Autor Thema: Holstein Kiel  (Gelesen 12559 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 12997
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #30 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 18:43:50 »
Die DFL ist so ein ekelhafter Scheißladen...
https://sport.sky.de/fussball/artikel/dfl-holstein-kiel-darf-bei-bundesliga-aufstieg-nicht-im-eigenen-stadion-spielen/11364164/34130

Völlig Banane. Wer Zweitligaspiele da austragen kann, kann auch Erstligaspiele durchführen. Sportfunktionäre sind größere Bürokraten als Finanzbeamte. Lächerlich!

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7373
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #31 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 18:45:04 »
Die DFL ist so ein ekelhafter Scheißladen...
https://sport.sky.de/fussball/artikel/dfl-holstein-kiel-darf-bei-bundesliga-aufstieg-nicht-im-eigenen-stadion-spielen/11364164/34130


Was ist denn eigentlich die Begründung, dass ein Erstligist eine Mindestkapazität von 15.000 Zuschauern haben muss ?
Wegen der Gegner oder weswegen ?
Ein Amateurverein darf doch auch sein Pokalheimspiel gegen Bayern oder wen auch immer im eigenen kleinen Stadion austragen und wird nicht verpflichtet "umzuziehen".

Offline PrediX

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3195
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #32 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 18:50:24 »
Bestimmt zu wenig Logenplätze

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7373
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #33 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 18:52:20 »

Online Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15358
  • Geschlecht: Männlich
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Online Mike@Mac

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1533
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #35 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 19:28:30 »
Eine absolute Frechheit sowas, die Speichellecker-Vereine können machen was sie wollen und Holstein legt man wegen ein paar Hundert Plätzen Steine in den Weg.

Ist scheiße, Schleswig-Holstein ist da undankbar. Ich glaube es gibt außer der Lohmühle in Lübeck kein Stadion mit Kapazität > 15.000.

In den Volkspark würde ich nicht gehen, zu groß, zu doof. Außerdem fühlt sich der HSV in seiner Vorbereitung gestört und will das nicht. Bliebe das Millerntor als vielleicht beste Option neben Lübeck.
Cheers!

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20717
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #36 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 19:51:21 »
Eine absolute Frechheit sowas, die Speichellecker-Vereine können machen was sie wollen und Holstein legt man wegen ein paar Hundert Plätzen Steine in den Weg.

Ist scheiße, Schleswig-Holstein ist da undankbar. Ich glaube es gibt außer der Lohmühle in Lübeck kein Stadion mit Kapazität > 15.000.

In den Volkspark würde ich nicht gehen, zu groß, zu doof. Außerdem fühlt sich der HSV in seiner Vorbereitung gestört und will das nicht. Bliebe das Millerntor als vielleicht beste Option neben Lübeck.


Sind aber auch nur rund 1 1/2 Stunden bis zum Millerntor.
Klar, es muss immer alles durchgeplant sein. Flexibel sind die Spacken nur bei Schmiergeldzahlungen.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10909
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #37 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 20:07:27 »
Ich bin mir sicher das es ein Ausweichstadion für Kiel geben wird im Falle des Falles. In Hamburg gibt es ja sogar noch eins.
Millerntor würde auch besser passen.

Aber zu den Heimspielen sollten die Fans aus Schleswig-Holstein mit dem Trecker anfahren: "Dieser Stau wurde Ihnen präsentiert von der DFL!"
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Online Mike@Mac

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1533
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #38 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 20:14:59 »
Millerntor würde auch besser passen.

Aber zu den Heimspielen sollten die Fans aus Schleswig-Holstein mit dem Trecker anfahren: "Dieser Stau wurde Ihnen präsentiert von der DFL!"

Für Stau rund um HH braucht es keine Kieler, sondern nur eine komplette Fehlplanung seitens des Senats. Das würde hier nicht mal aufgefallen.
Cheers!

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8264
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #39 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 20:27:46 »
Lübeck ist der Erzrivale von Kiel. Die dürfen niemals an der Lohmühle spielen. Außerdem ist dort eh eine Tribüne baufällig und gesperrt. Also reicht auch die Kapazität nicht aus.
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Offline Rhönbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4576
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #40 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 20:34:10 »
Pech gehabt. Is halt so. Unser heimische Hessenligist musste aus den selben Gründen auch schon auf den Aufstieg in die Regionalliga verzichten. In diesen Klassen interessiert das keine Sau. Warum sollte ich jetzt Mitleid mit Kiel haben? Sollen se halt anbauen!
Oh yes, and it is bestraddled by a large billy goat

Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8576
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #41 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 21:07:00 »
Lübeck ist der Erzrivale von Kiel. Die dürfen niemals an der Lohmühle spielen. Außerdem ist dort eh eine Tribüne baufällig und gesperrt. Also reicht auch die Kapazität nicht aus.


Die alte Holze würde man evtl. noch hinbekommen. Aber Heimspiele von Holzbein in Lübeck... undenkbar.

Offline Bandworm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2601
  • Geschlecht: Männlich
    • Rote Böcke since 2001
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #42 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 21:07:13 »
Pech gehabt. Is halt so. Unser heimische Hessenligist musste aus den selben Gründen auch schon auf den Aufstieg in die Regionalliga verzichten. In diesen Klassen interessiert das keine Sau. Warum sollte ich jetzt Mitleid mit Kiel haben? Sollen se halt anbauen!
Weil es in beiden Fällen Schwachsinn ist, und den Fußball mehr zerstört als es je Ein Bengalo könnte.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29349
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #43 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 21:13:24 »
Pech gehabt. Is halt so. Unser heimische Hessenligist musste aus den selben Gründen auch schon auf den Aufstieg in die Regionalliga verzichten. In diesen Klassen interessiert das keine Sau. Warum sollte ich jetzt Mitleid mit Kiel haben? Sollen se halt anbauen!
Also ich habe Mitleid mit all diesen kleinen Vereinen die aufgrund von absurden Verbandsauflagen nicht aufsteigen können/dürfen/wollen. Man sieht die Auswüchse dieses Irrsinns ja mittlerweile auch jedes mal in der ersten DFB Pokalrunde. Da werden kleine Vereine in große Stadien gezwungen, damit sie dort dann vor 2.000 Zuschauern gegen Heidenheim spielen dürfen und letztendlich noch nicht einmal mit einem Plus aus der Sache raus kommen. Diesem ekelhaften Verband sollte man jeden Tag ein Päckchen gefüllt mit scheiße schicken. Wenn ich den schmierigen Grindel schon sehe bekomme ich Gewaltphantasien.

Offline Rhönbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4576
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #44 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 21:13:38 »
Weil es in beiden Fällen Schwachsinn ist, und den Fußball mehr zerstört als es je Ein Bengalo könnte.


...außerdem bin ich von Holsten Kiel eh angepisst weil der KSV als Regionalligameister gegen die in die Aufstiegsrelegation musste und verloren hat.  :D
Oh yes, and it is bestraddled by a large billy goat

Offline frikamäuschen

  • Alles scheiße, deine Elli!
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 688
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #45 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 21:25:55 »
Können die nicht nach Süderbrarup ausweichen?
Metade do meu coração é Effzeh, a outra metade Effzeh também.

Praise the lord, our time is coming!

Offline Bandworm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2601
  • Geschlecht: Männlich
    • Rote Böcke since 2001
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #46 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 21:30:11 »

...außerdem bin ich von Holsten Kiel eh angepisst weil der KSV als Regionalligameister gegen die in die Aufstiegsrelegation musste und verloren hat.  :D
Relegation der Meister. Auch so eine Scheisse die sich nur der DFB ausdenken kann...

Online GFLrYo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1346
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #47 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 22:43:21 »
Gibt's in Dänemark kein taugliches Stadion?

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29349
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #48 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 22:51:58 »
Gibt's in Dänemark kein taugliches Stadion?
Odense und Esbjerg sind jeweils über 200 km von Kiel entfernt, dürfte also auch ausscheiden. Aber es ist doch sowieso nicht erlaubt Pflichtspiele in anderen Ländern auszutragen oder?

Offline qwick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1838
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #49 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 22:58:13 »
Odense und Esbjerg sind jeweils über 200 km von Kiel entfernt, dürfte also auch ausscheiden. Aber es ist doch sowieso nicht erlaubt Pflichtspiele in anderen Ländern auszutragen oder?
Man Dänemark ja noch schnell einnehmen.

Online GFLrYo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1346
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #50 am: Dienstag, 08.Mai.2018, 23:20:06 »
Man könnte ja die Weserübung widerholen... :D

Dem DFB kann man es doch so verkaufen ,als Testballon wie das angenommen wird. So ein Spiel in Shanghai macht dem einen oder anderen Funktionär ein feuchtes Hösschen

Offline Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2054
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #51 am: Mittwoch, 09.Mai.2018, 09:03:29 »
Icvh würde mal stark vermuten, dass der Erstligist aus derselben Region, der absteigen würde, dann drinbleibt. Steht zwar nicht ihn den Regeln. Aber das lässt sich ja noch ändern.
kann die DFL also wieder am Grünen Tisch den HSV Klassenerhalt ermöglichen. Wenn der HSV sich dieses mal sportlich verabschiedet, regelt halt die Macht und das Geld. Traurig..
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

