Autor Thema: Football-Leaks  (Gelesen 12685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29307
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Football-Leaks
« Antwort #210 am: Montag, 05.Nov.2018, 20:01:45 »
Warum allerdings ein Schalker immer wieder als "Urtyp" des ehrlichen und tradionsbewussten Fussballfans eingeblendet wurde und seine Sorgen artikulieren durfte, verstehe ich nicht.Gottseidank war man so clever dem Typen kein Gasprom-Shirt umzuhängen.
Da Schalke auch nicht als der Quell des Wissen gilt, war dies auch etwas ungeschickt: Die Öffentlichkeit (die Hoffenheim, RB und Wolfsburg nicht so schlecht findet) sieht die Berichterstattung über Fussball-Leaks vielleicht nicht ganz so kritisch, wenn ein Schalker den Gegenpol zum Fußballkapitalismus darstellen soll.
Habe es jetzt auch gesehen. Die Darstellung von Schalke gefällt mir da auch überhaupt nicht. Für mich sind die mit Vorreiter des modernen Fußballs mit ihrer gesichtslosen 0815 Mehrzweckarena, Knappenkarte und diesem furchtbar künstlichen "Kumpel und Malocherclubimage". Dazu passend das gespielt dramatische Gelaber von Lohmeyer. Das hat den ansonsten guten Bericht leider etwas getrübt.

Offline kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5198
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #211 am: Montag, 05.Nov.2018, 23:57:09 »
Habe es jetzt auch gesehen. Die Darstellung von Schalke gefällt mir da auch überhaupt nicht. Für mich sind die mit Vorreiter des modernen Fußballs mit ihrer gesichtslosen 0815 Mehrzweckarena, Knappenkarte und diesem furchtbar künstlichen "Kumpel und Malocherclubimage". Dazu passend das gespielt dramatische Gelaber von Lohmeyer. Das hat den ansonsten guten Bericht leider etwas getrübt.
Man hat halt Heidel vor die Kamera bekommen und konnte so ne Schleife um den Film machen. Statt Lohmeyer hätte man aber tatsächlich n paar Kilometer weiter nach Bochum fahren sollen.
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23518
face-palm

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5328
Re: Football-Leaks
« Antwort #213 am: Mittwoch, 07.Nov.2018, 21:48:04 »
Das einzige was mich wirklich noch schockieren könnte wäre wenn es wirklich eine organisierte Spielmanipulation im deutschen bzw. Weltfussball geben würde. Dass z.B. Kinhoyzer kein Produkt unserer Frust sondern wirklich vorsätzlich uns raushaben wollte, und dass es organisiert war. Wobei, glaubt wirklich jemand dass der Hoyzer ein Einzeltäter ist?
Ne, du nennst ja den 2. Teilnehmer selbst.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5089

Online Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11949
  • Puff Indianer
Spaß kostet...

旋轉出來


Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8441
Re: Football-Leaks
« Antwort #217 am: Sonntag, 11.Nov.2018, 18:14:38 »
Eric Cantona hat mal sinngemäßg gesagt:

Mit Rassisten diskutieren, das ist, wie mit einer Taube Schach spielen: Egal wie gut du bist, egal wie sehr du dich anstrengst, am Ende wird die Taube aufs Spielfeld kacken, alles umschmeißen und umherstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23518
Re: Football-Leaks
« Antwort #218 am: Dienstag, 13.Nov.2018, 08:37:25 »
Zitat

Weil Nicolas Kühn damals noch minderjährig war, wurden andere Wege gefunden, um trotz der eindeutigen DFB-Regeln aus dem Wechsel nach Sachsen ein lukratives Geschäft zu machen. Die getrennt lebenden Eltern, vor allem aber Mutter Sabine, bei der Nicolas zu der Zeit lebte, beurteilte die Agentur als offensichtlich ahnungslos. In einer internen Mail heißt es, man "glaube nicht, dass Nic und seine Mutter in der Lage sein werden, eine vernünftige und 'richtige' Entscheidung zu treffen". Eine willfährige Familie?

Die Argumente für einen Wechsel nach Leipzig wurden vor diesem Hintergrund formuliert. Zunächst hieß die Strategie, die Mutter mit einem Jobangebot zu ködern. Den Lohn für eine offenbar fiktive Arbeit solle RB Leipzig zahlen. "... wir nennen es mal 'Rückenschule'...", heißt es dazu in einer vertraulichen Mail an die Mutter. Und: Das scheinbare Angebot belief sich auf 25.000 Euro pro Jahr, für die sie regelmäßige Rechnungen stellen solle. Tatsächlich wechselte der damals 15-Jährige nach Leipzig und reüssierte in den Jugend-Nationalmannschaften. Und "Spielerrat" sollte für die Vermittlung kassieren - trotz des Verbots des Verbandes.



https://www.ndr.de/sport/fussball/Geschaeft-mit-Fussball-Nachwuchs-Wie-Berater-tricksen,kuehn380.html
face-palm

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5089
Re: Football-Leaks
« Antwort #219 am: Dienstag, 13.Nov.2018, 10:18:43 »
David Squires ist großartig.
Er malt ja auch für 11Freunde. Da frage ich mich wer die Storylines schreibt. Er kann doch unmöglich die ganzen Gossips um die Bundesliga verfolgen. Sein bestes Bild: Poldi mit angry face wegen schlechten Bewertungen seiner Dönerbude.

Online Lukas48

  • nassforscher Bengel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 666
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #220 am: Dienstag, 13.Nov.2018, 22:22:30 »
Hat zwar nicht ausschließlich mit Fußball zu tun, aber ist trotzdem sehr interessant. Geht um Wettmanipulationen, wo sich wohl zum allerersten Mal 2 Interne unter absoluter Anonymisierung geäußert haben. Schaut es euch am besten selbst an:


https://www.youtube.com/watch?v=fW5fofv9BAo
Der Jungspund des Forums. Oder so ähnlich. Die Weisheit kommt noch, keine Sorge!

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16474
Re: Football-Leaks
« Antwort #221 am: Sonntag, 18.Nov.2018, 11:46:06 »
Die aktuelle Folge beinhaltet ein mirai-special (gefühlt muss man bei Atletico selbst dann irgendwo einen Kredit organisieren, wenn man Brötchen kaufen will) sowie den Fall Monaco/Rybolovlev, inklusive Trump/Mueller. Nebenbei erklärt sich so auch der bemerkenswerte Absturz der Monegassen, Fussball wird ja am Ende auch noch gespielt.
 
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline Kalle Wirsch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1657
Re: Football-Leaks
« Antwort #222 am: Montag, 19.Nov.2018, 09:49:18 »
Selbstbewusstes Auftreten trotz vollständiger Ahnungslosigkeit
und amazon ist Gift

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23518
Re: Football-Leaks
« Antwort #223 am: Montag, 19.Nov.2018, 17:18:37 »
Zitat

So geballt ist der Fußball noch nie verraten worden. Es ist eine Frage der Notwehr, Infantino als Präsidenten des Weltverbands loszuwerden. Er ist für das Amt charakterlich so ungeeignet wie keiner vor ihm.


https://www.sueddeutsche.de/sport/infantino-fifa-fussball-1.4216049
face-palm

Online Schützenfest

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2999
Re: Football-Leaks
« Antwort #224 am: Montag, 26.Nov.2018, 13:56:48 »
Die thüringsche Volksbank, die im aktuellen Spiegel rund um Football Leaks genannt wird, weil sich dort u.a. Atletico Madrid kurzfristig Geld gepumpt hat, scheint auch bei uns aktiv zu sein :)

http://finanz-szene.de/21-11-18-der-ico-wahnsinn-diese-volksbank-ist-der-hammer-das-sagt-vaamo/

Offline TC70

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 100
Re: Football-Leaks
« Antwort #225 am: Montag, 26.Nov.2018, 14:15:08 »
https://www.sueddeutsche.de/sport/infantino-fifa-fussball-1.4216049

Eines muss man der FIFA lassen, sie haben es schafft, Blatter durch ein noch größeres Orschlach zu ersetzen. Das hätte ich vorher nicht für möglich gehalten.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23518
Re: Football-Leaks
« Antwort #226 am: Montag, 26.Nov.2018, 15:04:44 »
Die thüringsche Volksbank, die im aktuellen Spiegel rund um Football Leaks genannt wird, weil sich dort u.a. Atletico Madrid kurzfristig Geld gepumpt hat, scheint auch bei uns aktiv zu sein :)

http://finanz-szene.de/21-11-18-der-ico-wahnsinn-diese-volksbank-ist-der-hammer-das-sagt-vaamo/


interessant, wüsste ich gerne mehr drüber. nur kunde einer volksbank zu sein ist ja im ersten moment mal kein skandal, wobei man beim heutigen fc ja direkt entsprechende assoziationen hat.

https://www.sueddeutsche.de/news/wirtschaft/banken---bad-salzungen-durchsuchungen-bei-vr-bank-bad-salzungenschmalkalden-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-180816-99-573406
face-palm

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23518
Re: Football-Leaks
« Antwort #227 am: Dienstag, 04.Dez.2018, 06:50:43 »

Die thüringsche Volksbank, die im aktuellen Spiegel rund um Football Leaks genannt wird, weil sich dort u.a. Atletico Madrid kurzfristig Geld gepumpt hat, scheint auch bei uns aktiv zu sein :) 
http://finanz-szene.de/21-11-18-der-ico-wahnsinn-diese-volksbank-ist-der-hammer-das-sagt-vaamo/





interessant, wüsste ich gerne mehr drüber. nur kunde einer volksbank zu sein ist ja im ersten moment mal kein skandal, wobei man beim heutigen fc ja direkt entsprechende assoziationen hat.

https://www.sueddeutsche.de/news/wirtschaft/banken---bad-salzungen-durchsuchungen-bei-vr-bank-bad-salzungenschmalkalden-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-180816-99-573406


Zitat


Der frühere Fußball-Nationalspieler Stefan Effenberg startet eine „zweite“ Karriere – und heuert nach Informationen von „Finanz-Szene.de“ im Firmenkundengeschäft der VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden an. Ein Sprecher des Instituts erklärte gestern Nachmittag auf Anfrage: „Wir stehen mit Herrn Effenberg seit längerem in einem gedanklichen Austausch zum Thema Fußball-Finanzierung. Das Ergebnis dieser Sondierungen sieht so aus, dass Stefan Effenberg in Zukunft unserem ‚Firmenkunden-Kompetenzteam Fußball‘ angehören wird.“

..

Als gesichert darf zum Beispiel gelten, dass sich unter anderem auch der 1. FC Köln bei den Thüringern frische Liquidität besorgte.



http://finanz-szene.de/exklusiv-stefan-effenberg-startet-zweite-karriere-und-wird-banker/
face-palm

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29307
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Football-Leaks
« Antwort #228 am: Dienstag, 04.Dez.2018, 07:30:20 »
Was kommt denn als nächstes? Mario Basler wirbt für die Anti-Nikotin und Anti-Alkohol Kampagnen deutscher Krankenversicherungen?

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23518
Re: Football-Leaks
« Antwort #229 am: Dienstag, 04.Dez.2018, 19:21:19 »
das interview würde ich ja gern mal lesen.

Zitat

Wer den jüngsten Mitgliederbrief durchblättert, findet auf den Seiten 46 und 47 beispielsweise ein Interview mit Alexander Wehrle, dem Geschäftsführer des 1. FC Köln. Der gern mal finanzschwache rheinische Traditionsverein ist ganz offenkundig Kreditkunde der Genossen.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/nahaufnahme-auf-der-bank-1.4238536
face-palm

Offline Lattenkreuz

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1523
Re: Football-Leaks
« Antwort #230 am: Dienstag, 04.Dez.2018, 19:35:11 »
das interview würde ich ja gern mal lesen.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/nahaufnahme-auf-der-bank-1.4238536
So ganz blöde finde ich das Geschäftsmodell der Raiffeisenbank Bad Salzungen Schmalkalden nicht... Sehr gute Rendite bei überschaubarem Risiko... Oder glaubt irgendwer, dass Köln, der HSV, die Schalker oder der BVB liquidiert werden? Auch die Anleihen wurden bislang ordentlich bedient...

Offline Wömpi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #231 am: Dienstag, 04.Dez.2018, 20:06:04 »
das interview würde ich ja gern mal lesen.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/nahaufnahme-auf-der-bank-1.4238536

Das Ganze wäre ja halbwegs plausibel wenn der Artikel 5 Jahre alt wäre... aber heute? Wir schwimmen in Liquidität - das letzte was wir brauchen sind Bankkredite. Irgendwie macht das keinen Sinn. Es sei denn sie haben uns die Modeste-Ablöse abgekauft und vorfinanziert - dann könnten die aber bald ein Problem haben  :D

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23518
Re: Football-Leaks
« Antwort #232 am: Dienstag, 04.Dez.2018, 20:17:19 »
wir sind ja kunde, nur warum und wozu ist nicht offengelegt. eine kreditlinie muss ja auch nicht zwingend dazu dienen irgendwelche löcher zu stopfen, es ist ja möglich das der kreditzins oder die rendite dort besser ist als woanders. nichts desto trotz ist das image dieser bank ja eher nicht das beste.
face-palm

Offline Orneo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1215
Re: Football-Leaks
« Antwort #233 am: Freitag, 01.Feb.2019, 16:40:28 »
Mitte Januar wurde der Informant "John" in Ungarn verhaftet. Ich wusste nicht, dass das zeitnah berichtet wurde, heute dafür prominent in der Tagesschau.
https://www.tagesschau.de/sport/prozess-football-leaks-101.html
Mutmaßlich berechtigte Todesangst bei Auslieferung an Portugal, unter Arrest bei Orbán, bei dem wohl nichts unkäuflich ist... übel. Bewirkt hat sein Opfer freilich nichts. Wenn die europäischen Spitzenvereine den Präsidenten von PSG, Al-Khelaifi, für das höchste Exekutivorgan der UEFA nominieren, dann ist das kein Signal gegen Korruption.
https://apnews.com/ad3218f22c044604b2fca735bed77946

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 453
Re: Football-Leaks
« Antwort #234 am: Freitag, 01.Feb.2019, 17:40:16 »
Die Geld, Öl und Finanzmafia hat den Sport Fußball längst zum korruptesten Business des Planeten infiltriert. Wer da noch an die große Wende glaubt hofft auf Utopia.

Trotzdem feier ich den Typen, unabhängig seiner ursprünglichen Motivation sehr.
Ihr habt eine Stunde Zeit, die Stadt zu verlassen!

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16474
Re: Football-Leaks
« Antwort #235 am: Samstag, 02.Feb.2019, 15:43:38 »
Mitte Januar wurde der Informant "John" in Ungarn verhaftet. Ich wusste nicht, dass das zeitnah berichtet wurde, heute dafür prominent in der Tagesschau.
https://www.tagesschau.de/sport/prozess-football-leaks-101.html
Mutmaßlich berechtigte Todesangst bei Auslieferung an Portugal, unter Arrest bei Orbán, bei dem wohl nichts unkäuflich ist... übel. Bewirkt hat sein Opfer freilich nichts. Wenn die europäischen Spitzenvereine den Präsidenten von PSG, Al-Khelaifi, für das höchste Exekutivorgan der UEFA nominieren, dann ist das kein Signal gegen Korruption.
https://apnews.com/ad3218f22c044604b2fca735bed77946

Das Interview im Spiegel liesst sich aber auch stellenweise eher so lala. Der Agentur Doyen hat er sein Schweigen nur zum Schein zum Kauf angeboten, usw usw usf.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Online Schützenfest

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2999
Re: Football-Leaks
« Antwort #236 am: Donnerstag, 07.Feb.2019, 15:34:52 »
Hier ist die längere Version des Interviews mit Rui "John" Pinto, dem Spiegel Informanten:

https://www.youtube.com/watch?v=dirgDjO3LA8