Autor Thema: Müngersdorfer Stadion  (Gelesen 425480 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline StrOnzO

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 543
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #180 am: Sonntag, 20.Jul.2014, 12:20:21 »
Dann wartet doch einfach mal die Spiele ab. Wenn gegen Hoffenheim und Wolfsburg die Hütte voll ist, DANN hat man ein Kartenproblem...
Setz dich, nimm dir nen Keks, mach es dir schön bequem, du ARSCH !

Offline Kopfschmerztablette

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4858
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #181 am: Sonntag, 20.Jul.2014, 12:36:18 »
Dann wartet doch einfach mal die Spiele ab. Wenn gegen Hoffenheim und Wolfsburg die Hütte voll ist, DANN hat man ein Kartenproblem...

Gästeblock regelt - machen die in Dortmund ja auch.

Offline condomi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1515
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #182 am: Montag, 21.Jul.2014, 05:50:23 »
Dortmund packt Vereine mit geringem Fanaufkommen doch in die hinterste Ecke der Sitzplätze. Sicherlich zu Stehplatzpreisen, aber das finde ich nicht in Ordnung.
We see things they'll never see, you and I are gonna live forever. (Oasis-Live Forever)

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6048
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #183 am: Montag, 21.Jul.2014, 06:16:23 »
Wenn es kein Sicherheitsproblem darstellt, weiß ich nicht, warum man das nicht machen sollte.
Der Heimverein verliert bares Geld und die Vereine mit geringem kartenabsatz sind ja mehrheitlich Werks- und Hobbyvereine.
Da interessiert mich die Meinung derer eher rudimentär.




Kumpel Bruno Nassimento

Offline DerPaul

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 338
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #184 am: Montag, 21.Jul.2014, 11:55:23 »
Scheinbar wird schon Platz für den Umbau gemacht:
http://www.stadionwelt.de/sw_stadien/index.php?head=Bundesliga-Videowalls-zu-verkaufen&folder=sites&site=news_detail&news_id=10399

jaja, ist kein Ernst aber trotzdem...

Offline PrediX

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3202
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #185 am: Montag, 21.Jul.2014, 12:01:42 »
Scheinbar wird schon Platz für den Umbau gemacht:
http://www.stadionwelt.de/sw_stadien/index.php?head=Bundesliga-Videowalls-zu-verkaufen&folder=sites&site=news_detail&news_id=10399

jaja, ist kein Ernst aber trotzdem...

Sollten die nicht nach Rumänien?!

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21466
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #186 am: Montag, 21.Jul.2014, 12:05:57 »
Dachte es gibt eh neue Videowände, zumindest hatte ich das irgendwo aufgeschnappt, wenn man die alten noch zu Geld machen kann ist das doch gut :)

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20864
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #187 am: Montag, 21.Jul.2014, 12:22:53 »
Die neuen sind schon angebracht. 

Damit haben wir aber nichts zu tun. Das bezahlt die Sportstätten GmbH.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline condomi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1515
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #188 am: Montag, 21.Jul.2014, 16:44:52 »
Wenn es kein Sicherheitsproblem darstellt, weiß ich nicht, warum man das nicht machen sollte.
Der Heimverein verliert bares Geld und die Vereine mit geringem kartenabsatz sind ja mehrheitlich Werks- und Hobbyvereine.
Da interessiert mich die Meinung derer eher rudimentär.




Kumpel Bruno Nassimento
Wen es betrifft ist nicht von Belang. Die hinteren Reihen der Ecke des Westfalenstadions sind kein adäquater Ersatz für den Gästesteher. Man kann nicht auf der einen Seite den Erhalt von Stehplätzen fordern und andererseits diese seinen Gästen vorenthalten. Den Sitzplatzblock kann man immer noch der Anzahl an Gästen anpassen.
We see things they'll never see, you and I are gonna live forever. (Oasis-Live Forever)

Offline P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 9838
  • Neanderdigitaler
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #189 am: Montag, 21.Jul.2014, 16:57:23 »
Ich bin nach wie vor dafür, die Größe des Gästebereichs variabel zu machen.

Kommen 5.000 Gäste, bleibt alles so, wie es ist. Kommen 100 Wolfsburger, schiebt man den Zaun bis zum Mundloch rüber und schraubt kurz ein paar Sitzreihen an. Gleiches im Oberrang. Trennzaun versetzbar machen und fertig. Kann weder technisch unmöglich sein, noch zu teuer.

Offline difösi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4398
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #190 am: Montag, 21.Jul.2014, 17:03:38 »

Ich bin nach wie vor dafür, die Größe des Gästebereichs variabel zu machen.

Kommen 5.000 Gäste, bleibt alles so, wie es ist. Kommen 100 Wolfsburger, schiebt man den Zaun bis zum Mundloch rüber und schraubt kurz ein paar Sitzreihen an. Gleiches im Oberrang. Trennzaun versetzbar machen und fertig. Kann weder technisch unmöglich sein, noch zu teuer.

Machbar wäre es, aber das würde wohl viel Aufwand bedeuten. Alles abbauen, rüber tragen und wieder aufbauen. Dazu müssten im Gästeblock erstmal die Vorraussetzungen dafür geschaffen werden. Dann sollte das ganze auch noch einigermaßen sicher stehen und fest sein.
Ist ja nicht mal eben ein paar Bauzäune versetzten.

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6048
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #191 am: Montag, 21.Jul.2014, 17:35:25 »

Wen es betrifft ist nicht von Belang. Die hinteren Reihen der Ecke des Westfalenstadions sind kein adäquater Ersatz für den Gästesteher. Man kann nicht auf der einen Seite den Erhalt von Stehplätzen fordern und andererseits diese seinen Gästen vorenthalten. Den Sitzplatzblock kann man immer noch der Anzahl an Gästen anpassen.

Hä? Dachte du meintest, dass zusätzliche Sitzplätze genommen werden, um Heimfans zu versorgen.
Wenn das variabel möglich ist, ist's ja ok.
Wird ja auch regelmäßig praktiziert.

Falls möglich halte ich aber eine variable Nutzung von Stehplätzen für angebracht.
Hab die genauen Gegebenheiten in Dortmund Grade nicht vor Augen und kann daher auch nicht ganz folgen.
Ich will ja keine Stehplätze wegnehmen oder ersatzweise sitzer ankarren, wenn diese benützt würden.


Kumpel Bruno Nassimento
Autocorrect

Offline Rallef79

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 372
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #192 am: Montag, 21.Jul.2014, 17:42:17 »
Machbar wäre es, aber das würde wohl viel Aufwand bedeuten. Alles abbauen, rüber tragen und wieder aufbauen. Dazu müssten im Gästeblock erstmal die Vorraussetzungen dafür geschaffen werden. Dann sollte das ganze auch noch einigermaßen sicher stehen und fest sein.
Ist ja nicht mal eben ein paar Bauzäune versetzten.

ich glaube sowas gestern im gästeblock oberrang erkannt zu haben. sprich ein von oben nach unten ausziehbarer zaun, der den oberrang bei bedarf in zwei hälften teilen könnte. sah für mich jedenfalls so aus, als ob man da was neues installiert hätte. die zwei neuen anzeigetafeln machen auch einen schicken eindruck, auch wenn die gestern noch ausgeschaltet waren.
Am Samsdach jitt et Barjeld, am Sonndach jommer 'rus, am Mondach weed jekäjelt, am Diensdach schlofe mer us, am Mettwoch schlage mer dem Chef dann op d'r Desch, Donnersdach es Muttertag, am Friedach jitt et Fesch.

Offline CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 8188
  • Geschlecht: Männlich
  • Einer von 400
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #193 am: Montag, 21.Jul.2014, 17:56:54 »
ich glaube sowas gestern im gästeblock oberrang erkannt zu haben. sprich ein von oben nach unten ausziehbarer zaun, der den oberrang bei bedarf in zwei hälften teilen könnte. sah für mich jedenfalls so aus, als ob man da was neues installiert hätte. die zwei neuen anzeigetafeln machen auch einen schicken eindruck, auch wenn die gestern noch ausgeschaltet waren.

Das Ding gibt es schon länger. War letzte Saison schon im Einsatz.
"Tony, was machst du denn hier?"

Vohrfangle raus!

Offline Schlittschoh

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4524
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #194 am: Montag, 21.Jul.2014, 17:57:11 »
Machbar wäre es, aber das würde wohl viel Aufwand bedeuten. Alles abbauen, rüber tragen und wieder aufbauen. Dazu müssten im Gästeblock erstmal die Vorraussetzungen dafür geschaffen werden. Dann sollte das ganze auch noch einigermaßen sicher stehen und fest sein.
Ist ja nicht mal eben ein paar Bauzäune versetzten.
Ein reiner Kosten-Nutzen Faktor
10 Mann mit einem Tagessatz von 200€ für den Umbau macht 2000€
3000 Karten mehr für Heimfans zu je 20€ macht 60000€
Bei 58000€ Mehreinnahmen, tief angesetzt, braucht man wohl nicht lange zu diskutieren.
Nur mal so am Rande :)
 

Offline Rallef79

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 372
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #195 am: Montag, 21.Jul.2014, 18:02:06 »
Das Ding gibt es schon länger. War letzte Saison schon im Einsatz.

ups, war mir bisher gar nicht nicht aufgefallen. kann mich nur an ein paar spiele mit lebenden zaun (ordner) da oben erinnern...
Am Samsdach jitt et Barjeld, am Sonndach jommer 'rus, am Mondach weed jekäjelt, am Diensdach schlofe mer us, am Mettwoch schlage mer dem Chef dann op d'r Desch, Donnersdach es Muttertag, am Friedach jitt et Fesch.

Offline condomi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1515
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #196 am: Montag, 21.Jul.2014, 18:13:33 »
Hä? Dachte du meintest, dass zusätzliche Sitzplätze genommen werden, um Heimfans zu versorgen.
Wenn das variabel möglich ist, ist's ja ok.
Wird ja auch regelmäßig praktiziert.

Falls möglich halte ich aber eine variable Nutzung von Stehplätzen für angebracht.
Hab die genauen Gegebenheiten in Dortmund Grade nicht vor Augen und kann daher auch nicht ganz folgen.
Ich will ja keine Stehplätze wegnehmen oder ersatzweise sitzer ankarren, wenn diese benützt würden.


Kumpel Bruno Nassimento
Autocorrect
In Dortmund werden bei Vereinen mit einer geringen Anzahl an mitreisenden Fans die Steher an Heimfans verkauft und die Gäste ersatzweise im Eckblock des Oberrangs untergebracht.

Gegen eine variable Gestaltung des Gästeblocks habe ich nichts einzuwenden, aber es sollten dabei immer echte Stehplätze dabei sein. Den Einbau von einigen Sitzreihen im Unterrang und den Verkauf von den Oberrang Tickets an FC Fans könnte ich mir auch gut vorstellen. Die Möglichkeit sichere Sitze einzubauen gibt es ja schon.
We see things they'll never see, you and I are gonna live forever. (Oasis-Live Forever)

Offline P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 9838
  • Neanderdigitaler
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #197 am: Montag, 21.Jul.2014, 18:18:41 »
Ein reiner Kosten-Nutzen Faktor
10 Mann mit einem Tagessatz von 200€ für den Umbau macht 2000€
3000 Karten mehr für Heimfans zu je 20€ macht 60000€
Bei 58000€ Mehreinnahmen, tief angesetzt, braucht man wohl nicht lange zu diskutieren.
Nur mal so am Rande :)
 

Naja, man müsste ja auch eine variable Zaunanlagen kaufen bzw. die bestehende umbauen. Die reinen Personalkosten reichen bei der Betrachtung ja nicht.

Dennoch glaube ich, dass sich die Kosten schnell amortisieren dürften. Das ist ja kein Wunderwerk der Technik, das ist einfach nur ein Stahlzaun. Bei 10 x 2000 zusätzlich verkauften Karten a 30 Euro (bewusst defensiv gerechnet), sind das immerhin Einnahmen von 600k p.a.! Ohne jeden weiteren Aufwand. Kurz Zäune versetzen, Kassenhäuschen auf, fertig.

Mit ist nicht aufgefallen, dass das bisher so gemacht wurde. Oft waren riesige Teile des Oberrangs leer. Der Stehplatzbereich wird gar nicht genutzt.

Offline Schlittschoh

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4524
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #198 am: Montag, 21.Jul.2014, 18:54:51 »
Klar muß die nötige Technik dafür auch noch angeschaft werden, sollte sich aber schnell amortisieren.
Ich ärgere mich halt nur, das viele der Spiele ausverkauft sind, aber im Gästeblock riesige Lücken sind. Geld, das unserem FC verloren geht.
Wenn man dann noch betrachtet, das es immer schwieriger wird, an Karten im freien Verkauf zu kommen, bekomme ich richtig dicke E....
Ich versuch es Morgen schon mal mit Tickets gegen den HSV.

Offline PrediX

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3202
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #199 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 08:22:54 »
Stadionausbau jetzt!

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9154
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #200 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 08:27:22 »
Stadionausbau jetzt!

Dauerkartenverbot für Ottos und Eventies. Dann gibt´s auch wieder ausreichend Plätze! :)
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline difösi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4398
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #201 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 08:28:51 »

Dauerkartenverbot für Ottos und Eventies. Dann gibt´s auch wieder ausreichend Plätze! :)

Pffff

Offline koelner

  • Ich
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16913
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #202 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 08:34:06 »
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Schlittschoh

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4524
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #203 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 16:16:13 »
Dauerkartenverbot für Ottos und Eventies. Dann gibt´s auch wieder ausreichend Plätze! :)
Vorsicht! Ich weiß nach über 40 Jahren Fantreue zu unserem FC immer noch nicht, ob ich vielleicht nur ein Eventie bin :D

Offline SülzerJung

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1525
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #204 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 16:17:51 »
Dauerkartenverbot für Ottos und Eventies. Dann gibt´s auch wieder ausreichend Plätze! :)

Alles Eventies außer Mutti!
Satena Holding Ltd.

Offline Millwall

  • Profigriller
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3220
  • Geschlecht: Männlich
  • Lümmelüm, minge Fützje rüche noh Parfüm!
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #205 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 16:28:42 »
Das Stadion ist unter wirtschaftlichen Gesichtpunkten eine reine Fehlplanung. Relativ teuer, keine Mehrfachnutzung, strikte Lärmschutzverordnungen und regide Bauvorschriften durch angrenzende Denkmäler und Baumbestand.


Bevor der FC auf die Schnapsidee kommt, 30 Mio € in eine Erweiterung um 10.000 Plätze zu investieren, sollte er einen Neubau prüfen. Dieser würde nicht mehr in Müngersdorf stehen. Rentable Stadien sind Mehrzweckbauwerke, deren Einnahmen auf mehreren Säulen fußen. Einkaufszentren, Büroräume, Tagungshotels etc. und ein entsprechendes Veranstaltungsmanagement sind solche Säulen.
Ich weiß nicht wirklich, wo ein solches Projekt umsetzbar wäre, aber 30 Mio. € darf man in das tote Pferd nicht mehr investieren.
Mitten auf'm Neumarkt, mitten in der Stadt, wie in Madrid.  :D  So für 90.000 Zuschauer....und aus der letzten Reihe braucht man dann das Fernglas.  :D
 
No one likes us....we don't care.

11.04.1979 (Nottingham Forest - 1.FC Köln)

15.09.2017
Ian Stirling of the Manchester United Supporters’ Trust tweeted: “Cologne fans reminded us of what we lost as supporters. The media reports remind us of why we lost it."

Offline C-Team

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1320
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #206 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 16:32:21 »
Dauerkartenverbot für Ottos und Eventies. Dann gibt´s auch wieder ausreichend Plätze! :)

Genau. Und jeder, der auf sein Handy glotzt, während der Ball rollt, fliegt auch!

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15686
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #207 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 16:33:06 »
Man könnte schräg ggü vom Dom bauen und die alte Essigfabrik platt machen. Ich stell mir die Kameraperspektive bei der CL Finalvorberichterstattung schon so geil vor <3
Schmadtke raus!

Offline jimmy28

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10542
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #208 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 16:37:11 »
Man könnte schräg ggü vom Dom bauen und die alte Essigfabrik platt machen. Ich stell mir die Kameraperspektive bei der CL Finalvorberichterstattung schon so geil vor <3

Man könnte dich auch aufs Dach stellen und du machst den Cristo :D

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9997
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #209 am: Dienstag, 22.Jul.2014, 17:13:46 »
Genau. Und jeder, der auf sein Handy glotzt, während der Ball rollt, fliegt auch!

Gute Idee. Und als nächstes sind die Raucher dran, die während des Spiels sich eine anmachen. Ordnung muss sein :)
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert