Autor Thema: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa  (Gelesen 13804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
face-palm

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4771
  • Geschlecht: Männlich
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #91 am: Montag, 20.Nov.2017, 13:41:25 »
https://twitter.com/DLF_Sport/status/932587272486211584

Wieso hab ich DFB ermittelt gelesen, ist wohl mittlerweile so eine Art Reflex geworden.  :D

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15357
  • Geschlecht: Männlich
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #92 am: Montag, 20.Nov.2017, 13:46:51 »
Wieso hab ich DFB ermittelt gelesen, ist wohl mittlerweile so eine Art Reflex geworden.  :D
Hatte auch auch zuerst gelesen, bereits einen empörten Textbeitrag verfasst und beim Gegenlesen oben rechts auf das Kreuzchen geklickt.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline rusk

  • Glücksspiel, Schnaps und Tänzerinnen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10042
  • Geschlecht: Männlich
  • Der August Heinrich Hoffmann von Lottersleben
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #93 am: Montag, 20.Nov.2017, 13:53:52 »
Aber auch gut zu wissen, dass man dieses ganze Projekt nur mit dem Zeigen von ein paar Fahnen in die Knie zwingen kann.
Jetzt müssen wir nur noch rausfinden, welche Fahnen wir St.Dietmar und Mateschitz zeigen müssen, damit die die Brocken hinschmeissen. Beim Hopp dachte ich, dass ihm das Bild seiner Mutter den Rest gibt. Aber das war es noch nicht.
Free Cosby!

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29343
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #94 am: Montag, 20.Nov.2017, 14:47:25 »
Find ich super! Wenn das bei uns mit dem chinesischen Investor noch konkreter wird, machen wir einfach eine Choreo mit Tibetfahnen. Selbst wenn das den Investor nicht stören sollte, Sperner Winner könnte man damit sicherlich zur Weißglut treiben. :)

Online MichaFC1948

  • Unruhestifter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5969
  • Geschlecht: Männlich
  • VORSTAND RAUS!!!
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #95 am: Dienstag, 21.Nov.2017, 10:50:18 »
https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Chinesisches-Aussenministerium-aeussert-sich-zu-Tibet-Fahnen&folder=sites&site=news_detail&news_id=17148


Ich hoffe, dass alle Stadien, in welchen die chinesische Mannschaft aufläuft, mit tibetischen Fahnen zugekleistert werden!
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VORSTAND RAUS

Offline -flachzange-

  • Rote Zora
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1656
  • Geschlecht: Männlich
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #96 am: Dienstag, 21.Nov.2017, 11:10:19 »
Die würden von mir sofort alle Köln-Kalk Verbot kriegen die Chinesen! :mad:
Caelum Nihil Ultra


Offline stehplatzmitte

  • SCFK1948
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1924
  • Geschlecht: Männlich
Zollstock statt China!

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20717
  • Geschlecht: Männlich
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #99 am: Dienstag, 21.Nov.2017, 14:53:10 »
Die Chinesen sind genauso dumm wie Hopp.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #100 am: Dienstag, 21.Nov.2017, 15:04:12 »
Die Chinesen sind genauso dumm wie Hopp.

und im endeffekt gewinnen sie wie hopp.
face-palm

Offline ajax

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 827
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #101 am: Dienstag, 21.Nov.2017, 17:14:58 »
Guter Mann der Michael Görner, FSV Präsident; am Samstag spielt Chinas U20 auf dem Bornheimer Hang :


" Wenn die Chinesen ein Problem damit haben  (freie Meinungsäusserungen), müssen sie sich überlegen, ob sie überhaupt noch weitere Freundschaftspiele in unserem Land austragen wollen."

[size=78%]kicker.de 21.11.17[/size]
„Halt Du sie dumm, ich halt sie arm“, sagte der König zum Priester.

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9811
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #102 am: Dienstag, 21.Nov.2017, 17:17:40 »
Diva bereitet doch sicher schon was vor für Samstag.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9811
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #103 am: Dienstag, 21.Nov.2017, 20:34:59 »
eigentlich hatte ich nicht vor, da hinzugehen. aus prinzip und so. und tibetische flaggen hochzuhalten, um mich für die nationalistischen interessen eines theokratischen möchtegernstaats einzusetzen, würde mir im traum nicht einfallen. aber am hang ist was geplant, soweit ich weiß.

Dachte eher an so ein Banner in Richtung DFB. So etwas wie Die Fußball Bestatter.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline koelner

  • Ich
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16379
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #104 am: Dienstag, 21.Nov.2017, 22:57:25 »
Bestatter ist aber ein Ehrenwerter Beruf.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23611
face-palm


Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29343
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #107 am: Mittwoch, 22.Nov.2017, 07:14:24 »
Wäre ja schön wenn man dieses Pack so einfach wieder los wird. :D

Offline knorpelschaden74

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1407
  • Geschlecht: Männlich
  • proud to be different
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #108 am: Mittwoch, 22.Nov.2017, 07:32:01 »
Ich hoffe das sie das Spiel nicht absagen und dann am WE hunderte Tibetflaggen im Stadion wehen !!!!
hard work ain´t easy, but easy usually ain´t worth it

Offense wins games, defense wins championchips...the best defense is a good offense...ich bin verwirrt

Online renemat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3271
  • Django
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #109 am: Mittwoch, 22.Nov.2017, 07:38:02 »
eigentlich hatte ich nicht vor, da hinzugehen. aus prinzip und so. und tibetische flaggen hochzuhalten, um mich für die nationalistischen interessen eines theokratischen möchtegernstaats einzusetzen, würde mir im traum nicht einfallen. aber am hang ist was geplant, soweit ich weiß.


aber insgesamt wäre es doch sicher eine coole Sache dabei zu sein, wenn man deder chinesischen Regierung ihr Spielzeug kaputt macht.
Und ihr wollt raus aus Müngersdorf?

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #110 am: Mittwoch, 22.Nov.2017, 07:46:18 »
Ich sag's mal so: Wenn in China die WM ausgetragen wird und tausende Menschen dort in China die in Deutschland verbotene Hakenkreuzflagge schwenken - ja, viel Spaß, nech.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline NebelGeist

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2711
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #111 am: Mittwoch, 22.Nov.2017, 08:09:18 »
Ich sag's mal so: Wenn in China die WM ausgetragen wird und tausende Menschen die in Deutschland verbotene Hakenkreuzflagge schwenken - ja, viel Spaß, nech.

Für mich ein Äpfel Birnen Vergleich.

In Deutschland wäre mir neu, dass die Flagge verboten ist.
Daher kann und darf man sie zeigen. Anders als manch Kurden Plakate.

Ob die hakenkreuzflagge in China verboten ist weiß ich nicht. Wenn nein, müsste es dort toleriert werden.

Man richtet sich normalerweise an die Sitten und Gebräuche UND regeln/Gesetze in dem jeweiligen Land.

Sofern ich übersehen habe, dass die nicht nur in China verboten ist nehme ich alles zurück

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #112 am: Mittwoch, 22.Nov.2017, 08:18:50 »
Dann noch einfacher:
Tibetflagge: In China verboten, in Deutschland erlaubt.
Hakenkreuzflagge: In Deutschland verboten, in China keine Ahnung.

Wenn die in China mit Hakenkreuzflaggen ins Stadion gehen - viel Spaß. Schert mich hier in Deutschland nicht.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline NebelGeist

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2711
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #113 am: Mittwoch, 22.Nov.2017, 08:22:03 »
Dann noch einfacher:
Tibetflagge: In China verboten, in Deutschland erlaubt.
Hakenkreuzflagge: In Deutschland verboten, in China keine Ahnung.

Wenn die in China mit Hakenkreuzflaggen ins Stadion gehen - viel Spaß. Schert mich hier in Deutschland nicht.

Nehme dann mal an dass wir doch den gleichen Standpunkt kt haben

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #114 am: Mittwoch, 22.Nov.2017, 08:24:09 »
Haben wir.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline NebelGeist

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2711
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #115 am: Mittwoch, 22.Nov.2017, 08:26:42 »

Offline stehplatzmitte

  • SCFK1948
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1924
  • Geschlecht: Männlich
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #116 am: Mittwoch, 22.Nov.2017, 10:15:06 »
Ob die hakenkreuzflagge in China verboten ist weiß ich nicht. Wenn nein, müsste es dort toleriert werden.

Man richtet sich normalerweise an die Sitten und Gebräuche UND regeln/Gesetze in dem jeweiligen Land.

Sofern ich übersehen habe, dass die nicht nur in China verboten ist nehme ich alles zurück

Abgesehen davon, dass das Hakenkreuz ein uraltes Fruchtbarkeitssymbol auch im Buddhismus ist glaube ich nicht, dass sie in China Probleme mit Hakenkreuzen haben. Im Gegenteil:

https://www.china-mittendrin.de/2014/08/31/hakenkreuze-in-china/

 ;)
Zollstock statt China!

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29343
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs

Offline Dino3388

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4077
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #118 am: Freitag, 24.Nov.2017, 11:48:41 »
wenn man nur vorher schon gewusst hätte, wie einfach man die los wird...

:D

Offline stehplatzmitte

  • SCFK1948
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1924
  • Geschlecht: Männlich
Re: Chinas Investitionen und Einfluss in Europa
« Antwort #119 am: Freitag, 24.Nov.2017, 11:50:38 »
Zum Bedauern aller beteiligten Parteien hat das Projekt nicht die erwartete breite Zustimmung erhalten.

Allein dieser Satz zeugt ja schon von massivem Realitätsverlust... :-/
Zollstock statt China!