Autor Thema: Serie A + Italienischer Fußball  (Gelesen 37332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gladiax

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1625
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #60 am: Freitag, 28.Dez.2012, 10:31:21 »
Wieso tot? Die Bundesliga war vor nicht allzu langer Zeit auf einem niedrigeren Niveau anzusiedeln als die Serie A jetzt. Und Napoli als einzig interessante Truppe? Der AC Milan wird in den nächsten jahren wieder kommen und Juve hat eine der 10 stärksten Mannschaften der Welt, wenn nicht sogar der 5 stärksten.

Trotzdem ist die Liga natürlich nur noch die Nummer 4 in Europa und die Fanproblematik mehr als als dramatisch.

Milan ist im Kommen? Da wechselt gerade wohl mit Pato der letzte Topmann (auch wenn er häufiger verletzt war) den Verein. Ich bin jetzt keine Ikone was Milan betrifft aber was steht denn da jetzt in den "Startlöchern"?
Eine Schande auch was aus meiner italienischen Lieblingsmannschaft Inter geworden ist!? Denen hat der Champions-League Titel irgendwie mehr geschadet als geholfen. Die Truppe ist tot.
Man merkt dem Ital. Fuppes halt total an das keine Kohle mehr vorhanden ist. Da wird ja momentan jeder halbwegs gute Kicker ins Ausland verscherbelt. Cavani wohl weg. Pato wohl weg. Sneijder wohl weg. Schade
Mit Juve gebe ich dir zum Teil recht. Die Truppe ist das beste was Italien zu bieten hat. International werden die aber keine Rolle spielen. Da leg ich mich jetzt mal fest  ;)

Offline LukAll_Pet

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1685
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #61 am: Freitag, 28.Dez.2012, 10:35:27 »

Milan ist im Kommen? Da wechselt gerade wohl mit Pato der letzte Topmann (auch wenn er häufiger verletzt war) den Verein. Ich bin jetzt keine Ikone was Milan betrifft aber was steht denn da jetzt in den "Startlöchern"?
Eine Schande auch was aus meiner italienischen Lieblingsmannschaft Inter geworden ist!? Denen hat der Champions-League Titel irgendwie mehr geschadet als geholfen. Die Truppe ist tot.
Man merkt dem Ital. Fuppes halt total an das keine Kohle mehr vorhanden ist. Da wird ja momentan jeder halbwegs gute Kicker ins Ausland verscherbelt. Cavani wohl weg. Pato wohl weg. Sneijder wohl weg. Schade
Mit Juve gebe ich dir zum Teil recht. Die Truppe ist das beste was Italien zu bieten hat. International werden die aber keine Rolle spielen. Da leg ich mich jetzt mal fest  ;)

Milan ist nicht im Kommen, die werden aber wieder kommen. Bin jetzt was Milan angeht auch nicht extrem gut informiert aber die müssen einige gute Jungs in der Jugend haben. Und El Sharaawy ist ne Granate. Pato hat nur Scheiße im Kopf und macht viel zu wenig aus seinem Talent.

Zu Juve: Was heißt "international keine Rolle spielen"? Werden nicht die CL gewinnen? Da gebe ich dir Recht. Gute Chancen auf das Halbfinale haben sie trotzdem. Und die Mannschaft, die Juve auseinander nimmt gibt es momentan auch nicht. Sie haben auf manchen Positionen Spieler, die zu den 3 oder 4 weltbesten zählen.

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 10315
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #62 am: Freitag, 28.Dez.2012, 10:36:09 »

Es ist übrigens ein Witz, dass die französische Kirmesliga hier "gepflegt" wird und die Serie A nicht.

Wieso pflegst du sie denn nicht dann wenn du findest dass sie gepflegt werden sollte?

Sorry aber ich mach das in meiner Freizeit und für die bestehenden Ligen geht schon genug Zeit drauf. Ich hab hier weder ein Monopol auf die Threadpflege so dass sich niemand anderes drum kümmern darf noch bin ich verpflichtet hier die Threads zu pflegen ;)
Every villain is a hero in his own mind

Offline LukAll_Pet

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1685
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #63 am: Freitag, 28.Dez.2012, 10:37:16 »
Verschobene Spiele mit Rentnern vor 5 000 Zuschauern interessiert eben in Europa kaum noch jemand!

Ich sage ja auch, dass die Fanproblematik mehr als akut ist. Da muss in den nächsten jahren wieder viel Aufbauarbeit geleistet werden. Trotzdem ist der Fußball nicht tot. Und die französische Liga befindet sich derzeit wohl auf einem "All time" Hoch und ist vom Niveau her trotzdem noch meilenweit von europäischer Spitze entfernt.

