Autor Thema: Football-Leaks  (Gelesen 12691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29342
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Football-Leaks
« Antwort #150 am: Sonntag, 04.Nov.2018, 22:12:15 »
Ich nehme es auf und gucke es morgen Nachmittag. Möchte mich jetzt vorm schlafen gehen nicht mehr so aufregen.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #151 am: Sonntag, 04.Nov.2018, 22:42:29 »
Ich nehme es auf und gucke es morgen Nachmittag. Möchte mich jetzt vorm schlafen gehen nicht mehr so aufregen.

Ich sag's dir, in deiner Umgebung darf niemand sein, den du schubsen kannst. Du kommst aus dem Schubsen nicht mehr raus.

Ich trink gleich erst mal einen Tee zur Beruhigung. Verdammter scheiß Fußballmist. Und Wehrle flitzt in China rum. Verdammte Scheiße da.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline KRius27

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2374
Re: Football-Leaks
« Antwort #152 am: Sonntag, 04.Nov.2018, 22:49:18 »

Die sollen ihre Super-League da machen. Warum nicht. Mir reicht ne NRW-Meisterschaft mit Finale wir gegen
die Bauern. Schön Rambazamba. Wat juckt mich der Scheich von Pusemuckel und die ganzen Lutscher die das
PSG Trikot tragen. Das hat doch mit Fußball nix zu tun.

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5333
Re: Football-Leaks
« Antwort #153 am: Sonntag, 04.Nov.2018, 22:50:44 »
Hab ein Schleudertrauma.
Wenn du denkst, du hast alles schon gesehen/ gehört/ erlebt, kommt ein Infantino daher und lacht dich aus.

Was für korrupte Hundesöhne.

Online Domstadt

  • VORSTAND RAUS!
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7647
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #154 am: Sonntag, 04.Nov.2018, 22:51:36 »
Ich nehme es auf und gucke es morgen Nachmittag. Möchte mich jetzt vorm schlafen gehen nicht mehr so aufregen.
Oder du benutzt einfach den Link hier:
https://recherche.sportschau.de/footballleaks/videos_audios/Football-Leaks-Von-Gier-Luegen-und-geheimen-Deals,footballleaks180.html

:D

Online Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8241
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #155 am: Sonntag, 04.Nov.2018, 23:06:01 »
Der Infantino arbeitet echt daran, noch schlimmer als Blatter zu werden. Das muss man auch erst einmal schaffen.  :roll:
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29342
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Football-Leaks
« Antwort #156 am: Sonntag, 04.Nov.2018, 23:13:27 »
Das ist wie beim DFB. Ich dachte auch nicht, dass nach Niersbach was schlimmeres kommen könnte und dann kam Rhinehard Schwindel. Im Vergleich zu Infantino war Sepp Blatter ein richtig sympathischer Grüßaugust.

Offline Der Zyniker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2321
Re: Football-Leaks
« Antwort #157 am: Sonntag, 04.Nov.2018, 23:15:41 »
Überraschend, dass ich nochmals negativ überrascht werden konnte.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 11129
Re: Football-Leaks
« Antwort #158 am: Montag, 05.Nov.2018, 06:31:04 »
Schlimmer geht immer.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
Re: Football-Leaks
« Antwort #159 am: Montag, 05.Nov.2018, 07:07:26 »
face-palm

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 11129
Re: Football-Leaks
« Antwort #160 am: Montag, 05.Nov.2018, 07:15:03 »
Dann ist ja alles in den richtigen Händen und wir können uns beruhigt wieder schlafen legen.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29342
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Football-Leaks
« Antwort #161 am: Montag, 05.Nov.2018, 07:30:33 »
Großartig! Ein Mafiaboss untersucht die eigene Mafia. Wenn ich bei diesem verkommenen Haufen schon was von Ethikkommission lese...

Offline Schützenfest

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2999
Re: Football-Leaks
« Antwort #162 am: Montag, 05.Nov.2018, 07:54:17 »
Mich hat die kritische Betrachtung des Gehabes von PSG, ManCity und Uefa im ARD Bericht etwas irritiert. Die heimischen Investorenclubs, die die nationale 50+1 Regel systematisch aushebeln, werden in der Sportschau doch auch Woche für Woche hofiert.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3185
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #163 am: Montag, 05.Nov.2018, 08:11:41 »
Großartig! Ein Mafiaboss untersucht die eigene Mafia. Wenn ich bei diesem verkommenen Haufen schon was von Ethikkommission lese...

Solche tollen Kontrollinstanzen kenne ich auch aus der Wissenschaft. Beim Einschalten externer Kontrollorgane wird gedroht, dass man fertig gemacht werde bis zum Letzten. Stattdessen wird eine interne Kontrollinstanz, eine bloße Hülle, eingesetzt. Mich regt das beim Fußball schon gar nicht mehr auf. Ist ja nicht mal mehr ein Hobby von mir. 

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5100
Re: Football-Leaks
« Antwort #164 am: Montag, 05.Nov.2018, 11:41:30 »

Todesstoß im Sinne des Tropfens, der das Fass zum Überlaufen bringt. Ich bin auch übersättigt, in den vollen Stadien gibt's aber wohl genügend Menschen, bei denen das nicht so ist.
Der ganz große Markt ist nicht mehr die Fangemeinde in Europa, sondern die TV-/Streamzuschauer in Asien und Amerika. Das kann man doch an den Fernsehgeldern der Premierleague sehen. Den Abgang der Zuschauer in den hiesigen Stadien ist sicherlich mitkalkuliert, eventuell rechnet man damit dass zumindest ein Teil davon von Touristen ersetzt werden (auch hier, siehe Premierleague).

Die Zeiten haben sich halt verändert. Noch in den 90ern hattem an einen begrenzten Zugang auf Information, der Fan beschäftigt sich vorwiegend mit seiner lokalen Mannschaft anhand Infos aus dem lokalem Blatt. Durch das Internet kann sich in Alaska jemand genausogut mit dem FC Arsenal beschäftigen wie jemand in London.

Der FC mit seinen Mitgliederwahnsinn ist da fast wie ein Relikt.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5100
Re: Football-Leaks
« Antwort #165 am: Montag, 05.Nov.2018, 11:45:12 »
Mich hat die kritische Betrachtung des Gehabes von PSG, ManCity und Uefa im ARD Bericht etwas irritiert. Die heimischen Investorenclubs, die die nationale 50+1 Regel systematisch aushebeln, werden in der Sportschau doch auch Woche für Woche hofiert.
Deshalb regt mich das ganze gar nicht mehr auf. Alles was da steht hatte man irgendwie schon vermutet. Desillusioniert werde ich deswegen nicht - das war ich schon früher.

BTW, ich traf vor kurzem einen ca. 60-jährigen der in Gelsenkirchen aufgewachsen ist. Ich fragte ihn ob er S04-Fan wäre - er erzählte dass er von Kind auf vom Vadder ins Stadion gebracht wurde, aber seit dem Bundesligaskandal 1971 hat er das Interesse verloren.

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14329
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #166 am: Montag, 05.Nov.2018, 11:47:31 »
Wenn die superleaque kommt, wird der fussball in "der zweiten Reihe" vielleicht wieder normal.


Wenn immer wieder die gleichen Vereine gegeneinander spielen, und man es immer sehen kann, werden die Asiaten auch irgendwann satt - ähnlich wie mit der Bundesliga und Sky oder andere Sender, die jedes pissspiel übertragen müssen.
"Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St.Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel."  Eduard Geyer

Offline Okudera

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4299
Re: Football-Leaks
« Antwort #167 am: Montag, 05.Nov.2018, 11:52:50 »
Mich hat die kritische Betrachtung des Gehabes von PSG, ManCity und Uefa im ARD Bericht etwas irritiert. Die heimischen Investorenclubs, die die nationale 50+1 Regel systematisch aushebeln, werden in der Sportschau doch auch Woche für Woche hofiert.
Für mich war das auch alles nicht so neu und weltbewegend.
Auch, dass der FC Bayern als Wirtschaftsunternehmen, in dessen Aufsichtsrat die Telekon, VW etc. vertreten sind, auslotet, wie noch mehr Kohle gemacht werden kann, haut mich nicht vom Hocker,
Spannend wäre in der Tat der Rechtsbruch, den der DFB und die DFL bei 50+1 hinnimmt, damit Kohle und damit vermeintliche Konkurrenzfähigkeit der Bundesliga im internationalen Wettbewerb besteht, mal zu beleuchten.

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8654
Re: Football-Leaks
« Antwort #168 am: Montag, 05.Nov.2018, 12:11:04 »
Wenn immer wieder die gleichen Vereine gegeneinander spielen, und man es immer sehen kann, werden die Asiaten auch irgendwann satt -

Sie wollen eine eigene Liga. Bundesliga raus, Superleague rein. Die spielen dann 2 mal im jahr gegen ManCity, real, Barcelona usw usw. Warum sollte man sich daran eher satt sehen als an 2 mal gegen Augsburg, Mainz und Hoffenheim?


Aber vielleicht wäre es wirklich eine Chance für den Rest. An die Mannschaften in der Superlague kommt doch eh niemand mehr ran. Also lass sie da alleine und es gibt wieder interessante Ligen für die anderen, bei denen man nicht schon vorher weiß wer Meister wird.
Super-Wetti

Online kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5206
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #169 am: Montag, 05.Nov.2018, 12:30:14 »
Mich hat die kritische Betrachtung des Gehabes von PSG, ManCity und Uefa im ARD Bericht etwas irritiert. Die heimischen Investorenclubs, die die nationale 50+1 Regel systematisch aushebeln, werden in der Sportschau doch auch Woche für Woche hofiert.
Die ARD muss die Bundesliga vermarkten, sie bezahlt viel Geld für die Sportschaurechte. Natürlich werden da diverse Protagonisten hofiert und man schaut nicht allzu genau hin, das schadet ja am Ende nur dem eigenen Produkt.
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Online Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8241
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #170 am: Montag, 05.Nov.2018, 12:52:54 »
Wenn Bayern die Bundesliga verlassen würde, wäre man immer nur Deutscher Meister zweiter Klasse.
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10376
Re: Football-Leaks
« Antwort #171 am: Montag, 05.Nov.2018, 13:02:06 »
Ich konnte die Sendung nicht zuende gucken.
Mir wurde das zu viel.
Sehr schmerzhaft.

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16479
Re: Football-Leaks
« Antwort #172 am: Montag, 05.Nov.2018, 13:10:44 »
Ich konnte die Sendung nicht zuende gucken.
Mir wurde das zu viel.
Sehr schmerzhaft.

Wich die Sendung denn stark ab von den Printartikeln? Ich war um ehrlich zu sein etwas "enttäuscht", respektive hatte ich ob der Ankündigungen mehr erwartet. Vieles von dem, was da zu lesen war, wusste man doch eigentlich schon. Wie absurd dann die Wahl der "Strohfrau" für die Ethikkommission zm Beispiel war, ist doch eher eine Anekdote. Daß die Ethikkommission nicht mehr funktionsfähig war, aber nach den "Demissionen" eigentlich schon offensichtlich.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10376
Re: Football-Leaks
« Antwort #173 am: Montag, 05.Nov.2018, 13:48:22 »
Darum geht es gar nicht.
Nein. Neu ist das nicht.Aber ich merke wie man da irgendwie wund wird. Möchte mal wieder unbefangen und naiv wie früher in der Kurve stehen.

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15357
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #174 am: Montag, 05.Nov.2018, 13:51:59 »
Darum geht es gar nicht.
Nein. Neu ist das nicht.Aber ich merke wie man da irgendwie wund wird. Möchte mal wieder unbefangen und naiv wie früher in der Kurve stehen.

Ich war gestern Kreisliga D gucken, Spitzenspiel zwischen unserer Ersten und dem Tabellenzweiten. 2 € in die Dose, geniale Kommentare vom Spielfeldrand, Wurst und Getränke zu günstigen Preisen. Klar, das ist kein Profifußball und auch keine Stadionatmosphäre, aber ich merke an mir, wie ich dem ganzen überdrüssig werde und lieber wieder regionaler und bodenständiger werde. Ich denke das Rad ist überdreht. Zumindest was den europäischen Markt angeht. Die Zitrone ist ausgepresst.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16479
Re: Football-Leaks
« Antwort #175 am: Montag, 05.Nov.2018, 14:46:27 »
Möchte mal wieder unbefangen und naiv wie früher in der Kurve stehen.

Der Zug ist abgefahren. Es hatte halt auch seine Vorzüge, als es zum Fussball nur den Kicker gab als Informationsquelle.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5333
Re: Football-Leaks
« Antwort #176 am: Montag, 05.Nov.2018, 14:49:26 »
Wenn Bayern die Bundesliga verlassen würde, wäre man immer nur Deutscher Meister zweiter Klasse.
Ne, sehe ich anders. Ist halt ein anderer Modus mit anderen wirtschaftlichen Voraussetzungen.
Kreisligameister ist immer noch Kreisligameister, auch wenn es nur Kreisliga ist ;)



Offline Venus von Milos

  • Finger auf die Lippen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4124
  • Geschlecht: Männlich
Re: Football-Leaks
« Antwort #177 am: Montag, 05.Nov.2018, 14:51:02 »
Der Zug ist abgefahren. Es hatte halt auch seine Vorzüge, als es zum Fussball nur den Kicker gab als Informationsquelle.

Ich war ja eher so der Sat1 Videotext Seite 210 Typ.
Alkohol ist Gift.

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4782
Re: Football-Leaks
« Antwort #178 am: Montag, 05.Nov.2018, 14:52:44 »
Wich die Sendung denn stark ab von den Printartikeln? Ich war um ehrlich zu sein etwas "enttäuscht", respektive hatte ich ob der Ankündigungen mehr erwartet. Vieles von dem, was da zu lesen war, wusste man doch eigentlich schon. Wie absurd dann die Wahl der "Strohfrau" für die Ethikkommission zm Beispiel war, ist doch eher eine Anekdote. Daß die Ethikkommission nicht mehr funktionsfähig war, aber nach den "Demissionen" eigentlich schon offensichtlich.
Nein, es war ziemlich genau das was in den Printartikeln stand. Von denen war ich aber keineswegs enttäuscht, viel mehr über die fehlenden Reaktionen. Das die Verantwortlichen des Rekordmeisters eine echte Führungsrolle in diesem Aufbau einer reinen Geldlliga auf Kosten der anderen Clubs einnehmen, hätte in meiner Erwartung sämtliche Sportsendungen und Sport Talksendungen dominieren müssen.  Das dem nicht so war, hat mich extrem verwundert und auch eteas desillusioniert.
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5100
Re: Football-Leaks
« Antwort #179 am: Montag, 05.Nov.2018, 15:12:04 »
Nein, es war ziemlich genau das was in den Printartikeln stand. Von denen war ich aber keineswegs enttäuscht, viel mehr über die fehlenden Reaktionen. Das die Verantwortlichen des Rekordmeisters eine echte Führungsrolle in diesem Aufbau einer reinen Geldlliga auf Kosten der anderen Clubs einnehmen, hätte in meiner Erwartung sämtliche Sportsendungen und Sport Talksendungen dominieren müssen.  Das dem nicht so war, hat mich extrem verwundert und auch eteas desillusioniert.
DIE BAYERN WOLLEN EINE SUPERLIGA GRÜNDEN UND FIFA/UEFA SIND KORRUPT!!!!

Der Rest der Republik: "...und Wasser ist nass."