Autor Thema: SV Werder Bremen  (Gelesen 35326 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11179
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #30 am: Mittwoch, 05.Jul.2017, 10:42:32 »
Gnabry werden sie schon spüren. Aber wer sagt denn, dass dafür kein neuer kommt? Geht auch noch Junuzovic, hätten sie ein Problem, aber eben auch Geld, mit dem es gelöst werden kann. Die 11 Abgänge sind zum überwiegenden Teil Spieler, die keine Rolle gespielt haben, oder Bratwürste. Jetzt haben sie mit Thy, Petsos und Aycicek neue Bratwürste gekauft, aber völlig talentfrei sind die ja auch nicht. Vielleicht startet davon ja einer durch. Bremen hat ein Team, das wenig berechenbar ist, wie die letzte Saison gezeigt hat. Kruse ist ein Faktor, der im Alleingang für viele Punkte gut ist. Außerdem ist die Mannschaft mental sehr stark, das hat sie vorletzte und letzte Saison bewiesen. Viele andere Mannschaften wären in beiden Saisons abgestiegen.
Seit Jahren haben die ein defensives Defizit. Ja, sie werden Gnabrys Abgang spüren. Viel mehr als die spielerische Verbesserung hat Gnabry da ein Selbstbewusstsein eingebracht, dass sie mitgetragen hat durch wichtige Tore zur rechten Zeit. Am Ende war es mit ihm aber doch eher mau.
Stabilisieren werden sie sich nur dann, wenn sie endlich die Abwehr in den Griff bekommen. Und da sehe ich aktuell nicht viel Verbesserung. Die haben 64(!!!) Gegentore kassiert, eins mehr als Darmstadt. Dass sie 61 geschossen haben hat sie quasi vor dem Gröbsten bewahrt. Aber davon auszugehen, dass sie wieder die Viertbeste Torausbeute der Liga einfahren, halte ich für sehr gefährlich.
OH MEIN GOTT!!! Es war ein Unfall

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23662
face-palm

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16214
  • Geschlecht: Männlich
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #32 am: Mittwoch, 05.Jul.2017, 17:20:08 »
"Getränke und Kaffee"
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline rusk

  • Glücksspiel, Schnaps und Tänzerinnen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10046
  • Geschlecht: Männlich
  • Der August Heinrich Hoffmann von Lottersleben
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #33 am: Mittwoch, 05.Jul.2017, 17:30:07 »
"Getränke und Kaffee"
Gut, für "Koks und Nutten" war man an der Weser schon immer zu kniepig...  ;)
Free Cosby!

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10914
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #34 am: Mittwoch, 05.Jul.2017, 18:34:40 »
"Getränke und Kaffee"
Die Kaffeebohnen wurden als Snack geknabbert.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12218
  • Geschlecht: Männlich
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Online koelner

  • Ich
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16386
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #36 am: Mittwoch, 05.Jul.2017, 20:18:18 »
Trotz des Alters finde ich eine Summe zwischen 3,5 und 7 Millionen aber auch schon günstig für ihn.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 685
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #37 am: Mittwoch, 05.Jul.2017, 20:23:08 »
Sehe ich alleine deshalb anders, weil es meiner Meinun gnach gar kein Mittelfeld mehr gibt. Entweder du spielst um Europa oder gegen den Abstieg. Die Mannschaften, denen man vor der Saison sagen kann, dass es wohl auf einen Mittelfeldplatz hinauslaufen wird, sind rar gesäht. Oder anders: diese gibt es nicht mehr.
Eigentlich stimmt das. Andererseits glaube ich, dass gerade Bremen nächste Saison ein klassischer Mittelfeldclub sein wird. Die werden nicht absteigen. Es läuft mit Nouri, Kruse ist bockstark, Delaney, Bartels etc. können auch kicken. Aber vor allem Kruse. Absolutes Modeste-Niveau für die Bremer. Und das reicht, um souverän die Klasse zu halten.
Mehr (Europa) traue ich ihnen aber auch nicht zu. Weiterhin die chronische Defensivschwäche, dazu dürfte der ein oder andere Gegner über den Sommer neue Mittel gegen Nouris Offensiv-Ideen finden; und die hatten in der Rückrunde einfach einige Male wahnsinniges Glück. So gut wie ihr Lauf zwischendurch war, sind die nicht.

Online Drahdiaweng

  • Kuchenschnüffler
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10342
  • Draußen nur Kännchen
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #38 am: Mittwoch, 05.Jul.2017, 20:45:40 »
Eigentlich stimmt das. Andererseits glaube ich, dass gerade Bremen nächste Saison ein klassischer Mittelfeldclub sein wird. Die werden nicht absteigen. Es läuft mit Nouri, Kruse ist bockstark, Delaney, Bartels etc. können auch kicken. Aber vor allem Kruse. Absolutes Modeste-Niveau für die Bremer. Und das reicht, um souverän die Klasse zu halten.
Mehr (Europa) traue ich ihnen aber auch nicht zu. Weiterhin die chronische Defensivschwäche, dazu dürfte der ein oder andere Gegner über den Sommer neue Mittel gegen Nouris Offensiv-Ideen finden; und die hatten in der Rückrunde einfach einige Male wahnsinniges Glück. So gut wie ihr Lauf zwischendurch war, sind die nicht.

Das ist, so finde ich, eine passende Zustandsbeschreibung für deren Verhältnisse. Bei Nouri bin ich mir noch nicht sicher. er scheint aber einen guten Spirit in die Mannschaft zu bringen. Und die Rückrunde war ja auch nicht nur pures Glück und ein Großteil Delaney.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16214
  • Geschlecht: Männlich
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #39 am: Mittwoch, 05.Jul.2017, 20:46:43 »
Die Kaffeebohnen wurden als Snack geknabbert.

Iiiih.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Online chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1775
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #40 am: Mittwoch, 05.Jul.2017, 20:59:26 »
Bremen wird diese Saison wieder ein unsicherer Kantonist sein. Sie hatten Zwischendrin einen Höhenflug der ein bisschen glücklich aber nicht komplett unverdient war, zum Ende hin hat sich Ihr Niveau wieder normalisiert. Das Ding bei Bremen ist in den letzten Jahren das es diese Strohfeuer in jeder Saison gibt und man eigentlich nicht weiß wie Ihr normales Niveau aussieht. Wenn es normal läuft dann verpufft zu beginn der Saison der Nouri Effekt und in der Rückrunde gibt einen Schulterschluss mit den Fans der dazu führt das man einigermaßen sicher drin bleibt. Nächste Saison sind dann alle ermattet und Mitte der Hinrunde kommt der nächste Ministrant für den Trainerposten und haucht den wieder für ein paar Partien leben ein....

Die Bremer sind im eigentlichen Sinne nicht Mental Stark, sie haben eine Truppe die anscheinend nur unter Druck oder in Hochphasen funktioniert. Da ist im Prinzip immer alles drin, ich wünsche Ihnen das Sie am Ende der nächsten Saison Souverän hinter uns landen...

Online Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24103
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #41 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:01:37 »
Was habt ihr denn alle mit Kruse? Die Plautze wird kaum noch so eine Saison spielen. Der denkt doch jetzt wieder, er wäre der Geilste. Ich erwarte auf jeden Fall die eine oder andere großkreutz'sche Eskapade.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Offline Jurgi Jurgeleit

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 2837
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #42 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:06:19 »
Kruse war auch Ende letzte Saison der Geilste. Das war ne richtig starke Rückrunde von ihm. Warum sollte das nächste Saison grundlegend anders sein? Weil er an einem Pokerturnier teilgenommen hat?
Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe.

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11069
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #43 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:07:11 »
Was habt ihr denn alle mit Kruse? Die Plautze wird kaum noch so eine Saison spielen. Der denkt doch jetzt wieder, er wäre der Geilste. Ich erwarte auf jeden Fall die eine oder andere großkreutz'sche Eskapade.


War ja jetzt auch wieder in Las Vegas zum Pokern. Das ist immer erfrischend anders, solange es gut geht. Dann sind das die Typen, die der Fußball braucht. Die, die gegen den Strom schwimmen. Die, die eine Mannschaft anführen können.
Die Typen, die im Misserfolgsfall unprofessionell sind. Die nie eine Einstellung zum Spiel gefunden haben. Die, die mehr aus sich hätten machen können. Die ihre Karriere verschenkt haben.
Die meisten Dinge im realen Leben regle ich mit meinem überdurchschnittlich guten Aussehen, daher bitte ich hier im Forum um Nachsicht.

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12218
  • Geschlecht: Männlich
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #44 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:09:27 »
Die Typen, die im Misserfolgsfall unprofessionell sind. Die nie eine Einstellung zum Spiel gefunden haben. Die, die mehr aus sich hätten machen können. Die ihre Karriere verschenkt haben.
Immer diese Poldi-Glorifizierung hier...
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10386
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #45 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:13:20 »
Istanbul ist als Drohkulisse im Transferpoker mausetot. Da sind die Fernsehverträge nicht abgeflogen und selbst mit einer quasi Nettoliga können die
keine etablierten Spieler mehr wegkaufen. 2 Millionen netto wie am herrlichen Bosporus verdient man an der Weser auch schon mal. Junuzovic ist zumindet nahe dran.
Im Bemühen mit der frischen Fernsehgeldwelle noch einen Gehaltshüpfer zu machen werden da noch manche scheitern.

Zu Bremen : Baumann hat teilweise ganz erstaunliche Transfers getätigt. Gnabry, Kruse und Delaney.
Die Rückkehr zur alten Werder- Kontinuität ist aber gescheitert.
Erneut geht die halbe Mannschaft. Wäre nicht verwunderlich wenn man anfangs wieder hinterher hecheln würde.   

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23662
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #46 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:18:00 »
wenn überhaupt haben die da ein problem wegen der politischen lage spieler zu verpflichten. da wurden schon immer altstars verpflichtet und das passiert auch weiter.
https://dtj-online.de/fix-abwehrstar-pepe-in-istanbul-85521
face-palm

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10386
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #47 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:27:17 »
Na ja historisch gesehen hatten Fußballer schon mit ganz anderen politischen Lagen kein Problem. Wenn das Geld stimmte.

Offline Der Zyniker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2321
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #48 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:29:19 »
Eigentlich stimmt das. Andererseits glaube ich, dass gerade Bremen nächste Saison ein klassischer Mittelfeldclub sein wird. Die werden nicht absteigen. Es läuft mit Nouri, Kruse ist bockstark, Delaney, Bartels etc. können auch kicken. Aber vor allem Kruse. Absolutes Modeste-Niveau für die Bremer. Und das reicht, um souverän die Klasse zu halten.
Mehr (Europa) traue ich ihnen aber auch nicht zu. Weiterhin die chronische Defensivschwäche, dazu dürfte der ein oder andere Gegner über den Sommer neue Mittel gegen Nouris Offensiv-Ideen finden; und die hatten in der Rückrunde einfach einige Male wahnsinniges Glück. So gut wie ihr Lauf zwischendurch war, sind die nicht.


Eigentlich stimmt das ;). Andererseits sind sie doch sehr abhängig von Kruse und Bartels. Sollten sie ähnliches Verletzungspech haben wie wir mit Risse und Bittencourt (oder lass es dann Bartels und Delaney sein - da vergleichbarer), könnte es schon verdammt eng sein. Und futsch wäre der Mittelfeldplatz eventuell.

Online Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2330
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #49 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:40:24 »
Edit: Bitte nicht den Volltext hier zitieren.

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/werder-bremen/dickmops-eklat-bei-werder-52447238.bild.html



Großartig  :D :-/
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"

Offline kylezdad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6226
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #50 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:43:50 »
Starke Überschrift

Online Oxford

  • Doppelname
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24103
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #51 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 09:45:11 »
Starke Überschrift

Wunderte mich, dass danach dann NICHT um Kruse ging.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS - VORSTAND RAUS!

Online koelner

  • Ich
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16386
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #52 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 10:08:11 »
Edit: Bitte nicht den Volltext hier zitieren.

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/werder-bremen/dickmops-eklat-bei-werder-52447238.bild.html



Großartig  :D :-/
Ist Ailton zurück,  oder worum geht es?
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Online Dino3388

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4077
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #53 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 10:10:42 »
Ich höre auf zu schreien, wenn du zehn Kilo abnimmst

find ich schon lustig! :D
ich mein wir reden hier nicht über meinen dorfverein, sondern über eine bundesligamannschaft

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #54 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 10:18:07 »
Und Klößchen war dick.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline rusk

  • Glücksspiel, Schnaps und Tänzerinnen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10046
  • Geschlecht: Männlich
  • Der August Heinrich Hoffmann von Lottersleben
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #55 am: Donnerstag, 06.Jul.2017, 10:42:46 »
Wunderte mich, dass danach dann NICHT um Kruse ging.
Poker und Nutten haben halt ihre Spuren hinterlassen. Noch 5 Kilo mehr und sie stellen Kruse statt den Flattermann Wiesenhof ins Tor.
Free Cosby!

Offline DerAuswärtsfahrer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 366
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #56 am: Samstag, 08.Jul.2017, 18:04:31 »
Beim Testspiel Ajax - Werder ist der 20 jährige Abdelhak Nouri zusammengebrochen, es wurde ein Defibrillator eingesetzt. Aktuell wird er mit dem Helikopter in die Uni Klinik Innsbruck geflogen.
Scheint aber immer noch bewusstlos zu sein. Hoffe er kommt durch  :roll:

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23662
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #57 am: Samstag, 08.Jul.2017, 18:18:41 »
face-palm

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21000
  • Geschlecht: Männlich
Re: SV Werder Bremen 2017/18
« Antwort #58 am: Samstag, 08.Jul.2017, 19:45:00 »
Heftig! Gerade gelesen... gute Besserung und Genesung!

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7373
  • Geschlecht: Männlich