Autor Thema: Videobeweis  (Gelesen 21582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Venus von Milos

  • Noch nicht bei 100 %
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3156
  • Geschlecht: Männlich
Re: Videobeweis
« Antwort #300 am: Freitag, 10.Aug.2018, 13:56:34 »

"Für die Unparteiischen gibt es noch weitere Neuerungen: Der Schiedsrichterfunk mit dem Videoassistenten wurde optimiert, darüber hinaus gehen die Unparteiischen mit einer neuen Uhr in die bevorstehende Spielzeit"


Na Gott sei Dank. Nun wird alles besser!

Und dann stehen sie so da, am Tisch mit Marcel Reif und Kalle Rummenigge und schieben sich den Ärmel nach oben...
Alkohol ist Gift. Nikotin ist Gifter.

Online Bootney Farnsworth

  • Fiestarista, inoffizieller Reitlehrer von Liz Hurley
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5121
Re: Videobeweis
« Antwort #301 am: Freitag, 10.Aug.2018, 14:03:23 »
Ich werde den Videobeweis in dieser Saison nicht vermissen, selbst nicht wenn es immer wieder mal zweifelhafte Entscheidungen gegen den FC geben wird.
Neulich beim Speed-Dating ....
Er: "Ich suche nichts festes"
Sie: "Dann werden Ihnen meine Oberschenkel gefallen"

Offline Doktor_Kraesch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 87
Re: Videobeweis
« Antwort #302 am: Freitag, 10.Aug.2018, 14:38:13 »
Der Videobeweis ist vermutlich nicht das Problem. Die Schiedsrichter, vor und hinter der Kamera, treffen ja diese schwer erträglichen Fehlentscheidungen. Ohne VAR weiß man jedenfalls sofort dass man beschissen wurde.
Ich halte den Videobeweis für eine gute Sache, der mehr nützt als schadet. Vielleicht sollte man darauf achten, vernünftig ausgebildetes Personal als Schiris einzusetzen.
Wir hatten Glück letzte Woche aber richtig gut war das nicht.

Offline MichaFC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5539
  • Geschlecht: Männlich
Re: Videobeweis
« Antwort #303 am: Freitag, 10.Aug.2018, 15:12:14 »
Der Videobeweis ist vermutlich nicht das Problem. Die Schiedsrichter, vor und hinter der Kamera, treffen ja diese schwer erträglichen Fehlentscheidungen. Ohne VAR weiß man jedenfalls sofort dass man beschissen wurde.
Ich halte den Videobeweis für eine gute Sache, der mehr nützt als schadet. Vielleicht sollte man darauf achten, vernünftig ausgebildetes Personal als Schiris einzusetzen.
Wir hatten Glück letzte Woche aber richtig gut war das nicht.

Diese Aussage verstehe ich nicht.

Wenn ein Schiedsrichter, wie z.B. vergangenes Wochenende bei unserem Zweitligaspiel in Bochum ein klares Foul im Strafraum (Merés Foul Ende der ersten Halbzeit) nicht ahndet, ist das in diesem Falle für die Bochumer sehr ärgerlich. Wenn man nach den Gründen dafür sucht, warum in diesem Fall Zwayer nicht gepffifen hat, so wird man am Ende zu dem Ergebnis kommen, dass Zwayer in der entsprechenden Szene vielleicht keinen guten Blick auf die Situation hatte und dann den entscheidenden Kontakt beim Foulspiel nicht erkannt hat. Für Bochum sehr bitter, aber von einem vorsätzlichen Beschiss kann keine Rede sein.

Anders verhält es sich aber, wenn ein Videoschiedsrichter im Keller sitzt und die entsprechende Szene mehrmals aus verschiedenen Perspektiven und Kameraeinstellungen begutachten kann. Wenn er dann zum Beispiel bei der allseits bekannten Schwalbe von de Blasis zu dem Ergebnis kommt, dass das ein elfmeterreifes Foulspiel war, dann ist das vorsätzlicher Betrug, ohne wenn und aber.
Standort Müngersdorf unverhandelbar!!!

VORSTAND RAUS!!!

Online Niggelz

  • Reputationsexperte
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11283
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Videobeweis
« Antwort #304 am: Freitag, 10.Aug.2018, 16:16:53 »
Und dann stehen sie so da, am Tisch mit Marcel Reif und Kalle Rummenigge und schieben sich den Ärmel nach oben...

Die neue Schiri-Uhr geleaked: https://tinyurl.com/y7h5fuzf
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Doktor_Kraesch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 87
Videobeweis
« Antwort #305 am: Freitag, 10.Aug.2018, 16:28:39 »
Wenn man nach den Gründen dafür sucht, warum in diesem Fall Zwayer nicht gepffifen hat [...], wird man zu dem Ergebnis kommen, dass Zwayer vielleicht keinen guten Blick auf die Situation hatte[...] Für Bochum sehr bitter, aber von einem vorsätzlichen Beschiss kann keine Rede sein.

Anders verhält es sich aber, wenn ein Videoschiedsrichter im Keller sitzt und die entsprechende Szene mehrmals aus verschiedenen Perspektiven und Kameraeinstellungen begutachten kann. Wenn er dann zum Beispiel bei der allseits bekannten Schwalbe von de Blasis zu dem Ergebnis kommt, dass das ein elfmeterreifes Foulspiel war, dann ist das vorsätzlicher Betrug, ohne wenn und aber.


Vorsätzlicher Betrug ist auch dem VAR schwer nachzuweisen. Es ist aber leichter, Absicht zu unterstellen.
In jedem Fall wird es ohne VAR nicht dadurch besser, dass man sich bei Fehlern darauf berufen kann dass der Schiri es nicht besser gesehen hat.
Die Fehlentscheidung ist da, aber beim VAR besteht immerhin noch die Chance, den Fehler rückgängig zu machen.
In vielen Fällen geschieht das auch, es sei denn der VAR hat die gleiche Ergebniswette wie der Schiri laufen.

Ärgerlich wird es nur wenn der VAR eine korrekte Entscheidung des Schiris überstimmt.
Das war leider letzte Saison mehrfach so. Hoffentlich kommt das nicht mehr vor.