Autor Thema: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf  (Gelesen 13664 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21509
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #30 am: Dienstag, 24.Mai.2016, 17:49:31 »
Wie weit kommt man denn wenn man nur Dreieck Quadrat Kreis und X kann? :D

Müsste doch reichen wenn man die Maroh-Grätsche mit Timing auspackt während der Gegner Stick links Stick rechts, R1 + R2 und dazu noch ne Aktionstaste drückt? :)

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19820
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #31 am: Dienstag, 24.Mai.2016, 17:54:35 »
Ob man damit als FC Geld verdienen kann, weiß ich nicht.

Glaubt ihr in den (Sport-)Marketing Abteilungen bei REWE oder FORD würde es irgendjemanden interessieren, ihre Marke regelmäßig auf den FC Trikots bei Veranstaltungen in Hallen mit zehntausenden begeisterten, zumeist in ihrer Altersgruppe eher überdurchschnittlich zahlungskräftigen, Jugendlichen präsentiert zu sehen, am besten dann noch als Turniersieger mit entsprechender Medienaufmerksamkeit?

Bestimmt nicht.

Und der FC hätte auch nichts davon, solche jungen Fans an den Verein heranzuführen. Die würden im Zweifel den wichtigen Rentnern im Stadion nur die Plätze wegnehmen.

Dass sich hier so viele eher einen müden Mist darum scheren und der Idee am besten dann auch noch ablehnend gegenüber stehen, ist allerdings ein sehr guter Grund, der für die Idee spricht. Die Zielgruppe der alten Säcke ist doch eh ausgereizt und ab 49+ interessiert sich für die nicht mal mehr die Marktforschung, weil sie eh nichts mehr konsumieren. Da ist deren Ablehnung ein sicheres Indiz, dass die Zielgruppe eine andere (deutlich bessere) wäre.

Also ja. Sollte man sich dringend mit beschäftigen.

Man ey, ich bin echt froh, dass wir dich haben, der uns die Welt erklärt.

Danke dir!
Da nich für!

Offline Hazard

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 551
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #32 am: Dienstag, 24.Mai.2016, 23:04:15 »
Ob man damit als FC Geld verdienen kann, weiß ich nicht.

Glaubt ihr in den (Sport-)Marketing Abteilungen bei REWE oder FORD würde es irgendjemanden interessieren, ihre Marke regelmäßig auf den FC Trikots bei Veranstaltungen in Hallen mit zehntausenden begeisterten, zumeist in ihrer Altersgruppe eher überdurchschnittlich zahlungskräftigen, Jugendlichen präsentiert zu sehen, am besten dann noch als Turniersieger mit entsprechender Medienaufmerksamkeit?

Bestimmt nicht.

Und der FC hätte auch nichts davon, solche jungen Fans an den Verein heranzuführen. Die würden im Zweifel den wichtigen Rentnern im Stadion nur die Plätze wegnehmen.

Dass sich hier so viele eher einen müden Mist darum scheren und der Idee am besten dann auch noch ablehnend gegenüber stehen, ist allerdings ein sehr guter Grund, der für die Idee spricht. Die Zielgruppe der alten Säcke ist doch eh ausgereizt und ab 49+ interessiert sich für die nicht mal mehr die Marktforschung, weil sie eh nichts mehr konsumieren. Da ist deren Ablehnung ein sicheres Indiz, dass die Zielgruppe eine andere (deutlich bessere) wäre.

Also ja. Sollte man sich dringend mit beschäftigen.

Zumal das mit relativ geringem finaziellen Aufwand noch möglich ist und die Chancen, die das Ganze mit sich bringt wie du schön beschreibst, nicht gerade gering sind.

Offline FC Karre

  • Mr. Riös
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16382
  • 🐐🔴⚪️
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #33 am: Dienstag, 24.Mai.2016, 23:25:55 »
und sich dann über vermarktung und kommerzialisierung des sports aufregen.

mir würden auch noch 1000 sachen einfallen, womit der effzeh geld verdienen könnte, aber das kann man sich doch nicht ernsthaft wünschen.

Offline CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 8222
  • Geschlecht: Männlich
  • Einer von 400
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #34 am: Mittwoch, 25.Mai.2016, 06:10:38 »
Hier merkt man wieder ganz schnell, wie sehr man doch gealtert ist.  E-Sports, Twitch, Snapchat, Dickpics, Instagram, Hashtags, Duckface, Selfiestick. Lasst mich doch mit dem ganzen Scheiß in Ruhe!
"Tony, was machst du denn hier?"

Vohrfangle raus!

Offline renemat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3317
  • Django
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #35 am: Mittwoch, 25.Mai.2016, 07:19:01 »
Ist doch echt knorke!
Und ihr wollt raus aus Müngersdorf?

Offline stehplatzmitte

  • SCFK1948
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1924
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #36 am: Mittwoch, 25.Mai.2016, 10:00:30 »
Hier merkt man wieder ganz schnell, wie sehr man doch gealtert ist.  E-Sports, Twitch, Snapchat, Dickpics, Instagram, Hashtags, Duckface, Selfiestick. Lasst mich doch mit dem ganzen Scheiß in Ruhe!

Das schlimme an der Jugend von heute ist ja, dass man nicht mehr dazu gehört...  ;)

Wir müssen uns wohl daran gewöhnen, dass der Fussball unserer Jugend, als man einfach nur ins Stadion ging, um ein Spiel zu sehen, nicht mehr existiert.
Zollstock statt China!

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16780
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #37 am: Mittwoch, 25.Mai.2016, 10:05:06 »
knorke!

Das ist der Umgangston der Gammler. Pfui.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline Fiasko

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6347
  • Geschlecht: Männlich
  • 1. Fiasko Club Köln
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #38 am: Mittwoch, 01.Jun.2016, 10:08:08 »
Standort Müngersdorf - unverhandelbar!

Schumacher und Ritterbach raus!

"Standing ovations!"

Online koelner

  • Ich
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16977
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #39 am: Mittwoch, 01.Jun.2016, 10:26:14 »
http://geissblog.koeln/2016/06/der-esports-markt-bleibt-fuer-koeln-in-ferner-zukunft/

Habe auf den ersten Blick "escort-markt" gelesen.   :oops:


Geissblog.koeln liest hier also mit um die wirklich existentiellen Fragen zu klären, da sollte sich mal der express ne Schüppe abschneiden die nur die wildesten Gerüchte aufgreift um daraus eigene Geschichten zu spinnen.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Hazard

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 551
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #40 am: Sonntag, 19.Jun.2016, 16:54:50 »
Heute überträgt Sport1 zum ersten Mal E-Sports von 20-23 Uhr.
Ich bin nach wie vor davon überzeugt dass das früher oder später den Durchbruch schaffen wird... . Zumal auch immer mehr Vereine da einsteigen.

Offline CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 8222
  • Geschlecht: Männlich
  • Einer von 400
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #41 am: Sonntag, 19.Jun.2016, 17:12:05 »
Eher wird Mikado olympisch.
"Tony, was machst du denn hier?"

Vohrfangle raus!

Online Domstadt

  • VORSTAND RAUS!
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7685
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #42 am: Sonntag, 19.Jun.2016, 17:16:23 »
Eher wird Mikado olympisch.
Eine VERDAMMT gewagte These.
E-Sports ist in einigen Ländern schon als offizielle Sportart anerkannt.
Und damit meine ich nicht Liechtenstein oder andere Zwergenländer.

Offline Kölscher Schlingel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2956
  • Geschlecht: Männlich
  • us der Stadt met K
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #43 am: Sonntag, 19.Jun.2016, 18:54:37 »
In den skandinavischen Ländern gibt es das als Schulfach.
"Ob jrön,, vegan, ob Fleisch, ob Fisch, d´r Hauptsach´ is, dat Kölsch is´ frisch!"

Offline Hazard

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 551
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #44 am: Sonntag, 19.Jun.2016, 22:14:31 »
Eher wird Mikado olympisch.

lass mich raten: Du hast noch keine Minute an E-Sports gesehen, dich noch keine 5 Minuten mit dem Thema beschäftigt und findest es doof, weil da eh nur dicke Nerds den ganzen Tag vor dem PC sitzen.  -> ergo: Kann nur langweilig sein und, da es dich nicht interessiert, kann es sonst auch niemand spannend finden.
Anders kann ich mir solche aussagen nicht erklären!

Offline Bandworm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2632
  • Geschlecht: Männlich
    • Rote Böcke since 2001
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #45 am: Sonntag, 19.Jun.2016, 22:28:45 »
lass mich raten: Du hast noch keine Minute an E-Sports gesehen, dich noch keine 5 Minuten mit dem Thema beschäftigt und findest es doof, weil da eh nur dicke Nerds den ganzen Tag vor dem PC sitzen.  -> ergo: Kann nur langweilig sein und, da es dich nicht interessiert, kann es sonst auch niemand spannend finden.
Anders kann ich mir solche aussagen nicht erklären!
Aber so richtig  massentauglich ist das nicht.  Ja die aktive E-Sports Gemeinde natürlich,  aber darüber  hinaus wird das nicht viele Interessenten  finden.  Habe mir das eben mal angesehen da blickt keiner durch der das nicht selber spielt,  dass dürfte  bei Mikado schneller gehen. 
Also bei Olympia kann ich mir das nun wirklich nicht vorstellen,  einen Mehrwert  für  den FC sehe ich da auch nicht. 

Offline GFLrYo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1405
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #46 am: Sonntag, 19.Jun.2016, 22:32:20 »
Und damit liegst du meilenweit falsch! Die Massentauglichkeit wächst grade massiv an. Ich arbeite an einer Grundschule und dort wird sich auf dem Schulhof nicht über Fernaehen oder Filme unterhalten, sondern über letsplayer und Youtuber. Die Kinder schauen jetzt schon ESports und du darfst gerne mal auf Twitch die Einschaltquoten anschauen. Da liegen "unwichtige" Fifaturnier über dem Niveau von Leverkusen : Wolfsburg ;)

Offline Bandworm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2632
  • Geschlecht: Männlich
    • Rote Böcke since 2001
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #47 am: Sonntag, 19.Jun.2016, 22:36:58 »
Wie hoch sind die Quoten  denn? Ich kann das nicht nachsehen,  da ich nicht mal weißt was Twitch ist

Aber was soll den da Olympisch werden Fifa? CS oder das Spiel was da heute gezeigt wurde?
Alles mögliche  ja wohl nicht,  dann wäre  das ja eher die Olympischen E Gates.

Offline GFLrYo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1405
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #48 am: Sonntag, 19.Jun.2016, 22:51:50 »
Also sky hat für 2016 leider keine Quoten released, aber um mal kurz abzuschweifen : Das Finale der LoL Weltmeisterschaft haben mal schlappe 32millionen gesehen.
Von Fifa finde ich leider keine verlässliche Quellen. ESL Turniere haben aber auch schonmal 5stellige Zuschauerzahlen.


Edit: Das Finale der deutschen FIFA Meisterschaft 2015 haben 110.000 Menschen gesehen.
Wenn man also bedenkt, wie günstig es aktuell ist sich Profis ans Land zu holen und wieviel Reichweite diese hat MUSS man das machen. Die Marke erreicht viele junge Kinder und macht es möglich diese den FC näher zu bringen.
Von ESports kann man gut leben, was man von Frauenfußball z.B. nicht behaupten kann.

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21509
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #49 am: Sonntag, 19.Jun.2016, 23:46:04 »
wenn die Hockey, Basketball, Fuppes spielen finde ich es ja noch ok...aber beim anderen Games ist mir zuviel Gewusel und zuviel Helden mit Superkräfte da brauchtse ja ein Lexikon für, zocken ja aber beim zuschauen wirste da doch kirre, mich packt das nicht.

Offline CitizenK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11349
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #50 am: Montag, 20.Jun.2016, 00:13:23 »
Aber so richtig  massentauglich ist das nicht.  Ja die aktive E-Sports Gemeinde natürlich,  aber darüber  hinaus wird das nicht viele Interessenten  finden.  Habe mir das eben mal angesehen da blickt keiner durch der das nicht selber spielt,  dass dürfte  bei Mikado schneller gehen. 
Also bei Olympia kann ich mir das nun wirklich nicht vorstellen,  einen Mehrwert  für  den FC sehe ich da auch nicht. 

Mikado ist viel zu kompliziert. LoL & Co sind eigentlich nur Variationen von dem viel einfacheren Stein, Schere, Papier.

Ich tendiere eher dazu, mich zu fragen, ob es noch 25 Jahre dauert, bis sich für Olympia keiner mehr interessiert, wenn es das nicht in einer E-Sport Version gibt, oder ob es schneller gehen wird. Das taugt ja heute schon kaum noch für mehr als ständige Doping Meldungen in der Tagesschau.
Was heute Vergangenheit ist, dessen sollten wir uns immer bewusst sein, war einst Zukunft
 -- F. W. Maitland

Offline LaXo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #51 am: Montag, 20.Jun.2016, 01:07:16 »
An Esports verdienste als Verein verhaeltnissmaessig wenig denk ich.

Es gibt drei große E-Sport Spiele wo recht viel Geld umgesetzt wird - League of Legends, Dota (Valve) und Counter Strike (Valve), Fifa dagegen sind nur Peanuts.
Wirklich Ahnung hab ich nur von Counter Strike was ich auch seid über 10 Jahren spiele, hab mal ein paar Spiele von Dota oder LoL gesehen aber nie kapiert.

Ich kann daher nur von CSGO reden und das ist ein zweischneidigen Schwert, große Einnahmen wird man als Club nicht machen - ein großteil der
Zuschauer sind Minderjaehrig, es gibt keine wirklichen Ligen oder Fernsehgelder, dazu sind die Spieler nicht so abhängig vom Club wie es im Fußball der Fall ist.
Das große Geld machen daher 1. Die Spieler 2. Die Veranstalter (ESL zb.) 3. Twitch und 4. Die Spieleentwickler (im Fall von CSGO Valve),die Orgs/Clubs werden da - so vermute ich, hab dazu keine wirkliche Quelle -
nur ein Bruchteil des ganzes Geldes bekommen.

Das mit der Reichtweite/Image hört sich ja erstmal prima an, aber im Falle von CSGO (keine Ahnung wie das bei Dota oder LoL ist) sollte man bedenken das Valve richtig viel Geld daran
verdient Minderjährige zum Glücksspiel anzuregen. Man kann sich für 2.40 € (genauen Preis nicht im Kopf) einen Key kaufen womit man eine Kiste öffnen kann, da kann von einem
0.03€ Nutzlosskin bis 4000€ Knifeskin alles drinne sein, es wird nicht nach dem Alter gefragt und es gibt auch keine Beschraenkungen oder aehnliches.
Es gibt viele Fälle wo Jugendliche für diese nur kosmetischen Skins all ihr Geld raushauen, ich bezweifle ob es gut für das Image ist bei sowas einzusteigen.

Offline CitizenK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11349
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #52 am: Montag, 20.Jun.2016, 02:18:16 »
Das mit der Reichtweite/Image hört sich ja erstmal prima an, aber im Falle von CSGO (keine Ahnung wie das bei Dota oder LoL ist) sollte man bedenken das Valve richtig viel Geld daran
verdient Minderjährige zum Glücksspiel anzuregen. Man kann sich für 2.40 € (genauen Preis nicht im Kopf) einen Key kaufen womit man eine Kiste öffnen kann, da kann von einem
0.03€ Nutzlosskin bis 4000€ Knifeskin alles drinne sein, es wird nicht nach dem Alter gefragt und es gibt auch keine Beschraenkungen oder aehnliches.
Es gibt viele Fälle wo Jugendliche für diese nur kosmetischen Skins all ihr Geld raushauen, ich bezweifle ob es gut für das Image ist bei sowas einzusteigen.

Man sollte vielleicht noch hinzufügen, dass Counterstrike der Prototyp von dem ist, was landläufig als Killerspiel bezeichnet wird. Persönlich sehe ich das ebenfalls eher kritisch und würde dem FC ganz stark davon abraten sich ausgerechnet darin zu engagieren (was aber auch eh völlig unwahrscheinlich wäre). Und auch generell ist das Interesse sich ausgerechnet mit einem Killerspiel als Werbeträger vermarkten zu wollen, eher zurückhaltend. Von daher ist es wenig verwunderlich, dass dabei Sponsoren- und Werbegelder ausbleiben.

Auch kann man noch hinzufügen, dass die erwähnten Skins keine Spielrelevanten Vorteile bringen. Also eigentlich gar nicht nötig sind. Sie dürfen auch (jedenfalls hierzulande offiziell) nicht an Personen unter 18 Jahren verkauft werden.
Was heute Vergangenheit ist, dessen sollten wir uns immer bewusst sein, war einst Zukunft
 -- F. W. Maitland

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 30189
  • Alt-Internationaler
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #53 am: Montag, 20.Jun.2016, 08:04:16 »
An Esports verdienste als Verein verhaeltnissmaessig wenig denk ich.

Es gibt drei große E-Sport Spiele wo recht viel Geld umgesetzt wird - League of Legends, Dota (Valve) und Counter Strike (Valve), Fifa dagegen sind nur Peanuts.
Wirklich Ahnung hab ich nur von Counter Strike was ich auch seid über 10 Jahren spiele, hab mal ein paar Spiele von Dota oder LoL gesehen aber nie kapiert.

Ich kann daher nur von CSGO reden und das ist ein zweischneidigen Schwert, große Einnahmen wird man als Club nicht machen - ein großteil der
Zuschauer sind Minderjaehrig, es gibt keine wirklichen Ligen oder Fernsehgelder, dazu sind die Spieler nicht so abhängig vom Club wie es im Fußball der Fall ist.
Das große Geld machen daher 1. Die Spieler 2. Die Veranstalter (ESL zb.) 3. Twitch und 4. Die Spieleentwickler (im Fall von CSGO Valve),die Orgs/Clubs werden da - so vermute ich, hab dazu keine wirkliche Quelle -
nur ein Bruchteil des ganzes Geldes bekommen.

Das mit der Reichtweite/Image hört sich ja erstmal prima an, aber im Falle von CSGO (keine Ahnung wie das bei Dota oder LoL ist) sollte man bedenken das Valve richtig viel Geld daran
verdient Minderjährige zum Glücksspiel anzuregen. Man kann sich für 2.40 € (genauen Preis nicht im Kopf) einen Key kaufen womit man eine Kiste öffnen kann, da kann von einem
0.03€ Nutzlosskin bis 4000€ Knifeskin alles drinne sein, es wird nicht nach dem Alter gefragt und es gibt auch keine Beschraenkungen oder aehnliches.
Es gibt viele Fälle wo Jugendliche für diese nur kosmetischen Skins all ihr Geld raushauen, ich bezweifle ob es gut für das Image ist bei sowas einzusteigen.
Jetzt weiß ich endlich mal wie sich Penny immer fühlt wenn Sheldon und Leonard über irgendein Wissenschaftsgedöns reden. Ich habe überhaupt keine Ahnung wovon du da eigentlich sprichst.

Offline Varanus macraei

  • Voll der gute
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10879
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bringe euch Liebe!
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #54 am: Montag, 20.Jun.2016, 08:42:46 »
Ich finde es immer befremdlich, wenn irgend eine fußball- oder zweckfremde Scheiße ins Leben gerufen wird, um "neue Märkte zu erschließen." Seien es Pokalfinalspiele in Asien oder jetzt dieses Computerspielgedöhns. Ich finde es ja schon suspekt, dass beim 1. Fußballclub Köln Tischtennis gespielt wird.

Um nicht missverstanden zu werden: Ich gönne jedem Tischtennisspieler seinen Spaß, ich spreche keinem E-Sportler die Leidenschaft ab. Soll jeder machen, was ihm gefällt. Ich finde aber, der FC (wie der Fußball an sich) sollte sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren und nicht immer an allen Ecken und Enden versuchen, "Gelder zu generieren".

P.S. Mikado stelle ich mir als hochdramatische olympische Disziplin vor. Das Finale im Superdome vor 20.000 Zuschauern. Man kann eine Stecknadel fallen hören. Es sind nur noch drei, kompliziert ineinander verkeilte Stäbchen übrig. Der Vietnamese Chwing Dain Ding sitzt konzentriert vor dem Tisch, die Schweißtropfen perlen von der Stirn. Sein Kontrahent, der Niederländer Dick van Sack, muss hilflos zusehen, wie Chwing mit zittrigen Händen in Zeitlupentempo die letzten Stäbchen wegnimmt und unter tosendem Beifall der Fans und den Klängen von "The winner takes it all" weinend vor Freude auf die Knie fällt. Das ist Sport. Das ist Olympia.
Das bird ist das word!

Online P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 9855
  • Neanderdigitaler
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #55 am: Montag, 20.Jun.2016, 08:54:31 »
Wenn du nicht über den Tellerrand schaust, bist du auch schnell weg vom Fenster. Und der Weg von Fußball zum Fußball-E-Sport ist eben ein recht kurzer. Aus Marketingsicht wird es da schon einige Synergieeffekte geben.

Es wird für den FC wenig Sinn machen, sich an einer Biathlon-E-Sport-Gruppe zu beteiligen. Wenn da 20.000 Leute E-Fußball gucken, sieht das eben anders aus. Das betrifft den Kernmarkt vom FC.

Ich bin der Meinung, dass man da auf jeden Fall dran bleiben sollte. Aktuell kostet das praktisch nichts.

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9086
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #56 am: Montag, 20.Jun.2016, 10:21:33 »
Jetzt weiß ich endlich mal wie sich Penny immer fühlt wenn Sheldon und Leonard über irgendein Wissenschaftsgedöns reden. Ich habe überhaupt keine Ahnung wovon du da eigentlich sprichst.

Komisch ich wusste schon wie Penny sich fühlt wenn ich Sheldon und Leonard zugehört habe.
Super-Wetti

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9086
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #57 am: Montag, 20.Jun.2016, 10:24:23 »

Um nicht missverstanden zu werden: Ich gönne jedem Tischtennisspieler seinen Spaß, ich spreche keinem E-Sportler die Leidenschaft ab. Soll jeder machen, was ihm gefällt. Ich finde aber, der FC (wie der Fußball an sich) sollte sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren und nicht immer an allen Ecken und Enden versuchen, "Gelder zu generieren".



Tischtennis und Handball beim FC gibt es jawohl nicht um Gelder zu generieren.
Super-Wetti

Offline Varanus macraei

  • Voll der gute
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10879
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bringe euch Liebe!
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #58 am: Montag, 20.Jun.2016, 10:25:44 »
Tischtennis und Handball beim FC gibt es jawohl nicht um Gelder zu generieren.

Nein, das ist richtig.
Das bird ist das word!

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 30189
  • Alt-Internationaler
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #59 am: Montag, 20.Jun.2016, 10:29:22 »
Komisch ich wusste schon wie Penny sich fühlt wenn ich Sheldon und Leonard zugehört habe.
du bist ja ungebildet!