Autor Thema: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019  (Gelesen 254275 mal)

HariBoo, Ninja, Fzool, Homer J Simpson, P.A.Trick und 11 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #180 am: Dienstag, 24.Apr.2018, 08:38:54 »
bisher bevorzugt im 4141
face-palm

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5100
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #181 am: Dienstag, 24.Apr.2018, 08:54:10 »



Hoffentlich ist er nicht der Anfang vom Ende! :D :D :D
Bild berichtet exklusiv: Markus Anfang liest Michael Ende.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5100
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #182 am: Dienstag, 24.Apr.2018, 08:58:22 »
Oder auch einen gewissen Lukas P. aus K. ... ;)
Der ist auch Medienprofi geworden. Wollte beim 11Freunde-Interview trotz Nachfrage nichts zur Klause Ballack-Backpfeiffe geben.
Aber sein Twitter ist zumindest unterhaltsam.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5100
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #183 am: Dienstag, 24.Apr.2018, 09:00:36 »
das sind keine opfer. das ist part of the game. und wer kann es sich schon leisten interviews abzulehnen? niemand, vielleicht jupp heynckes weil der nix mehr zu verlieren hat und sowieso sakrosant ist. aber sonst? medienarbeit ist teil des berufes, also auch solche interviews, seien sie noch so nichtssagend.
Mourinho und Zlatan sagen aber wenigstens unterhaltsame Sachen.
Zum Beispiel nach MUs Ausscheiden aus der CL... "Ich habe MU schon 2x aus dem Viertelfinale rausgeworfen, also nichts neues für den Verein", sagt der aktuelle MU Coach. kannste Dir nicht ausdenken :D

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1273
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #184 am: Dienstag, 24.Apr.2018, 09:22:01 »
bisher bevorzugt im 4141

Hmmm o. k. danke für die Info. Gehe mal davon aus, das Hector als LV eingeplant ist, ein richtig guter RV (und ich meine nicht Olkowski, Klünter) müsste her, und idealerweise ein richtig guter und schneller IV (wenn denn Sobiech kommt). Mere wäre so ein Kandidat wobei er auch nicht der schnellste ist. Aber eine IV mit Sobiech, Mere, Hector und neuer RV sollte für die 2. Liga absolut gehobenes Niveau sein. Steigt man auf, müsste man allerdings für Liga 1 wieder neu schauen....(zumindest dann auf der Sobiech-Position).

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #185 am: Dienstag, 24.Apr.2018, 09:46:54 »
Hmmm o. k. danke für die Info. Gehe mal davon aus, das Hector als LV eingeplant ist, ein richtig guter RV (und ich meine nicht Olkowski, Klünter) müsste her, und idealerweise ein richtig guter und schneller IV (wenn denn Sobiech kommt). Mere wäre so ein Kandidat wobei er auch nicht der schnellste ist. Aber eine IV mit Sobiech, Mere, Hector und neuer RV sollte für die 2. Liga absolut gehobenes Niveau sein. Steigt man auf, müsste man allerdings für Liga 1 wieder neu schauen....(zumindest dann auf der Sobiech-Position).


sehe ich ähnlich und deshalb hoffe ich noch darauf das sich sobiech deshalb so verzögert weil anfang andere ideen hat, ein typus wimmer neben meré wäre mir am liebsten. übrigens hat mich auch czichos gestern nicht wirklich überzeugt wobei ich das erste mal auf ihn geachtet habe.
face-palm

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #186 am: Dienstag, 01.Mai.2018, 03:26:03 »
https://www.youtube.com/watch?v=QibHlaD3Ges

00:05 bis 03:05 ist vielleicht interessant.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Online Lattenkreuz

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1524
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #187 am: Dienstag, 01.Mai.2018, 03:33:00 »
https://www.youtube.com/watch?v=QibHlaD3Ges

00:05 bis 03:05 ist vielleicht interessant.
Passt! "Wir" laufen auch wenig hinterher, selbst bei geringem Ballbesitz... Balleroberung wird im Fußball sowieso maßlos überschätzt, glaubte Stale schon seinerzeiten. :D

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10902
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #188 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 13:54:08 »
Sollte er mit Kiel die Relegation gewinnen, hat er erst einmal einen dicken Stein im Brett.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline rusk

  • Glücksspiel, Schnaps und Tänzerinnen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10042
  • Geschlecht: Männlich
  • Der August Heinrich Hoffmann von Lottersleben
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #189 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 13:56:27 »
https://www.youtube.com/watch?v=QibHlaD3Ges

00:05 bis 03:05 ist vielleicht interessant.
herzlichen Glückwunsch. Ich glaube, der Mann wird krachend scheitern.
Free Cosby!

Online Fzool

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2301
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #190 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 15:07:57 »
Ich habe hier mehr und mehr das Gefühl der FC will hier zwanghaft einen auf Tedesco machen und hat sich Michael Frontzeck ins Nest gelegt.

Online Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11961
  • Puff Indianer
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #191 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 15:11:49 »
Ich habe hier mehr und mehr das Gefühl der FC will hier zwanghaft einen auf Tedesco machen und hat sich Michael Frontzeck ins Nest gelegt.

Ich bin bei Anfang ja auch skeptisch, aber das Frontzeck einen darbenden Drittligisten innerhalb von 2 Jahren in die Relegation zur Bundesliga führt möchte ich gerne mal sehen.
Spaß kostet...

旋轉出來

Online Fzool

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2301
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #192 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 15:14:38 »
Ich bin bei Anfang ja auch skeptisch, aber das Frontzeck einen darbenden Drittligisten innerhalb von 2 Jahren in die Relegation zur Bundesliga führt möchte ich gerne mal sehen.

Frontzeck hat ja jetzt alle Chancen dazu :D

Offline rusk

  • Glücksspiel, Schnaps und Tänzerinnen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10042
  • Geschlecht: Männlich
  • Der August Heinrich Hoffmann von Lottersleben
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #193 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 15:42:02 »
Frontzeck hat ja jetzt alle Chancen dazu :D
Wobei mir lieber wäre, er übernähme wieder Borussia Möchtegernbach und führte sie von der ersten in die dritte Liga.
Free Cosby!

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10376
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #194 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 16:17:51 »
Ich finde den Markus Anfang gut.  Bleibt abzuwarten ob er das in Köln so umsetzen kann.
Alleine das schon ein Trainer Standards besonders wichtig findet ..

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2248
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #195 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 16:21:55 »
Ich möchte anregen, diesen Thread in "Markus Anfang, Trainer der Profis in der Saison 18/19" umzubenennen und in den Lizenzspielertrööd zu verschieben.

Ich krieg jedenfalls jedesmal Puls, wenn dieses "Herzlich Willkommen ..." ganz nach oben rutscht und der Eindruck entsteht, es komme ein neuer Spieler.
Stadiongänger seit 1962

Offline rusk

  • Glücksspiel, Schnaps und Tänzerinnen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10042
  • Geschlecht: Männlich
  • Der August Heinrich Hoffmann von Lottersleben
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #196 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 17:05:45 »
könnte schlimmer sein:
"Herzlich Willkommen Sascha Rösler"
"Herzlich Willkommen Mo Idrissou"
"Herzlich Willkommen Arie van Lent"
"Herzlich Willkommen Stefan Kießling"
"Herzlich Willkommen Olaf Marschall"
"Herzlich Willkommen Ulf Kirsten"
"Herzlich Willkommen Georg Koch"
"Herzlich Willkommen Marko Marin"
...
Free Cosby!

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9036
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #197 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 17:25:44 »
Ich habe hier mehr und mehr das Gefühl der FC will hier zwanghaft einen auf Tedesco machen und hat sich Michael Frontzeck ins Nest gelegt.

Ich finde den Vergleich mit Frontzeck auch ein wenig schief. Sagen wir einfach, wir wollten einen Tedesco und bekamen einen Hollerbach.

Online Fzool

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2301
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #198 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 17:35:24 »
Ich finde den Vergleich mit Frontzeck auch ein wenig schief. Sagen wir einfach, wir wollten einen Tedesco und bekamen einen Hollerbach.

Ja passt besser!

Offline Venus von Milos

  • Finger auf die Lippen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4124
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Markus Anfang
« Antwort #199 am: Freitag, 11.Mai.2018, 11:45:29 »
Ich finde den Vergleich mit Frontzeck auch ein wenig schief. Sagen wir einfach, wir wollten einen Tedesco und bekamen einen Hollerbach.

Stark! Der Mann ist noch nicht hier und Meister P. hat schon sein vernichtendes Urteil gefällt. Dazu natürlich stets mit der Kritik am (mutmaßlichen) Gehalt Anfangs. Aber Generalkritik ist ja eh en vogue. Einfach mit dem Knüppel auf den Sack, bei der FC-Historie der letzten 20 Jahre hat man unterm Strich ja meistens Recht und kann am Ende sagen "siehste, hab ich ja gesagt".

Bezüglich des Gehalts fehlt mir jedoch die Grundlage für demonstrative Empörung. Es steht ein Gehalt von ca. 900.000 im Raum, lass es mal eine Million sein. Man sollte sich vor Augen führen, dass dies ein Gehalt ist, das bei uns wohl so mediokre Spieler wie Zoller oder Chrille im Schlaf einstreichen. Anfang wird jedoch Cheftrainer, also Vorgesetzter dieser Spieler und leitender Angestellter des Vereins. Und solch einen Posten dann im Vergleich zu den Spielern mit einem Kleinstlohn abzuspeisen, würde schon suspekt anmuten. Das gibts in der freien Wirtschaft wohl auch eher selten, dass der kleine Angestellte weit mehr verdient als sein Boss.

Man sollte auch nicht vergessen, dass der Trainermarkt rar gesät ist. Nicht ohne Grund setzen selbst Erstligisten wie Wolfsburg oder Stuttgart auf altbekannte Feuerwehrleute wie Laberdia oder vermeintlich Gescheiterte wie Korkut, wo hier jeder die FC-Mitgliedschaft gekündigt hätte. Anfang kann man zwar noch als Trainernovizen im Profifußball bezeichnen, sein Erolg in Kiel ist aber beachtlich, lässt hellhörig werden und ruft mit Sicherheit auch andere Interessenten auf den Plan. Seine Verhandlungsposition ist mit Sicherheit nicht so schlecht gewesen.
Alkohol ist Gift.

Offline Venus von Milos

  • Finger auf die Lippen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4124
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Antwort #200 am: Freitag, 11.Mai.2018, 11:55:41 »
Dieses "Herzlich Willkommen..." geistert immer noch an exponierter Stelle um und hat bei mir gerade wieder für Puls gesorgt.

Das ist schön. Fast hätten wir dich verloren.
Alkohol ist Gift.

Stehgeiger

  • Gast
Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Antwort #201 am: Freitag, 11.Mai.2018, 12:26:08 »
Kennt einer diesen Typ der seit ~10 Jahren den Zusammenbruch des EUROs prognostiziert und in seinen Vorhersagen regelmäßig nur die Jahreszahl aktualisiert?
Irgendwann wird er oder seine Kindeskinder Recht behalten und dann wird er triumphierend feststellen: Ich bzw. mein Urururopa hats gewusst aber es wollte ja keiner auf ihn hören.

Hier im Forum haben wir auch so ein paar Auguren,  die meinen sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen und blöken ihren Sermon seit Jahren in jeden Trööd.

Dabei ist doch klar, dass nur einer den kompletten Durchblick hat.
Nämlich ich.


@Topic: Ich erwarte von Anfang, dass er einen No-Brainer nicht in den Sand setzt und souverän aufsteigt. Das würde nämlich auch ein Sack Reis schaffen.
Also werde ich seine Trainertätigkeit erst ab der übernächsten Saison bewerten.
Sollte wider Erwarten der Aufstieg kein Selbstläufer werden,  wird man hoffentlich im Gegensatz zur abgelaufenen Saison frühzeitig i.e. nach Spieltag 5 die Reißleine ziehen.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3185
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Antwort #202 am: Freitag, 11.Mai.2018, 14:35:30 »
@Topic: Ich erwarte von Anfang, dass er einen No-Brainer nicht in den Sand setzt und souverän aufsteigt. Das würde nämlich auch ein Sack Reis schaffen.
Sollte wider Erwarten der Aufstieg kein Selbstläufer werden,  wird man hoffentlich im Gegensatz zur abgelaufenen Saison frühzeitig i.e. nach Spieltag 5 die Reißleine ziehen.
Nun ja, es wird eben kein Selbstläufer. Das wirst du allerspätestens nach 5 Spieltagen registrieren. Ein Clemens ist momentan auch nicht zweitligatauglich. Du hättest auch damals Stöger nach wenigen Wochen am liebsten entlassen. Was folgte, war die erfolgreichste Periode der Vereinsgeschichte der letzten 25 Jahre.
Zum Rest sage ich lieber nicht so viel: Du bist einfach ein eher unangenehmer Typ.

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 6844
Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Antwort #203 am: Freitag, 11.Mai.2018, 15:08:59 »
Natürlich ist das Gehalt zu hoch, aber das sollte bei der Beurteilung der Personalie Anfang keine Rolle spielen. Man kann ihm ja nicht vorhalten, dass sein Verhandlungspartner ihn zu teuer eingekauft hzat.
Anfang steht hier unter gewaltigem Druck, wird vom ersten Spiel an an den Zielen (Aufstieg) und hochtrabenden Ankündigungen ("Wir wollen besseren Fußball spielen") gemessen werden. Hinzu kommt noch das kölsche Gefühl, wonach der unbedingte Wunsch wiederaufzusteigen dazu führt, dass man meint, dieses Ziel sei leicht zu erreichen, reine Formsache.
Dabei weiß jeder, der die 8 Zweitligasaisons des FC miterlebt hat, dass die 2.Liga fast immer als schwach galt und der FC sie selten wirklich gerockt hat.

Anfangs Ruf ist gut, er wurde von Vielen empfohlen, viel Erfahrung bringt er im Profibereich nicht mit, doch was heißt das schon;alles weitere muß sich weisen.
Die wilde 1317

Offline Venus von Milos

  • Finger auf die Lippen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4124
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Antwort #204 am: Freitag, 11.Mai.2018, 15:09:46 »
Natürlich ist das Gehalt zu hoch

Natürlich nicht.
Alkohol ist Gift.

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8448
Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Antwort #205 am: Freitag, 11.Mai.2018, 15:20:17 »
Natürlich nicht.
immer die frage mit was man ihn vergleicht. im vergleich zum echten leben, sind sämtliche gehälter zu hoch. im marktumfeld finde ich es okay.
Eric Cantona hat mal sinngemäßg gesagt:

Mit Rassisten diskutieren, das ist, wie mit einer Taube Schach spielen: Egal wie gut du bist, egal wie sehr du dich anstrengst, am Ende wird die Taube aufs Spielfeld kacken, alles umschmeißen und umherstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Offline Venus von Milos

  • Finger auf die Lippen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4124
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Antwort #206 am: Freitag, 11.Mai.2018, 15:25:08 »
immer die frage mit was man ihn vergleicht. im vergleich zum echten leben, sind sämtliche gehälter zu hoch. im marktumfeld finde ich es okay.

Richtig. Wie gesagt, Anfang übernimmt eine Führungsposition beim FC. Ihn dann gehaltstechnisch unter dem Großteil der Spieler einzureihen, wäre grotesk, auch wenn dies in der Vergangenheit so gehandhabt wurde bei einigen Trainern. Als Anfang hier zugesagt hat, war der FC noch Bundesligist und hatte realistische Chancen, dies auch zu bleiben. Und auch trotz Abstieg sieht man sich beim FC ("Betriebsunfall") immer noch als Bundesligist, möchte wieder aufsteigen und besseren Fußball spielen, ergo erfolgreicher sein. Das Gesamtbudget ist in den letzten Jahren auch enorm gestiegen. Da kann ich beim besten Willen keinen Skandal erkennen, wenn der Trainer eines Bundesligisten eine Million einstreicht.
Alkohol ist Gift.

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9036
Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Antwort #207 am: Freitag, 11.Mai.2018, 15:29:53 »
immer die frage mit was man ihn vergleicht. im vergleich zum echten leben, sind sämtliche gehälter zu hoch. im marktumfeld finde ich es okay.

In Relation zu anderen Trainern mit vergleichbaren Referenzen ist das Gehalt Anfangs für die erste Liga hoch, und für Zweitligaverhältnisse grotesk überzogen.

Online Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5973
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Antwort #208 am: Freitag, 11.Mai.2018, 22:39:38 »
https://www.youtube.com/watch?v=QibHlaD3Ges

00:05 bis 03:05 ist vielleicht interessant.

Komischer Vogel. Hat ne Ausstrahlung wie ein Clown. Redet viel ohne Inhalte zu liefern und wirkt nicht wie jemand der hier die Leute mitziehen kann.

Ich weiss nicht wie man auf so nen Typen für einen Verein wie den FC kommen kann. Ich trau dem nicht zu hier erfolgreich zu sein.

Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5655
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Markus Anfang, Cheftrainer 2018/2019
« Antwort #209 am: Freitag, 11.Mai.2018, 22:48:24 »
Cool hab ich das richtig gesehen das Holstein 5km weniger läuft als der Gegner?
Das braucht er bei uns nicht mehr trainieren das können wir schon
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat