Autor Thema: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)  (Gelesen 697673 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Stehgeiger

  • Gast
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #210 am: Mittwoch, 16.Mai.2012, 23:33:15 »
Wir sind mittelfristig zum Aufstieg verdammt.
In der 2. Liga kann man keine orderntlichen Erlöse generieren.
Je länger man in der 2. Liga hängt desto geringer der Sponsorenertrag, desto geringer die Zuschauereinnahmen.
Selbst "Top-Spieler" wechseln hier trotz mehrjähriger Verträge fürn Appel unnen Ei. Ganz abgesehen davon, dass jeder gute Spieler die Chance zum Wechsel in Liga 1 nutzen wird wodurch man zu einem Farmteam degeneriert (siehe KSC2000 oder aktuell 1860).

Mit soviel Schulden wie wir sie haben und den damit verbundenen Zins- und Tilgungskosten ist ein schneller Wiederaufstieg essentiell.
Am besten schon in der nächsten Saison aber das wird nicht hinhauen. Das Jahr drauf muss es hochgehen, sonst können ist der Verein am Ende.

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9137
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #211 am: Mittwoch, 16.Mai.2012, 23:33:54 »
1. Es ist genug Geld da um eine aufstiegsfähige Mannschaft zu präsentieren.
2. Die "mittelfristige" Planung und das nicht garantieren des Aufstiegs kommt ja gerade über die Sponsoren.
Man möchte einfach zeigen, das im Mißerfolgsfall Aufstieg NICHT alles wieder komplett eingerissen wird.
Genau das haben die Sponsoren über den VR gefordert.

Eine REWE beispielweise kann mit einem zweiten Jahr 2.Liga besser leben, wie mit dem Chaos der letzten Jahres.
gaffel kann z.b. bestens damit leben. zahlen nur die hälfte und der sonst dürre montag wird zum umsatzrenner. die frage ist, wie gut der fc damit lebt.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline Novo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 399
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #212 am: Donnerstag, 17.Mai.2012, 00:51:38 »
die ganze diskussion hier ist doch kokolores.

der fc ist absoluter krösus für die nächste saison in liga2 (was mögliche gehaltszahlungen an spieler angeht)

wer denn sonst? berlin wurde hier leise genannt, da lach ich mich doch tot...

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2943
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #213 am: Donnerstag, 17.Mai.2012, 01:42:36 »
wer denn sonst? berlin wurde hier leise genannt, da lach ich mich doch tot...


Warum?

Offline .marcus aurelius

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4098
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #214 am: Donnerstag, 17.Mai.2012, 02:29:01 »
Wir sind mittelfristig zum Aufstieg verdammt.
In der 2. Liga kann man keine orderntlichen Erlöse generieren.
Je länger man in der 2. Liga hängt desto geringer der Sponsorenertrag, desto geringer die Zuschauereinnahmen.
Selbst "Top-Spieler" wechseln hier trotz mehrjähriger Verträge fürn Appel unnen Ei. Ganz abgesehen davon, dass jeder gute Spieler die Chance zum Wechsel in Liga 1 nutzen wird wodurch man zu einem Farmteam degeneriert (siehe KSC2000 oder aktuell 1860).

Mit soviel Schulden wie wir sie haben und den damit verbundenen Zins- und Tilgungskosten ist ein schneller Wiederaufstieg essentiell.
Am besten schon in der nächsten Saison aber das wird nicht hinhauen. Das Jahr drauf muss es hochgehen, sonst können ist der Verein am Ende.

Das ist eine Mär, weil der heilige Christoph dies verbreitet hat. Totaler Nonsens! Es sein denn, man verpflichtet wieder Altstars aus der Türkei mit Gehältern auf gehobenem 1-Liga-Niveau.
- Ja, sorry, ist Blödsinn. Ich war so aufgeregt, dass ich auch einmal etwas beitragen konnte :D - insp. by alfi

micknick99

  • Gast
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #215 am: Freitag, 18.Mai.2012, 13:40:11 »
Wenn die Zahlen in etwa stimmen sollten die heute im Express stehen was an Gehalt (knapp 8.Mio) eingespart werden kann wenn Riether/Rensing/Nova/ Lanig/Geromel den Verein verlassen wird es in meinen Augen verdammt schwer den Etat unter 20. Mio zu drücken ...selbst mit dem eingesparten Gehalt von LP.

Offline .schildpad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1446
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #216 am: Freitag, 18.Mai.2012, 13:53:57 »
Wenn die Zahlen in etwa stimmen sollten die heute im Express stehen was an Gehalt (knapp 8.Mio) eingespart werden kann wenn Riether/Rensing/Nova/ Lanig/Geromel den Verein verlassen wird es in meinen Augen verdammt schwer den Etat unter 20. Mio zu drücken ...selbst mit dem eingesparten Gehalt von LP.

Zugegeben, das ist kein Selbstläufer, aber auch nicht unmöglich:
8 Mio. + 3 Mio. LP + 6-7 Mio. aus 25%iger Gehaltskürzung wegen 2. Liga = 17-18 Mio. Gesamteinsparung bis hierhin
Verbleibende Potenziale: Gehaltseinsparungen aufgrund weiterer Spielertransfers (z.B. Peszko)
Dunkelziffer: Bisher noch bestehende Gehaltszahlungen für Spieler, die zwar ausgeliehen sind, aber teilweise vom FC bezahlt werden

Offline tikap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1140
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #217 am: Freitag, 18.Mai.2012, 13:54:02 »
Sagt mal sehe ich das so einfach oder wie ist das?

Wir haben aktuell wohl um die 30 Millionen miese.

Dann haben wir einen Podolski verkauft, 12 Millionen Einnahmen und wir sparen das Gehalt, vielleicht 2,5 Millionen. Wären dann in diesem Fall gesamt 14,5 Millionen.

Blieben von den 30 Millionen miese also erstmal 15,5 Millionen übrig.

Nehmen wir den Express mit 8 Millionen Gehaltseinsparungen blieben noch 7,5 Millionen miese übrig.
Bedenken wir, dass es für Geromel (4 Mill.), Riether (1,7 Mill), Rensing (500.000), Lanig (700.000) und Novakovic (600.000) noch Ablöse bekommen dann wären wir glatt bei 0 miese.

Es ist natürlich noch nichts wieder in den neuen Kader an Geld eingeflossen - das muss man abziehen -  aber so einfach kann das doch jetzt auch nicht sein von seinen Schulden runterzukommen? Ich bin irritiert...
...der Ball verzaubert alle - alle verzaubert der Ball...
Heute zählt nicht was du gestern gewonnen hast, sondern es zählt nur was du morgen gewinnst!

Offline KHHeddergott

  • Der Harald Martenstein des Indie-Rock
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16780
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #218 am: Freitag, 18.Mai.2012, 13:58:26 »
Sagt mal sehe ich das so einfach oder wie ist das?

Wir haben aktuell wohl um die 30 Millionen miese.

Dann haben wir einen Podolski verkauft, 12 Millionen Einnahmen und wir sparen das Gehalt, vielleicht 2,5 Millionen. Wären dann in diesem Fall gesamt 14,5 Millionen.

Blieben von den 30 Millionen miese also erstmal 15,5 Millionen übrig.

Nehmen wir den Express mit 8 Millionen Gehaltseinsparungen blieben noch 7,5 Millionen miese übrig.
Bedenken wir, dass es für Geromel (4 Mill.), Riether (1,7 Mill), Rensing (500.000), Lanig (700.000) und Novakovic (600.000) noch Ablöse bekommen dann wären wir glatt bei 0 miese.

Es ist natürlich noch nichts wieder in den neuen Kader an Geld eingeflossen - das muss man abziehen -  aber so einfach kann das doch jetzt auch nicht sein von seinen Schulden runterzukommen? Ich bin irritiert...

Wenn ich Ihnen hundert Euro schulde, und ich nächste Woche nur für 60 € Schallplatten kaufe, statt wie sonst für 120 €, dann schulde ich Ihnen nur noch 40 €? Können Sie mir mal eben ein bisserl Geld borgen?
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Online Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10028
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #219 am: Freitag, 18.Mai.2012, 14:22:48 »
Sagt mal sehe ich das so einfach oder wie ist das?

Wir haben aktuell wohl um die 30 Millionen miese.

Dann haben wir einen Podolski verkauft, 12 Millionen Einnahmen und wir sparen das Gehalt, vielleicht 2,5 Millionen. Wären dann in diesem Fall gesamt 14,5 Millionen.

Blieben von den 30 Millionen miese also erstmal 15,5 Millionen übrig.

Nehmen wir den Express mit 8 Millionen Gehaltseinsparungen blieben noch 7,5 Millionen miese übrig.
Bedenken wir, dass es für Geromel (4 Mill.), Riether (1,7 Mill), Rensing (500.000), Lanig (700.000) und Novakovic (600.000) noch Ablöse bekommen dann wären wir glatt bei 0 miese.

Es ist natürlich noch nichts wieder in den neuen Kader an Geld eingeflossen - das muss man abziehen -  aber so einfach kann das doch jetzt auch nicht sein von seinen Schulden runterzukommen? Ich bin irritiert...

Warum denke ich gerade an ein Milchmädchen? ;)
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline tikap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1140
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #220 am: Freitag, 18.Mai.2012, 14:35:48 »
Na ja, darum sage ich ja das ich irrietiert bin... ;-)
...der Ball verzaubert alle - alle verzaubert der Ball...
Heute zählt nicht was du gestern gewonnen hast, sondern es zählt nur was du morgen gewinnst!

grashalm

  • Gast
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #221 am: Freitag, 18.Mai.2012, 14:43:31 »
Bei den Schulden kann man auch eine einfache Rechnung aufmachen:

30 Millionen Schulden

+

Kosten für die Saison 2012/2013  22 Millionen für den Kader(Spielergehälter und Kosten)

=52 Millionen Verbindlichkeiten am Tag X(Sagen wir mal am 15.August)

 - Die Erlöse aus den Spielerverkäufen: 12,5 Millionen (Poldi)  + ca.7-8 Millionen für andere Spieler  = 20,5 Millionen

 - Wenn dann der Etat für die Lizenzspieler gedeckt wird im laufe der Saison kommen noch einmal 22 Millionen(Eintrittsgelder,Sponsoren   und Fernsehngelder) dazu.

Etat gedeckt + Spielerverkäufe   22 Millionen + 20,5 Millionen = 42,5 Millionen

Das heißt von 52 Millionen am Tag X(Anfang der Saison) können im laufe der Saison vielleicht 42,5 Millionen gestrichen werden.

Also könnte man auf 10 Millionen Verbindlichkeiten kommen + was man noch an Ablöse und Handgelder bezahlen müßte.

Gehen wir da noch einmal von ca.5 Millionen aus, ist es in meinen Augen max. möglich die Verbindlichkeiten um die Hälfte zu drücken und dies ist schon sehr positiv gerechnet. Einzige Möglichkeit mehr Schulden abzubauen hat man höchstens über den DFB-Pokal wenn man vielleicht das 1/4 Finale erreicht.

Für mich heißt das,dass man versuchen muss jedes Jahr über Spielerverkäufe mehr einzunehmen als bisher.Aber dies ist verdammt schwierig!!

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2943
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #222 am: Freitag, 18.Mai.2012, 15:09:50 »
@grashalm


Ich folge mal deiner Rechnung. Wir bauen im ersten Jahr der zweiten Liga 50% der Verbindlichkeiten ab und das ist dir immer noch zuwenig? :oezil:

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13327
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #223 am: Freitag, 18.Mai.2012, 15:14:55 »
Na ja, darum sage ich ja das ich irrietiert bin... ;-)

Du hast nur die Ausgabenseite betrachtet. In der zweiten Liga haben wir aber auch massive Einnahmenverluste.

micknick99

  • Gast
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #224 am: Freitag, 18.Mai.2012, 15:22:07 »
Zugegeben, das ist kein Selbstläufer, aber auch nicht unmöglich:
8 Mio. + 3 Mio. LP + 6-7 Mio. aus 25%iger Gehaltskürzung wegen 2. Liga = 17-18 Mio. Gesamteinsparung bis hierhin
Verbleibende Potenziale: Gehaltseinsparungen aufgrund weiterer Spielertransfers (z.B. Peszko)
Dunkelziffer: Bisher noch bestehende Gehaltszahlungen für Spieler, die zwar ausgeliehen sind, aber teilweise vom FC bezahlt werden

die 6-7 Mio. bei der 25% Kürzung würde ich lieber mal aussen vor lassen. Ich gehe nicht davon aus das die Top-Verdiener solch eine Klausel im Vertrag stehen haben werden ( oder ist das die Regel ?)
Also wenn wir einen Etat zwischen 22-25 Mio. hinbekommen, dann wäre das in meinen Augen schon ein riesen Schritt nach vorne aber dort noch drunter zu kommen erachte ich als unrealistisch unter 20. Mio sogar las ganz und gar unmöglich.

grashalm

  • Gast
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #225 am: Freitag, 18.Mai.2012, 15:40:39 »
@grashalm


Ich folge mal deiner Rechnung. Wir bauen im ersten Jahr der zweiten Liga 50% der Verbindlichkeiten ab und das ist dir immer noch zuwenig? :oezil:

Nee, ich würde dies schon als absoluten positiven Effekt sehen wenn es so kommen würde!! Ich glaube das am Ende der Saison eher 15-18 Millionen Verbindlichkeiten auf unserer Seite sind. Wobei die 50% zum größten Teil aus der Ablöse von Poldi sind.

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20886
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #226 am: Freitag, 18.Mai.2012, 15:45:06 »
Nee, ich würde dies schon als absoluten positiven Effekt sehen wenn es so kommen würde!! Ich glaube das am Ende der Saison eher 15-18 Millionen Verbindlichkeiten auf unserer Seite sind. Wobei die 50% zum größten Teil aus der Ablöse von Poldi sind.

Ich glaube eher, dass die Verbindlichkeiten eher im Rahmen von 4-5 Millionen abgebaut werden. Maximal.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline .schildpad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1446
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #227 am: Freitag, 18.Mai.2012, 15:51:30 »
die 6-7 Mio. bei der 25% Kürzung würde ich lieber mal aussen vor lassen. Ich gehe nicht davon aus das die Top-Verdiener solch eine Klausel im Vertrag stehen haben werden ( oder ist das die Regel ?)

Da die Top-Verdiener bis zu diesem gedanklichen Schritt schon mal weg wären, ist das ggf. bestehende Fehlen der Klausel ja unerheblich. Ob die Regelung durchgängig für die verbleibende Crew gilt, weiß ich auch nicht wirklich, zumindest hatte sich bei mir aufgrund irgendeiner Meldung der Eindruck verfestigt. Muss aber nicht stimmen.

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #228 am: Sonntag, 20.Mai.2012, 17:54:44 »
Gerade beim Essen fragte ich mich, was eigentlich aus dem Thema Lizenz geworden ist, bzw. wann die DFL über Auflagen entscheidet. Super-Horst meinte doch, man sei zuversichtlich, die Auflagen für die zweite Liga zu erfüllen. Ist die Zuversicht mittlerweile schon der Realität gewichen, erfährt man da einfach nix mehr drüber oder dauert es einfach noch?
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

micknick99

  • Gast
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #229 am: Sonntag, 20.Mai.2012, 18:17:39 »
Ich schätze Ende Mai werden wir mehr zu dem Thema erfahren.


Zitat
Frankfurt/Main - Insgesamt 50 Vereine und Kapitalgesellschaften aus der Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga haben sich um eine der 36 Lizenzen im deutschen Profifußball für die Saison 2012/13 beworben.

 Im Lizenzierungsverfahren der Bundesliga und 2. Bundesliga hat die Geschäftsführung der DFL Deutsche Fußball Liga heute erste Entscheidungen getroffen. Keinem Club wurde die Teilnahme an der neuen Spielzeit verweigert. Einige Vereine und Kapitalgesellschaften müssen jedoch bis Ende Mai Bedingungen erfüllen, um die Spielberechtigung für die neue Saison zu erlangen.
 
"Rahmen für einen fairen und integeren Wettbewerb in der kommenden Saison sichergestellt"
 
 "Wir haben die Clubs hinsichtlich der statuarischen Anforderungen auf die Erfüllung verschiedener Lizenzierungskriterien geprüft. Damit haben wir den Rahmen für einen fairen und integeren Wettbewerb in der kommenden Saison sichergestellt", sagt Werner Möglich, Direktor Lizenzierung der DFL.
 
 Die DFL überprüft als satzungsgemäß erste Instanz neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit auch infrastrukturelle, rechtliche, personell-administrative, medientechnische, sicherheitstechnische und sportliche Kriterien, die in der Lizenzierungsordnung definiert sind.

Offline .schildpad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1446
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #230 am: Sonntag, 20.Mai.2012, 18:20:31 »
Ich schätze Ende Mai werden wir mehr zu dem Thema erfahren.

Merci, hast mich vor ner eher unsachlichen Antwort bewahrt.

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #231 am: Sonntag, 20.Mai.2012, 18:40:15 »
Merci, hast mich vor ner eher unsachlichen Antwort bewahrt.

Kannste ruhig trotzdem machen. Hier ist ja sonst eh nix los.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline .schildpad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1446
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #232 am: Sonntag, 20.Mai.2012, 18:47:48 »
Kannste ruhig trotzdem machen. Hier ist ja sonst eh nix los.

Naja, ich wollte eigentlich etwas rüde zum Ausdruck bringen, dass es ein wenig früh wäre, um den Vollzug der zur Lizensierung erforderlichen Maßnahmen zu reklamieren. Und das eben auf Forumsdeutsch. Also in etwa: "Halt die Fresse, Du Frankfurter!" (oder "Wiener" oder so, Hauptsache Wurst).

micknick99

  • Gast
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #233 am: Sonntag, 20.Mai.2012, 19:23:49 »
Waren Bedingungen jetzt besser als Auflagen oder waren Auflagen besser als Bedingungen?

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20886
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #234 am: Sonntag, 20.Mai.2012, 19:33:55 »
Beides scheiße.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline J.R.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1744
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #235 am: Sonntag, 20.Mai.2012, 22:42:27 »
Waren Bedingungen jetzt besser als Auflagen oder waren Auflagen besser als Bedingungen?

Bedingungen sind vor Lizenzerteilung zu erfüllen, Auflagen danach innerhalb vorgegebener Fristen.
„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2943
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #236 am: Sonntag, 20.Mai.2012, 23:01:31 »
Die Teilnahme wurde uns schonmal nicht verweigert. Ist doch positiv! :D

rüganer

  • Gast
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #237 am: Sonntag, 20.Mai.2012, 23:16:28 »
Die Teilnahme wurde uns schonmal nicht verweigert. Ist doch positiv! :D
Problem ist das viele immer nur das negative sehen wollen.

micknick99

  • Gast
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #238 am: Montag, 21.Mai.2012, 06:28:35 »
Wer sieht dies negativ?  :oezil:
 
Ich frage mich allerdings ob unsere Lizenz an Auflagen oder Bedingungen geknüpft ist.

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 455
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #239 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 20:30:53 »
Hat jemand eine Übersicht über die Hauptsonsorenzahlungen der Zweiten Liga. Trotz Abstieg kann der FC sich doch nicht bei nur ca. 2 Millionen bewegen. Selbt in der Bundesliga war REWE kein angemessener Sponsor.