Autor Thema: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln  (Gelesen 12479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online koelner

  • Ich
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15459
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #120 am: Samstag, 13.Okt.2018, 21:26:54 »
Waren das nicht die effzeh Damen?

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 8533
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #121 am: Samstag, 13.Okt.2018, 21:29:09 »
Waren das nicht die effzeh Damen?

könnte sein. haben sich jedenfalls so verhalten, als müssten sie sich die wichtigen vereinsgockel warm halten.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Online CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 7358
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #122 am: Samstag, 13.Okt.2018, 22:02:16 »
Unser Block war recht kritikerlastig würde ich tippen

Auf keinen Fall. :)
Dann beißt Veh noch mal in ein Stück Käse, schaut zufrieden ins Tal.

Online Edelweiß

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 215
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #123 am: Samstag, 13.Okt.2018, 22:17:57 »
wer saß eigentlich vom podium aus gesehen links vorne auf halber höhe? eine große gruppe in uniformiertem roten oberteil.
Das war der Fanclub von dem MR-Kandidaten aus der Vorgebirge, der auch damit warb, dass er Fanclub-Vorsitzender sei.


.

Online CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 7358
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #124 am: Samstag, 13.Okt.2018, 22:20:52 »
Hätzbloot Vürjebirch. Von denen fahren Busse zu den Spielen.
Dann beißt Veh noch mal in ein Stück Käse, schaut zufrieden ins Tal.

Offline Dirty South

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1090
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #125 am: Samstag, 13.Okt.2018, 22:23:06 »
Wir saßen ja hinter der Presse und hatten einen guten Blick auf den Innenraum. Unser Block war recht kritikerlastig würde ich tippen und Schumacher und Schönig haben auch zwei Mal in unseren Block gerufen von wegen Respekt etc. (zugegeben, ich hatte ein paar Reinrufer dabei, beleidigend waren sie aber nicht). Im Innenraum hinter euch saßen aber auch ein paar Spezialisten der anderen Seite, Trikot, Schals, behangen von oben bis unten, die ständig aufgestanden sind und sich wild gestikulierend in Richtung der Unmutsäußerer gebärdeten. Das war noch zu Beginn der MV und ich hatte zu dem Zeitpunkt den Eindruck, dass der Abend nicht ohne Handgreiflichkeiten über die Bühne gehen würde.


im vergleich zu denen im innenraum waren wir auf jeden fall moderat
Vorstand raus!

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 12723
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #126 am: Samstag, 13.Okt.2018, 22:34:38 »
Das war der Fanclub von dem MR-Kandidaten aus der Vorgebirge, der auch damit warb, dass er Fanclub-Vorsitzender sei.


.

Das dachte ich mir auch schon, die schlagen immer in rot auf. Typische Eifelfraktion mit unangenehmen Menschen beim Speeddating. Guido Kluth habe ich aber als netten und fairen Typen kennengelernt.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #127 am: Samstag, 13.Okt.2018, 23:53:52 »

im vergleich zu denen im innenraum waren wir auf jeden fall moderat

Ich saß bei "denen im Innenraum", habe bei allen Rechenschaftsberichten weder applaudiert, noch gebuht, habe bei meinen favorisierten Mitgliederratskandidaten geklatscht, bei den restlichen Kandidaten nix gemacht, ruhig alle Stimmen angezeigt oder abgegeben, einzig bei dem einen knappen "Keine Mehrheit"-Gedöns zum Interessenkonflikt, dass keine FC-Mitarbeiter in den Mitgliederrat gehören, wurde ich asozial und laut, du arroganter Tribünenotto!  :twisted:
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Online difösi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4154
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #128 am: Sonntag, 14.Okt.2018, 00:02:26 »
Auf keinen Fall. :)

Könntest du doch gar nicht sehen


. Pro

Offline Dirty South

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1090
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #129 am: Sonntag, 14.Okt.2018, 00:32:38 »
Ich saß bei "denen im Innenraum", habe bei allen Rechenschaftsberichten weder applaudiert, noch gebuht, habe bei meinen favorisierten Mitgliederratskandidaten geklatscht, bei den restlichen Kandidaten nix gemacht, ruhig alle Stimmen angezeigt oder abgegeben, einzig bei dem einen knappen "Keine Mehrheit"-Gedöns zum Interessenkonflikt, dass keine FC-Mitarbeiter in den Mitgliederrat gehören, wurde ich asozial und laut, du arroganter Tribünenotto!  :twisted:


Ein bisschen mehr Respekt bitte schön, ein bißchen mehr Respekt bitte schön!!! :suff:
Vorstand raus!

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4586
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #130 am: Sonntag, 14.Okt.2018, 19:31:02 »
Es gab Bändchen verschiedener Farben. Ich hatte ein Weißes und durfte nur in den Unterrang, nicht jedoch in den INnenraum oder den Oberrang...
In den Oberrang hattest du immer gehen dürfen
Ja, die beiden waren schrecklich. Als ich mich mal umdrehte, um zu gucken, wie die denn aussehen, wurde mir aber klar, dass die sehr nahe an einer geistigen Behinderung waren. Vielleicht waren sie tatsächlich behindert. Das würde es zwar nicht besser machen, aber irgendwie raubte mir deren Anblick einen Teil meiner Wut auf diese Menschen. Die taten mir mehr Leid als alles andere. Unerträglich waren sie trotzdem.
Ich hatte bei sehr vielen das Gefühl das Sie nah an einer geistigen Behinderung waren.
Zumeist Leute die mehr Sachen vom Effzeh anhatten als ich besitze.
Wir saßen ja hinter der Presse und hatten einen guten Blick auf den Innenraum. Unser Block war recht kritikerlastig würde ich tippen und Schumacher und Schönig haben auch zwei Mal in unseren Block gerufen von wegen Respekt etc. (zugegeben, ich hatte ein paar Reinrufer dabei, beleidigend waren sie aber nicht). Im Innenraum hinter euch saßen aber auch ein paar Spezialisten der anderen Seite, Trikot, Schals, behangen von oben bis unten, die ständig aufgestanden sind und sich wild gestikulierend in Richtung der Unmutsäußerer gebärdeten. Das war noch zu Beginn der MV und ich hatte zu dem Zeitpunkt den Eindruck, dass der Abend nicht ohne Handgreiflichkeiten über die Bühne gehen würde.
Wir und Kritikerlastig?
wer saß eigentlich vom podium aus gesehen links vorne auf halber höhe? eine große gruppe in uniformiertem roten oberteil.
Das war der Fanclub von dem MR-Kandidaten aus der Vorgebirge, der auch damit warb, dass er Fanclub-Vorsitzender sei.


.
Korrekt, die Effzeh Damen saßen im Innenraum vom Podium aus gesehen vorne links
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat