Autor Thema: Wiederaufstieg 2019???  (Gelesen 6948 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, Allesbürster & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14117
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #90 am: Samstag, 12.Mai.2018, 20:37:04 »
Warum sollen wir denn eig wieder aufsteigen? Weil die Finanz- und Strahlkraft des Clubs aus uns einen 1 Liga Club macht?
Sportlich ist es hier nicht möglich dauerhaft in Liga 1 zu sein und konstante Leistungen auf dem Niveau abzuliefern. Wir sollten uns lieber mit Liga 2 abfinden und fertig.
Holt ihn endlich Heim!

"Linientreue ist meine Lebensaufgabe. Deswegen mülle ich dieses Forum ja auch täglich mit Lobeshymnen und Danksagungen voll." ~ P.A.Trick

Schmadtke raus!

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2102
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #91 am: Samstag, 12.Mai.2018, 20:42:22 »
Nicht nur traurig sondern vor Allem völlig unverständlich wie so etwas in einem Profi-Verein passieren kann. Die Truppe war und ist bis dato körperlich in jedem Spiel unterlegen, mit einer fitten Truppe hätten wir auch mit den gleichen Spielern sicherlich ein paar Punkte mehr so dass wir mutmaßlich zumindest eine relle Chance gehabt hätten in der Liga zu bleiben.


Was man nicht vergessen darf ist, dass wir es bei Trainerteam, Management und Vorstand wahrscheinlich mit der dreistesten Nichtleistung der Ligageschichte zu tun haben.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10462
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #92 am: Samstag, 12.Mai.2018, 20:45:29 »
Alles richtig, mir kommt insgesamt dennoch die Mannschaft zu gut weg, viel zu gut.
Miracle of Müngersdorf

Online KRius27

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2091
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #93 am: Samstag, 12.Mai.2018, 20:54:16 »

Alles richtig, mir kommt insgesamt dennoch die Mannschaft zu gut weg, viel zu gut.


Mittlerweile ja. Was aber auch an der Schunkelei liegt. Die haben doch nie Gegenwind bekommen,wurden
noch nach drei Punkten nach 16 Spielen beklatscht. Komfortzone bis  zum geht nicht mehr.

Online facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16885
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #94 am: Samstag, 12.Mai.2018, 21:02:12 »
wird schon.

Zitat

Dem Präsidium wirft man vor, die zum Saisonbeginn für den Sport Verantwortlichen nicht genug kontrolliert zu haben.[/font]

Wir haben das intensiv diskutiert und hinterfragt, klar, und haben in dem Prozess gerade bei Transfers zusätzliche Kontrollstrukturen eingebaut.

– Quelle: https://www.rundschau-online.de/30169680 ©2018

Online KRius27

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2091
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #95 am: Samstag, 12.Mai.2018, 21:08:48 »
Raus. Einfach nur raus.

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5733
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #96 am: Samstag, 12.Mai.2018, 21:08:54 »
heute wieder 1:4... der aufstieg wird sicher kein selbstläufer, denn diese truppe hat wirklich nicht viel drauf... zum glück ist ruthenbeck weg der war einfach nicht gut genug für die bundesliga
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13109
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #97 am: Samstag, 12.Mai.2018, 21:24:12 »
heute wieder 1:4... der aufstieg wird sicher kein selbstläufer, denn diese truppe hat wirklich nicht viel drauf... zum glück ist ruthenbeck weg der war einfach nicht gut genug für die bundesliga
der druck in der rückrunde war aber auch zu groß. Man musste quasi jedes Spiel gewinnen. Die ersten beiden Spiele gewonnen, das hätte eigentlich mehr Kräfte freisetzen müssen. Aber dann "spielt man sich wieder fest" über mehrere Spieltage, an denen nichts vorwärts geht und man verliert den Glauben an das Wunder (auch weil man nicht weiß wieviel Punkte am Ende reichen werden) .
Man hat jedes Spiel als Endspiel angesehen. Vielleicht hätte man sich "die Gegner auf Augenhöhe" nehmen sollen und da alles raushauen und riskieren, mit der richtigen Einstellung natürlich. Dafür gegen die grossen nur mit halbgas und gucken was rauskommt. (Sieg gegen Mainz wäre wichtiger als gegen lev zum Beispiel.
Uns hätte eine Bremer ruckrunde schon sehr viel weiter gebracht.
Aber die Spiele waren ja fast alle nicht zum angucken. Das war schwach, schwächer geht's nicht.
Ich bin mir gar nicht sicher, ob ein anderer Trainer wesentlich mehr rausgeholt hätte in der ruckrunde.
"Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St.Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel."  Eduard Geyer

Online THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3548
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #98 am: Samstag, 12.Mai.2018, 21:32:19 »
Druck?
Brutal war der Druck
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5321
  • Kabazidääd
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #99 am: Samstag, 12.Mai.2018, 23:02:07 »
das interessante ist, dass ich mich mittlerweile gar nicht mehr schäme, so normal ist das alles geworden.
---
Platzhalter für eine Signatur (kommt wenn wir wieder gut sind)

Online Renato

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2985
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #100 am: Samstag, 12.Mai.2018, 23:24:34 »
Und dann geht nächstes jahr wieder das alberne szenario los mit " nie mehr zweite liga" etc. Höger und Terrodde werden als bundesligareif dargestellt.
Es ist wie in einer zeitschleife und wir machens mit. Ich fands bisher nicht so tragisch, habe das immer als liebenswerte schwäche gesehen und irgendwelchen dunklen mächten wie der DFL eine teilschuld gegeben.

Dieses mal ist es anders. Der Abstieg ist unentschuldbar und ich würde die herren spinner, tünn, jojic, höger , terrodde , schmadtke etc. gerne persönlich aus der stadt begleiten.

You blocked me on facebook and now you are going to die.

Offline Colt

  • Ein-Mann-Fanclub
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3351
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #101 am: Samstag, 12.Mai.2018, 23:28:54 »
Nach dieser Hinrunde war der Abstieg eigentlich besiegelt. Nach den beiden Siegen zum Start de Rückrunde kam noch etwas Hoffnung auf, aber letztlich sind wir verdient abgestiegen. Wer die meisten Gegentore kassiert, sowohl die schlechteste Heim- als auch Auswärtsbilanz hat und nur 6 Punkte in der Hinrunde geholt hat landet zu Recht in Liga 2.


Uns bleiben mit Horn, Hector Risse und Höger ein Gerüst erhalten und das sehe ich positiv. Nun gilt es darum eine Truppe mit Zukunft aufzubauen. Da bin ich mal gespannt wie das dann aussieht. Einige Spieler werden Verein verlassen, es gibt auch Spieler die ich nicht mehr beim FC sehen will. Es muss unbedingt zu einem Umbruch kommen. Schließlich war der FC in den guten Jahren davor nur dank eines Modeste konkurrenzfähig, auch als er noch da war konnte man gut erkennen wie limitiert diese Truppe damals schon war. Es gilt die Last auf mehrere Schultern zu verteilen.


Angst hab ich keine vor der 2. Liga, eher Ekel ob der anstehenden Duelle in Sandhausen, Regensburg, Heidenheim, Kiel & Co. Nix gegen diese Vereine an sich, aber es ist schon ernüchternd wieder in der Holz-Liga zu spielen. Wobei... in der BuLi spielen mittlerweile schon so viele Retorten- und Popelsvereine. Naja, egal! Der Aufstieg muss das Ziel sein. Ich sehe keinen Grund für Euphorie (warum auch? wir sind gerade erst abgestiegen!!), aber auch keinen Grund mit eingezogenem Schwanz auf die 2. Liga zu blicken. Meine Angst ist eher eine solch schwache 2. Liga vorzufinden wie zu Lottner-Zeiten wo man mit Standfußball locker aufsteigt und dann in Liga 1 die Grenzen aufgezeigt kriegt.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10462
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #102 am: Samstag, 12.Mai.2018, 23:31:05 »
Mehr Grenzen aufgezeigt bekommen als diese Saison geht zum Glück kaum :D
Miracle of Müngersdorf

Online THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3548
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #103 am: Samstag, 12.Mai.2018, 23:35:09 »
Mehr Grenzen aufgezeigt bekommen als diese Saison geht zum Glück kaum :D
Die Saison war ein Unfall.
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline Eingang 16

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3416
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #104 am: Samstag, 12.Mai.2018, 23:51:44 »
Die alleinige Schld trägt Stöger als Trainer ist er verantwortlich egal was der Manager  ihm für Spieler serviert dann hätte er ja vor Saisonstart kündigen können wenn ihm das Material nicht passt,
Über Jahre hat er nix verbessert spielerisch aber das will ja keiner von den verblendeten hier sehen der Kerlhätre schon vor 2 Jahrengechasst werden müssen er wegen irgendwelcher Verdienste  steigt man wegen dem Arsch lieber ab scheisshaufen fc
Stöger. Drecksack.

Offline Mr.Wichtig

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 228
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #105 am: Sonntag, 13.Mai.2018, 00:06:27 »
Die alleinige Schld trägt Stöger als Trainer ist er verantwortlich egal was der Manager  ihm für Spieler serviert dann hätte er ja vor Saisonstart kündigen können wenn ihm das Material nicht passt,
Über Jahre hat er nix verbessert spielerisch aber das will ja keiner von den verblendeten hier sehen der Kerlhätre schon vor 2 Jahrengechasst werden müssen er wegen irgendwelcher Verdienste  steigt man wegen dem Arsch lieber ab scheisshaufen fc

Zitat St.Öger heute: "Ein neuer Reiz, mit einem neuen Trainer, wird dem Verein gut tun."

Tja, die Erkenntnis kommt leider 1 Jahr zu spät, und beim falschen Verein...

Frei nach Toni Polsters "Gruß" an Oliver Held seinerzeit, wünsche ich St.Öger alles erdenklich schlechte auf seinen weiteren Trainerstationen.

Offline Fiasko

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5781
  • Geschlecht: Männlich
  • 1. Fiasko Club Köln
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #106 am: Sonntag, 13.Mai.2018, 00:16:25 »
Zitat St.Öger heute: "Ein neuer Reiz, mit einem neuen Trainer, wird dem Verein gut tun."

Tja, die Erkenntnis kommt leider 1 Jahr zu spät, und beim falschen Verein...

Frei nach Toni Polsters "Gruß" an Oliver Held seinerzeit, wünsche ich St.Öger alles erdenklich schlechte auf seinen weiteren Trainerstationen.
Der Polstergruss geht von mir an den Düsseldorfer [...].


.
Standort Müngersdorf - unverhandelbar!

Nur Spinner am Werk - Vorstand raus!

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13109
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #107 am: Sonntag, 13.Mai.2018, 00:52:49 »
Die alleinige Schld trägt Stöger als Trainer ist er verantwortlich egal was der Manager  ihm für Spieler serviert dann hätte er ja vor Saisonstart kündigen können wenn ihm das Material nicht passt,
Über Jahre hat er nix verbessert spielerisch aber das will ja keiner von den verblendeten hier sehen der Kerlhätre schon vor 2 Jahrengechasst werden müssen er wegen irgendwelcher Verdienste  steigt man wegen dem Arsch lieber ab scheisshaufen fc
seit er hier war, war in jedem jahr eine verbesserung zu sehen.
die steigerung von 2015/16 zu 16/17 war am größten. aber in der rückrunde nach dem darmstadtspiel fing es an, wieder unansehnlicher zu werden. ich weiß nicht, ob es die angst vor dem erfolg war und man den erfolg "auf strecke verspielen" wollte. so sah es jedenfalls aus.
aber was in dieser saison zu sehen war, dass war noch schlechter, als das, was es hier alles schon gab.
"Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St.Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel."  Eduard Geyer

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7555
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #108 am: Sonntag, 13.Mai.2018, 01:13:22 »
Die Saison war ein Unfall.

Das ist für mich eigentlich der wahre Negativpunkt der Saison, noch vor dem Abstieg. Diese herrliche Selbstbesoffenheit vom Vorstand, der Schmadtke gewähren und abfinden ließ, Stöger am Liebsten bis zum St. Nimmerleinstag verlängert hätte, den Finanz-Experten für Trainer- und Managersuche beauftrat und vermutlich auch noch die Ultras für den Abstieg hauptverantwortlich machen möchte.

Und doch ist das nur die Spitze des Eisberges...

Hauptsache, Alessio geht's gut.


Offline Drahdiaweng

  • Sportchef Armin
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9158
  • Draußen nur Kännchen
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #109 am: Sonntag, 13.Mai.2018, 09:31:14 »

Die Einstellung hat in weiten Teilen der Saison gefehlt oder 5666666666/////////////////////m, - das war mein Kater, wirkte aufgesetzt. Anfang muss schleunigst den alten Trott aus der Truppe kriegen und Ihr Ehrgeiz und Gier auf Erfolg vermitteln. Die "Herausforderung" 2. Bundesliga muss bei den Spielern im Kopf, ohne Anführungszeichen, ankommen. Sonst drehen wir mindestens eine Ehrenrunde.

Außerdem muss ein professionelles Konditionstrainerteam her. Weiß man da schon irgendwas?


Letztlich bin ich froh, dass wir mit derart großem Abstand runtergehen. Bei unseren hohen Herren hat die Realitätsverweigerung umfassend eingesetzt und nicht nur bei denen.
-hier könnte Ihre Werbung stehen-

Offline CitizenK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9622
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #110 am: Sonntag, 13.Mai.2018, 11:24:07 »
Sollte VW auch noch absteigen, braucht man sich ja keine Sorgen zu machen. HSV und VW haben wir mit unserer Bestbesetzung locker an die Wand gespielt. Und an die wird in der zweiten Liga auch kein anderer auch nur entfernt heranreichen. Da steigen wir also problemlos wieder auf.
Was heute Vergangenheit ist, dessen sollten wir uns immer bewusst sein, war einst Zukunft
 -- F. W. Maitland

Online Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1458
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #111 am: Sonntag, 13.Mai.2018, 12:00:15 »
Dem Gesetz der Serie nach müsste man ja eigentlich hoffen, dass wir eine Ehrenrunde drehen. Bei den zwei Aufstiegen direkt nach Abstieg ging es in der Folgesaison sofort wieder runter.
"[...]vom Kopf her ist man irgendwann am Arsch."

Matthias Lehmann, 26.11.2017

Online THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3548
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wiederaufstieg 2019???
« Antwort #112 am: Sonntag, 13.Mai.2018, 13:01:52 »
Dem Gesetz der Serie nach müsste man ja eigentlich hoffen, dass wir eine Ehrenrunde drehen. Bei den zwei Aufstiegen direkt nach Abstieg ging es in der Folgesaison sofort wieder runter.
Allerdings sind spätestens dann Horn und Hector weg.
Naja der Unfall wird schon wieder repariert.

Ich kann garnicht so viel Essen wie ich kotzen möchte
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat