Autor Thema: VfB Stuttgart  (Gelesen 54966 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15933
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #570 am: Montag, 08.Okt.2018, 15:54:17 »
Auf der Facebookseite des VfB Stuttgart gingen nach Vermeldung der Nachricht am Sonntag hunderte Kommentare ein.

Robin D. findet für den gechassten Trainer auch freundliche Worte: "Erst einmal: Danke Korkut. Die letzte Saison war besser als man nach einem Aufstieg erwarten konnte. Schade, dass er das nicht in die neue Saison übertragen konnte."

Fast wie ein Schlusswort klingt der Kommentar von Peter S.: "Ein Trainer der länger als ein Jahr bleibt ist schon selten geworden. Bin gespannt wecher Trainer es demnächst werden wird. Aber sicher ist das der nächste auch nicht lange beim VFB bleiben wird."

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.vfb-stuttgart-nach-korkut-entlassung-mitleid-und-laestereien.d236c737-6cad-4b76-8021-351a92ce00ad.html



Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1884
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #571 am: Montag, 08.Okt.2018, 15:57:27 »
Robin Dutt und Peter Stöger?
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10820
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #572 am: Montag, 08.Okt.2018, 16:43:18 »
Bei den ganzen Namen frage ich mich: Für was stehen die denn überhaupt? Zumindest in dieser Hinsicht hat Roger Schmidt eine Etikette - der spielt vogelwild.
Wenn jetzt Roger Schmidt auf Zorniger gefolgt wäre, dann würde ich ein Konzept erkennen. Der Sportdirektor muss ja eine Idee verfolgen und die Trainer danach aussuchen. Aber wen lässt man denn auf Korkut folgen? Und für was steht Korkut? Für unattraktiven Scheißfußball? Weinzierl steht zum Beispiel für Beschiss, Lug und Betrug auf hohem Niveau. Den würde ich allein deshalb schon nicht nehmen, weil er Stuttgart abgesagt hat, als dann Korkut kam.
Bei Klinsmann habe ich den Eindruck, dass der schon ne Idee verfolgt. Da muss man mal sehen, was die Bayern damals für ne Bumstruppe hatten. Ich sage nur einen Namen: Lell. Klinsmann kommt mir insgesamt zu schlecht weg, der hat auch beim DFB viel angestoßen.
Die meisten Dinge im realen Leben regle ich mit meinem überdurchschnittlich guten Aussehen, daher bitte ich hier im Forum um Nachsicht.

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1652
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #573 am: Montag, 08.Okt.2018, 16:57:16 »
Ich denke, das ganze Thema System und die Art, wie ein Trainer spielen lässt, wird ziemlich überschätzt. Entscheidend ist doch, ob es der Trainer schafft, dass die Mannschaft die Konzentration und Intensität Woche für Woche sehr hoch halten kann und sich da nur eine Hand voll echte Aussetzerspieltage über die Saison hinweg erlaubt. Wer das hinbekommt wie Frankfurt, Augsburg, Freiburg... kann mit mittelmäßigem Personal locker ins Mittelfeld vorstoßen oder sogar darüber hinaus. Wer das nicht hinbekommt, dem nutzt auch gutes Personal nichts. Bei Stuttgart konnte man gut sehen, dass die Intensität meistens einfach zu niedrig war, ständige Tempoverschleppungen und Konzentrationsmängel. Die sind die gallig in die Spiele. Das Phänomen gibt's ja oft, dass Trainer die Intensität ein halbes Jahr hoch halten können, sich aber dann abgenutzt haben.

Ist in der 2. Liga auch oft so. Nehmen wir mal Sandhausen, die das mit Gurkentruppen immer gut hingekriegt haben. Jetzt gehen aber die letzten 5-10% Intensität und Konzentration flöten, und schon wird man durchgereicht.

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15933
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #574 am: Montag, 08.Okt.2018, 17:25:35 »
Robin Dutt und Peter Stöger?

Sehen Sie? Der, der den "Witz" erklärt, bekommt ein ty...
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10820
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #575 am: Montag, 08.Okt.2018, 19:00:03 »
Ich denke, das ganze Thema System und die Art, wie ein Trainer spielen lässt, wird ziemlich überschätzt. Entscheidend ist doch, ob es der Trainer schafft, dass die Mannschaft die Konzentration und Intensität Woche für Woche sehr hoch halten kann und sich da nur eine Hand voll echte Aussetzerspieltage über die Saison hinweg erlaubt. Wer das hinbekommt wie Frankfurt, Augsburg, Freiburg... kann mit mittelmäßigem Personal locker ins Mittelfeld vorstoßen oder sogar darüber hinaus. Wer das nicht hinbekommt, dem nutzt auch gutes Personal nichts. Bei Stuttgart konnte man gut sehen, dass die Intensität meistens einfach zu niedrig war, ständige Tempoverschleppungen und Konzentrationsmängel. Die sind die gallig in die Spiele. Das Phänomen gibt's ja oft, dass Trainer die Intensität ein halbes Jahr hoch halten können, sich aber dann abgenutzt haben.

Ist in der 2. Liga auch oft so. Nehmen wir mal Sandhausen, die das mit Gurkentruppen immer gut hingekriegt haben. Jetzt gehen aber die letzten 5-10% Intensität und Konzentration flöten, und schon wird man durchgereicht.


Nee, nen Trainer muss ne Idee haben und die umsetzen. Du gehst ja auch nicht an die Arbeit, um zu kacken.
Die meisten Dinge im realen Leben regle ich mit meinem überdurchschnittlich guten Aussehen, daher bitte ich hier im Forum um Nachsicht.

Offline Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23845
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #576 am: Montag, 08.Okt.2018, 19:12:20 »
Die müssen Zorniger 1fach 1 2. Schangs geben. Müssen!
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4041
  • verrückter alles und nichtskönner.
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #577 am: Montag, 08.Okt.2018, 19:18:22 »
Auf der Facebookseite des VfB Stuttgart gingen nach Vermeldung der Nachricht am Sonntag hunderte Kommentare ein.

Robin D. findet für den gechassten Trainer auch freundliche Worte: "Erst einmal: Danke Korkut. Die letzte Saison war besser als man nach einem Aufstieg erwarten konnte. Schade, dass er das nicht in die neue Saison übertragen konnte."

Fast wie ein Schlusswort klingt der Kommentar von Peter S.: "Ein Trainer der länger als ein Jahr bleibt ist schon selten geworden. Bin gespannt wecher Trainer es demnächst werden wird. Aber sicher ist das der nächste auch nicht lange beim VFB bleiben wird."

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.vfb-stuttgart-nach-korkut-entlassung-mitleid-und-laestereien.d236c737-6cad-4b76-8021-351a92ce00ad.html

ich dachte das wäre ein witz von dir gewesen. das steht da ja tatsächlich so :D kannste dir nicht ausdenken
Das Meer ist weit, das Meer ist blau.
Im Wasser schwimmt ein Kabeljau.
Da kommt ein Hai von ungefähr,
ich glaub von links, ich weiß nicht mehr,
verschluckt den Fisch mit Haut und Haar,
das ist zwar traurig aber wahr.
Das Meer ist weit, das Meer ist blau,
im Wasser schwimmt kein Kabeljau.

Offline Drahdiaweng

  • Hans-Joachim Heilewelt
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10069
  • Draußen nur Kännchen
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11966
  • Geschlecht: Männlich
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15533
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #580 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 13:15:42 »
https://www.tagesspiegel.de/sport/fussball-bundesliga-markus-weinzierl-offenbar-neuer-trainer-des-vfb-stuttgart/23164466.html

Offiziell: https://www.vfb.de/de/vfb/aktuell/neues/profis/2018/meldung-trainer/

Zitat
Präsident Wolfgang Dietrich: „Wir haben in einer für den VfB Stuttgart alles andere als einfachen Situation mit der nötigen Sorgfalt gehandelt und gleichzeitig zeitnah die Weichen für einen sportlichen Neustart gestellt. Es freut uns, dass wir mit Markus Weinzierl einen erfahrenen und zugleich ambitionierten Cheftrainer verpflichten konnten und begrüßen ihn herzlich beim VfB.“

Sportvorstand Michael Reschke: „Mit Markus Weinzierl haben wir einen absolut erfolgshungrigen Trainer verpflichtet, der die Bundesliga genau kennt und weiß, auf was es in unserer Situation ankommt. Unsere Gespräche waren vom ersten Moment an sehr vertraut und zielführend. Wir sind davon überzeugt, mit Markus Weinzierl den richtigen Trainer für unseren VfB verpflichtet zu haben. Er wird unsere Mannschaft entscheidend weiterentwickeln.“

Markus Weinzierl: „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe. Der VfB ist ein großer Verein, der sich momentan in einer sportlich schwierigen Situation befindet. Dennoch bin ich vom Potenzial der Mannschaft und des Vereins überzeugt. Ich habe die Bundesliga in den vergangenen Monaten intensiv beobachtet und brenne darauf, die Arbeit mit meiner neuen Mannschaft zu beginnen.“
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23845
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #581 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 13:19:59 »
Sehr unambitionierte Verpflichtung. Weinzierl ist mittlerweile einer der üblichen Verdächtigen. Für mich keine Garantie, dass er den VfB rettet.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15533
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #582 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 13:20:58 »
Sagst du das als Österreicher oder als Schwabe?  :shy:
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23845
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #583 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 13:22:51 »
Sagst du das als Österreicher oder als Schwabe?  :shy:

Wenigstens renn ich nicht zu Nazi Gabalier Konzerten.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15933
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #584 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 13:24:09 »
Sehr unambitionierte Verpflichtung. Weinzierl ist mittlerweile einer der üblichen Verdächtigen. Für mich keine Garantie, dass er den VfB rettet.

Aber der VfB müsste jetzt dafür gerüstet sein, denn im Januar wollte er ja noch nicht.

Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15533
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #585 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 13:31:19 »
Wenigstens renn ich nicht zu Nazi Gabalier Konzerten.

Man wird ja wohl noch Heim ins Reich dürfen!!1!1
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline usual-suspect

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 921
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #586 am: Dienstag, 09.Okt.2018, 14:40:34 »
Die sollen einfach absteigen mit dem Unsympathen.
Je suis Charlie

KUJAN: Do you believe in him, Verbal?
VERBAL: Keaton always said: "I don\'t believe in God, but I\'m afraid of him." Well I believe in God, and the only thing that scares me is KEYSER SOZE.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21793
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #587 am: Mittwoch, 10.Okt.2018, 13:11:59 »
Zitat

"Es geht immer darum, was in der aktuellen Situation für den VfB Stuttgart das Beste ist. Wenn dann mal ein, zwei Fälle passiert sind, wo vielleicht massive Wahrheitsbeugungen vorgelegen haben, ist das so", sagte Reschke. "Ich kann gut damit leben. Ich glaube, dass ich sehr glaubwürdig bin."


https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2018/10/vfb-stuttgart-michael-reschke-nennt-gruende-fuer-luege-wegen-korkut
face-palm

Offline koelner

  • Ich
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15981
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #588 am: Mittwoch, 10.Okt.2018, 13:20:13 »
Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. .... Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Offline Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23845
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #589 am: Mittwoch, 10.Okt.2018, 13:31:52 »
Alter, was für eine Aussage :oezil: würde glaub ich nicht mal Trump so sagen.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1652
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #590 am: Donnerstag, 11.Okt.2018, 16:07:47 »
"Massive Wahrheitsbeugung" - ist das nicht der Name einer Cannstatter Hiphop-Gruppe, die mit dem "Cruisen"? Oder habe ich das als Plakat auf der Demo in Chemnitz gesehen? Oder in Frakturschrift als Unterarmtätowierung bei der Rewe-Kassiererin? Ich verliere den Überblick.
Reschke mit seinem Kölschen Dialekt jedenfalls einfach geil. Schon wie der Stuttgacchht ausspricht.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15533
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #591 am: Freitag, 12.Okt.2018, 07:48:26 »
Wird Zeit, dass Reschke auch entlassen wird. Einfach so.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6661
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #592 am: Freitag, 12.Okt.2018, 08:37:38 »
Wird Zeit, dass Reschke auch entlassen wird. Einfach so.
jo, darf gerne hier aufschlagen
...

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8839
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #593 am: Freitag, 12.Okt.2018, 08:59:55 »
jo, darf gerne hier aufschlagen

Nein, bitte nicht.

Online globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4732
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #594 am: Freitag, 12.Okt.2018, 11:12:55 »
Massive Wahrheitsbeugungen. Sehr schöner Begriff. Könnte von Spinner stammen.

Zitat
"Das Wort Lüge ist ein großes Wort, das Interpretationsspielraum beinhaltet. "
Ein Satz, ausgesprochen wie gesungen. :)

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15533
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #595 am: Freitag, 12.Okt.2018, 23:21:43 »
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.vfb-stuttgart-hannes-wolf-uebt-umfassende-kritik-an-seinem-alten-club.6940b4bd-7a50-40e0-9cb3-7a8686460562.html
Zitat
Der ehemalige VfB-Trainer Hannes Wolf hat sich zu den aktuellen Vorgängen bei den Weiß-Roten geäußert und lässt kaum ein gutes Haar an den Schwaben.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Tacheles

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3388
Wenn sich nichts ändert, dann bleibt das so wie es ist.

Offline FC Karre

  • Mr. Riös
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14805
  • 🐐🔴⚪️
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #597 am: Freitag, 12.Okt.2018, 23:25:59 »
Du bist wirklich - und das meine ich ohne jeden Spott - der Held der Medienrecherche!


verwechselst du ihn gerade mit facepalm?


zum thema, ich fand den wolf gar nicht so verkehrt. unverständlich, dass er ohne club ist.

Offline Tacheles

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3388
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #598 am: Freitag, 12.Okt.2018, 23:33:07 »

verwechselst du ihn gerade mit facepalm?

Wie soll ich das sagen? fp bietet jede Menge hilfreicher Links und kommentiert diese zugleich oft genug. Punkto hingegen - was mir genau so viel bringt - postet gleichermaßen und dies zu diversen Themen reichlich Links, hält sich dabei aber nicht selten mit eigenen Kommentaren zurück. So jedenfalls meine Wahrnehmnung.
Wenn sich nichts ändert, dann bleibt das so wie es ist.

Offline Harald K.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2250
  • Geschlecht: Männlich
Re: VfB Stuttgart
« Antwort #599 am: Montag, 15.Okt.2018, 12:11:53 »
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)