Autor Thema: Dynamo Dresden  (Gelesen 14424 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16185
  • Geschlecht: Männlich
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Online Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 721
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #121 am: Sonntag, 02.Dez.2018, 22:29:26 »
http://www.sportbuzzer.de/artikel/dynamo-dresden-skandal-st-pauli-fan-reanimiert-zustand-update-reaktionen/
Die mögen ja mit 5000 Mann antanzen und ihre Mannschaft auch nach einem 1:8 noch feiern, alles ok. Aber ich glaube, und das ist bei denen keine Minderheit, da läuft irgendwas falsch. Polemisch gedacht ist meine Meinung dass bei den Dynamos überwiegend krasses Nazipack rumläuft und von Seiten des Vereins wird dagegen nichts unternommen. Verbessert mich wenn ich falsch liege aber es scheint so zu sein :kotz:
Bleiben sie ordentlich!

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16185
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #122 am: Sonntag, 02.Dez.2018, 22:45:23 »
SEK war übertriebener Unsinn, aber der Anwesenheit von mehreren Hundertschaften+Reiterstaffel+Hundestaffel beim Heimspiel gegen Dresden konnte ich nichts und kann ich weiterhin nichts negatives abgewinnen. Keine Ahnung, wie wenige oder wie viele es in der Dynamo-Fanszene sind, die so übel abgehen.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline KRius27

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2370
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #123 am: Sonntag, 02.Dez.2018, 22:46:30 »
Die mögen ja mit 5000 Mann antanzen und ihre Mannschaft auch nach einem 1:8 noch feiern, alles ok. Aber ich glaube, und das ist bei denen keine Minderheit, da läuft irgendwas falsch. Polemisch gedacht ist meine Meinung dass bei den Dynamos überwiegend krasses Nazipack rumläuft und von Seiten des Vereins wird dagegen nichts unternommen. Verbessert mich wenn ich falsch liege aber es scheint so zu sein :kotz:



Ich hab da auch den Eindruck, dass die Gewaltbereitschaft dort grundsätzlich höher ist, als fast überall anders in Deutschland.
Total losgelöst von Ultras etc.

Offline FC Karre

  • Mr. Riös
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15438
  • 🐐🔴⚪️

Online Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 721
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #125 am: Sonntag, 02.Dez.2018, 22:57:51 »
https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/dynamo-boss-schaemt-sich-fuer-dresden-randalierer-beim-fc-st-pauli-58787538.bildMobile.html
Karre, ist doch klar und auch glaubwürdig. Was soll er denn auch anders sagen? Trotzdem bleibe ich dabei dass dort eine überproportionale Ansammlung von Braunen rumläuft und der Verein das nicht in den Griff bekommt! Siehe damals Karlsruhe, Propaganda und Provokation pur für mich.
Bleiben sie ordentlich!

Online Schwabenbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 603
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #126 am: Montag, 03.Dez.2018, 05:03:48 »
Karre, ist doch klar und auch glaubwürdig. Was soll er denn auch anders sagen? Trotzdem bleibe ich dabei dass dort eine überproportionale Ansammlung von Braunen rumläuft und der Verein das nicht in den Griff bekommt! Siehe damals Karlsruhe, Propaganda und Provokation pur für mich.
Sehe ich genauso. Die Frage ist leider nur wie man das in den Griff bekommen möchte ohne gleichzeitig Pauschalurteile zu treffen. Ist in der Regel nicht so einfach die Personen auszusortieren da sie in Gruppen agieren.
Auf jeden Fall echt übel.

.


Offline renemat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3268
  • Django
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #127 am: Montag, 03.Dez.2018, 08:14:06 »
Das Spruchband... :-/ da sind Einige immer noch von vorgestern.
Und ihr wollt raus aus Müngersdorf?

Online koelner

  • Ich
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16367
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #128 am: Montag, 03.Dez.2018, 08:58:51 »
Das Spruchband... :-/ da sind Einige immer noch von vorgestern.
"Ihr müsst heute Abend hungern
weil eure Fotzen mi Euch im Block rumlungern"
 :psycho:

https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Proteste-provokante-Plakate-Notarzt-amp-Pfeffersprayeinsatz&folder=sites&site=news_detail&news_id=19442


Vorgeschichte (aus dem Artikel)
Sexistische Plakate von Dynamo-Ultras in Richtung Ultrà Sankt Pauli sind bei Spielen von Dresden gegen St. Pauli fast schon zu einer Tradition geworden. „Burka Pflicht für USP Frauen → Euch will keiner sehen!!!“ „USP Frauen aus dem Gästeblock, damit die Küche lebt.“ und „USP Frauen: Der K-Block steht hinter euch“ waren beispielsweise vorherige Episoden dieser Historie an Provokationen (Faszination Fankurve berichtete). Die Frauen von Ultrà Sankt Pauli reagierten darauf auch schon mit einem nicht ganz ernst gemeinten Mobfoto, bei dem die USP-Frauen Küchenutensilien in der Hand hielten. „Und ihr habt ja recht, wir sind auch alle wirklich gute Köchinnen und können äußerst geschickt mit unserem Werkzeug umgehen. So ein Dresdner Sauerbraten aus dem fetten Keulenstück eines ostdeutschen Ochsen ist schon was Feines. Braucht man allerdings scharfe Messer für. Kommt doch mal zum Essen vorbei; zum Nachtisch gibt’s dann Dresdner Stollen. Da ihr eh viel Alkohol trinkt, müssen die Rosinen auch nicht mehr extra in Rum eingelegt werden“, erklärten die „Küchenfeen von Ultrà Sankt Pauli“ damals.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Greenkeeper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 30
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #129 am: Montag, 03.Dez.2018, 11:34:42 »
Zitat
30 bis 40 St.-Pauli-Fans verließen zwischenzeitlich das Stadion und versuchten, über die Budapester Straße den Gästeeingang zu erreichen. Polizeibeamte verhinderten dies. Als sich die Personen zurück zum Stadion begaben, trafen sie im Bereich des Schwimmbads auf eine Personengruppe, die sie offenbar für Dresdner Fans hielten und sogleich attackierten. Polizeibeamte setzten Zwangsmittel ein und versuchten, die Personengruppen zu trennen. Hierbei wurden auch die Polizeibeamten angegriffen. Fünf Polizeibeamte wurden leicht verletzt. Nach der Trennung stellte sich heraus, dass beide Personengruppen offenbar Anhänger des FC St. Pauli waren.
Q: https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Proteste-provokante-Plakate-Notarzt-amp-Pfeffersprayeinsatz&folder=sites&site=news_detail&news_id=19442

 :D :D

Online Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24090
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #130 am: Montag, 03.Dez.2018, 11:44:16 »
Pauli-Fanclub "Sektion Glatze" kriegt wahrscheinlich häufiger mal Probleme im Milli.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline Mr.Miyagi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1466
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #131 am: Sonntag, 23.Dez.2018, 14:44:36 »

Offline Nekoelschekrat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4510
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #132 am: Freitag, 28.Dez.2018, 10:13:41 »
"Schade, dass Jesus nicht mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde.
Feuerlöscher gehören in jedes Büro." by Peter Breuer

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1096
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #133 am: Freitag, 28.Dez.2018, 10:16:51 »
Ich empfehle denen eine Leihe des Spielers Hauptmann vom FC. Möglicherweise kommt er darauf Einsatzzeiten...

Online facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23524
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #134 am: Freitag, 18.Jan.2019, 16:54:27 »
der kaderplaner dresdens auf das gerücht man wollte wollscheid verpflichten:

Zitat

"Ich sehe jetzt bei [...] Philipp Wohlscheid nicht den Mehrwert ihn zu verpflichten, zumal wir ja auch genügend Innenverteidiger in der Abwehr besitzen, um dann [...] auf alle Situationen zu reagieren. [...] Wir haben [...] relativ viel Spielermaterial hinten in der Defensive und es macht eigentlich keinen Sinn dann einen Philipp Wohlscheid zu verpflichten, der jetzt auch nicht unbedingt unseren Kader so super krass verstärken würde [...]. Er ist ja auch schon in einem fortgeschrittenen Alter."

liest man selten so eine klare öffentliche absage, wollscheid ist auch völlig durch.
face-palm

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5650
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #135 am: Freitag, 18.Jan.2019, 22:33:23 »
der kaderplaner dresdens auf das gerücht man wollte wollscheid verpflichten:

liest man selten so eine klare öffentliche absage, wollscheid ist auch völlig durch.
In Köln würde man am nächsten Tag die Verpflichtung Bescheid geben
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline Renato

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3294
Re: Dynamo Dresden
« Antwort #136 am: Samstag, 19.Jan.2019, 05:25:46 »
Ausländer wie Philip Heise?

Aosman ist einer der talentiertesten Spieler, die ich je gesehen habe. Technisch ist er auf einem unglaublichen level. Leider hat er ne Schraube locker.
"Schau auf das Türschild, wenn Du rausgehst."

Mourinho zu Pogba.