Autor Thema: Wolff-Christoph Fuss und all das, was sich noch "Fußballkommentator" nennt...  (Gelesen 53663 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

I.Ronnie

  • Gast
Ich beschwere mich ja eigentlich jedes mal über ihn, aber gestern war es einfach zu viel des Guten. Es gibt Moderatoren, die sind zwischendurch mal zu flapsig, einige verlieren auch schnell mal die Übersicht über das Spiel, sind schlecht vorbereitet oder nicht neutral. Ein Reif nervt, weil er immer irgendwas schlecht reden muss; zur Not auch Dinge, die nicht auf dem Platz passieren. Ja, es gibt wirklich einige schlechte Kommentatoren, aber sie bemühen sich wenigstens, ein Fußballspiel zu kommentieren.

Nicht so Wolff-Christoph Fuss! Diese Sprüchebatterie unter dem Niveau eines Mario Barth versucht nicht einmal Situationen zu kommentieren, sondern nutzt sie alleine als Plattform für seine furchtbar platten Sprüche. Anstatt sich auf das Spiel vorzubereiten, die Mannschaften vorzustellen und dem Zuschauer das Spiel nahe zu bringen, arbeitet er nur seine vorformulierten Gags ab. Ganz schlimm wird es dann, wenn er tatsächlich mal versucht, irgendetwas zum Spiel zu sagen. Seine Kommentare zu Mourinho waren unter aller Kanone und er bescheinigte Real mal eben, dass sie 1Mrd € in ralativ kurzer Zeit (ich hab den Zeitraum, den er nannte, vergessen) ausgegeben hätten.

Für mich sind Spiele mit diesem Kommentator nicht mehr etragbar. Ich kann mich kaum noch auf die Spiele konzentrieren, weil ich eigentlich ständig nur mit Schaum vor dem Mund warte, dass der Kerl wieder einen blöden Spruch bringt. Der vermiest mir wirklich jedes Spiel!

Oliver Welke war auch so ein Sprücheklopfer und ging dann konsequenterweise direkt in den Comedy-Bereich. Wolff-Christoph, tu mir diesen Gefallen und verpiss dich auch in's Spätabendprogramm zwischen Ladykracher und Hausmeister Krause! (Keine Ahnung, ob der Driss noch läuft)

So, das musste mal raus

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 7242
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #1 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 14:42:25 »
der einzige überhaupt, der es geschafft hat, meine frau dazu zu bringen, eine beschwerde an sat 1 zu schicken. als antwort kam, daß fuss kurz zuvor von irgendwelchen taubstummen zum moderator des jahres gewählt worden sei. :-/
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline Skillz

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 735
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #2 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 14:48:50 »
Kann mich nur anschließen ich schaue normalerweise immer über SKY, aber da ich da nicht Stadionton wählen konnte,
sondern entweder Reif oder zwei zusammen kommentierende, hyperaktive Spanier, habe ich dann gestern auch Sat1 geschaut,
weil ich dachte es kann nur besser werden. Ich bin fast an die Decke gegangen!!!
Der Spruch mit der 1 Mrd. € bezog sich auf die letzten 10 Monate!

Offline McBain

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1238
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #3 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 14:50:24 »
Man kann froh sein, dass Sat1 bald kein Fußball mehr senden darf und einem dann hoffentlich dieser Marktschreier erspart bleibt.
"Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that."

Bill Shankly

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4135
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #4 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 14:51:37 »
Man kann froh sein, dass Sat1 bald kein Fußball mehr senden darf und einem dann hoffentlich dieser Marktschreier erspart bleibt.
Wobei Bela Rethy, Wolf-Dieter Poschmann, Thomas Quark und Rolf Töpperwien auch einfach nur schlecht sind.
"Was liegt mir an der Richtigkeit der Lehren; es ist der Enthusiasmus, den ich an ihnen zu schätzen weiß."

Offline McBain

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1238
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #5 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 14:52:50 »
Wobei Bela Rethy, Wolf-Dieter Poschmann, Thomas Quark und Rolf Töpperwien auch einfach nur schlecht sind.

Schlecht sind nahezu alle deutschen Kommentatoren, aber Fuss ist eine Klasse für sich.
"Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that."

Bill Shankly

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13599
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #6 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 14:58:27 »
Stimmt absolut.
 
Die Quante geht gar nicht, der labert wirklich nur blödes Zeug.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20618
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #7 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:08:08 »
Vollste Zustimmung. Fuss ging mir immer auf die Eier, aber scheinbar gibt es wirklich viele Menschen, denen das zusagt. Offensichtlich besteht in der breiten Masse kein Interesse an einem Kommentator, man will einen (grauenvollen) Entertainer. Wobei sich der Vergleich mit Welke verbietet, da der den Schwachsinn während seiner Fußball-Zeit noch in Grenzen hielt und zudem zumindest ansatzweise sowas wie Humor besitzt.
Insgesamt ist das Kommentatoren-Niveau wirklich grauenvoll. Ganz weit vorne auf der Hrnshn-Liste rangiert auch der Typ, der immer mit einem Co-Kommentator das Samstags-Topspiel bei sky kommentiert (Kai Dittmann?). Zum einen kriecht der wechselnd dem Effenberg und de Lehmann bis zum Anschlag in den Arsch, zum anderen hat der wirklich null,null Ahnung (aber das scheint ja wichtigstes Kriterium bei Sportkommentatoren zu sein). Darüber hinaus verstehe ich nicht, wieso hierzulande das kommentieren im Duo nicht funktioniert. Dadurch wird verhindert, dass einer meint, 90 Minuten den Dampfplauderer zu geben. Hier werden iommer irgendwelche "Experten" dazugeholt, die alle Nase lang mal vollkommen belanglose Kommentare abliefern dürfen, aber das auch nur auf Zuruf....

I.Ronnie

  • Gast
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #8 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:08:13 »
der einzige überhaupt, der es geschafft hat, meine frau dazu zu bringen, eine beschwerde an sat 1 zu schicken. als antwort kam, daß fuss kurz zuvor von irgendwelchen taubstummen zum moderator des jahres gewählt worden sei. :-/

Vermutlich den deutschen Comedy Preis

Offline bibo

  • Verteiler-Quotenuschi
  • Global Moderator
  • Beiträge: 1571
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #9 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:08:22 »
Vielen Dank an den Thread-Eröffner - spricht mir aus der Seele.

Hat sich noch irgendwer gestern geschämt, als er ohne ersichtlichen Grund plötzlich "Palim, Palim!" sagte?  :-/
Es genügt ein formloses Anschreien.

I.Ronnie

  • Gast
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #10 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:12:07 »
Vielen Dank an den Thread-Eröffner - spricht mir aus der Seele.

Hat sich noch irgendwer gestern geschämt, als er ohne ersichtlichen Grund plötzlich "Palim, Palim!" sagte?  :-/

"Drama, Baby!"

Offline Skillz

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 735
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #11 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:14:25 »
Ich fand auch grandios wie er Mitte der 2.Halbzeit plötzlich meinte: "So, jetzt vergleichen Sie das Spiel heute mit dem Spiel vom glanzvollen, schnellen, feinen FC Barcelona gestern."  Und dann kam einfach nichts mehr :D

Und "Drama, Baby" natürlich, Junge bin ich eskaliert!!!

Offline McBain

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1238
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #12 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:15:59 »
Das eigentlich schlimme ist doch, dass der 0815 Zuschauer dieses Gehabe auch noch toll findet und es somit Unterstützung findet.
"Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that."

Bill Shankly

I.Ronnie

  • Gast
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #13 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:19:46 »
Das eigentlich schlimme ist doch, dass der 0815 Zuschauer dieses Gehabe auch noch toll findet und es somit Unterstützung findet.

Mario Barth: Olympiastadion!

I.Ronnie

  • Gast
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #14 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:23:41 »
Vollste Zustimmung. Fuss ging mir immer auf die Eier, aber scheinbar gibt es wirklich viele Menschen, denen das zusagt. Offensichtlich besteht in der breiten Masse kein Interesse an einem Kommentator, man will einen (grauenvollen) Entertainer. Wobei sich der Vergleich mit Welke verbietet, da der den Schwachsinn während seiner Fußball-Zeit noch in Grenzen hielt und zudem zumindest ansatzweise sowas wie Humor besitzt.
Insgesamt ist das Kommentatoren-Niveau wirklich grauenvoll. Ganz weit vorne auf der Hrnshn-Liste rangiert auch der Typ, der immer mit einem Co-Kommentator das Samstags-Topspiel bei sky kommentiert (Kai Dittmann?). Zum einen kriecht der wechselnd dem Effenberg und de Lehmann bis zum Anschlag in den Arsch, zum anderen hat der wirklich null,null Ahnung (aber das scheint ja wichtigstes Kriterium bei Sportkommentatoren zu sein). Darüber hinaus verstehe ich nicht, wieso hierzulande das kommentieren im Duo nicht funktioniert. Dadurch wird verhindert, dass einer meint, 90 Minuten den Dampfplauderer zu geben. Hier werden iommer irgendwelche "Experten" dazugeholt, die alle Nase lang mal vollkommen belanglose Kommentare abliefern dürfen, aber das auch nur auf Zuruf....

Es ist jedes mal wieder ein Erlebnis, gute, sachliche Kommentatoren aus England hören zu dürfen. Erstens verstehe ich nur die Hälfte und zweitens glaube ich, dass die nicht so einen Quark erzählen.

Diese schnellquasselnden Südländer finde ich auch grausam

Offline bibo

  • Verteiler-Quotenuschi
  • Global Moderator
  • Beiträge: 1571
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #15 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:34:44 »
"Drama, Baby!"

Ach Gott, ja richtig - ein weiterer Moment, in dem ich mich hinterm Sofakissen verstecken musste. Vor ein oder zwei Wochen hat er in irgendeinem Spiel zudem mehrfach "Leider geil" gesagt, vermutlich, damit auch jeder mitbekommt, dass er voll krass in der Jugendsprache drin ist. Leider schlimm.

Dazu fällt mir gerade das Social-Media-Fundstück der Woche ein: "Leider geil" sagen ist akustisches Ed-Hardy-Shirt-Tragen.
Es genügt ein formloses Anschreien.

transferking

  • Gast
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #16 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:35:12 »
Das Problem bei Fuss ist doch die Tatsache das er viel zu sehr gepusht worden ist und er immer mehr in die Ecke auch teilweise gedrängt wird noch einen draufzusetzen wenn er ein Spiel kommentiert. Alle erwarten von ihm den nächsten sensationellen Kommentar und dem wird er einfach nicht mehr gerecht.

Für mich ist Ulli Potofski der beste, er ist sehr ruhig, sachlich und lässt auch ein Spiel mal laufen.

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16223
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #17 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:41:24 »
Marco Hagemann find ich am besten, oder so ähnlich, weiss nicht wie man ihn korrekt schreibt, aber er kommentiert auch oft FC Spiele.

Offline sendeschluss

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1030
  • ratzepüh
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #18 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:43:50 »
Ich fand auch grandios wie er Mitte der 2.Halbzeit plötzlich meinte: "So, jetzt vergleichen Sie das Spiel heute mit dem Spiel vom glanzvollen, schnellen, feinen FC Barcelona gestern."  Und dann kam einfach nichts mehr :D
...
der ist mir auch besonders aufgestoßen, zu dem Zeitpunkt habe ich mit dem Schlaf gekämpft.

"Hasta La Vista Real, Finalista Bayern" - an diesem feinen Wortwitz hat er in der Spielvorbereitung bestimmt stundenlang gefeilt ...
P.S.:"..aber es ist auch so kein Problem"

Offline Varanus macraei

  • Voll der gute
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10966
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bringe euch Liebe!
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #19 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:48:05 »
Und jetzt Sonnenbrille auf und ab ins Cabrio!  :cool:
Das bird ist das word!

Offline ne kölsche Fetz

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 707
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #20 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:56:13 »
Ich empfand seine Kommentare auch als grauenhaft schlecht.

"Drama, baby" - Da habe ich wirklich auf stumm gestellt.
Desde Colonia al cielo

I.Ronnie

  • Gast
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #21 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 15:56:27 »
Und jetzt Sonnenbrille auf und ab ins Cabrio!  :cool:

Dafür wollte ich ihn dann überfahren.

Offline Bandworm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2004
  • Geschlecht: Männlich
    • Rote Böcke since 2001
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #22 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 16:08:43 »
"Da wollte Gomez wohl erst noch mit dem Hund gassi gehn bevor er schiesst."


Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 4340
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #23 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 16:42:30 »
Tja, Du hast natürlich mit allem, was Du sagst, komplett recht. Der Typ ist absolut ahnungslos und dazu nunmal sehr einfach gestrickt und von sich selbst überzeugt. Das ist immer eine schlechte Kombination.

Sowas ähnliches trifft auch auf Kai Dittmann zu, der auf meiner persönlichen List der unerträglichsten Reporter den absoluten Spitzenrang einnimmt. Macht immer einen auf gewitzt und schlagfertig, nur leider ist absolut keine Substanz dahinter, sprich kein Fußballwissen und kein Spielverständnis. Am schlimmsten wird es, wenn er anfängt, sich zu Regelfragen oder Schiedsrichterentscheidungen zu äußern. Wenn dann der Co-Kommentator anderer Meinung ist, fängt er sofort an, ihm schön hintenrein zu kriechen und sich irgendwie rauszureden. Die ganze Art ist einfach nur widerlich. Also, der Typ nimmt für mich eindeutig Platz 1 vor Herrn Fuss ein.

Und Platz 3 geht an Marcel Reif. Der war früher wirklich mal ganz erträglich, als er noch beim ZDF war. Mittlerweile eine unerträgliche überhebliche Art, garniert mit einer Vorliebe bestimmte Vereine und Spieler im übertriebenen Maße zu kritisieren. Achja, wer ist eigentlich dieser Gustaffo, der da gestern gespielt haben soll?

Über die Kommentatoren bei den öffentlich-rechtlichen muss man kein weiteres Wort verlieren, das ist nunmal der Bodensatz des Sportjournalismus, da nehmen sich ARD und ZDF nichts.

Offline Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 1867
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #24 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 17:51:49 »
Im Fußball gibts halt keinen Buschmann......

Offline Teufel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1154
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #25 am: Donnerstag, 26.Apr.2012, 21:48:58 »
Ich könnte Bücher füllen mit Sachen die mich an Fussballkommentatoren stören..

Und ich muss sagen das mein Lieblingskommentator im moment Erich Laaser von Liga Total ist, der hält auch einfach mal Minutenlang die Klappe wenn nichts aufregendes passiert. Wenn ich da an die Geschichtenerzähler denke die mir jedesmal aufs neue die Geschichte von Solbakken, Finke, Horstmann, Brecko und die Schiene, Peszko in der Disko erzählen... da könnte ich jedesmal etwas in den Fernseher schmeissen.

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9528
  • God shave the Queen!
AW: Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #26 am: Freitag, 27.Apr.2012, 08:26:36 »
Zitat von: S.Arkasmussen

Oliver Welke war auch so ein Sprücheklopfer und ging dann konsequenterweise direkt in den Comedy-Bereich. Wolff-Christoph, tu mir diesen Gefallen und verpiss dich auch in's Spätabendprogramm zwischen Ladykracher und Hausmeister Krause! (Keine Ahnung, ob der Driss noch läuft)

So, das musste mal raus

Tja. Tagesaktuelle Meldung aus der örtlichen Zeitung besagt, dass Welke in der kommenden Spielzeit für das ZDF Hauptmoderator der CL Übertragung wird. Die dürfen 18 Spiele zeigen. Das werden bestimmt schöne Abende für Dich.
Einhörner sind voll schön!

I.Ronnie

  • Gast
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #27 am: Freitag, 27.Apr.2012, 08:45:03 »
Hab schnell nachgeschaut. Zum Glück moderiert er nur den Driss drumherum. Da schalte ich eh immer schnell weg.

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9528
  • God shave the Queen!
AW: Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #28 am: Freitag, 27.Apr.2012, 08:54:40 »
Hab schnell nachgeschaut. Zum Glück moderiert er nur den Driss drumherum. Da schalte ich eh immer schnell weg.
Ich denke auch dass sie ne neue Kommentargranate entdecken werden HEHE...
Einhörner sind voll schön!

I.Ronnie

  • Gast
Re: Wolff-Christoph Fuss
« Antwort #29 am: Freitag, 27.Apr.2012, 09:09:27 »
Ich denke auch dass sie ne neue Kommentargranate entdecken werden HEHE...

Oder der Beckmann kommentiert jedes Spiel. Dann erschieße ich mich.