Autor Thema: 1. FC Union Berlin  (Gelesen 4536 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline iym

  • Global Moderator
  • Beiträge: 2997
  • CYMRU! Proud member of #effzeh & #jackarmy
1. FC Union Berlin
« am: Mittwoch, 07.Jun.2017, 15:22:45 »
1. FC Union Berlin

Daten und Fakten zum Verein:

Offizieller Name: 1. Fußballclub Union Berlin e. V.

Anschrift:
1. FC Union Berlin e.V.
An der Wuhlheide 263
12555 Berlin
Tel.: 030/656688-0
Fax: 030/656688-66
E-Mail: verein@fc-union-berlin.de

Social Media:
AFTV: http://www.aftv-online.de/
Facebook: https://www.facebook.com/1.FCUnionBerlin
Twitter: https://twitter.com/fcunion
Google+: https://plus.google.com/+1FCUnionBerlin
YouTube: http://www.youtube.com/user/UnionBerlinAFTV
Instagram: https://instagram.com/1.fcunion/

Titel:

Vereinsfarben: Rot-Weiß

Mitglieder: 13.185 (30.09.2016)

Stadion: Stadion an der alten Försterei (22.012)

Hauptsponsor: Layenberger Nutrition Group GmbH (seit 2016)

Präsident: Dirk Zingler
Präsidiumsmitglied: Jörg Hinze, Dirk Thieme
Aufsichtsratsvorsitzender: Thomas Koch
Geschäftsführer Lizenzierung: Oskar Kosche
Geschäftsführer Sport: Lutz Munack
Geschäftsführer Kommunikation: Christian Arbeit
Geschäftsführer Marketing: Jörg Taubitz
Leiter Lizenzspielerabteilung: Helmut Schulte

Trainer: Jens Keller
Co-Trainer: Sebastian Bönig, Henrik Pedersen
Torwart-Trainer: Dennis Rudel
Athletiktrainer: Martin Krüger
Reha-Trainer: Hendrik Schreiber
Leiter Lizenzspielerabteilung: Helmut Schulte
Teambetreuer: Sven Weinel


Aktueller Kader:
http://www.fc-union-berlin.de/profis/team/

Zugänge: Moser, Lennart (Tor),  Torrejon, Marc (Abwehr), Kurzweg, Peter (Abwehr), Hartel, Marcel  (Mittelfeld)

Abgänge: Kroll, Steve (Tor), Pogatetz, Emanuel (Abwehr), Kessel, Benjamin (Abwehr), Thiel, Maximilian (Mittelfeld), Korte, Raffael (Mittelfeld), Köhler, Benjamin (Mittelfeld)


Vereinshomepage: http://www.fc-union-berlin.de

Offline Fiasko

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6000
  • Geschlecht: Männlich
  • 1. Fiasko Club Köln
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #1 am: Mittwoch, 07.Jun.2017, 15:36:03 »
Ein Ex-Kölner geht, ein Kölner kommt.
Abgesehen davon, jetzt wo die "Großkopferten" weg sind, könnte es was werden mit dem Aufstieg.
Standort Müngersdorf - unverhandelbar!

Nur Spinner am Werk - Vorstand raus!


Offline Friedrichshagener

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1440
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #3 am: Mittwoch, 21.Jun.2017, 13:44:23 »
Passend dazu:

http://m.11freunde.de/artikel/warum-union-berlin-den-perfekten-umbau-plant/1

Irgendwie kommt beim Lesen ein bisschen Wehmut auf, wenn man das mit unseren "75000auf dergrünenWiese"-Plänen vergleicht.

.


Offline Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11478
  • Vergewohltätiger
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #4 am: Mittwoch, 21.Jun.2017, 13:44:59 »
Aufsteiger #1
Spaß kostet...

旋轉出來

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11740
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #5 am: Mittwoch, 21.Jun.2017, 13:46:05 »
Aufsteiger #1
Gerne. Dafür darf Hertha dann von mir aus auch runter.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 27119
  • Löwenmama von Freddy Sörensen
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #6 am: Mittwoch, 21.Jun.2017, 13:49:58 »
Über 28.000 Stehplätze! :oezil: :tu:
Richtig geil, schön das es sowas noch gibt.

Offline octi_rs

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 910
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #7 am: Freitag, 28.Jul.2017, 17:33:33 »
Mesenhöler geht nur als Nummer 2 in die Saison. Keller hat Busk zur Nummer 1 erklärt.


http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/702661/artikel_keller-legt-sich-auf-eine-neue-nummer-eins-fest.html

Offline bastifc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 992

Offline Slouch

  • Sofa-Furzer, Event-Otto & Spoiler-König
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4047
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #9 am: Montag, 04.Dez.2017, 10:53:15 »
Ich wollts auch gerade posten...krasse Nummer.
Hoffentlich gut für uns...
"Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles vergessen hat, was man gelernt hat." Werner Heisenberg

Offline TonyS

  • Aidsköter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2054
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #10 am: Montag, 04.Dez.2017, 10:56:22 »
Kann gerne nach Köln kommen.

Offline MichaFC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5677
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #11 am: Montag, 04.Dez.2017, 11:12:06 »
Keller würde ich sehr gerne nehmen! War immer mein Favorit für den Fall, dass Stöger hier mal aufhört.
Standort Müngersdorf unverhandelbar!!!

VORSTAND RAUS!!!

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11578
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #12 am: Montag, 04.Dez.2017, 11:18:05 »
Keller würde ich holen
Paffen Boxing

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7715
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #13 am: Montag, 04.Dez.2017, 11:31:29 »
"FC Raus aus dem Tabellen-(Keller)."

Find ich gut. @express: Headline kostet 2,50 Euro.

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1134
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #14 am: Montag, 04.Dez.2017, 11:41:02 »
"FC Raus aus dem Tabellen-(Keller)."

Find ich gut. @express: Headline kostet 2,50 Euro.


Oder "der FC stellt in der Winterpause alles auf Neu-Anfang"..... ;)

Offline Cherrynator

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #15 am: Montag, 04.Dez.2017, 11:43:26 »
Sofort tätig werden effzeh!!! Seine Familie wohnt sogar in Lohmar. Passt alles...
Was besseres ist nicht auf dem Markt!

.


Offline Sichel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1157
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #16 am: Montag, 04.Dez.2017, 11:48:43 »
Ich habe die 2. Liga nicht wirklich verfolgt diese Saison. Was ist der Grund? Haben die ein Rad ab?

Offline Cherrynator

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #17 am: Montag, 04.Dez.2017, 11:50:54 »
Ich habe die 2. Liga nicht wirklich verfolgt diese Saison. Was ist der Grund? Haben die ein Rad ab?
Ja muss man eigentlich so sagen. Haben gestern wirklich nicht top gespielt. Aber waren die letzten Jahre unter Keller immer oben mit dabei. Entweder ist da irgendwas internes vorgefallen oder aber die sind einfach nur größenwahnsinnig!

.

Offline Entenschreck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 591
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #18 am: Montag, 04.Dez.2017, 13:37:32 »
Jens Keller wäre durchaus i. O. als Trainer und mir auch lieber als ein Weinzierl und Konsorten.


Ich hoffe aber nachwievor, das wir noch an dem Anfang von Kiel dran sind.

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15237
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #19 am: Montag, 04.Dez.2017, 14:09:02 »
Aus nem Unionforum...
"Keller hatte viele gute Ansätze, konnte aber weder letzte Saison noch diese Saison wirklich überzeugen. Wenn's drauf ankam scheiterte er; zwar oft nur knapp, aber letztlich gab es keine Anhaltspunkte, dass seine Versprechungen zeitnah auch eintreten würden.


Im Gegenteil: auf den PKs und bei der Spielanalyse wirkte er meist einsilbig bis pampig. Immer wieder die gleichen Sprüche. Wenn er so auch bei den Vorbereitungen mit den Spielern kommunizierte, dann ist mir die individuelle Leistungsentwicklung kein Rätsel mehr.


Letztlich fand ich auch, dass seine Taktik/sein Stil nicht zum Kader passten. Ich hätte mir z.B. mehr Geradlinigkeit statt Kurzpassstaffeten mit Hacke-Spitze gewünscht. Ob sich jetzt der erhoffte Hannovereffekt einstellen wird, kann niemand vorhersagen. Angesichts der Spielweise von Nürnberg und Ingolstadt bin ich mir aber ziemlich sicher, dass wir unter Keller maximal 4. geworden wären. Insofern ist ein Trainerwechsel ein Schritt, der nicht viel Risiko birgt. Ob wir nun 4. oder 14. werden, ist dann doch irgendwie auch egal."
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline Tisch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 559
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #20 am: Montag, 04.Dez.2017, 16:30:52 »
Ja muss man eigentlich so sagen. Haben gestern wirklich nicht top gespielt. Aber waren die letzten Jahre unter Keller immer oben mit dabei. Entweder ist da irgendwas internes vorgefallen oder aber die sind einfach nur größenwahnsinnig!

.
Kellers Reaktion lässt mich daran zweifeln, dass etwas vorgefallen sei. Absolut krank die Entscheidung!

Stehgeiger

  • Gast
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #21 am: Montag, 04.Dez.2017, 19:24:29 »
Krass, hatte Union garnicht so als Aufstiegsfavoriten auf der Liste.
Die stehen doch auch nicht so schlecht da, zumal man normalerweise davon ausgehen kann, dass Kiel in der Rückrunde die Puste ausgeht.
Da fällt es einem schwer zu glauben, dass  nur "sportliche Gründe" eine Rolle gespielt haben sollen.

Ansonsten hat Keller schon auf Schalke eine solide bis gute Figur abgegeben.
Außerdem kennt er die 2. Liga und das kölsche Umfeld.
Für mich ganz klar ein Trainerkandidat für den angepeilten Wiederaufstieg.


Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, Allesbürster & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14790
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #22 am: Montag, 04.Dez.2017, 19:27:03 »

Oder "der FC stellt in der Winterpause alles auf Neu-Anfang"..... ;)
"0:6 in Bayern - trotzdem DAUMen hoch Effzeh"

.

Holt ihn endlich Heim!

"Linientreue ist meine Lebensaufgabe. Deswegen mülle ich dieses Forum ja auch täglich mit Lobeshymnen und Danksagungen voll." ~ P.A.Trick

Schmadtke raus!

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20057
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #23 am: Montag, 04.Dez.2017, 20:08:20 »
Konsequent von Union, jetzt wo Stöger frei ist :D

Offline mb

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 388
  • Low-Counter
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #24 am: Montag, 04.Dez.2017, 20:20:10 »

Online jimmy28

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9664
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #25 am: Samstag, 09.Dez.2017, 14:45:31 »
zeigt grandiose Wirkung der Wechsel...

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14258
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #26 am: Samstag, 09.Dez.2017, 14:53:33 »
Katastrophentourismus?
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Online jimmy28

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9664
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #27 am: Samstag, 09.Dez.2017, 14:58:25 »
Gegnerscouting

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14258
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #28 am: Samstag, 09.Dez.2017, 15:02:30 »
Nein, da kann ich überhaupt nicht drüber lachen. Dazu ist mir die Gesamtsituation, die ja vor allen Dingen die Mannschaft zu bewältigen hat, viel zu ernst. Da spielen 16, 17 oder 19jährige, weil wir elf verletzte Spieler haben. Vor diesem Hintergrund finde ich das nicht witzig.

 :)
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Online Niggelz

  • Reputationsexperte
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11429
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: 1. FC Union Berlin 2017/18
« Antwort #29 am: Dienstag, 26.Dez.2017, 10:24:01 »
Unsere Fans wegen vereinzelter Pfiffe nach gefühlten 100 Niederlagen in Folge als Gegenentwurf zu den tollen Union-Anhängern zu nennen, zeugt schon von ziemlicher Dummdreistigkeit. Aber gut, da St. Pauli zu Mainstream geworden ist, muss nun Union Berlin als „Kultclub“ herhalten. Mir gibt das nichts mehr.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby