Autor Thema: Frederik Hillesborg Sørensen  (Gelesen 135033 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jurgi Jurgeleit

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 2837
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #30 am: Donnerstag, 08.Sep.2016, 22:29:16 »
Wenn man als Verteidiger richtig Kohle einbringen soll, dann muss man mal 5-6 Kopfballtore machen.
Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe.

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19419
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #31 am: Samstag, 10.Sep.2016, 19:04:52 »
Cooles Spiel, auch wenn er Draxler das Knie hätte durchtreten müssen.
Da nich für!

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11179
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #32 am: Samstag, 10.Sep.2016, 19:43:21 »
Wenn man als Verteidiger richtig Kohle einbringen soll, dann muss man mal 5-6 Kopfballtore machen.
Deshalb gab es keine guten Angebote für Joni?
OH MEIN GOTT!!! Es war ein Unfall

Offline baenderriss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2889
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #33 am: Samstag, 10.Sep.2016, 20:31:53 »
Das war heute ein schweres Stück Arbeit für ihn, Draxler hatte er zu Beginn kaum, später immer besser im Griff. Hat sich gut in das Spiel reingefuchst.
baenderriss = bänderriss

Offline kylezdad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6226
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #34 am: Samstag, 10.Sep.2016, 23:37:31 »
Absolut. Hätte ich nach den ersten beiden Szenen nicht gedacht. Später hat er ihn viel früher angegangen und dann ging über links für Wolfsburg nichts mehr.

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8451
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #35 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 01:51:20 »
freddie ist ein cooler typ. so ein richtiger skandinavier. gefällt mir auf der rechtsverteidigerposition immer besser. hat sich da wohl erstmal fest gespielt.
Eric Cantona hat mal sinngemäßg gesagt:

Mit Rassisten diskutieren, das ist, wie mit einer Taube Schach spielen: Egal wie gut du bist, egal wie sehr du dich anstrengst, am Ende wird die Taube aufs Spielfeld kacken, alles umschmeißen und umherstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4140
  • verrückter alles und nichtskönner.
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #36 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 03:50:47 »
hätte ich nach seiner letzten saison in italien niemals erwartet. kostant gute leistungen und das nun seit über einer halbserie. krass und toll. was ein glück wir da hatten, dass der gute santana lieber zu ner schiesserei gefahren ist bevors zum medi-check bei uns ging ...
Das Meer ist weit, das Meer ist blau.
Im Wasser schwimmt ein Kabeljau.
Da kommt ein Hai von ungefähr,
ich glaub von links, ich weiß nicht mehr,
verschluckt den Fisch mit Haut und Haar,
das ist zwar traurig aber wahr.
Das Meer ist weit, das Meer ist blau,
im Wasser schwimmt kein Kabeljau.

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4783
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #37 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 10:41:20 »
Der Junge ist wirklich klasse. Wenn er so defensiv stark bleibt, dann kann man vielleicht sogar damit leben,   dass es offensiv die rechte Seite hemmt einen IV als RV zu haben.
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4885
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #38 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 10:46:54 »
Der Junge ist wirklich klasse. Wenn er so defensiv stark bleibt, dann kann man vielleicht sogar damit leben,   dass es offensiv die rechte Seite hemmt einen IV als RV zu haben.
Sehe ich mittlerweile auch so. Ich muss aber zur Offensivhemmung sagen, dass er zwar keine Flügelläufe wie Olkowski, Risse oder Hector zeigt, dafür aber ein sehr druckvolles und präzises Passspiel draufhat. Die Fehlpässe, die er letztes Jahr noch gelegentlich zeigte, sind mittlerweile nahezu verschwunden. Seine Zuspiele in die Spitze sind jedoch oft clever und eröffnen schnell Torchancen. Er wäre in der derzeitigen Verfassung auch in den Innenverteidigung sehr wertvoll.
Außerdem finde ich es toll, wie humorlos er riskante Bälle im Zweifel einfach wegpöllt.
"Wir sind keine Verfahrensbeteiligten."

Stehgeiger

  • Gast
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #39 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 10:59:50 »
Das war heute ein schweres Stück Arbeit für ihn, Draxler hatte er zu Beginn kaum, später immer besser im Griff. Hat sich gut in das Spiel reingefuchst.
Jup, allerdings hat ihm dabei in HZ2  Risse auch deutlich mehr geholfen.
Trotzdem mal wieder starke Leistung, insbesondere die Pässen aus Bedrängung zielgenau ins MF. Das hat wieder einige Umschaltchancen ermöglicht auch wenn diese vorne vertrödelt wurden.

Offline Schützenfest

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3002
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #40 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 11:22:55 »
Hat mir die ersten beiden Spiele auch außerordentlich gut gefallen. Defensiv solide bis stark gegen jeweils sehr flinke Gegenspieler. Und auch nach vorne finde ich den gar nicht so schlecht. Klar Freddy ist keiner der die Linie hoch und runter marschiert, aber der spielt teilweise schon echt geile Bälle in die Tiefe. Beispiel: Gestern ganz zu Anfang der Flachpass in den Lauf von Modeste (/Osako?). Der war schon fein.

Weiter so  :tu:

Edit: p_m hat ja eigentlich schon alles gesagt ;)

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #41 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 13:44:16 »
Ich habe Sörensen immer das Potenzial abgesprochen, ein guter RV zu sein. Vielleicht ist das der erste Fall, wo ich mich mal irre.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11968
  • Puff Indianer
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #42 am: Sonntag, 11.Sep.2016, 15:48:10 »
Ich habe Sörensen immer das Potenzial abgesprochen, ein guter RV zu sein. Vielleicht ist das der erste Fall, wo ich mich mal irre.

Ich auch, wäre bei mir aber auch die Ausnahme gewesen hätte ich recht behalten.
Spaß kostet...

旋轉出來

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8451
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #43 am: Freitag, 16.Sep.2016, 22:29:37 »
bevor es untergeht, mal wieder eine blitzsaubere partie und ein toller assist.
Eric Cantona hat mal sinngemäßg gesagt:

Mit Rassisten diskutieren, das ist, wie mit einer Taube Schach spielen: Egal wie gut du bist, egal wie sehr du dich anstrengst, am Ende wird die Taube aufs Spielfeld kacken, alles umschmeißen und umherstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6057
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #44 am: Freitag, 16.Sep.2016, 22:39:30 »
wer so einwirft muss gar nicht flanken können
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

Offline Lars73

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 710
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #45 am: Freitag, 16.Sep.2016, 23:06:44 »
Für mich heute der Spieler des Spiels. Hat seine rechte Abwehrseite dicht gemacht, jeden wichtigen Zweikampf gewonnen. Dazu noch dieser Assist, einfach stark.

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6798
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #46 am: Freitag, 16.Sep.2016, 23:18:19 »
ich bin inzwischen in einem Alter,
wo man keinen sogenannten Lieblingsspieler hat

aber der Freddy hätte durchaus Potenzial dazu. Ich mag den Icemen
...

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4140
  • verrückter alles und nichtskönner.
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #47 am: Freitag, 16.Sep.2016, 23:38:12 »
ich mag generell spieler extrem, die meine eigene einschätzung komplett widerlegen (ins positive, versteht sich). ich hätte nach den eindrücken aus italien niemals gedacht, dass er ein so starker RV sein würde oder könnte
Das Meer ist weit, das Meer ist blau.
Im Wasser schwimmt ein Kabeljau.
Da kommt ein Hai von ungefähr,
ich glaub von links, ich weiß nicht mehr,
verschluckt den Fisch mit Haut und Haar,
das ist zwar traurig aber wahr.
Das Meer ist weit, das Meer ist blau,
im Wasser schwimmt kein Kabeljau.

Offline Fiasko

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6222
  • Geschlecht: Männlich
  • 1. Fiasko Club Köln
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #48 am: Freitag, 16.Sep.2016, 23:57:58 »
Am Anfang mit Wacklern, später gewohnt souverän.
Den Freddy mag ich einfach, der ist klasse.
Standort Müngersdorf - unverhandelbar!

Nur Spinner am Werk - Vorstand raus!

"Standing ovations!"

Offline Tacheles

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3512
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #49 am: Samstag, 17.Sep.2016, 00:02:06 »
Der Einwurf, den sich Willi Multhaup von dem aus Göttingen verpflichteten Reinhard Roder in der Saison 67/68 gewünscht hätte.
Wenn sich nichts ändert, dann bleibt das so wie es ist.

Offline FCMartin

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2374
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #50 am: Samstag, 17.Sep.2016, 00:15:47 »
Dolph Lundgren! Unser RV! Passt!

Offline breisgau-kölner

  • Hier könnte ihr Titel stehen [ab nur 5000€ pro Buchstabe]
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2358
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #51 am: Samstag, 17.Sep.2016, 09:14:12 »
Auf Innenverteidiger als AV reagiere ich i.d.R. allergisch, aber Hille macht das in dieser Saison bisher wirklich überzeugend.

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10385
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #52 am: Samstag, 17.Sep.2016, 10:13:41 »
Nein, er ist und wird nicht der allseits gewünschte moderne Offensivverteidiger.
Aber mit seiner italienischen Schule ist er für sein Alter schon außerordentlich erfahren.
Ich sehe dass mit ihm Risse neue Freiheiten genießt und nutzt. Nach vorne ist er zumindest solide und bei besserer Chancenauswertung hätte er bereits mehr als diesen einen Assist.
Bis auf Schwierigkeiten in 2 Zweikämpfen mit Draxler sonst in 270 Minuten sehr zweikampfstark.
Hat sich in der Stammelf festgespielt.       

Offline Orneo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1216
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #53 am: Samstag, 17.Sep.2016, 10:39:29 »
Etwas mehr als eine Saison für den FC und schon hat er Assists mit Kopf, Hand und Fuß :D
Vielleicht komme ich doch noch irgendwann darüber hinweg, ihn nicht in der Innenverteidigung aufgestellt zu sehen.

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3172
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #54 am: Montag, 19.Sep.2016, 16:00:05 »
Gab ja einige im Transferthread, die ihn mangels offensiver Fähigkeiten maximal als Notlösung
auf rechts sehen wollten, hier mal seien aktuellen Werte:

63,6% Zweikämpfe am Boden
88,9% in der Luft

Ich glaube wir können es uns nicht leisten so jemanden auf die Bank zu setzen,
nur weil er nicht der begnadetste Offensivspieler ist.

Offline MARCO23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2958
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #55 am: Montag, 19.Sep.2016, 16:15:43 »
Gab ja einige im Transferthread, die ihn mangels offensiver Fähigkeiten maximal als Notlösung
auf rechts sehen wollten, hier mal seien aktuellen Werte:

63,6% Zweikämpfe am Boden
88,9% in der Luft

Ich glaube wir können es uns nicht leisten so jemanden auf die Bank zu setzen,
nur weil er nicht der begnadetste Offensivspieler ist.

Der Sky-Tuppes sagte am Freitag das er trotz der Größer einer unsere schnellsten Spieler im Kader sei.
Das hat mich postitiv überrascht.

Offline Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 2222
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #56 am: Montag, 19.Sep.2016, 16:22:21 »
Gab ja einige im Transferthread, die ihn mangels offensiver Fähigkeiten maximal als Notlösung
auf rechts sehen wollten, hier mal seien aktuellen Werte:

63,6% Zweikämpfe am Boden
88,9% in der Luft

Ich glaube wir können es uns nicht leisten so jemanden auf die Bank zu setzen,
nur weil er nicht der begnadetste Offensivspieler ist.

Ich glaube, da gibt es momentan auch keine zwei Meinungen. Du hast ja bereits angesprochen, dass er nicht der Offensivstärkste ist. Defensiv macht er es aber klasse und offensiv ist es auch ok. Es gibt zumindest einige Positionen, die weitaus dringender besetzt werden müssen.

Offline breisgau-kölner

  • Hier könnte ihr Titel stehen [ab nur 5000€ pro Buchstabe]
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2358
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #57 am: Montag, 19.Sep.2016, 16:22:58 »
Gab ja einige im Transferthread, die ihn mangels offensiver Fähigkeiten maximal als Notlösung
auf rechts sehen wollten, hier mal seien aktuellen Werte:

63,6% Zweikämpfe am Boden
88,9% in der Luft

Ich glaube wir können es uns nicht leisten so jemanden auf die Bank zu setzen,
nur weil er nicht der begnadetste Offensivspieler ist.

Gemessen am Profil eines modernen AV ist er auch nur eine Notlösung. Bedauerlich, dass wir niemanden in der Verfassung haben, die Rolle entsprechend zu interpretieren. Dies soll aber weder eine indirekte Kritik an der Kaderplanung sein (da gab es eigentlich dringlichere "Baustellen"), noch an Sörensens Leistung, die sich im oberen Grenzbereich des von ihm Erwartbaren aufhält.

Ps. Zweikampfstatistiken halte ich dabei allerdings für recht nebensächlich, da sie nur einen Bruchteil des Leistungsbildes widerspiegeln. Zudem fallen diese Statistiken je nach Datenerhebung bzw. Anbieter teilweise völlig unterschiedlich aus (laut einem anderen Anbieter hat Sörensen bspw. "nur" eine 54%ige Erfolgsquote im Zweikampf).

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10385
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #58 am: Montag, 19.Sep.2016, 16:48:21 »
Gemessen am Profil eines modernen AV ist er auch nur eine Notlösung. Bedauerlich, dass wir niemanden in der Verfassung haben, die Rolle entsprechend zu interpretieren. Dies soll aber weder eine indirekte Kritik an der Kaderplanung sein (da gab es eigentlich dringlichere "Baustellen"), noch an Sörensens Leistung, die sich im oberen Grenzbereich des von ihm Erwartbaren aufhält.

Ps. Zweikampfstatistiken halte ich dabei allerdings für recht nebensächlich, da sie nur einen Bruchteil des Leistungsbildes widerspiegeln. Zudem fallen diese Statistiken je nach Datenerhebung bzw. Anbieter teilweise völlig unterschiedlich aus (laut einem anderen Anbieter hat Sörensen bspw. "nur" eine 54%ige Erfolgsquote in Zweikampf).

Nun aber wieviele Bundesligaspieler vermögen denn wirklich die Rolle des "modernen AV" so auszufüllen, das sie offensiv ständig eine Unterstützung sind und man gleichzeitig defensiv nicht schwitzen muss.
Das ist doch dann nur eine Handvoll. Wie ungerecht diese Elle ist sieht man am Vergleich mit Hector der ja nun kontinuierlich seit Jahren AV spielt und sogar bei der EM eine gute Rolle gespielt hat.
Wieviel kommt von dort denn so ins Offensivspiel ? Im Moment ist mir viel lieber er spielt dort RAV als Olkowski. Risse sehe ich ohnehin lieber offensiver und ohne die Verpflichtungen eines AV.
Sörensen ist deutlich mehr als eine Notlösung. Vielleicht müssen wir einfach bekennen, dass wir die Variabilität eines Spielers der zuletzt in Italien nur auf der Bank war unterschätzt haben.
In der IV haben wir doch noch Maroh, Mavraj und Heintz die dies spielen können. Warum soll ich da bedauern dass Sörensen da jetzt auf der "falschen" Position spielt.
Bei defensiven Standards ist er sehr präsent. Da könnten die meisten klassischen AV nicht zu einsteigen.
Im Spiel ist genau so viel erreicht wenn er im Duett mit Risse jenem den Rücken freimacht.
Wenn Du 270 Minuten keine Hütte kriegst hast du irgendwas richtig gemacht. 
 

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3172
Re: Frederik Hillesborg Sørensen 2016/17
« Antwort #59 am: Montag, 19.Sep.2016, 16:58:11 »
Gemessen am Profil eines modernen AV ist er auch nur eine Notlösung. Bedauerlich, dass wir niemanden in der Verfassung haben, die Rolle entsprechend zu interpretieren. Dies soll aber weder eine indirekte Kritik an der Kaderplanung sein (da gab es eigentlich dringlichere "Baustellen"), noch an Sörensens Leistung, die sich im oberen Grenzbereich des von ihm Erwartbaren aufhält.

Ps. Zweikampfstatistiken halte ich dabei allerdings für recht nebensächlich, da sie nur einen Bruchteil des Leistungsbildes widerspiegeln. Zudem fallen diese Statistiken je nach Datenerhebung bzw. Anbieter teilweise völlig unterschiedlich aus (laut einem anderen Anbieter hat Sörensen bspw. "nur" eine 54%ige Erfolgsquote in Zweikampf).

Das Problem ist doch vielmehr, dass man kaum einen AV bezahlen kann,
der offensiv dasselbe Niveau bringen kann wie Sörensen aktuell defensiv.
Und da kann ich völlig nachvollziehen und bin froh drüber, dass Stöger dem
Defensiven da die weitaus höhere Priorität einräumt. Bisher haben wir ja auch
nicht das große Problem Chancen herauszuspielen.