Autor Thema: Müngersdorfer Stadion  (Gelesen 187417 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline diva

  • Uscho*Ottin
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12375
  • Zentralrat der Hooligans
Müngersdorfer Stadion
« am: Freitag, 14.Dez.2012, 06:53:53 »
Hab keinen Stadionthread gefunden - kann ja eigentlich auch nicht sein, daher mache ich mal einen auf. ;)

Kleine Perle für Stadioninteressierte: In dem Video zu diesem Artikel ist ab Minute 2:00 für ein paar Sekunden das Müngersdorfer Stadion in seiner ursprünglichen Form zu sehen.

PS: Man beachte wie dicht gedrängt die Menschen stehen und wie nahe am Spielfeld - die DFL würde einen Herzklabaster kriegen bei einem dermaßen unsicheren Stadionerlebnis...

PS2: Man beachte die Spielkleidung des Torwarts :D

Offline Elfmeter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 308
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #1 am: Montag, 03.Mär.2014, 01:33:50 »
Push  :)

Habe gerade eine Super-Doku über unser aller Wohnzimmer gefunden, angefangen vom ungeheuer großen Detailaufwand während des Baus bis hin zu längst vergessenen Erinnerungen a la Cologne Centurions.

Die Suche gab nicht viel her, deshalb habe ich diesen Thread gewählt und hoffe, dass die Doku noch nicht bekannt ist. Anschauen lohnt!


http://www.bauforum24.tv/max-boegl-rheinenergiestadion-koeln-126/

Offline SülzerJung

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1343
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #2 am: Montag, 03.Mär.2014, 02:12:15 »
Was ist eigentlich aus der in der Doku angekündigten "Großplastik Ball im Netz" geworden die vorm Stadion stehen soll?
Satena Holding Ltd.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 8680
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #3 am: Montag, 03.Mär.2014, 09:02:07 »
Ist wahrscheinlich wie andere typisch Kölschen Großankündigungen schlicht am fehlenden Kleingeld gescheitert.


http://www.goeddertz-skulptur.de/deutsch/kuenstler/arbeiten.htm


Zitat
     "Ball im Netz" | Rhein Energie Stadion, Köln (Fertigstellung noch offen)
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline wiener

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 349
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #4 am: Montag, 03.Mär.2014, 09:20:58 »
man koennte ja den bildhauer fragen, der kann einem da sicher was dazu sagen.

Offline El Cativo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5 am: Montag, 03.Mär.2014, 09:23:23 »
War das dieses Ding wo Fanclubs Kohle gegeben haben, damit der Name dort steht?

Offline wiener

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 349
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #6 am: Montag, 03.Mär.2014, 09:31:22 »
Ich hab mal den Bildhauer angeschrieben und gefragt, ob er etwas dazu sagen kann wieso das noch nicht umgesetzt wurde.

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9596
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #7 am: Montag, 03.Mär.2014, 09:46:06 »
Ich kann mich nicht mehr so richtig ans Müngersdorfer erinnern. Ich war auch nicht so oft dort, vielleicht 20 bis 30 Mal.
Kicker: Tolle Geste: Adler spielt mit Kindern

[...]Für die Szene des Tages aber war Torhüter René Adler verantwortlich, der einmal seinen überragenden Charakter unterstrich.[...]

Gut fünf Minuten nahm sich der ehemalige Nationaltorwart für die Kids; er sprang nach links und nach rechts.

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9183
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #8 am: Montag, 03.Mär.2014, 10:26:30 »
Das Müngersdorfer Stadion war ja nie als Fußballstadion sondern als Ensemble zu sehen. Die Abel Bauten, das Radstadion und das Schwimmbad. Alles firmierte unter diesem Begriff.
Deshalb habe ich unter diesem Begriff auch viele Bilder . Das alte Stadion, die Radrennbahn mit Behelfstribünen und viel Holz und Betonkurven, dann die orange 70er Jahre Plastikschüssel und das heutige Tempelchen.
Für richtige Kölner ist es immer auch das Schwimmbad. Für mich als gebürtiger Umlandkölscher eher nicht. Zugereiste kennen das wenigsten von dem Zeltinger Song gleichen Namens.
Gestern noch im Karneval gehört.  Meine erste Erinnerung ist 1971 eine Schneeballschlacht mit den Hertha-Fans im Stadion. Das Spiel würde heute wegen des Winterzustands der Stehplätze ausgefallen sein.
Damals interessierte nur ob der Platz bespielbar war.
 

Offline jimmy28

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7857
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #9 am: Montag, 03.Mär.2014, 10:26:43 »
Da ist die Bude schon 10 Jahre alt, wird Zeit für einen dreigeschossigen Neubau

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9596
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #10 am: Montag, 03.Mär.2014, 10:51:26 »
Richtig beschissen ist's als Drittligist oder dauerhafter Zweitligist mit Stadienneubauten. Die setzen Fertigteile aneinander und das war's. Es gibt hier und da Zugeständnisse wie in Offenbach eine Gegentribüne mit Stehplätzen, das war's dann aber auch.

Die alten, vorallem reinen Stadien in Bochum oder Bielefeld (trotz Umbau) würde ich nie gegen so nen neue Schüssel tauschen. Charakteristika wie Flutlichtmasten (man denke mal an Offenbach oder Leipzig früher) gibt es gar nicht mehr. Was für Perlen es aber immernoch gibt, das Stadion in Herne zum Beispiel, wunderbare Plätze!
Kicker: Tolle Geste: Adler spielt mit Kindern

[...]Für die Szene des Tages aber war Torhüter René Adler verantwortlich, der einmal seinen überragenden Charakter unterstrich.[...]

Gut fünf Minuten nahm sich der ehemalige Nationaltorwart für die Kids; er sprang nach links und nach rechts.

Offline harrym

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 611
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #11 am: Montag, 03.Mär.2014, 12:22:46 »
Ich hätte gerne den "Alten FC" zurück, aber nur fußballerisch. Das Stadion möchte ich aber gerne so behalten.
Dieses Stadion und dann oben mitspielen, um eine deutsche Meisterschaft, das wäre ein Traum....

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16156
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #12 am: Montag, 03.Mär.2014, 14:28:02 »
Das neue Stadion ist schon okay und etwas völlig anderes als die alte Schüssel. Es ist trotzdem nicht dasselbe, wenn ich heute in's Stadion gehe. Die Pylone sind halt keine Flutlichtmasten und nach Reibekuchen riecht es auch nicht mehr. Wenn ich heute auf's Stadion zugehe, dann berührt mich das noch wie der Gang auf ein Parkhaus zu. Die alte Schüssel war das Märchenschloss eines Kindes, das seine Helden und Idole beherbergte.
Im Grunde alles nur Kindheitserinnerungen, aber ich muss nicht mehr an sie denken, wenn ich auf das RES (jaja, ich weiß) zugehe. Das finde ich manchmal schade.
Da nich für!

Offline Varanus macraei

  • Voll der gute
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10966
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bringe euch Liebe!
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #13 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:04:34 »
Das neue Stadion ist schon okay und etwas völlig anderes als die alte Schüssel. Es ist trotzdem nicht dasselbe, wenn ich heute in's Stadion gehe. Die Pylone sind halt keine Flutlichtmasten und nach Reibekuchen riecht es auch nicht mehr. Wenn ich heute auf's Stadion zugehe, dann berührt mich das noch wie der Gang auf ein Parkhaus zu. Die alte Schüssel war das Märchenschloss eines Kindes, das seine Helden und Idole beherbergte.
Im Grunde alles nur Kindheitserinnerungen, aber ich muss nicht mehr an sie denken, wenn ich auf das RES (jaja, ich weiß) zugehe. Das finde ich manchmal schade.

Der Reibekuchengeruch ist so ziemlich das einzige, was mir aus der alten Schüssel fehlt. Vielleicht noch die Trommeln und Gesänge, die man schon eine Stunde vor Anpfiff aus weiter Entfernung auf dem Weg zum Stadion hören konnte.
 
Ansonsten finde ich unser Stadion in der heutigen Zeit richtig originell, atmosphärisch und gut gelungen. Nicht zu groß, nicht zu klein. Passt.
Das bird ist das word!

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19023
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #14 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:12:08 »
Tolles Stadion, ja.


Aber man hätte die Ecken direkt ausbauen sollen, wäre optisch und klangtechnisch besser.
"Doch, wenn man Präsident ist muss man auch Verantwortung übernehmen, von den Würstchen bis zu den Finanzen!" - Werner Spinner

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6469
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #15 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:13:50 »
Das neue Stadion ist schon okay und etwas völlig anderes als die alte Schüssel. Es ist trotzdem nicht dasselbe, wenn ich heute in's Stadion gehe. Die Pylone sind halt keine Flutlichtmasten und nach Reibekuchen riecht es auch nicht mehr. Wenn ich heute auf's Stadion zugehe, dann berührt mich das noch wie der Gang auf ein Parkhaus zu. Die alte Schüssel war das Märchenschloss eines Kindes, das seine Helden und Idole beherbergte.
Im Grunde alles nur Kindheitserinnerungen, aber ich muss nicht mehr an sie denken, wenn ich auf das RES (jaja, ich weiß) zugehe. Das finde ich manchmal schade.
kann ich nachvollziehen. an der alten schüssel hängen einen paar erinnerungen.

mein erstes livespiel im stadion als acht-jähriger mit meinem vater. (stehplatz gegengerade, gegner war der ksc).
mein erstes livespiel bei eigener hinfahrt zusammen mit kumpels. in der südkurve wollte uns knirpse damals eine kutte verhauen, weil wir uns weigerten beim blockstreik mit zu machen. immerhin musste die fahrt und karte vom taschengeld bestritten werden, da sahen wir es nicht ein vorm stadion zu warten. gegner war damals bielefeld. zur halbzeit lag man recht hoch zurück (endstand: 2 oder 3:5). müsste das spiel gewesen sein wo rösele sein trikot vergessen hat. gerettet haben uns dann andere fans die den kerl beruhigen konnten.

"Wer sonst gar nichts hat, der hat doch ein Vaterland. Patriotismus ist die Religion der ganz armen Schweine."

Offline diva

  • Uscho*Ottin
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12375
  • Zentralrat der Hooligans
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #16 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:17:30 »
kann ich nachvollziehen. an der alten schüssel hängen einen paar erinnerungen.

mein erstes livespiel im stadion als acht-jähriger mit meinem vater. (stehplatz gegengerade, gegner war der ksc).
mein erstes livespiel bei eigener hinfahrt zusammen mit kumpels. in der südkurve wollte uns knirpse damals eine kutte verhauen, weil wir uns weigerten beim blockstreik mit zu machen. immerhin musste die fahrt und karte vom taschengeld bestritten werden, da sahen wir es nicht ein vorm stadion zu warten. gegner war damals bielefeld. zur halbzeit lag man recht hoch zurück (endstand: 2 oder 3:5). müsste das spiel gewesen sein wo rösele sein trikot vergessen hat. gerettet haben uns dann andere fans die den kerl beruhigen konnten.

das mit dem trikot war marcell fensch, und es war gegen schalke.

Offline Varanus macraei

  • Voll der gute
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10966
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bringe euch Liebe!
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #17 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:21:56 »
Und die Niederlage gegen Bieleveld war 3:5 und müsste so um 1997/98 rum gewesen sein. War damals mit nem Kumpel vor dem Stadion auf der Wiese kicken und irgendwann als die Gesänge vor dem Spiel aus der Süd immer lauter wurden, hab ich zu ihm gesagt "Komm, weißte wat? Wir gehen da jetzt rein!". Zu der Zeit hatte ich noch keine DK und war nur gelegentlich da. Spiel war Chaos pur, aber unterhaltsam.
Das bird ist das word!

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6469
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #18 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:23:35 »
das mit dem trikot war marcell fensch, und es war gegen schalke.
tatsache. da hab ich wohl ein paar dinge zusammengeschmissen, die nicht zusammengehören. hätte aber zum spiel damals gepasst.
"Wer sonst gar nichts hat, der hat doch ein Vaterland. Patriotismus ist die Religion der ganz armen Schweine."

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6469
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #19 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:26:02 »
Und die Niederlage gegen Bieleveld war 3:5 und müsste so um 1997/98 rum gewesen sein. War damals mit nem Kumpel vor dem Stadion auf der Wiese kicken und irgendwann als die Gesänge vor dem Spiel aus der Süd immer lauter wurden, hab ich zu ihm gesagt "Komm, weißte wat? Wir gehen da jetzt rein!". Zu der Zeit hatte ich noch keine DK und war nur gelegentlich da. Spiel war Chaos pur, aber unterhaltsam.
müsste dieses spiel gewesen sein:

http://fussballdaten.de/bundesliga/1997/28/fckoeln-bielefeld/

ein paar monate später gab es dann dieses ergebnis:

http://fussballdaten.de/bundesliga/1998/16/fckoeln-bielefeld/
"Wer sonst gar nichts hat, der hat doch ein Vaterland. Patriotismus ist die Religion der ganz armen Schweine."

Offline diva

  • Uscho*Ottin
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12375
  • Zentralrat der Hooligans
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #20 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:29:44 »
Und die Niederlage gegen Bieleveld war 3:5 und müsste so um 1997/98 rum gewesen sein. War damals mit nem Kumpel vor dem Stadion auf der Wiese kicken und irgendwann als die Gesänge vor dem Spiel aus der Süd immer lauter wurden, hab ich zu ihm gesagt "Komm, weißte wat? Wir gehen da jetzt rein!". Zu der Zeit hatte ich noch keine DK und war nur gelegentlich da. Spiel war Chaos pur, aber unterhaltsam.

jo, und 1999 gabs dann noch mal eine 3:5-heimniederlage, wobei das spiel - wenn ich mich richtg erinnere - wegen eines stones-konzertes in müngersdorf ins südstadion verlegt wurde (und nicht in die radrennbahn, wie fussballdaten.de behauptet :suff: ).

Offline Varanus macraei

  • Voll der gute
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10966
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bringe euch Liebe!
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #21 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:30:14 »
müsste dieses spiel gewesen sein:

http://fussballdaten.de/bundesliga/1997/28/fckoeln-bielefeld/

ein paar monate später gab es dann dieses ergebnis:

http://fussballdaten.de/bundesliga/1998/16/fckoeln-bielefeld/

Edit: Ah ok, dann meinte ich das 3:5. Kann mich noch erinnern wie Karsten Baumann der doof das Tor macht und vor der Süd die Fäuste ballt und seine Kollegen zum Mitjubel erwartet, sich dann umdreht und verduzt feststellt, dass keiner zu ihm kommt, sondern alle schon wieder in der eigenen Hälfte stehen.
 
Naja, kann mich aber auch noch dran erinnern, dass wir uns damals einfach billige Karten gekauft haben und da das Spiel nicht gut besucht war und es keine Blocktrennung gab, schön dekadent auf West Oberrang Mitte Platz genommen.
Das bird ist das word!

Offline .koelsch_Captain

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1604
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #22 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:33:12 »
Das neue Stadion ist schon okay und etwas völlig anderes als die alte Schüssel. Es ist trotzdem nicht dasselbe, wenn ich heute in's Stadion gehe. Die Pylone sind halt keine Flutlichtmasten und nach Reibekuchen riecht es auch nicht mehr. Wenn ich heute auf's Stadion zugehe, dann berührt mich das noch wie der Gang auf ein Parkhaus zu. Die alte Schüssel war das Märchenschloss eines Kindes, das seine Helden und Idole beherbergte.
Im Grunde alles nur Kindheitserinnerungen, aber ich muss nicht mehr an sie denken, wenn ich auf das RES (jaja, ich weiß) zugehe. Das finde ich manchmal schade.

Sehr schön beschrieben. GENAU so geht es mir auch.
my trust is in whiskey and weed and Black Sabbath - It's Goddamn Electric.

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6469
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #23 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:33:24 »
meine güte. wie oft kann man gegen arminia bielefeld eigentlich fünf hütten kassieren, ohne das der verein zwangsaufgelöst wird?
"Wer sonst gar nichts hat, der hat doch ein Vaterland. Patriotismus ist die Religion der ganz armen Schweine."

Offline Varanus macraei

  • Voll der gute
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10966
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bringe euch Liebe!
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #24 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:39:09 »
meine güte. wie oft kann man gegen arminia bielefeld eigentlich fünf hütten kassieren, ohne das der verein zwangsaufgelöst wird?

