Autor Thema: Korruptionsskandal bei der FIFA und dem DFB!  (Gelesen 122573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #150 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 09:55:36 »
Die üblichen Verdächtigen...

Jack Warner, muhhahah, der wurde schon so oft der Korruption überführt, da macht das jetzt auch nichts mehr aus.
Der kommt immer wieder.

man google mal nur die Namen der Festgenommenen:
Jeffrey Webb, Eugenio Figueredo, Jack Warner, Eduardo Li, Julio Rocha, Costas Takkas, Rafael Esquivel, José Maria Marin and Nicolás Leoz.

Beispiel Leoz: Ein über 80jähriger Knochen, der ebenfalls schon mehrfach überführt wurde, Schmiergeldzahlungen angenommen zu haben, damals u.a. im ISL-FIFA-Skandal.
Figueredo, sein Nachfolger in Uruguay und im Fifa-Exekutivkommitee, ist ebenfalls verwickelt gewesen in Korruptionsfälle bei der Vergabe von TV-Rechten.

Alle haben Dreck am Stecken. Die meisten wurden überführt. Und ALLE sind immer noch da.

Offline bibo

  • Verfahrensbeteiligte
  • Global Moderator
  • Beiträge: 1853
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #151 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 09:59:13 »
Obwohl ich beruflich und privat ein großer Freund der Unschuldsvermutung bin, muss ich gestehen, dass ich beim Lesen des Satzes "Jeffrey Web, Vize-Präsident des Exekutivkomitees von den Cayman-Inseln (...)" innerlich fast schon ein recht eindeutiges Urteil gefällt habe... :oops:
Princess Leia lost her entire planet, father, husband and son and was abandoned by her brother, and yet she has never been tempted by the dark side.
Y'all Skywalker boys are weak as shit.

Offline Nekoelschekrat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4513
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #152 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 10:16:28 »
Ich frag mich warum das FBI da überhaupt ermittelt.
"Schade, dass Jesus nicht mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde.
Feuerlöscher gehören in jedes Büro." by Peter Breuer

Online Kumpel Nassim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 93
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #153 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 10:24:57 »
Ich mache mir grosse Sorgen um die FIFA

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #154 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 10:38:25 »
Es wird überhaupt keine Auswirkungen haben.

Die meisten Verdächtigen sind Mitglieder des (südamerikanischen) CONMEBOL, des kleinsten Kontinental-Verbands mit nur 10 Mitgliedern/Stimmen, und tlw des CONCACAF.

Blatter bekommt volle Unterstützung aus Afrika CAF (54 Stimmen), aus Asien AFC (46) , Ozeanien OFC (11), CONCACAF (35) + sicher einige Stimmen der osteurop. Verbände aus der UEFA.
Das wird ein Blatter-Sieg schon im 1. Wahldurchgang. Da braucht er eine 2/3-Mehrheit, also 139 Stimmen von 209.
Danach reicht ihm die einfache Mehrheit mit 105 Stimmen, und die erreicht er locker schon mit den bereits feststehenden Votes aus Afrika, Asien, Ozeanien und Europa.

Blatter wird sich wahrscheinlich gleich vor die Presse stellen und erneut als großer Reformer und Aufklärer darstellen, der natürlich mit dem FBI zusammengearbeitet hat, um die ungeheuerlichen Vorgänge in Süd- und Mittelamerika aufzuklären.



 

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16487
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #155 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 10:41:47 »
Es wird überhaupt keine Auswirkungen haben.

Zumindest keine zu Lasten Blatters. Sind das nicht überwiegend Funktionäre, die sich wie Warner im Zweifel auch von der Opposition haben bezahlen lassen?
Manche unterschätzen Blatter immer noch scheint mir.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16487
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #156 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 10:44:50 »
Ich frag mich warum das FBI da überhaupt ermittelt.

Die legen manchmal übertriebenen Ernst an den Tag, wenn es um Geldwäsche, Korruption oder auch Sportbetrug geht. Die lustigen Bayer-Balkan-Vorverträge wären da sicher auch Gegenstand einer richtigen Untersuchung gewesen, oder der Bazi-TV-Vertrag mit Kirch...
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9812
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #157 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 10:48:56 »
Schade das Blatter nicht verhaftet wurde.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10914
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #158 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 10:54:55 »
Wird immer interessanter:

Zitat
Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat heute den Fifa-Hauptsitz in Zürich durchsucht. Dabei wurden mehrere Dokumente sichergestellt und ein Strafverwahren wegen der WM-Vergabe 2018 und 2022 nach Russland und Katar eingeleitet.
Quelle
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #159 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 10:57:18 »
Wird immer interessanter:
 Quelle

Herr Beckenbauer, bitte untertauchen. Jetzt.

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19419
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #160 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 10:59:43 »
Herr Beckenbauer, bitte untertauchen. Jetzt.

Der Franz war dort (Zürich) und hat keine Bestechung gesehen.
Da nich für!

Offline Kopfschmerztablette

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4779
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #161 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:01:07 »
Ich hoffe der Laden explodiert...

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #162 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:02:17 »
Ich hoffe der Laden explodiert...

Bin Laden hat da auch seine Finger im Spiel?
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline Mighty Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 611
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #163 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:02:47 »
Das hat schon eine andere Qualität als die bisherigen Untersuchungen. In den USA werden die Herren direkt in den Knast wandern. Und das die schweizer Staatsanwaltschaft gegen die FIFA als Institution ermittelt ist meines Wissens nach noch nicht vorgekommen. Es besteht Hoffnung  :tu:!

Offline Kopfschmerztablette

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4779
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #164 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:03:34 »
Bin Laden hat da auch seine Finger im Spiel?


Bin Laden und Blatter sind doch Brüder,oder?

Offline breisgau-kölner

  • Hier könnte ihr Titel stehen [ab nur 5000€ pro Buchstabe]
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2358
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #165 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:05:50 »
Der Franz war dort (Zürich) und hat keine Bestechung gesehen.

Ist auch eine wunderschöne Stadt. Ich kann jedem nur empfehlen da mal mit dem Hubschrauber drüber zu fliegen.

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #166 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:06:07 »
Vielleicht die letzte Chance, dass die WM nicht in Katar stattfindet.
Blatter übrigens hatte ja gegen Katar gestimmt. Seine Weste ist blütenrein.

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19419
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #167 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:07:17 »
Ist auch eine wunderschöne Stadt. Ich kann jedem nur empfehlen da mal mit dem Hubschrauber drüber zu fliegen.

Gut, aber die meisten Städte steigen im Reiz, wenn man die Einheimischen nicht mehr erkennen und hören kann.
Da nich für!

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19419
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #168 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:09:51 »
Vielleicht die letzte Chance, dass die WM nicht in Katar stattfindet.
Blatter übrigens hatte ja gegen Katar gestimmt. Seine Weste ist blütenrein.

Der ist ja auch wirklich nicht doof. Blatter kann eine Bank ausrauben lassen, die Täter überführen, als Opfer entschädigt werden und mit der Beute in der Hand strahlend durch die Stadt laufen.
Da nich für!

Offline breisgau-kölner

  • Hier könnte ihr Titel stehen [ab nur 5000€ pro Buchstabe]
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2358
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #169 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:10:41 »
Gut, aber die meisten Städte steigen im Reiz, wenn man die Einheimischen nicht mehr erkennen und hören kann.

Daher wohl die Erfindung der Schwebebahn....

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16487
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #170 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:11:52 »
Der Franz war dort (Zürich) und hat keine Bestechung gesehen.

Was macht der in Zürich, da gibt es doch gar keine Hochseeschifffahrt?
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19419
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #171 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:15:18 »
Daher wohl die Erfindung der Schwebebahn....

... über Barmen, richtig.
Da nich für!

Mumfzen

  • Gast

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich

Offline Mighty Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 611
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #174 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:27:33 »
Aus dem 11Freunde Ticker:

"Falls sich jemand fragt, wie der Sprecher der Fifa heißt: Das ist Dr. aal. glatt. G. Logen."

 :D :D :D

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #175 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:27:53 »
Zitat: Die FIFA ist in diesem laufenden Verfahren die Geschädigte.

Mumfzen

  • Gast
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #176 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:29:21 »
Die Frage, die alle interessiert: Wird die Wahl des Präsidenten vom Freitag verschoben? In den Medien waren entsprechende Gerüchte verbreitet worden. «Nein», sagt de Gregorio. «Die Wahl findet wie geplant statt.»

Mumfzen

  • Gast
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #177 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:29:48 »
Erwägt die Fifa, die Vergabe der Fussball-Weltmeisterschaften von 2018 und 2022 zu überdenken?
Nein, sagt Sprecher de Gregorio. «Die Weltmeisterschaften finden wie geplant in Russland und Katar statt.»

Offline Mighty Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 611
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #178 am: Mittwoch, 27.Mai.2015, 11:31:42 »
Was ein dreckiges A.loch! Krass!

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich