Autor Thema: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf  (Gelesen 14443 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kölscher Schlingel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2970
  • Geschlecht: Männlich
  • us der Stadt met K
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #120 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 14:41:04 »
als die push-nachricht über die app kam, habe ich an eine zusammenarbeit mit einem österreichischen dorfclub (sk gaming) geglaubt und mich gefragt, was das bringen soll. aber unter diesen voraussetzungen ist das natürlich was anderes und ich frage mich nur, was das bringen soll.
Naja, ist halt ein neuer Markt, um die jungen Leute als Konsumenten für sich zu gewinnen. Er ist halt in Deutschland nur noch nicht so erschlossen, weil das Medium Internet hier im Vergleich zu anderen Ländern sehr stark hinterher hinkt. Wenn man sieht, wie groß die offiziellen Tunierausrichtungen versch. Videospiele mittlerweile sind (Meisterschaften finden in Hallen vor mehreren (zehn-)tausend Menschen statt) bzw. wieviele Leute das anzieht (Livestreams mit teilw. über 150k Zuschauern), kann man da aus wirtschaftlicher Sicht drüber nachdenken.
Ist ja auch nicht so, als ob der Effzeh da vorne weg geht. Schalke, Wob, RB, Stuttgart und Nürnberg haben bereits offiziell eSport-Teams für Fifa als Ligavereine gemeldet, neben uns steigen gerade auch Berlin, Frankfurt und MG mit ein. Hamburg, Bremen & München prüfen einen Einstieg. Das wären auch ohne den Club gerechnet schon mehr als die Hälfte der Liga.
"Ob jrön,, vegan, ob Fleisch, ob Fisch, d´r Hauptsach´ is, dat Kölsch is´ frisch!"

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22358
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #121 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 20:32:59 »
Ging mir auch so musste an SK Puntigamer Sturm Graz denken :D
Dachte nicht schon wieder, Basala und LASK war ja auch so ein Reinfall.
Was macht der eigentlich?

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3615
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #122 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 20:49:16 »
als die push-nachricht über die app kam, habe ich an eine zusammenarbeit mit einem österreichischen dorfclub (sk gaming) geglaubt und mich gefragt, was das bringen soll. aber unter diesen voraussetzungen ist das natürlich was anderes und ich frage mich nur, was das bringen soll.


Neuer Markt. Das der FC aber auch davon nicht besonders viel Ahnung hat zeigt die Beschränkung auf Fifa. FIFA Esports ist im Vergleich zu Spielen wie League of Legends ein Zwerg. In den USA sehen wir grade,
dass das ganz schnell zu einer sehr großen Nummer wird, da haben seit dieser Saison ein paar Basketballclubs, allen voran die Golden State Warriors, ihr eigenes League of Legend Team - da geht es schon um zweistellige Millionenbeträge. Vorbildlich in Deutschland ist da zur Zeit leider nur Schalke, die sogar die Ergebnisse während des Bundesligaspiels verkünden.
SK Gaming hat lustigerweise auch ein League of Legends Team, welches sogar vor ein paar Jahren mal zur Weltspitze gehört hat. Schade, dass der FC da eine Chance verpasst und sich auf das Nischenprodukt Fifa beschränkt

Offline Domstadt

  • VORSTAND RAUS!
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7765
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #123 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 20:53:43 »
Die (also FC) beschränken sich echt nur auf FIFA?!?!
Oh Gott.. Wie kann man derzeit die Augen vor CS:GO und LoL verschließen? Das ist ein Mutlimillionen Markt..

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #124 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 21:05:54 »
Rofl,  er hat lol gesagt.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18908
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #125 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 21:08:19 »
Hdgdl, Sprühi. <3
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Bandworm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2655
  • Geschlecht: Männlich
    • Rote Böcke since 2001
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #126 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 21:38:52 »
Die (also FC) beschränken sich echt nur auf FIFA?!?!
Oh Gott.. Wie kann man derzeit die Augen vor CS:GO und LoL verschließen? Das ist ein Mutlimillionen Markt..
Ich habe es so verstanden das sie mit FIFA beginnen. Denke der Rest folgt bei Erfolg. 

Offline Bootney Farnsworth

  • Fiestarista, inoffizieller Reitlehrer von Liz Hurley
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5816
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #127 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 21:48:32 »
Ich habe es so verstanden das sie mit FIFA beginnen. Denke der Rest folgt bei Erfolg.

Ich könnte mir vorstellen dass dieses Thema ein Steckenpferd von Mr. Superschal ist

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18908
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #128 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 21:58:50 »
Wenn Wehrle damit einen Investor an Land ziehen will, gibt es Krawall. Wenn dadurch Einnahmen generiert werden, muss man sich wohl schütteln und es hinnehmen/gedanklich verdrängen. Besser als ein Investor.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Gunner

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1858
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #129 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 22:27:10 »

Vorbildlich in Deutschland ist da zur Zeit leider nur Schalke, die sogar die Ergebnisse während des Bundesligaspiels verkünden.


Wenn der FC mit so einer Scheiße anfängt, kündige ich die Mitgliedschaft.
Wen juckt denn so etwas?!?

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15054
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #130 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 22:28:23 »
Wenn Wehrle damit einen Investor an Land ziehen will, gibt es Krawall. Wenn dadurch Einnahmen generiert werden, muss man sich wohl schütteln und es hinnehmen/gedanklich verdrängen. Besser als ein Investor.
meinst du, dass die einnahmen so hoch sind, dass man da drauf angewiesen ist?
ich kann mir das irgendwie (noch) nicht vorstellen.
"Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St.Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel."  Eduard Geyer

Offline DaThoKa

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 318
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #131 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 22:42:07 »
meinst du, dass die einnahmen so hoch sind, dass man da drauf angewiesen ist?
ich kann mir das irgendwie (noch) nicht vorstellen.
Wie ich schon in dem Thread "Berichterstattung" schrieb, ist eSports ein riesiger Markt in anderen Teilen der Welt mit einem ernormen Potential.
Nur weil man ihn nicht kennt oder kaum kennt, sollte man ihn nicht links liegen lassen.
Besonders jetzt wo der Markt in Deutschland immer größere Aufmerksamkeit bekommt, ist es wichtig so früh wie möglich einzusteigen und ein gutes Team aufzubauen. Schalke ist da Vorreiter und hat durch ihr Team besonders in Asien mehr Aufmerksamkeit bekommen, als wenn sie 10 oder mehr Asientouren gemacht hätten.
Ich kann verstehen, wenn viele damit nichts anfangen können, aber es ist ein sehr großer Kuchen und viele Vereine checken es langsam und wollen sich ein Stück vom Kuchen sichern.

Online DerAuswärtsfahrer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 367
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #132 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 22:43:53 »
Ich seh das Problem eher darin, dass FIFA nicht so eine große eSports Community hat wie bspw. CS:GO, Starcraft oder League of Legends.
Während der Gamescom in Köln hatte die ESL One(CS:GO) täglich 15.000 Zuschauer in der Lanxess Arena und digitale Zuschauerzahlen von insgesamt 62 Millionen.


Wobei ich sowieso nicht so wirklich an einen Erfolg glaube, man will nur wieder neue Märkte erschließen und junge Leuten, die mit Fußball eher weniger am Hut haben, dafür begeistern.

Offline DaThoKa

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 318
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #133 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 22:48:29 »
Ich seh das Problem eher darin, dass FIFA nicht so eine große eSports Community hat wie bspw. CS:GO, Starcraft oder League of Legends.
Während der Gamescom in Köln hatte die ESL One(CS:GO) täglich 15.000 Zuschauer in der Lanxess Arena und digitale Zuschauerzahlen von insgesamt 62 Millionen.
Da gebe ich dir komplett Recht. Nur auf Fifa zu setzen ist total dämlich. Schalke hat zum Beispiel mit einer sehr guten Platzierung bei der LoL Weltmeisterschaft  für Furore gesorgt und war über Nacht im ganzen asiatischen Raum bekannt, zumindest unter den Gamern und die Anzahl ist da erheblich.

Offline ochsenfrogga

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1414
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #134 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 23:47:00 »
Da gebe ich dir komplett Recht. Nur auf Fifa zu setzen ist total dämlich. Schalke hat zum Beispiel mit einer sehr guten Platzierung bei der LoL Weltmeisterschaft  für Furore gesorgt und war über Nacht im ganzen asiatischen Raum bekannt, zumindest unter den Gamern und die Anzahl ist da erheblich.
Trotzdem kann ich mir Stand jetzt nicht vorstellen, dass sich das mal rechnet. Du schriebst im anderen Thread, dass die besten Gamer richtig Geld ziehen. Da frag ich mich, was muss ein Verein wie der FC investieren um in dem Bereich Erfolg zu haben?

Neben Gehalt geht es ja noch nicht unerheblich um Spesen für die Reisen.

Kann mir einfach vorstellen dass diese Kohle durch Merch oder allgemein Bekanntheit in Asien wieder eingespielt wird. Nur weil der FC vielleicht mal bei irgendeinem Turnier auf dem Treppchen steht kaufen ja nicht hunderttausende Asiaten das Waffeleisen.
Tut mir leid, aber das ist kein Kegelverein.

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21260
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #135 am: Mittwoch, 31.Jan.2018, 23:50:24 »
Wat wollen wir mit irgendwelchen asiatischen Kellerkindern?

Osako ist doch schon hier, der reicht. 
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline DaThoKa

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 318
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #136 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 00:56:36 »
Trotzdem kann ich mir Stand jetzt nicht vorstellen, dass sich das mal rechnet. Du schriebst im anderen Thread, dass die besten Gamer richtig Geld ziehen. Da frag ich mich, was muss ein Verein wie der FC investieren um in dem Bereich Erfolg zu haben?

Neben Gehalt geht es ja noch nicht unerheblich um Spesen für die Reisen.

Kann mir einfach vorstellen dass diese Kohle durch Merch oder allgemein Bekanntheit in Asien wieder eingespielt wird. Nur weil der FC vielleicht mal bei irgendeinem Turnier auf dem Treppchen steht kaufen ja nicht hunderttausende Asiaten das Waffeleisen.


Man muss das Ganze etwas isoliert vom Profifußball betrachten. Die Spieler sind ja nicht Multimillionäre aufgrund ihres Grundgehalts, sondern weil sie enorme Preisgelder bekommen oder fette Werbedeals in Asien an Land ziehen. Die haben teilweise da einen Status wie Profifußballer hier und sind auf unzähligen Reklametafeln oder Werbespots zu finden.
Der Unterhalt eines Profi-eSportsteam ist also bei Weitem nicht so teuer wie gedacht und nur ein Bruchteil zum Beispiel der Kosten einer Profimannschaft im Fußball.
Inzwischen hat eSports weltweit eine riesige Community mit Millionen von Zuschauern und Klicks. Es gibt Turniere, die eine Art Online Champions League sind mit verschiedenen Computerspielen, die live im Internet übertragen werden und unglaublich viele Menschen erreichen, besonders Jugendliche. In einigen Städten Asiens wird zu den Turnieren Public Viewing aufgebaut und dann verfolgen Tausende im Rudelgucken ein Computerspiel. also alles was wir hier vom traditionellem Fußball kennen.
Jetzt kann man sich natürlich vorstellen, wie interessant dieser Markt für Werbung etc. ist. Es fließen jetzt schon Unsummen an Geld, obwohl der Markt in den USA und besonders in Europa noch komplett hinterher hängt. Genau wie in der CL profitieren die erfolgreichen Teams von solchen Veranstaltungen, denn sie werden von einem breiten Publikum wahrgenommen und dadurch machen sie sich wiederum für viele Sponsoren interessant. Letztendlich funktioniert es ähnlich wie im Profifußball, nur mit anderen Protagonisten und es ist definitiv viel mehr Geld im Umlauf als zum Beispiel im Frauenfußball.
Da könnte man sich nämlich aus rein wirtschaftlichen Gründen schon viel eher fragen, wozu der Verein eine Frauenmannschaft unterhält, da hier ein Wachstum des Marktes wahrscheinlich nicht zu erwarten ist.
Da sehe im eSports wesentlich mehr Potential, denn es ist ein neuer, dynamischer Markt, der unglaublich schnell wächst und es wird interessant zu sehen sein, wohin sich das Ganze entwickelt.
Somit ist es besser jetzt einzusteigen, als später hinterher zu rennen. Man muss sich nur die Bundesliga auf dem asiatischen Markt anschauen, die holen den Vorsprung der Premier League nie mehr ein, weil sie bei der Auslandsvermarktung total gepennt haben.

Offline CitizenK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12049
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #137 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 01:41:52 »
Was mag es den FC wohl mit herkömmlichen Mitteln kosten, sich bei 385 Mio. Menschen weltweit so bekannt zu machen, wie in Deutschland? So viele eSports Fans gibt es, 191 Mio. davon gelten als "Enthusiasten".

Ob es mittel- und langfristig Weltunternehmen gibt, die sich über Sponsoring ebenfalls bei 385 Mio. Menschen, zumeist jung und zahlungskräftig, bekannt machen wollen? Was mag das mit herkömmlichen Mitteln kosten?

Allerdings sollte man das wenn schon, dann auch mit der nötigen Professionalität angehen. Ein Kellerkinder Club bringt exakt gar nichts und scheitert sowieso.

Übrigens erachte ich mich als eSports Profi, seit ich vor 25 Jahren eine Spielkonsole auf der Messe gewonnen habe, weil ich alle in grund und boden gezockt habe. ;)
Was heute Vergangenheit ist, dessen sollten wir uns immer bewusst sein, war einst Zukunft
 -- F. W. Maitland

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16027
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #138 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 06:13:41 »
Wie ich schon in dem Thread "Berichterstattung" schrieb, ist eSports ein riesiger Markt in anderen Teilen der Welt mit einem ernormen Potential.
Nur weil man ihn nicht kennt oder kaum kennt, sollte man ihn nicht links liegen lassen.
Besonders jetzt wo der Markt in Deutschland immer größere Aufmerksamkeit bekommt, ist es wichtig so früh wie möglich einzusteigen und ein gutes Team aufzubauen. Schalke ist da Vorreiter und hat durch ihr Team besonders in Asien mehr Aufmerksamkeit bekommen, als wenn sie 10 oder mehr Asientouren gemacht hätten.
Ich kann verstehen, wenn viele damit nichts anfangen können, aber es ist ein sehr großer Kuchen und viele Vereine checken es langsam und wollen sich ein Stück vom Kuchen sichern.
Wir sind ein Fußballverein und kein Wirtschaftsunternehmen.

.

Schmadtke raus!

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 32293
  • Schlachtenbummler
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #139 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 06:20:58 »
Wir sind ein Fußballverein und kein Wirtschaftsunternehmen.

.
Ich versetze mich jetzt mal in die Lage von CEO Wehrle und schüttel verachtend den Kopf!

Offline Floyd

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2533
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #140 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 07:21:49 »
Werden unsere ESport-Vertreter jetzt auch im BVB-Flieger um die Welt gejettet?

Offline FC Karre

  • einer der besseren
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17701
  • 🐐🔴⚪️
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #141 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 09:38:15 »
mag ja sein, dass e-sports ein riesen markt ist, aber das sind z.b. pornographie und prostitution auch. hat zwar auch nix mit fußball zu tun, aber scheint ja egal zu sein.

Online Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12642
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #142 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 09:46:21 »
mag ja sein, dass e-sports ein riesen markt ist, aber das sind z.b. pornographie und prostitution auch. hat zwar auch nix mit fußball zu tun, aber scheint ja egal zu sein.
Stimmt, in diesem Forum wird niemals nie über Pornographie oder Prositution gesprochen. ;)
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9600
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #143 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 09:53:09 »
Stimmt, in diesem Forum wird niemals nie über Pornographie oder Prositution gesprochen. ;)

Wie meinst du das, was sind diese P-Worte überhaupt für Dinge?
Super-Wetti

Online Schützenfest

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3218
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #144 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 10:02:41 »
Ich bin bei dem Thema zwiegespalten.
Auf der einen Seite: Ja, wir sind in erster Linie ein Fußballverein (wobei offiziell eig auch Handball, Tischtennis). Warum also andere Märkte erschließen, die wirtschaftlich scheinen (Bsp. genannt von Karre)?
Auf der anderen Seite: Mich interessiert eSport 0 und es wird mich wohl auch nie interessieren. Ja, es ist weit weg von Fußball, aber auch nicht so extrem weit wie die Bsp. von Karre. Und wenn sich mit dem Thema eSport gut Geld verdienen lässt und man gleichzeitig seine Kernaufgabe (Profi-Fußball mit echten Menschen) nicht außer Acht lässt, dann ist mir das doch 100mal lieber als sich bei irgendwelchen Investoren anzubiedern, um so an Kohle zu kommen.

Online Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12642
  • Geschlecht: Männlich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #145 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 10:08:45 »
Wie meinst du das, was sind diese P-Worte überhaupt für Dinge?
P steht immer für Podolski.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 32293
  • Schlachtenbummler
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #146 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 10:14:30 »

Offline FC Karre

  • einer der besseren
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17701
  • 🐐🔴⚪️
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #147 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 10:20:52 »
Stimmt, in diesem Forum wird niemals nie über Pornographie oder Prositution gesprochen. ;)

was du meinst, ist proesitution. aber der ist weg.

Online Venus von Milos

  • Wow, einfach nur wow!
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4879
  • Geschlecht: Weiblich
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #148 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 10:25:35 »
mag ja sein, dass e-sports ein riesen markt ist, aber das sind z.b. pornographie und prostitution auch. hat zwar auch nix mit fußball zu tun, aber scheint ja egal zu sein.

Hmmm... bring den Wehrle mal nicht auf Ideen.

FC eröffnet erstes Fußball-Bordell der Welt! Rabatt für FC-Mitglieder. Während der Spieltage sind alle Räume mit TV-Geräten ausgestattet. An der Bar bedient Sie Novakovic, an der Tür steht Petit. Spezialraum 28 ist mit Stacheldildos ausgestattet. Auf Wunsch feuert die Dame Sie während des Akts an "Er macht sie alle rein, für unseren Verein" oder "auf gehts Freier, f**** mich duuurch". Bei FC-Siegen gibts Sonderaktionen. Keine Gladbacher.
Alkohol ist Gift.

Offline FC Karre

  • einer der besseren
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17701
  • 🐐🔴⚪️
Re: E-Sports - Schalke und Wolfburg bauen FiFa E-Sports Teams auf
« Antwort #149 am: Donnerstag, 01.Feb.2018, 10:27:38 »
"auf gehts Freier, f**** mich duuurch"

lölchen.

ist das noch aus der bochumer zeit, oder schon von bei die pillen?