Bieleveld war damals groß im kommen mit Stefan Cuntz, Karim Bagueri, Ali Daei und Co. Die wollten ne ganz große Nummer werden. Ist ihnen ja auch fast gelungen.
Das bird ist das word!

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6469
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #25 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:40:30 »

Bieleveld war damals groß im kommen mit Stefan Cuntz, Karim Bagueri, Ali Daei und Co. Die wollten ne ganz große Nummer werden. Ist ihnen ja auch fast gelungen.
dennoch kein grund sich regelmässig die hütte voll knallen zu lassen.
"Wer sonst gar nichts hat, der hat doch ein Vaterland. Patriotismus ist die Religion der ganz armen Schweine."

Offline diva

  • Uscho*Ottin
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12375
  • Zentralrat der Hooligans
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #26 am: Montag, 03.Mär.2014, 15:41:21 »
dennoch kein grund sich regelmässig die hütte voll knallen zu lassen.

hey, wir sind der FC.  :clown:

Offline Eingang 16

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3053
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #27 am: Montag, 03.Mär.2014, 16:02:13 »
Das Müngersdorfer Stadion war ja nie als Fußballstadion sondern als Ensemble zu sehen. Die Abel Bauten, das Radstadion und das Schwimmbad. Alles firmierte unter diesem Begriff.
Deshalb habe ich unter diesem Begriff auch viele Bilder . Das alte Stadion, die Radrennbahn mit Behelfstribünen und viel Holz und Betonkurven, dann die orange 70er Jahre Plastikschüssel und das heutige Tempelchen.
Für richtige Kölner ist es immer auch das Schwimmbad. Für mich als gebürtiger Umlandkölscher eher nicht. Zugereiste kennen das wenigsten von dem Zeltinger Song gleichen Namens.
Gestern noch im Karneval gehört.  Meine erste Erinnerung ist 1971 eine Schneeballschlacht mit den Hertha-Fans im Stadion. Das Spiel würde heute wegen des Winterzustands der Stehplätze ausgefallen sein.
Damals interessierte nur ob der Platz bespielbar war.
 

Hehe, das war lustig, ich hab mitgeworfen damals...
nach diesen Winter und Regen-Spielen hab ich damals immer Ärger mit meiner Mutter bekommen, weil ich meistens richtig mit Matsch und Schlamm vollgesaut war...musste dann immer die ältesten Klamotten anziehen zum FC...

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16238
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #28 am: Montag, 03.Mär.2014, 16:22:18 »
Hab jetzt auch schon vielen nicht FC-Fans hier im Süden gehört das wir mit das schönste Stadion haben, mir gefällts ehrlich gesagt von den ganzen Bundesligastadien am besten (wenn auch etwas mit FC-Brille) die Ecken gehören so und müssen nicht zu, ich finde gerade das passt einfach so...das einzigste was stört ist das man gegen Barca keine 75.000 reinbekommt, sprich ich finde es ein bissel zu klein.
Denke in Liga 1 muss man sich dann wieder um Karten prügeln.

Offline C-Team

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1080
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #29 am: Montag, 03.Mär.2014, 16:52:10 »
Die Oberrangecken schließen könnte man ja sowieso nicht, auch nicht, wenn irgendwann der dritte Rang kommen sollte - schließlich stehen da die Pylone. Würde auch plätzemäßig kaum was ausmachen.

Das Einzige, was mich am MS wirklich stört, sind die Randblöcke im Oberrang. Durch die gerade Bauweise der Tribünen schaut man da bekanntlich, wenn man geradeaus schaut, gar nicht aufs Feld, sondern nur auf die Nachbartribüne. Klar kann man den Hals drehen, aber die wenigen Male, wo ich da saß, habe ich mich immer etwas außerhalb des eigentlichen Spielgeschehens gefühlt. Dafür wirkt das Stadion durch die geraden, sehr breiten Hintertortribühnen "bedrohlicher", als wenn sie geschwungen wären.

Fast alles richtig gemacht in Sachen Tribünen-Anordnung, Verhältnis Ober-, Unterrang, Abstand Tribünen zum Feld hat für mich Hamburg, nach wie vor mein Lieblingsstadion, auch wenn unseres sicherlich markanter ist:

panorama-foto-hamburg.de/Bilder-Westkurve/Pano-HSV-a1-neu3.jpg