Autor Thema: Fußball in Spanien - Primera División etc.  (Gelesen 12544 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 9712
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pseudo-Moralapostel
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #270 am: Dienstag, 10.Jul.2018, 20:07:06 »
Tippe auf Hazard als Neuverpflichtung. Wollen wir wetten Susanne? ;)

Ich tippe immer noch auf Neymar...

Worum wetten wir? Bier im Astoria?
No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

A todos los niños que tengan sueños, nada es imposible, y menos si eres del Atleti (Fernando Torres)

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7441
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #271 am: Dienstag, 10.Jul.2018, 20:16:46 »
Ich tippe immer noch auf Neymar...

Worum wetten wir? Bier im Astoria?
Alles klar. Die Wette gilt! Wenn Atlético jetzt keine Fehler macht, könnten die Real richtig auf die Pelle rücken.  :cool:
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 9712
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pseudo-Moralapostel
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #272 am: Dienstag, 10.Jul.2018, 20:18:52 »
Alles klar. Die Wette gilt! Wenn Atlético jetzt keine Fehler macht, könnten die Real richtig auf die Pelle rücken.  :cool:

Wieso sollten wir denen auf die Pelle rücken wollen? In der spanischen Liga müssen die erst mal wieder an uns vorbei :cool:
No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

A todos los niños que tengan sueños, nada es imposible, y menos si eres del Atleti (Fernando Torres)

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7441
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #273 am: Dienstag, 10.Jul.2018, 20:25:01 »
Wieso sollten wir denen auf die Pelle rücken wollen? In der spanischen Liga müssen die erst mal wieder an uns vorbei :cool:
Champignons Liga.  ;) Ihr müsste doch euer Heimspiel gewinnen.
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Offline Patata

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6434
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #274 am: Dienstag, 10.Jul.2018, 20:54:06 »
Ich denke cavani könnte es am Ende werden. Allein schon deshalb weil Paris eigentlich klar sein muss dass es zwischen cavani und Neymar immer und immer wieder knallen wird. Zu abgehoben ist Neymar und zu stolz cavani.
Virus: "ich würde denen pausenlos auf die fresse hauen..dann würden die es schon schaffen freistöße zu schießen..."

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 369
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #275 am: Dienstag, 10.Jul.2018, 23:18:39 »
Ich denke cavani könnte es am Ende werden. Allein schon deshalb weil Paris eigentlich klar sein muss dass es zwischen cavani und Neymar immer und immer wieder knallen wird. Zu abgehoben ist Neymar und zu stolz cavani.

Glaub ich nicht. Cavani ist auch schon 31, und Real kauft eigentlich nie "alte" Spieler. Entweder trägt Real zur Friedenssicherung in Paris bei, indem sie Neymar oder Mbappé kaufen. Oder es wird jemand wie Hazard oder Salah, oder sie nehmen Juve im Gegenzug dankbar Dybala ab.

Offline FC Karre

  • Mr. Riös
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12171
  • 🐐🔴⚪️
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #276 am: Dienstag, 10.Jul.2018, 23:32:49 »
real muss aus eigenem selbstverständnis den spieler kaufen, der in den nächsten jahren die realistische chance hat, weltfußballer werden kann. also hoffentlich nicht neymar.
der effzeh kann sich ficken gehen!

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10134
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #277 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 00:23:43 »
Vor allem müssen sie mit dem Neuen viele, viele Trikots verkaufen.
Also möglichst noch mehr als mit CR.


Da braucht es dann schon einen Namen, der noch im letzten Hinterwäldlerdorf bekannt ist.
Also Neymar.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Invictus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 977
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #278 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 08:46:30 »
Ich hoffe die holen Mbappe. Dann wird sich Neymar vor Schmerzen auf seiner Couch kugeln.

Bale und Mbappe wären wohl diese schnellste Flügelzange die es jemals auf diesem Planeten gegeben hat.
Football is for you and me! not for fucking industry!

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 9712
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pseudo-Moralapostel
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #279 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 08:57:49 »
Ich hoffe die holen Mbappe. Dann wird sich Neymar vor Schmerzen auf seiner Couch kugeln.

Bale und Mbappe wären wohl diese schnellste Flügelzange die es jemals auf diesem Planeten gegeben hat.

Doof nur, dass Bale laut der spanischen Presse auf dem Absprung in Richtung England ist ;)
No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

A todos los niños que tengan sueños, nada es imposible, y menos si eres del Atleti (Fernando Torres)

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3796
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #280 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 09:17:33 »
real muss aus eigenem selbstverständnis den spieler kaufen, der in den nächsten jahren die realistische chance hat, weltfußballer werden kann. also hoffentlich nicht neymar.
Ich hoffe, Veh kann mit dem 150Mio€ für Hector was vernünftiges anfangen.






Scherz. Es werden 250k€ Plus ein Panini-Heft sein.

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 9712
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pseudo-Moralapostel
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #281 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 09:18:07 »
Ich hoffe, Veh kann mit dem 150Mio€ für Hector was vernünftiges anfangen.






Scherz. Es werden 250k€ Plus ein Panini-Heft sein.

Und ein Testspiel gegen die B-Mannschaft :D
No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

A todos los niños que tengan sueños, nada es imposible, y menos si eres del Atleti (Fernando Torres)

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3940
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #282 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 09:19:08 »
Es wird sowieso Neymar.
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1473
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #283 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 09:26:08 »
Oder es wird jemand wie Salah
Der hat grad seinen Vertrag verlängert, Passt! (Siehe Coutinho)
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3796
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #284 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 09:31:23 »
Glaub ich nicht. Cavani ist auch schon 31, und Real kauft eigentlich nie "alte" Spieler. Entweder trägt Real zur Friedenssicherung in Paris bei, indem sie Neymar oder Mbappé kaufen. Oder es wird jemand wie Hazard oder Salah, oder sie nehmen Juve im Gegenzug dankbar Dybala ab.
Salah muss jetzt sein Super-Jahr bestätigen. Man sagt ja dass ein Riesenteil seiner Treff aus dem gleichen Spot geschoßen wurden: von ungefähr 11 M Torentfernung. Anders als CR7 der von überall mit Füßen und Kopf trifft, oder Messi der wieder ein ganz andere Typ ist.

Salah ist von diesem sweet spot (gepaart mit Klopps Spielweise die auf ihn zugeschnitten ist) unschlagbar, aber von woanders eben nicht. Wenn die Verteidigungen der Welt sich jetzt auf ihn einstellen wird es nochmal ein Ticken schwieriger.

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 9712
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pseudo-Moralapostel
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #285 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 09:46:00 »
Die AS bewertet heute morgen mal die vier "aussichsreichsten Kandidaten":

Kurzfassung: Es ist kompliziert. Die einen sind schwer realisierbar, die anderen haben zu wenig "Glamour".

Langfassung:

Neymar
Der Favorit (man spricht sogar von einer regelrechten Besessenheit) von Präsident Florentino Perez weil er dessen Meinung nach sowohl fußballerisch als auch marketingtechnisch der optimale Nachfolger für CR7 sei. Eine Verpflichtung von Neymar hätte auch eine weltweite Wirkung ähnlich wie die Transfers von Figo, Zidane oder Ronaldo, so wie Florentino Perez es am liebsten hat. Jetzt kommt dann aber das großer ABER: Aufgrund des teuren Wechsels von Neymar nach Paris und dessen Status erwartet man dass der Eigentümer des PSG Neymar nicht so einfach gehen lassen wird. Entsprechend schwierig würden die Verhandlungen (wenn es überhaupt welche gäbe). Der Wunsch von Perez sei aber sehr deutlich, schließlich hat der bei der Gala zur letzten Wahl des Weltfußballers gesagt Neymar hätte bessere Chancen Weltfußballer zu werden wenn er bei Real spielen würde. Neymar aelbst würde unglaublich gern zurück nach Spanien kommen, will dieses Mal aber nicht "rebellieren". Es wäre auch ok ihn erst nächstes Jahr zu holen, aber Real vertraut darauf ihn jetzt schon holen zu können. Und das ohne sich den Scheich zum Feind zu machen.

Mbappé
Mbappe wird als einer der Zukunftsspieler des Weltfußballs gesehen. Bereits vor zwei Jahren als er noch bei Monaco war, wurde Real auf ihn aufmerksam. Aber dann wechselte er ja zum PSG mit der Leihe im Hintergrund wegen des FFP. Der PSG wird ja jetzt bekanntermaßen die verpflichtende Kaufoption für 180 Mio. ziehen. Real ist aber interessiert, man geht aber davon aus, dass Verhandlungen mit dem PSG über Mbappe noch komplizierter würden als Verhandlungen über Neymar. Angeblich will Mbappe auch selbst erstmal noch weiter in Frankreich Erfahrung sammeln und dann zu einem "großen Verein" wie Real wechseln.

Hazard
Man geht davon aus dass der Spieler in der Lage ist, den Torausfall von CR7 zu kompensieren. Hazards ist grundsätzlich ja bereits seit Jahren auf der Liste von Real. Seine Verpflichtung wäre jedoch die "schlichteste" Verpflichtung (also mit wenig Glamour für den Präsidenten). Für den Spieler gilt aber, dass er den Wunsch hat eines Tages bei Real Madrid zu spielen und er ist ein großer Fan von Zidane. Zidane selbst hat wohl bereits seit 2010 versucht Florentino Perez davon zu überzeugen den Spieler damals noch aus Lille zu holen. Der Vertrag von Hazard läuft nur noch bis 2020 und die geplante Verlängerung zieht sich wohl unerwartet lang hin. Das soll wohl auch daran liegen, dass Chelsea in der kommenden Saison nicht in der CL spielt und Hazard keine Lust darauf hat "seine Zukunft zu gefährden (jetzt wo er mit Belgien ja so weit im Weltfußball gekommen ist). Hazard will aber wohl bevor er sich entscheidet noch mit Abramovich und dem neuen Trainer sprechen und von ihnen wissen worin ihr Plan liegt. Man vermutet aber, dass er kommen würde wenn Real ihn anruft.

Kane
Harry Kane ist wegen seiner Torquote ebenfalls auf der Liste, hat aber seinen Vertrag bei Tottenham vor der WM bis 2024 verlängert. Zusätzlich dazu kommt der Punkt dass Real mit Daniel Levy verhandeln müsse, der Real bereits bei Modric und Bale das Leben schwer gemacht hat und diesen Sommer die Verpflichtung von Reals Wunschtrainer Pochettino verhindert hat.

Siehe hier:
https://as.com/futbol/2018/07/10/primera/1531249708_145631.html
No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

A todos los niños que tengan sueños, nada es imposible, y menos si eres del Atleti (Fernando Torres)

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3796
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #286 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 09:58:08 »
Die AS bewertet heute morgen mal die vier "aussichsreichsten Kandidaten":

Kurzfassung: Es ist kompliziert. Die einen sind schwer realisierbar, die anderen haben zu wenig "Glamour".

....
Siehe hier:
https://as.com/futbol/2018/07/10/primera/1531249708_145631.html
Ekelhaff. Ich wünsche Ihnen den Neymar vom Herzen.

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7441
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #287 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 10:03:26 »
Die AS bewertet heute morgen mal die vier "aussichsreichsten Kandidaten":

Kurzfassung: Es ist kompliziert. Die einen sind schwer realisierbar, die anderen haben zu wenig "Glamour".

Langfassung:

Neymar
Der Favorit (man spricht sogar von einer regelrechten Besessenheit) von Präsident Florentino Perez weil er dessen Meinung nach sowohl fußballerisch als auch marketingtechnisch der optimale Nachfolger für CR7 sei. Eine Verpflichtung von Neymar hätte auch eine weltweite Wirkung ähnlich wie die Transfers von Figo, Zidane oder Ronaldo, so wie Florentino Perez es am liebsten hat. Jetzt kommt dann aber das großer ABER: Aufgrund des teuren Wechsels von Neymar nach Paris und dessen Status erwartet man dass der Eigentümer des PSG Neymar nicht so einfach gehen lassen wird. Entsprechend schwierig würden die Verhandlungen (wenn es überhaupt welche gäbe). Der Wunsch von Perez sei aber sehr deutlich, schließlich hat der bei der Gala zur letzten Wahl des Weltfußballers gesagt Neymar hätte bessere Chancen Weltfußballer zu werden wenn er bei Real spielen würde. Neymar aelbst würde unglaublich gern zurück nach Spanien kommen, will dieses Mal aber nicht "rebellieren". Es wäre auch ok ihn erst nächstes Jahr zu holen, aber Real vertraut darauf ihn jetzt schon holen zu können. Und das ohne sich den Scheich zum Feind zu machen.

Mbappé
Mbappe wird als einer der Zukunftsspieler des Weltfußballs gesehen. Bereits vor zwei Jahren als er noch bei Monaco war, wurde Real auf ihn aufmerksam. Aber dann wechselte er ja zum PSG mit der Leihe im Hintergrund wegen des FFP. Der PSG wird ja jetzt bekanntermaßen die verpflichtende Kaufoption für 180 Mio. ziehen. Real ist aber interessiert, man geht aber davon aus, dass Verhandlungen mit dem PSG über Mbappe noch komplizierter würden als Verhandlungen über Neymar. Angeblich will Mbappe auch selbst erstmal noch weiter in Frankreich Erfahrung sammeln und dann zu einem "großen Verein" wie Real wechseln.