Online Drahdiaweng

  • Kuchenschnüffler
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10341
  • Draußen nur Kännchen
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #52 am: Mittwoch, 09.Mai.2018, 09:20:34 »
Denke es ist klar wer in der Relegation verliert.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10385
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #53 am: Mittwoch, 09.Mai.2018, 09:47:02 »
Mal abwarten. Das wird ein Nervenspiel. Man kann den Aufstieg nicht wegen des Stadions verweigern.
Kiel ist Landeshauptstadt und Kiel der erste Bundesligist aus Schleswig-Holstein.
Die Politik wird sich äußern.
Die Kieler scheinen gut vorbereitet und werden über den Sommer alles mögliche bewegen. 
Der Druck wandert dann Richtung DFL, denn irgendwo müssen sie ja spielen.
Hamburg wird gefragt werden und verneinen wollen. Bin gespannt wie sich rechtfertigen auf diese Einnahme verzichten zu wollen.
Millerntor hätte aber auch was.
Hier handelt es sich nicht um den kleinen machtlosen Club wie hier viele glauben. Es sind auch schon die richtigen Anwälte in Stellung gebracht.

 

Online Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15358
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #54 am: Mittwoch, 09.Mai.2018, 09:53:36 »
Dann bauen die halt ne mobile Tribüne. Hat seinerzeit in Koblenz auch geklappt, oder die sollen sich ein Vorbild an Jekaterinburg nehmen.

Das wäre ein Unding, wenn man deshalb Kiel nicht aufsteigen lassen würde. Sollte das der Fall sein rückt aber hoffentlich der Tabellenvierte nach und es rettet nicht den Tabellensechzehnten der 1. Bundesliga.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline Richard Gecko

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1079
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #55 am: Mittwoch, 09.Mai.2018, 09:57:49 »
Die steigen doch eh nicht auf. Egal gegen wen es in der Relegation geht. Der einzige Verein den Kiel vielleicht dieses Jahr in einer Relegation geschlagen hätte, steht aber ja schon als direkter Absteiger fest...
Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiß ich zumindest sicher das ich 1x am Tag mit einem vernünftigen Menschen spreche...

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11179
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #56 am: Mittwoch, 09.Mai.2018, 10:00:19 »
Da gab es doch das Gleiche mit Darmstadt, die nur aufgrund einer Ausnahmegenehmigung am Böllenfalltor spielen durften. Und auch nur nach Zusagen des Umbaus (der ja nun wieder unnötig ist)
In jedem Fall wird es am Ende eine Lösung geben, denn ein Nichtaufstieg aufgrund der baulichen Voraussetzungen ist mit dem Zweck des Profifußballs eigentlich nicht vereinbar. Sonst könnte man in der zweiten Liga schon den Kreis der Aufstiegstauglichen Vereine reduzieren und den sportlichen Wettkampf ad absurdum führen.

Unabhängig davon: Kiel ist zu schwach und steigt eh nicht auf.
OH MEIN GOTT!!! Es war ein Unfall

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8264
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #57 am: Mittwoch, 09.Mai.2018, 10:08:46 »
Man Dänemark ja noch schnell einnehmen.

Haben wir doch schon einmal im 19. Jahrhundert. Was meinst du denn, wie Schleswig-Holstein entstanden ist?  ;)
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10385
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #58 am: Mittwoch, 09.Mai.2018, 10:17:55 »
Dann bauen die halt ne mobile Tribüne. Hat seinerzeit in Koblenz auch geklappt, oder die sollen sich ein Vorbild an Jekaterinburg nehmen.

Das wäre ein Unding, wenn man deshalb Kiel nicht aufsteigen lassen würde. Sollte das der Fall sein rückt aber hoffentlich der Tabellenvierte nach und es rettet nicht den Tabellensechzehnten der 1. Bundesliga.

Nochmal. Laut meinen Infos aus Kiel hängt das nicht zusammen. Die DFL kann den Aufstieg nicht verweigern, weil kein tragfähiges Stadion vorhanden ist.
Sicher ist nur das die Stand heute nicht in Kiel spielen dürften.
Die dürfen weiter in Hamburg usw versuchen eine Spielstätte zu finden. 

Online koelner

  • Ich
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16383
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #59 am: Mittwoch, 09.Mai.2018, 10:21:42 »
Da gab es doch das Gleiche mit Darmstadt, die nur aufgrund einer Ausnahmegenehmigung am Böllenfalltor spielen durften. Und auch nur nach Zusagen des Umbaus (der ja nun wieder unnötig ist)
....
Ich dachte in Kiel hätte der Umbau schon begonnen, bzw. der Umbaudtart ist schon fix und 2020 würden sie die Auflagen erfüllen.
Ein Grund mehr, wieso es eine Ausnahmeregelung geben müsste... Ist ja noch einmal anders, als wenn jemand den Ausbau gar nicht planen würde.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!