper.

Offline Kalle Wirsch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1305
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #21 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:29:10 »
ich glaube nicht das ich mich in die schönrednerfraktion einsortieren lassen muss nur weil ich einen neutralen blick versuchte, der eben auch genügend kritik aufweist. weil aber eben rein gar nichts klar ist, die kolportierten preise inzwischen zwischen 8-17 millionen schwanken und der letztliche plan noch völlig offen ist, warte ich noch ein wenig was das fallbeil betrifft. ich hätte auch andere Artikel verlinken können, aber gerade die beiden da oben werfen ebenfalls einen neutralen blick auf ihn und zeigen seine stärken wie seine unverkennbaren schwächen auf.

zu schmadtke: natürlich ist er hauptverantwortlich, allerdings geht mir das zu oft in bad cop schmadtke und good cop stöger. dazu wird finanzgenie wehrle an allen ecken und enden gelobt, in diesem fall aber wenigstens nicht mehr genannt.

zu den Geldern: ich halte das, wenn sich die summen bestätigen sollten, nicht für marktgerecht und kritikwürdig. es gibt aber stimmen die das anders sehen. und die führen eben gegen die wenigen tore andere attribute ins feld.

ob er jetzt deutsch spricht oder nicht ist mir ziemlich egal, es war nur eine anmerkung in bezug darauf das wir vornehmlich in unserer liga verpflichten. da bleibt dann eben nur noch die ligakenntnis übrig und das andere pro-argument der sprache fällt weg.


gute differenzierende sichtweise. die gefällt mir und ich sehe es im grunde genauso.
Selbstbewusstes Auftreten trotz vollständiger Ahnungslosigkeit

Offline Schützenfest

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2160
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #22 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 08:34:03 »
Kurzes SSNHD Interview mit Córdoba:
https://www.facebook.com/SkySportNewsHD/videos/1505972629440931/


Wundert mich, dass er vorher nicht auch mal mit dem Trainer gesprochen hat. Aber scheinbar ging ja alles ganz "schnell"

Offline tuck tuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 776
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #23 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 09:02:50 »
ich glaube nicht das ich mich in die schönrednerfraktion einsortieren lassen muss nur weil ich einen neutralen blick versuchte, der eben auch genügend kritik aufweist. weil aber eben rein gar nichts klar ist, die kolportierten preise inzwischen zwischen 8-17 millionen schwanken und der letztliche plan noch völlig offen ist, warte ich noch ein wenig was das fallbeil betrifft. ich hätte auch andere Artikel verlinken können, aber gerade die beiden da oben werfen ebenfalls einen neutralen blick auf ihn und zeigen seine stärken wie seine unverkennbaren schwächen auf.

zu schmadtke: natürlich ist er hauptverantwortlich, allerdings geht mir das zu oft in bad cop schmadtke und good cop stöger. dazu wird finanzgenie wehrle an allen ecken und enden gelobt, in diesem fall aber wenigstens nicht mehr genannt.

zu den Geldern: ich halte das, wenn sich die summen bestätigen sollten, nicht für marktgerecht und kritikwürdig. es gibt aber stimmen die das anders sehen. und die führen eben gegen die wenigen tore andere attribute ins feld.

ob er jetzt deutsch spricht oder nicht ist mir ziemlich egal, es war nur eine anmerkung in bezug darauf das wir vornehmlich in unserer liga verpflichten. da bleibt dann eben nur noch die ligakenntnis übrig und das andere pro-argument der sprache fällt weg.


ein Bisschen Deutsch sollte er ja sprechen, denn er war bereits ein jahr in Deutschland

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9524
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #24 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 09:08:33 »

ein Bisschen Deutsch sollte er ja sprechen, denn er war bereits ein jahr in Deutschland

nach meinen infos kann er fehlerfrei danke sagen wenn er den kontoauszug bekommt  ;) :D

Offline Meenzer_FC_69

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #25 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 09:21:07 »
Gab es um Cordoba ein bekanntes Interesse eines anderen Vereines?
Es gibt nur ein Problem, dass schwieriger ist als Freunde zu gewinnen. Sie wieder loszuwerden.

Offline Graf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 35
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #26 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 09:22:20 »

ein Bisschen Deutsch sollte er ja sprechen, denn er war bereits ein jahr in Deutschland

Ribery ist seit ca. 20 Jahren in Deutschland und spricht kein Wort... :)
"Der Grat zwischen Bescheidenheit und Anspruchslosigkeit ist schmal" (Herbert Neumann)

Offline BaNditen

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1064
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #27 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 09:26:47 »
Mir ist bei den Spielen gar nicht aufgefallen das der ja n ganz schöner Brecher ist.  :oezil:

Offline Virus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6368
  • Geschlecht: Männlich
  • No Pain, no gain!
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #28 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 09:27:33 »
Gab es um Cordoba ein bekanntes Interesse eines anderen Vereines?

Barca und Real.
Warum ist das wichtig?
Ein Forum voller Besserwisser und Hosenscheißer 😂
Sportlich haben wir uns mit Cordoba für Modeste unzweifelhaft klar verschlechtert. 12.07.17 MisterP.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9524
Re: Jhon Cordoba
« Antwort #29 am: Donnerstag, 29.Jun.2017, 09:30:27 »
schalke wurde gerüchtet und einige englische clubs, aber viel spekulation.