Offline LukAll_Pet

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1685
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #64 am: Freitag, 28.Dez.2012, 10:38:57 »
Wieso pflegst du sie denn nicht dann wenn du findest dass sie gepflegt werden sollte?

Sorry aber ich mach das in meiner Freizeit und für die bestehenden Ligen geht schon genug Zeit drauf. Ich hab hier weder ein Monopol auf die Threadpflege so dass sich niemand anderes drum kümmern darf noch bin ich verpflichtet hier die Threads zu pflegen ;)

Ja, bist du! Ich wusste, dass sowas kommt.

Spaß bei Seite. Ich habe mich nur gefragt, warum die Ligue 1 anstatt der Serie A gepflegt wird. Ich bräuchte beide nicht zwangsläufig in diesem Forum aber wenn, dann....  ;)

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5061
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #65 am: Freitag, 28.Dez.2012, 10:46:03 »
Wieso tot? Die Bundesliga war vor nicht allzu langer Zeit auf einem niedrigeren Niveau anzusiedeln als die Serie A jetzt. Und Napoli als einzig interessante Truppe? Der AC Milan wird in den nächsten jahren wieder kommen und Juve hat eine der 10 stärksten Mannschaften der Welt, wenn nicht sogar der 5 stärksten.

Trotzdem ist die Liga natürlich nur noch die Nummer 4 in Europa und die Fanproblematik mehr als als dramatisch.
Ich sehe das ähnlich wie Du. Auch wenn die Serie A im Zuge des Wettskandals deutlich an Klasse und Popularität eingebüßt hat, ist sie nach wie vor unglaublich interessant, in meinen Augen sogar völlig unterbewertet. Taktisch ist sie nach wie vor extrem aufregend, weil dort sehr viel experimentiert wird. Dazu kommt, dass sie einige Edeljuwele des Weltfußballs beheimatet. El Shaarawy steht da unangefochten an erster Stelle, danach kommen Leute wie Pogba, Lamela, Coutinho, De Sciglio etc. Nebenbei gibt es einige vollkommen unterschätzte Topspieler wie Boateng, Marchisio, Hernanes, Cavani, Hamsik, Jovetic usw., die in Italien leider unter dem öffentlichen Radar spielen und so im Ausland nicht die Wertschätzung erfahren, die ihnen zusteht. Viele Vereine pflegen sowieso einen sehr guten Jugendstil.

Der italienische Fußball ist aktuell auf dem Weg der Besserung und Modernisierung. Dazu haben nicht nur die Vereine beigetragen, sondern auch der Verband. Prandelli mag mit der Nationalelf, die einen Offensivstil pflegt, aber taktisch wohl flexibler und besser ist, als jeder andere Nationalmanschaft das Aushängeschild sein, doch auch in der Serie A ist das Mauern vorüber. Stattdessen werden erklärte Offensivliebhaber wie Zeman reaktiviert und sehr talentierten Trainern wie Montella, Stramaccioni, Allegri, Conte (!!), Mazzari und anderen Chancen gegeben, die Rückschläge auch ohne Entlassung aushalten.

Juve hat, wie Du richtig feststellst, eine der interessantesten und besten Mannschaften der Welt mit einem extrem guten Coach. Im Kader sind einige "Altstars" mit vielen jungen Spielern, die an der Seite der Älteren reifen und besser werden. Ähnliche Zusammenstellungen finden sich in vielen anderen Clubs. In den nächsten Jahren werden die italienischen Vereine international wieder ernster genommen werden müssen. Bei den deutschen Vereinen dauerte es auch lange, bis sie auf dem jetzigen Niveau angekommen sind.

Diejenigen, die sich am ehesten Gedanken machen müssen, sind die Engländer. Abgesehen von positiven Ausnahmen wie Everton oder Stoke geht man dort nur nach kurzfristigem Erfolghaschen. Es ist dort seit Jahren so, dass vakante Positionen mit dem Scheckbuch besetzt werden. Das kann natürlich funktionieren, wenn das nicht aufhört. Aber das Chaospotential ist dort in meinen Augen viel größer als in Italien. Hat man nicht gerade eine Galeonsfigur wie Ferguson an Bord, gibt es sowas wie Entwicklung, Kontinuität und Fortschritt dort nicht. Das sind alles beliebte Phrasen, ich weiß, aber in Italien sieht man, was ein Umdenken bringt. In Deutschland natürlich genauso.
"Wir sind keine Verfahrensbeteiligten."

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 10315
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #66 am: Freitag, 28.Dez.2012, 10:49:06 »
Ja, bist du! Ich wusste, dass sowas kommt.

Spaß bei Seite. Ich habe mich nur gefragt, warum die Ligue 1 anstatt der Serie A gepflegt wird. Ich bräuchte beide nicht zwangsläufig in diesem Forum aber wenn, dann....  ;)

Ich kann dir gerne sagen warum ich mich für die Ligue 1 entscheiden hab: Der Grund war ein fetter italienischer Rotwein an den mich die Serie A immer erinnert... und der Fakt dass ich die Ligue 1 auch im alten Forum schon gemacht hab ;)
Every villain is a hero in his own mind

Offline LukAll_Pet

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1685
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #67 am: Freitag, 28.Dez.2012, 10:52:58 »
Ich sehe das ähnlich wie Du. Auch wenn die Serie A im Zuge des Wettskandals deutlich an Klasse und Popularität eingebüßt hat, ist sie nach wie vor unglaublich interessant, in meinen Augen sogar völlig unterbewertet. Taktisch ist sie nach wie vor extrem aufregend, weil dort sehr viel experimentiert wird. Dazu kommt, dass sie einige Edeljuwele des Weltfußballs beheimatet. El Shaarawy steht da unangefochten an erster Stelle, danach kommen Leute wie Pogba, Lamela, Coutinho, De Sciglio etc. Nebenbei gibt es einige vollkommen unterschätzte Topspieler wie Boateng, Marchisio, Hernanes, Cavani, Hamsik, Jovetic usw., die in Italien leider unter dem öffentlichen Radar spielen und so im Ausland nicht die Wertschätzung erfahren, die ihnen zusteht. Viele Vereine pflegen sowieso einen sehr guten Jugendstil.

Der italienische Fußball ist aktuell auf dem Weg der Besserung und Modernisierung. Dazu haben nicht nur die Vereine beigetragen, sondern auch der Verband. Prandelli mag mit der Nationalelf, die einen Offensivstil pflegt, aber taktisch wohl flexibler und besser ist, als jeder andere Nationalmanschaft das Aushängeschild sein, doch auch in der Serie A ist das Mauern vorüber. Stattdessen werden erklärte Offensivliebhaber wie Zeman reaktiviert und sehr talentierten Trainern wie Montella, Stramaccioni, Allegri, Conte (!!), Mazzari und anderen Chancen gegeben, die Rückschläge auch ohne Entlassung aushalten.

Juve hat, wie Du richtig feststellst, eine der interessantesten und besten Mannschaften der Welt mit einem extrem guten Coach. Im Kader sind einige "Altstars" mit vielen jungen Spielern, die an der Seite der Älteren reifen und besser werden. Ähnliche Zusammenstellungen finden sich in vielen anderen Clubs. In den nächsten Jahren werden die italienischen Vereine international wieder ernster genommen werden müssen. Bei den deutschen Vereinen dauerte es auch lange, bis sie auf dem jetzigen Niveau angekommen sind.

Diejenigen, die sich am ehesten Gedanken machen müssen, sind die Engländer. Abgesehen von positiven Ausnahmen wie Everton oder Stoke geht man dort nur nach kurzfristigem Erfolghaschen. Es ist dort seit Jahren so, dass vakante Positionen mit dem Scheckbuch besetzt werden. Das kann natürlich funktionieren, wenn das nicht aufhört. Aber das Chaospotential ist dort in meinen Augen viel größer als in Italien. Hat man nicht gerade eine Galeonsfigur wie Ferguson an Bord, gibt es sowas wie Entwicklung, Kontinuität und Fortschritt dort nicht. Das sind alles beliebte Phrasen, ich weiß, aber in Italien sieht man, was ein Umdenken bringt. In Deutschland natürlich genauso.

Die Rolle der Nationalmannschaft wird meiner Meinung nach sowieso etwas unterschätzt. Gerade die Italiener identifizieren sich wie kaum eine andere Nation mit ihrer Nationalelf. Seit Prandelli dort am Werk ist weht da ein ganz anderer Wind. Der Capello und Lippi Fußball, so erfolgreich er auch war, ist vorbei und wird von einem taktisch interessanten und offensiv sehr variablen Fußball abgelöst. Die Nationalmannschaft wird (hoffentlich) mit ihrer Spielweise und der Einbindung der neuen, noch relativ unbekannten, Generation dazu beitragen wieder mehr Leute in die Stadien zu locken.

Und wie du schon sagst: In der Serie A rennen viele Spieler rum, die jeder Bundesligist mit Handkuss nehmen würde. Ein Vidal beispielsweise dürfte sich bei Juve zum besten 6er der Welt entwickelt haben.   

Offline Coach

  • Nuttenhäuptling!
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1360
  • Geschlecht: Männlich
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #68 am: Montag, 31.Dez.2012, 16:30:20 »
In Italien scheint man langsam aufzuwachen....

http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/fussball_international_serie_a/newspage_656969.html

Ich denke mehr als überfällig!
Natürlich können wir nicht alle die gleiche Meinung haben, wir nehmen ja auch nicht die gleichen Medikamente!

Offline .H.Alunke

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5046
  • Unmensch
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #69 am: Montag, 31.Dez.2012, 16:31:46 »
Was hat das mit aufwachen zu tun, keine kohle hammse!
Ich stolz, deutscher zu bin!

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 32292
  • Schlachtenbummler
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #70 am: Montag, 31.Dez.2012, 16:38:03 »
In Italien scheint man langsam aufzuwachen....

http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/fussball_international_serie_a/newspage_656969.html

Ich denke mehr als überfällig!

Das glaube ich erst wenn da das Stadion eingeweiht wird!

FlashCologne

  • Gast
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #71 am: Montag, 31.Dez.2012, 16:45:40 »
Duisburg, Aachen, Roma...

Was ham se gemeinsam? :)

Offline .H.Alunke

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5046
  • Unmensch
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #72 am: Montag, 31.Dez.2012, 16:46:56 »
Duisburg, Aachen, Roma...

Was ham se gemeinsam? :)

und wir? :-/ :D
Ich stolz, deutscher zu bin!

Offline kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5536
  • Geschlecht: Männlich
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #73 am: Donnerstag, 03.Jan.2013, 16:04:05 »
http://www.youtube.com/watch?v=nXyqFZ_fghI&feature=youtu.be

Boateng hat heute in einem Testspiel nach rassistischen Rufen während des Spiels den Ball weggedroschen und das Spielfeld verlassen. Ganz starke Aktion!
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9300
  • Geschlecht: Männlich
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #74 am: Donnerstag, 03.Jan.2013, 16:10:50 »
http://www.youtube.com/watch?v=nXyqFZ_fghI&feature=youtu.be

Boateng hat heute in einem Testspiel nach rassistischen Rufen während des Spiels den Ball weggedroschen und das Spielfeld verlassen. Ganz starke Aktion!

Der hat Eier...hervorragend!

- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline heroj88

  • Der Bachelor
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1554
  • Geschlecht: Männlich
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #75 am: Donnerstag, 03.Jan.2013, 16:13:04 »
http://www.youtube.com/watch?v=nXyqFZ_fghI&feature=youtu.be

Boateng hat heute in einem Testspiel nach rassistischen Rufen während des Spiels den Ball weggedroschen und das Spielfeld verlassen. Ganz starke Aktion!


Ganz dumme Aktion finde ich. Soetwas geilt die Typen doch nur auf und gibt denen Bestätigung,
dass Ihr blödes Handeln, den Spieler persönlich getroffen hat.
Auf den Alkohol - die Ursache und die Lösung aller Probleme! (Homer J. Simpson)

Offline condomi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1519
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #76 am: Donnerstag, 03.Jan.2013, 16:24:15 »
Das ist die einzig richtige Reaktion. Besonders schön finde ich aber die Reaktion der restlichen Zuschauer...
We see things they'll never see, you and I are gonna live forever. (Oasis-Live Forever)

Offline Gladiax

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1625
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #77 am: Donnerstag, 03.Jan.2013, 22:01:52 »
http://www.youtube.com/watch?v=nXyqFZ_fghI&feature=youtu.be

Boateng hat heute in einem Testspiel nach rassistischen Rufen während des Spiels den Ball weggedroschen und das Spielfeld verlassen. Ganz starke Aktion!

schade das er nicht noch einen von den Eierköppen getroffen hat! Aber unter anderem wegen so Aktionen mag ich Spieler wie Boateng!! Die haben Profil und gehen da keine Kompromisse ein. Schön auch das er den "normalen" Zuschauer noch applaudiert. Ich denke die ganze Aktion von ihm war das richtige Signal - kommt ihr mir hier mit rassistischen Rufen dann f...t euch ins Knie!!! Richtig so

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22358
  • Geschlecht: Männlich
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #78 am: Donnerstag, 03.Jan.2013, 22:16:55 »
Solange der Rest der Zuschauer das toleriert und die Affen nicht ausm Stadion prügelt ändert sich aber nix dran

Offline condomi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1519
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #79 am: Donnerstag, 03.Jan.2013, 23:10:01 »
Gerade die Reaktion des restlichen Publikums ist ja das schöne an der Geschichte. Sie lassen ihre Wut an den Rassisten aus und zeigen dadurch, dass diese [...] halt nichts anderes als [...] sind. Boateng ist in Deutschland immer noch wegen dem Ballack Foul (von dem keiner mehr reden würde, wenn er dadurch nicht die WM verpasst hätte) verschrieen, aber ich mag solche Spieler, die Ecken und Kanten haben. Ich hoffe, dass die Aktion auch Nachwirkungen haben wird und andere Spieler sich ermutigt sehen offensiv gegen Diskriminierung durch Fans vorzugehen.
We see things they'll never see, you and I are gonna live forever. (Oasis-Live Forever)

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5061
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #80 am: Donnerstag, 03.Jan.2013, 23:12:16 »
Boateng ist nicht nur ein Typ mit Ecken und Kanten, sondern vor allem ein verdammt cooler und selbstbewusster Kerl, der mit dieser Aktion alles richtig gemacht hat.
"Wir sind keine Verfahrensbeteiligten."

Offline Dino3388

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4100
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #81 am: Freitag, 04.Jan.2013, 00:27:51 »
super typ!

ob so eine reaktion jetzt richtig oder falsch ist? keine ahnung! aber wie reagiert man richtig drauf?

starke aktion - das erfordert sicher auch ein gewisses maß an eiern. hut ab.
die übrigen zuschauer haben klasse reagiert. kein pfeifkonzert nach dem motto "scheiße spielabbruch" sondern mit beifall!
und beide mannschaften wohl auch. ohne große diskussion den platz geschlossen verlassen - toll!

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 10315
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Every villain is a hero in his own mind

Online Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12642
  • Geschlecht: Männlich
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #83 am: Freitag, 04.Jan.2013, 11:25:03 »
Boateng ist nicht nur ein Typ mit Ecken und Kanten, sondern vor allem ein verdammt cooler und selbstbewusster Kerl, der mit dieser Aktion alles richtig gemacht hat.
Er weiß halt, wie man mit Ar.chlöchern umgeht: http://www.youtube.com/watch?v=XEnTH6PdWPs
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline J_Cologne

  • Unten ohne in der topless Bar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9510
  • Spürbar beschissen
ach, löst den ganzen Bums einfach auf

Offline chrisinsomnia

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5924
  • Geschlecht: Männlich
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #85 am: Sonntag, 06.Jan.2013, 17:32:32 »
Und Blatter hat sich auch geäußert und die Aktion von Boateng kritisiert. War ja klar, hat ja auch nichts in der Birne der Kerl.

Genauso wie der Lazio Präsident, der doch glatt meint, dass die Lazio Fans keine Rassisten sind...

Offline condomi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1519
We see things they'll never see, you and I are gonna live forever. (Oasis-Live Forever)

Offline difösi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4522
Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #87 am: Sonntag, 06.Jan.2013, 18:27:03 »
Und Blatter hat sich auch geäußert und die Aktion von Boateng kritisiert. War ja klar, hat ja auch nichts in der Birne der Kerl.

Genauso wie der Lazio Präsident, der doch glatt meint, dass die Lazio Fans keine Rassisten sind...

Gerade nach dem erneuten Vorfall jetzt bei Lazio hätte man noch ein größeres Zeichen setzen können! Alle bei einem Punktspiel vom Platz!

FlashCologne

  • Gast
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #88 am: Mittwoch, 09.Jan.2013, 23:12:57 »
Das Innenministerium hat entschieden, das ab sofort nur noch die Polizei bei rechter Parolen und ausländerfeindlicher Angriffe im Stadion, das Spiel abbrechen darf.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 32292
  • Schlachtenbummler
Re: Serie A + Italienischer Fußball
« Antwort #89 am: Donnerstag, 10.Jan.2013, 16:12:49 »
Das Innenministerium hat entschieden, das ab sofort nur noch die Polizei bei rechter Parolen und ausländerfeindlicher Angriffe im Stadion, das Spiel abbrechen darf.

Vollkommen BallaBalla :-/ Ich hoffe das die Spieler weiterhin das Spielfeld verlassen wenn so etwas wie im Fall Boateng passiert!