Hazard
Man geht davon aus dass der Spieler in der Lage ist, den Torausfall von CR7 zu kompensieren. Hazards ist grundsätzlich ja bereits seit Jahren auf der Liste von Real. Seine Verpflichtung wäre jedoch die "schlichteste" Verpflichtung (also mit wenig Glamour für den Präsidenten). Für den Spieler gilt aber, dass er den Wunsch hat eines Tages bei Real Madrid zu spielen und er ist ein großer Fan von Zidane. Zidane selbst hat wohl bereits seit 2010 versucht Florentino Perez davon zu überzeugen den Spieler damals noch aus Lille zu holen. Der Vertrag von Hazard läuft nur noch bis 2020 und die geplante Verlängerung zieht sich wohl unerwartet lang hin. Das soll wohl auch daran liegen, dass Chelsea in der kommenden Saison nicht in der CL spielt und Hazard keine Lust darauf hat "seine Zukunft zu gefährden (jetzt wo er mit Belgien ja so weit im Weltfußball gekommen ist). Hazard will aber wohl bevor er sich entscheidet noch mit Abramovich und dem neuen Trainer sprechen und von ihnen wissen worin ihr Plan liegt. Man vermutet aber, dass er kommen würde wenn Real ihn anruft.

Kane
Harry Kane ist wegen seiner Torquote ebenfalls auf der Liste, hat aber seinen Vertrag bei Tottenham vor der WM bis 2024 verlängert. Zusätzlich dazu kommt der Punkt dass Real mit Daniel Levy verhandeln müsse, der Real bereits bei Modric und Bale das Leben schwer gemacht hat und diesen Sommer die Verpflichtung von Reals Wunschtrainer Pochettino verhindert hat.

Siehe hier:
https://as.com/futbol/2018/07/10/primera/1531249708_145631.html

Die holen Hazard und Kanté sowie nen neuen Stürmer und verkaufen noch Bale und Benzema.
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 9712
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pseudo-Moralapostel
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #288 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 10:04:21 »
Die holen Hazard und Kanté sowie nen neuen Stürmer und verkaufen noch Bale und Benzema.

Aber der Glamour...
No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

A todos los niños que tengan sueños, nada es imposible, y menos si eres del Atleti (Fernando Torres)

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7441
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #289 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 10:09:49 »
Aber der Glamour...

Im Gegensatz zu Zidane strahlt der neue Trainer auch nicht gerade Glamour aus... Außerdem haben die doch den Asensio. Der kann doch mal glamourös werden.  :P
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Offline Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1473
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #290 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 10:11:15 »
Ronaldos Halbzeit Friseur kriegen die mit Sicherheit intern verteilt.
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 9712
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pseudo-Moralapostel
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #291 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 10:11:32 »
Im Gegensatz zu Zidane strahlt der neue Trainer auch nicht gerade Glamour aus... Außerdem haben die doch den Asensio. Der kann doch mal glamourös werden.  :P

Ich weiß nicht was du hast, die Verpflichtung von Lopetegui hat doch Schlagzeilen gebracht ;)
No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

A todos los niños que tengan sueños, nada es imposible, y menos si eres del Atleti (Fernando Torres)

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16825
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #292 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 10:11:50 »
Doof nur, dass Bale laut der spanischen Presse auf dem Absprung in Richtung England ist ;)

...wobei er sich dahingehend geäußert haben soll, das er unter neuem Trainer andere Perspektiven haben soll.
Gibt Real Bale und Ronaldo ab, holen die zwei Superstars.

Hazard sehe ich auch als Neuzugang, Cavani ist 31, zu alt für Real.
Mbappe wird selbst für Real zu teuer sein, Kane kann kein Ronaldo-Ersatz sein, der spielt eine ganz andere Position, wäre eher eine Alternative zu Benzema.

Ich denke es werden Hazard und/oder Neymar...sollte letzterer es werden, hat Real einen Fan weniger mit Ansage.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7441
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #293 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 10:56:14 »
...wobei er sich dahingehend geäußert haben soll, das er unter neuem Trainer andere Perspektiven haben soll.
Gibt Real Bale und Ronaldo ab, holen die zwei Superstars.

