Autor Thema: Korruptionsskandal bei der FIFA und dem DFB!  (Gelesen 122575 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sentenza_10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1871
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #210 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 14:23:06 »
DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat bestürzt auf den FIFA-Skandal reagiert. „Es ist schockierend und schädlich für den gesamten Fußball, was sich in Zürich abspielt“

Wenn ich das so lese, kann ich wieder nur mit dem Kopf schütteln.
Klar, dass das nun für alle total überraschend kommt. Meinen die eigentlich die Menschen sind alle doof?

Diese alten Knacker sind doch alles sinnbefreit und sehen nur die Kohle!


Event. hat die Polizei in Polen ja auch noch einen Auftrag.   :D
No beast so fierce but knows some touch of pity. But I know none, and therefore I am no beast.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17729
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #211 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 14:24:07 »
Blatter und Platini raus.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline StefanU1981

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 479
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #212 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 14:26:26 »
Ein sauberer Blatt(er)schuss und Schluss!

Offline hanniballl

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 433
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #213 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 14:31:54 »
Ist echt faszinierend, dass viele jetzt tun, als ob das vollkommen überraschend kommt. Das war dermassen überfällig und so offensichtlich, dass es einem das Lachen im Halse stecken bleibt… Und wir Deutschen sollten auch nicht so tun, als ob uns die WM 2006 in den Schoß gefallen ist. Korruption ist da vollkommen Gang und Gäbe und keiner sollte denken, dass das bei der Bewerbung bei uns anders war… Ich hoffe wirklich, dass die Amis da jetzt voll ziehen und der ganze Scheiß Laden da implodiert. Allerdings glaube ich nicht, dass dieses [...] Blatter einfährt – der weiß schon ganz genau, wen er zu opfern hat, um seinen Arsch zu retten. Und by the Way: ich hoffe, dass unser Kaiser – der nur noch eine Witzfigur ist – auch richtig einen dran kriegt. Irgendwie habe ich grad ein Fünkchen Hoffnung, dass da jetzt Sachen in Gang kommen, die eine Menge da ändern…

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #214 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 14:40:09 »
Das FBI untersucht im Rahmen der Ermittlungen auch Korruptionsfälle bei der Blatter-Wahl 2011!

Offline Richard Gecko

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1079
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #215 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 14:43:11 »
Und wir Deutschen sollten auch nicht so tun, als ob uns die WM 2006 in den Schoß gefallen ist.
Die WM 2006 haben wir sowieso nur dem GröVaZ Sonneborn zu verdanken -> sportbild.bild.de/fussball/international/wissen-sie-noch-14881994.sport.html :-)
Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiß ich zumindest sicher das ich 1x am Tag mit einem vernünftigen Menschen spreche...

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #216 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 15:20:28 »
Rund um die Ermittlungen tauchen auch immer die Namen der Firmen von José Hawilla auf, der sich letztes Jahr erst schuldig bekannte wg Geldwäsche, Verschwörung, Betrug, Behinderung Justiz, die üblichen FIFA-Sachen halt: Traffic Group und Traffic Sports!
Die Firmen bekannten sich ebenfalls erst vor 2 Wochen u.a. des Betrugs und Verschwörung schuldig.

On Dec. 12, 2014, the defendant José Hawilla, the owner and founder of the Traffic Group, the Brazilian sports marketing conglomerate, waived indictment and pleaded guilty to a four-count information charging him with racketeering conspiracy, wire fraud conspiracy, money laundering conspiracy and obstruction of justice.  Hawilla also agreed to forfeit over $151 million, $25 million of which was paid at the time of his plea.
On May 14, 2015, the defendants Traffic Sports USA Inc. and Traffic Sports International Inc. pleaded guilty to wire fraud conspiracy.

http://www.justice.gov/opa/pr/nine-fifa-officials-and-five-corporate-executives-indicted-racketeering-conspiracy-and


Traffic Sports? Achja da war ja was. Die "Menschenhändler aus Brasilien". Die nicht nur mit TV-Rechten hantieren, sondern auch mit brasilianischen Spielern.
Denen gehört u.a. Estoril Praia. Und Bruno Nascimento, der fünf Jahre in der Akademie von Traffic Sports in Porto Feliz war.
50% der Transferrechte von Bruno Nascimento gehören noch Traffic Sports.

ungerwägs

  • Gast
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #217 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 16:03:22 »
Wer es vor Kurzem verpasst hat, hier nochmal die sehenswerte WDR-Reportage über Blatter und die Korruption bei der FIFA. Passt ja heute mal wieder hervorragend, was für ein Laden.  :psycho:


http://www.ardmediathek.de/tv/die-story/Der-verkaufte-Fu%C3%9Fball-Sepp-Blatter-und/WDR-Fernsehen/Video?documentId=28262438&bcastId=7486242

Offline Misli

  • Excellence of Execution
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2566
  • Geschlecht: Männlich
  • Hitman
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #218 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 16:08:23 »
Ist echt faszinierend, dass viele jetzt tun, als ob das vollkommen überraschend kommt. Das war dermassen überfällig und so offensichtlich, dass es einem das Lachen im Halse stecken bleibt… Und wir Deutschen sollten auch nicht so tun, als ob uns die WM 2006 in den Schoß gefallen ist. Korruption ist da vollkommen Gang und Gäbe und keiner sollte denken, dass das bei der Bewerbung bei uns anders war… Ich hoffe wirklich, dass die Amis da jetzt voll ziehen und der ganze Scheiß Laden da implodiert. Allerdings glaube ich nicht, dass dieses [...] Blatter einfährt – der weiß schon ganz genau, wen er zu opfern hat, um seinen Arsch zu retten. Und by the Way: ich hoffe, dass unser Kaiser – der nur noch eine Witzfigur ist – auch richtig einen dran kriegt. Irgendwie habe ich grad ein Fünkchen Hoffnung, dass da jetzt Sachen in Gang kommen, die eine Menge da ändern…
Just im Augenblick, so denke ich, wird des Kaisers Pimmelchen in den Minus bereich gezogen. Es muss nun der erste auspacken von den Lümmeln, dann gehts los.
The Best There Is, The Best There Was, The Best There Ever Will Be

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10914
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #219 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 16:12:49 »
hier nochmal die sehenswerte WDR-Reportage über Blatter und die Korruption bei der FIFA
Ich kann mir keine Dokumentation angucken, die mit manipulativer Musik unterlegt und wie ein Reklamespot geschnitten ist. Da bevorzuge ich die Schriftform.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #220 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 16:20:04 »
Ich kann mir keine Dokumentation angucken, die mit manipulativer Musik unterlegt und wie ein Reklamespot geschnitten ist. Da bevorzuge ich die Schriftform.

FIFA Mafia
Von Thomas kistner

ungerwägs

  • Gast
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #221 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 16:34:41 »
Ich kann mir keine Dokumentation angucken, die mit manipulativer Musik unterlegt und wie ein Reklamespot geschnitten ist. Da bevorzuge ich die Schriftform.


Das stimmt, der Doku hätte ein nüchterneres Erscheinungsbild sicher gut getan. Aber sehenswert finde ich sie trotzdem, alleine die Szene mit der Nachfrage bei der Blatter-PK spricht Bände.

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6898
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #222 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 17:27:32 »
Kann man nur hoffen, dass ganz nach dem Motto "die Geister, die ich rief" am Ende auch Blatter und seine Landsmannschaft dran glauben müssen.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Blatter so dermaßen in seiner eigenen, selbstgerechten Welt lebt, dass es für ihn völlig unmöglich erscheint, ihm selbst könne irgendjemand auf dieser Welt jemals auf die Schliche kommen.  Gibt ja genug Beispiele für ähnliche Verhaltensweisen, wo Menschen sich selbst als einzige moralische Instanz sehen und sich daraus ein völlig irrsinniges Selbstbild basteln, gerade im Sport  (Havelange oder Hoeness im Großen, Daum oder Armstrong im Kleinen).

Und dann spielt der Herr Blatter um seine Macht zu sichern den Behörden ein paar Infos zu, damit die für ihn die Drecksarbeit machen, seine Gegner ausschalten und er die strahlende Unschuld mimen kann. Was er hoffentlich völlig ausgeblendet hat ist, dass die nicht an dieser Stelle aufhören werden zu ermitteln. Sondern irgendwann auch bei ihm selber ankommen werden.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20717
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #223 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 17:33:27 »
Warum genau sind die Amis da eigentlich zuständig, bzw. warum ermitteln die?
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21000
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #224 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 17:38:49 »
Warum genau sind die Amis da eigentlich zuständig, bzw. warum ermitteln die?

Russland  :cool:

Online kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5209
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #225 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 17:39:26 »
FIFA Mafia
Von Thomas kistner
Definitiv zu empfehlen. Danach hat man auch keine Fragen mehr...
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Offline hanniballl

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 433
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #226 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 17:40:54 »
Warum genau sind die Amis da eigentlich zuständig, bzw. warum ermitteln die?


Wegen Korruption & Geldwäsche. Gibt ja diesen ominösen RICO-Paragraphen, den man ja aus vielen Filmen & Serien kennt… Aber warum jetzt ganz genau die ermitteln, kann ich dir auch nicht sagen, aber was ich halb so schlimm finde  :cool:  Kann mir halt vorstellen, dass da Sachen über die Staaten abgewickelt worden sind und die deshalb jetzt den Hammer raus holen…

Offline SülzerJung

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1525
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #227 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 17:46:35 »
Warum genau sind die Amis da eigentlich zuständig, bzw. warum ermitteln die?
Es geht auch um Korruption im Zusammenhang mit der Copa America die 2016 in den USA stattfindet. Das sollte reichen. Was sonst noch alles ermittelt wird weiß ich nicht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Copa_Am%C3%A9rica_Centenario_2016
Satena Holding Ltd.

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10386
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #228 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 17:53:53 »
Endlich mal wat Schönes für die Sommerpause.

Offline Nidhoegger

  • Der ruhende Pol
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15895
  • Geschlecht: Männlich
  • Tuor Eledhwen
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #229 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 17:55:45 »
Laut diverser Zeitungen haben schon 6 der verhafteten gestanden. Das könnte jetzt wirklich interessant werden.
Lieber Mond, du hast es schwer,
hast allen Grund zur Klage.
Du bist nur 12 mal voll im Jahr,
ich bin es alle Tage.

Offline SülzerJung

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1525
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #230 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 17:59:52 »
Bezeichnend dass ein Land das sich am wenigsten für Fußball interessiert jetzt in der FIFA aufräumt.
Die stecken halt weniger drin im FIFA-System von Belohnungen und Abhängigkeiten.
Satena Holding Ltd.

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16487
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #231 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 18:21:11 »
Bezeichnend dass ein Land das sich am wenigsten für Fußball interessiert jetzt in der FIFA aufräumt.
Die stecken halt weniger drin im FIFA-System von Belohnungen und Abhängigkeiten.

Ja, die kaufen dann lieber gleich Olympische Spiele.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline SülzerJung

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1525
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #232 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 18:22:31 »
Ja, die kaufen dann lieber gleich Olympische Spiele.
Mag sein. Ist ja kein Widerspruch zu dem was ich vorher geschrieben habe.
Satena Holding Ltd.

Online mrtom81

  • Liebhaber des 1. FC Köln
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1638
  • Geschlecht: Männlich
  • Allez Allez
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #233 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 20:18:35 »
ARD Brennpunkt läuft gerade zu dem Thema.
Alles was ihm nicht gehört, will er nicht.

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15367
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #234 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 20:54:07 »
100 Millionen Dollar Schmiergelder und die stellen sich alle noch wie die Affen hin, nix hören,nix sehen,nix sagen.
Aber Hauptsache wir diskutieren über Nacktscanner, weil der gemeine Fußballanhänger ja das Event gefährdet.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline Kurt Sartorius

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1345
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #235 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 21:49:31 »
Das ist hoffentlich wie kurz vor dem Ende einer Diktatur. Da wird auch noch alles rosig dargestellt ("Ich garantiere Ihnen dreifach: Es gibt keine amerikanischen Soldaten in Bagdad.") und drei Wochen später wird der Diktator vom Standgericht an die Wand gestellt.
"Hau app in de Eiffel. Du määs minge Verein kapott. Du häss he nix mie zu sare, du Wíchser"

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21000
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #236 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 21:53:16 »
Das ist hoffentlich wie kurz vor dem Ende einer Diktatur. Da wird auch noch alles rosig dargestellt ("Ich garantiere Ihnen dreifach: Es gibt keine amerikanischen Soldaten in Bagdad.") und drei Wochen später wird der Diktator vom Standgericht an die Wand gestellt.

Dann lieber die Diktatur, denn in den meisten Fällen wird's nach der Ablösung noch schlimmer.

Offline Nidhoegger

  • Der ruhende Pol
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15895
  • Geschlecht: Männlich
  • Tuor Eledhwen
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #237 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 21:55:21 »
100 Millionen Dollar Schmiergelder und die stellen sich alle noch wie die Affen hin, nix hören,nix sehen,nix sagen.
Aber Hauptsache wir diskutieren über Nacktscanner, weil der gemeine Fußballanhänger ja das Event gefährdet.

100 Millionen nur bezogen auf die amerikanischen Verbände, also die aktuellen Ermittlungen des FBI, oder?
Lieber Mond, du hast es schwer,
hast allen Grund zur Klage.
Du bist nur 12 mal voll im Jahr,
ich bin es alle Tage.

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15367
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #238 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 21:56:07 »
Das ist hoffentlich wie kurz vor dem Ende einer Diktatur. Da wird auch noch alles rosig dargestellt ("Ich garantiere Ihnen dreifach: Es gibt keine amerikanischen Soldaten in Bagdad.") und drei Wochen später wird der Diktator vom Standgericht an die Wand gestellt.
Ich hätte nichts dagegen, wenn im Hintergrund von Walter de Gregorio ein paar M1 Abrams aufwarten würden und ihre Rohre Richtung Blatters Büro ausrichteten.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15367
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #239 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 21:58:12 »
100 Millionen nur bezogen auf die amerikanischen Verbände, also die aktuellen Ermittlungen des FBI, oder?
Hab mich noch nicht ganz eingelesen. Eben die Nachrichten und hier überflogen.
Nur auf die amerikanischen Verbände wäre auch geil,dafür gibt es wohl in Amiland bis zu 20 Jahre und ich habe wenig Zweifel daran, dass es im Falle eines Falles nicht wesentlich weniger werden.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)