Autor Thema: Korruptionsskandal bei der FIFA und dem DFB!  (Gelesen 80964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 8442
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ambitious, but rubbish
Korruptionsskandal bei der FIFA und dem DFB!
« am: Freitag, 27.Mai.2011, 18:41:16 »
Ethik-Komitee startet Untersuchung

FIFA ermittelt gegen Blatter - der ist entrüstet

27.05.2011 14:30

Die FIFA ermittelt gegen ihren Chef! Fünf Tage vor den Präsidentschaftswahlen in Zürich hat das Ethik-Komitee des Weltverbandes eine Untersuchung gegen Joseph Blatter eingeleitet. Blatters Herausforderer Mohamed Bin Hammam hatte dies zuvor beantragt. Der Schweizer zeigt sich einer ersten Stellungnahme in einer Internet-Kolumne entrüstet.


"Die Fakten werden für sich sprechen": Sepp Blatter gibt sich entspannt

[...]

Artikelauszug

Direktlink

Quelle: Kicker
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you. (Jeremy Clarkson)

No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 8665
Re: FIFA ermittelt gegen Blatter
« Antwort #1 am: Montag, 30.Mai.2011, 20:06:00 »
Auch im Weltfußball stinkt der Fisch vom Kopf her.
Interessant, wenn Herr Blatter dem Nord/Mittelamerikanischen Fußballverband Anfang des Jahres 1 Mio Euro zur freien Verwendung verspricht und ein ähnlich fragwürdiges Verhalten seines Wahlkonkurrenten durch seine Ethik-Kommission mit Sperren und Funktionsentzug sanktionieren lässt.  
Interessant, wenn er angeblich von korruptem Verhalten erfahren haben will, dies aber nicht an die zuständigen Aufklärungsgremien der FIFA weitergemeldet hat.
Interessant, wenn sein Generalsekretär in privaten Mails ganz offen davon spricht, dass die Vergabe der WM 2022 an Katar gekauft worden ist.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 8442
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ambitious, but rubbish
Re: FIFA ermittelt gegen Blatter
« Antwort #2 am: Montag, 30.Mai.2011, 21:25:26 »
Die FIFA ist so ein unglaublich korrupter Haufen!
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you. (Jeremy Clarkson)

No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

Offline oldboy

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 792
Re: FIFA ermittelt gegen Blatter
« Antwort #3 am: Montag, 30.Mai.2011, 21:41:02 »
seit Jahren wird in der FIFA gemogelt bzw.Turniere werden mit gekauften Stimmenvergeben!!
aber egal wo ob Olympia oder UEFA oder WM's,man verdient schön mit und deswegen halten auch viel die klappe.
Selbst die überschuldeten Vereine in England,Spanien oder Italien werden in ruhe gelassen,weil man ja mitverdient bzw. Wettbewerbverzerrung ohne ende.
Nur wer will das ändern? wenn viele Namenhafte Vereine International nicht mehr richtigerweise nicht mehr dürften,dann kann man ja nichts mehr dran Verdienen(Vermarktung,volle Stadien u.s.w.)!
Der aberwitz is doch auch die Überteuert Ablösesummen für Spieler,egal wer,es darf doch nicht sein das für Spieler über 100 Millionen bezahlt werden soll,selbst 50 Millionen ist schon zuviel.
Viele Vereine rechnen sich mit den wert der Spieler gesund,obwohl sie über 100 Millionen miese haben!?!

Solange der Rubel rollt is alles hübsch :shy:

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 8442
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ambitious, but rubbish
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #4 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 09:13:16 »
FIFA-Skandal: Die Nerven liegen blank

Blatter im Stechschritt aus der Konferenz

30.05.2011 20:44

"Krise? Was ist eine Krise?", sagte FIFA-Präsident Josef Blatter auf einer Pressekonferenz am Montagabend, die am Ende beinahe eskalierte. Als Blatter sich weigerte, weitere Fragen zu beantworten, gab es laute Proteste. Schließlich stürmte der sichtbar leidende FIFA-Boss von der Bühne. Die FIFA-Regierung droht im eigenen Korruptionssumpf unterzugehen.

Der FIFA-Präsident ist trotz seines "Freispruchs" ein Chef auf Abruf, der Generalsekretär Jerome Valcke droht im Zentrum einer E-Mail-Affäre unterzugehen. Bei Joseph Blatter liegen die Nerven blank. Der FIFA-Boss verließ eine tumultartige Pressekonferenz im Stechschritt. Der angekündigte "Fußball-Tsunami" hat sich noch längst nicht verzogen. Quo vadis, FIFA?

[...]

Artikelauszug

Direktlink

Quelle: Kicker



Chaos im Fußball-Weltverband geht weiter

Neue Runde(n) in FIFA-Schlammschlacht

30.05.2011 18:20

Auch nach der Sitzung der Ethikkommission, die am Sonntag mit den vorläufigen Suspendierungen der Exekutivmitglieder Jack Warner und Mohamed Bin Hammam endete, kommt die FIFA nicht zur Ruhe. Am Montag musste Generalsekretär Jerome Valcke eingestehen, dass er tatsächlich eine Mail geschrieben habe, in der er Katar beschuldigte, die WM 2022 gekauft zu haben. Auch gegen Präsident Sepp Blatter wurden neue Vorwürfe erhoben. Bin Hammam will gegen seine Suspendierung juristische Schritte einleiten.(/I]

Der Franzose Valcke gestand am Montag ein, eine private E-Mail geschrieben zu haben, in der angedeutet wird, dass Katar die Fußball-WM 2022 gekauft haben könnte. Diesen Sachverhalt habe der suspendierte Warner zuvor öffentlich gemacht, Valcke bezeichnete die Mail, die Warner Journalisten vorlegte, als "echt".

[...]

Artikelauszug

Direktlink

Quelle: Kicker

ich finde langsam wird das ganze zu einem unterhaltsamen Akt wo man schon Bier und was zu knabbern bereitstellen sollte. Für heute ist ja auch schon eine "ominöse" PK geplant bei der Beweise vorgelegt werden sollen für etwas, was wir uns alle schon gedacht haben:  Nämlich dass Katar für die Vergabe der WM 2022 Schmiergelder gezahlt haben soll.

Mal angenommen es geschehen noch Wunder und Blatter tritt ab oder wird nich gewählt: Gibt es (außer dem Platini der ja Blatters Kronprinz sein soll) noch irgendwen der da als Nachfolger im Gespräch ist?
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you. (Jeremy Clarkson)

No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

Offline Edelstoff

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 937
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #5 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 11:10:35 »
Zitat von: "Mirai_Torres"

ich finde langsam wird das ganze zu einem unterhaltsamen Akt wo man schon Bier und was zu knabbern bereitstellen sollte. Für heute ist ja auch schon eine "ominöse" PK geplant bei der Beweise vorgelegt werden sollen für etwas, was wir uns alle schon gedacht haben:  Nämlich dass Katar für die Vergabe der WM 2022 Schmiergelder gezahlt haben soll.

Mal angenommen es geschehen noch Wunder und Blatter tritt ab oder wird nich gewählt: Gibt es (außer dem Platini der ja Blatters Kronprinz sein soll) noch irgendwen der da als Nachfolger im Gespräch ist?

naheliegend wäre ja der Franz, aber der wird sich das nicht mehr antun.

Offline antistar

  • Super Perforator.
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3660
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #6 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 11:24:29 »
Wie immer bei sportpolitischen Themen sehr zu empfehlen: http://www.jensweinreich.de

Dazu noch als Hintergrundinformation diesen Artikel lesen: "Die Wahrheitsallergiker" (Berliner Zeitung)
KÖLN-SÜD. We won't change our ways - we will proud remain when the glory fades!

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 8442
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ambitious, but rubbish
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #7 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 13:01:51 »
Jetzt reisen schon die ersten asiatischen Delegierten ab :D

http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... en-ab.html
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you. (Jeremy Clarkson)

No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4721
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #8 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 13:40:24 »
wird die pk irgendwo übertragen?

Offline antistar

  • Super Perforator.
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3660
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #9 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 13:54:19 »
Zitat von: "rancH"
wird die pk irgendwo übertragen?

Der vor Ort befindliche Jens Weinreich schreibt bei Facebook: "Doler hotel, grosser auflauf, sie versuchen journalisten nach hause zu schicken. es gibt eine email, die diese pk bestaetigt. Wir werden sehen. Aber viel wichtiger ... Das schweizer department of justice soll die pk verboten haben! Das sei illegal in der schweiz. Illegal ist es aber nicht, zu bestechen und sich bestechen zu lassen ... jedenfalls nicht fuer FIFA officials"
KÖLN-SÜD. We won't change our ways - we will proud remain when the glory fades!

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 8442
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ambitious, but rubbish
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #10 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 13:56:46 »
Kann es sein, dass die Seite von Weinreich überlastet ist?
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you. (Jeremy Clarkson)

No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

Offline antistar

  • Super Perforator.
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3660
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #11 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 13:57:57 »
Zitat von: "Mirai_Torres"
Kann es sein, dass die Seite von Weinreich überlastet ist?

Ja. Der Server hat wohl schlapp gemacht. Er meldet sich u.a. deswegen jetzt über Facebook.
KÖLN-SÜD. We won't change our ways - we will proud remain when the glory fades!

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4721
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #12 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 13:59:18 »
Zitat von: "antistar"
Zitat von: "rancH"
wird die pk irgendwo übertragen?

Der vor Ort befindliche Jens Weinreich schreibt bei Facebook: "Doler hotel, grosser auflauf, sie versuchen journalisten nach hause zu schicken. es gibt eine email, die diese pk bestaetigt. Wir werden sehen. Aber viel wichtiger ... Das schweizer department of justice soll die pk verboten haben! Das sei illegal in der schweiz. Illegal ist es aber nicht, zu bestechen und sich bestechen zu lassen ... jedenfalls nicht fuer FIFA officials"

 :oezil:

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 3964
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #13 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 13:59:47 »
Zitat von: "Mirai_Torres"
Kann es sein, dass die Seite von Weinreich überlastet ist?

Oder gehackt von der Fifa.  :evil:
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4721
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #14 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 14:02:48 »
kann mir eher nicht vorstellen, dass die fifa zu solchen mitteln greifen würde...

Offline antistar

  • Super Perforator.
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3660
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #15 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 14:06:06 »
Zu welchen Mitteln? Dass sie Weinreichs Seite hacken oder dass sie die PK mithilfe der Schweizer Justiz verhindern?  :oops:
KÖLN-SÜD. We won't change our ways - we will proud remain when the glory fades!

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 8442
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ambitious, but rubbish
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #16 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 14:07:18 »
ich traue diesem Haufen ehrlich gesagt alles zu
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you. (Jeremy Clarkson)

No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4721
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #17 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 14:11:42 »
Zitat von: "antistar"
Zu welchen Mitteln? Dass sie Weinreichs Seite hacken oder dass sie die PK mithilfe der Schweizer Justiz verhindern?  :oops:
Letzteres schon eher.
Aber die Pressefreiheit zu bekämpfen? Wobei wohl das selbe dabei rauskommt...

Das könnte zu einem großen Eigentor werden, so oder so. Die Journalie lässt sich ungerne was vorschreiben, da wird wohl ab sofort etwas tiefer gegraben.

Offline Edelstoff

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 937
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #18 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 15:37:25 »
wer will denn die PK abhalten die angeblich verboten wurde?

Offline Edelstoff

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 937
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #19 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 15:42:44 »
hier ist eine ziemlich gute Zusammenfassung der Vorwürfe:
http://www.sueddeutsche.de/sport/fifa-f ... -1.1103587

ein südamerikabnischer Verbandschef hat für seine Stimme von den Engändern verlangt, den FA Cup nach ihm zu benennen :oezil:  :-/

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 8665
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #20 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 17:12:30 »
Im Augenblick scheint ja der strahlende Hochglanzlack beim schweizer Ehrenmann ein wenig abzuBLATTERn.  :twisted:

Pech, wenn die ehemaligen Kumpane zu viel wissen und das auch noch beweisen können.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 3964
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Offline zYnErgie

  • "Qualitäts-User"
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1615
  • Theres no business like shoe business
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #22 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 17:51:53 »
Die FIFA korrupt? Ich bin schockiert. DAS überrascht mich echt :D
╭∩╮( º.º )╭∩╮

Anonymous

  • Gast
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #23 am: Dienstag, 31.Mai.2011, 18:59:27 »
Alles dreggärsch !!

Offline Edelstoff

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 937
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #24 am: Mittwoch, 01.Jun.2011, 08:40:24 »
mich wundert nur, dass sich immer noch kein Gegenkandidat aus der Deckung traut. Naheliegend wäre wohl Platini oder hat der auch Dreck am stecken?

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 8442
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ambitious, but rubbish
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #25 am: Mittwoch, 01.Jun.2011, 08:44:46 »
Blatter wird öffentlich noch von zu vielen Staaten gestützt. Die einzigen die gegen die Wiederwahl Blatters öffentlich wettern sind die Engländer und die Schotten, die die Wahl gerne verschieben wollen und die paar Asiaten die abgereist sind. Aber ansonsten stehen ja immer noch alle dieser alten Säcke hinterm Sepp. Vorallem die Afrikanischen Staaten denen Blatter ja die WM auf ihren Kontinent geholt hat.

Es ist unglaublich was das für ein Moloch sein muss bei der FIFA wenn die dem jetzt immer noch die Stange halten. :-/

Unser DFB bekleckert sich ja auch nicht gerade mit Ruhm.
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you. (Jeremy Clarkson)

No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

Offline Edelstoff

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 937
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #26 am: Mittwoch, 01.Jun.2011, 08:58:08 »
Zitat von: "Mirai_Torres"
Blatter wird öffentlich noch von zu vielen Staaten gestützt. Die einzigen die gegen die Wiederwahl Blatters öffentlich wettern sind die Engländer und die Schotten, die die Wahl gerne verschieben wollen und die paar Asiaten die abgereist sind. Aber ansonsten stehen ja immer noch alle dieser alten Säcke hinterm Sepp. Vorallem die Afrikanischen Staaten denen Blatter ja die WM auf ihren Kontinent geholt hat.

Es ist unglaublich was das für ein Moloch sein muss bei der FIFA wenn die dem jetzt immer noch die Stange halten. :-/

Unser DFB bekleckert sich ja auch nicht gerade mit Ruhm.

ja den DFB finde ich auch beschähmend. Die Engländer so alleine zu lassen ist eine unverschämtheit. Mir tun vor allem sie u die Australier leid, bei denen es eine richtig tolle WM geworden wäre. Meine hoffnung ruht eigentlich nur noch auf Adidas u Co. Wenn die Publiucity zu schlecht wird, werden die Druck machen.

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 8442
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ambitious, but rubbish
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #27 am: Mittwoch, 01.Jun.2011, 09:27:19 »
Ja eine WM in Australien hätte ich (trotz der dann für uns unpraktischen Anstoßzeiten) auch sehr schön gefunden.

Für 2018 hätte ich ja die Spanier bevorzugt weil man uns dann unser neues Stadion bezuschusst hätte :D
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you. (Jeremy Clarkson)

No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

Online Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 8158
  • Geschlecht: Männlich
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #28 am: Mittwoch, 01.Jun.2011, 10:12:43 »
Die Auswahl an interessanten Arbeitsplätzen nimmt aktuell ja kein Ende:

- Pressesprecher beim FC
- Versicherungsverkäufer bei der HMI (nette Incentives)
- FIFA Exekutivmitglied

Ich kann mich nicht entscheiden  :cool:
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline antistar

  • Super Perforator.
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3660
Re: Korruptionsskandal bei der FIFA
« Antwort #29 am: Mittwoch, 01.Jun.2011, 10:43:09 »
Zitat von: "Edelstoff"
mich wundert nur, dass sich immer noch kein Gegenkandidat aus der Deckung traut. Naheliegend wäre wohl Platini oder hat der auch Dreck am stecken?

Das wundert dich? Derjenige, der das zuletzt probiert hat, ist nun von der FIFA suspendiert.  ;)
KÖLN-SÜD. We won't change our ways - we will proud remain when the glory fades!