Hazard sehe ich auch als Neuzugang, Cavani ist 31, zu alt für Real.
Mbappe wird selbst für Real zu teuer sein, Kane kann kein Ronaldo-Ersatz sein, der spielt eine ganz andere Position, wäre eher eine Alternative zu Benzema.

Ich denke es werden Hazard und/oder Neymar...sollte letzterer es werden, hat Real einen Fan weniger mit Ansage.

Wie in Gottes Namen wollen die sich denn beide leisten? Hazard dürfte wahrscheinlich 150 Mio. Ablöse plus üppiges Gehalt und Neymar mehr als 250 Mio. plus noch üppigeres Gehalt kosten.
Das wären ja dann alleine 400 Millionen Euro Ablöse. Die Beraterkosten noch nicht eingerechnet. Da bist du samt Gehälter und den Beraterkosten schnell bei 700 bis 800 Millionen Euro für zwei Spielerverträge.  :oezil:
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 9712
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pseudo-Moralapostel
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #294 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 11:00:21 »
Wie in Gottes Namen wollen die sich denn beide leisten? Hazard dürfte wahrscheinlich 150 Mio. Ablöse plus üppiges Gehalt und Neymar mehr als 250 Mio. plus noch üppigeres Gehalt kosten.
Das wären ja dann alleine 400 Millionen Euro Ablöse. Die Beraterkosten noch nicht eingerechnet. Da bist du samt Gehälter und den Beraterkosten schnell bei 700 bis 800 Millionen Euro für zwei Spielerverträge.  :oezil:

Wie bei Cristiano Ronaldo: Kredite von spanischen Banken. ;)

Der Transfer von dem war ja damals auch über die Bankia finanziert. Das ist eine der Banken die später mit europäischem Geld vor dem Kollaps gerettet werden musste.
No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

A todos los niños que tengan sueños, nada es imposible, y menos si eres del Atleti (Fernando Torres)

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16825
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #295 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 11:01:08 »
Wie in Gottes Namen wollen die sich denn beide leisten? Hazard dürfte wahrscheinlich 150 Mio. Ablöse plus üppiges Gehalt und Neymar mehr als 250 Mio. plus noch üppigeres Gehalt kosten.
Das wären ja dann alleine 400 Millionen Euro Ablöse. Die Beraterkosten noch nicht eingerechnet. Da bist du samt Gehälter und den Beraterkosten schnell bei 700 bis 800 Millionen Euro für zwei Spielerverträge.  :oezil:

Keine Ahnung, wie die das machen wollen.
Gehen allerdings Ronald UND Bale, werden die auch zwei Superstars holen, davon ist auszugehen.
Neymar will ich aber nicht.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 9712
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pseudo-Moralapostel
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #296 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 11:04:38 »
Keine Ahnung, wie die das machen wollen.
Gehen allerdings Ronald UND Bale, werden die auch zwei Superstars holen, davon ist auszugehen.
Neymar will ich aber nicht.

Real geht es doch nur im geringen Maße um die richtigen Fans. Was meinst du wie viele die gestern verloren haben weil Cristiano Ronaldo gegangen ist.

Der Verein ist doch schon lange nichts anderes als eine große Kommerzmaschine. Da geht es nur um Trikotverkäufe etc.
No siempre ganan los buenos. Ganan los que luchan (Diego Pablo Simeone)

A todos los niños que tengan sueños, nada es imposible, y menos si eres del Atleti (Fernando Torres)

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9334
  • Erfolgsfan
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #297 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 11:32:21 »
Real geht es doch nur im geringen Maße um die richtigen Fans. Was meinst du wie viele die gestern verloren haben weil Cristiano Ronaldo gegangen ist.

Der Verein ist doch schon lange nichts anderes als eine große Kommerzmaschine. Da geht es nur um Trikotverkäufe etc.

Jeder professionelle Sportverein ist eine große "Kommerzmaschine".

Real halt die größte von allen, aber jeder Verein, wirklich jeder würde gerne mit Summen jonglieren wie Real, selbst Atlético.

Und ich laufe nicht in Gefahr Fan von einem der beiden zu sein.

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16825
Re: Fußball in Spanien - Primera División etc.
« Antwort #298 am: Mittwoch, 11.Jul.2018, 20:07:47 »
Real geht es doch nur im geringen Maße um die richtigen Fans. Was meinst du wie viele die gestern verloren haben weil Cristiano Ronaldo gegangen ist.

Der Verein ist doch schon lange nichts anderes als eine große Kommerzmaschine. Da geht es nur um Trikotverkäufe etc.

Ja, ähnlich denke ich seit Beckham auch.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !