Autor Thema: Die Berichterstattung über den FC  (Gelesen 994309 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Tofy

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1620
  • Fettes Rot Coeln
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #150 am: Freitag, 14.Okt.2011, 14:42:34 »
allein der letzte Satz ist weder Fisch noch Fleisch. "nichts ganz schlechtes"....
Heißt: Ist scheiße, ändert sich nix, aber diejenigen, die es ohnehin nicht kapieren sollen daraus erkennen dass Verein guten Willen zeigt.  :roll:
 
Schade, weil der Rest vom Artikel ganz gut ist find ich.
GRAS FRESSEN

Offline Ingo B.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 832
  • Geschlecht: Männlich
  • Nur ein Fan, das aber schon sehr lange 😉
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #151 am: Freitag, 14.Okt.2011, 14:46:52 »
die meisten werden aber nach dem motto denken : lieber den spatz in der hand, als die taube aufm dach!

wenn einem kalt ist wärmt ein leichtes glimmen halt nicht, dafür muss man es weiter beatmen bis es ein wärmendes feuer entstanden ist.

Offline hari

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 116
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #152 am: Freitag, 14.Okt.2011, 14:50:52 »
nun seid mal nicht so pingelig. ;)
Der Kommentar ist ok und wird noch weiteren die Augen öffnen. Und im Schlusssatz muss man halt zwischen den Zeilen lesen. 

Bree.Schreiz

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #153 am: Freitag, 14.Okt.2011, 15:04:38 »
nun seid mal nicht so pingelig. ;)
Der Kommentar ist ok und wird noch weiteren die Augen öffnen. Und im Schlusssatz muss man halt zwischen den Zeilen lesen. 

Na ja gut, im Gegensatz zu vielem anderen ist es tatsächlich o.k.
Ob es jemandem die Augen öffnet, bezweifle ich aber.
Und was da zwischen den Zeilen steht, darfst du gerne ausplaudern  :)

Offline hari

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 116
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #154 am: Freitag, 14.Okt.2011, 15:16:08 »
Na ja gut, im Gegensatz zu vielem anderen ist es tatsächlich o.k.
Ob es jemandem die Augen öffnet, bezweifle ich aber.
Und was da zwischen den Zeilen steht, darfst du gerne ausplaudern  :)

nun, wenn man den Text mit offenen Augen und Verstand liest, dann wird doch die ganze Propagandamasche der letzten Tage relativiert.
Deshalb werden noch einige mehr sich ein Urteil über die Handlungsweise des Vorstands bilden.
Zwischen den Zeilen lese ich etwas von einem Gramm Mitbestimmung und das ist ja wohl nicht besonders viel, oder?

Bree.Schreiz

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #155 am: Freitag, 14.Okt.2011, 15:20:19 »
Zwischen den Zeilen lese ich etwas von einem Gramm Mitbestimmung und das ist ja wohl nicht besonders viel, oder?

Hmm, mag sein. Ich interpretiere dieses Gramm aber eher so, dass es für den Autor etwas gutes darstellt....ich frage mich aber auch, was der Herr Nägele damit meint, wenn er schreibt "wenn es von den Mitgliedern verstanden wird"...

micknick99

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #156 am: Freitag, 14.Okt.2011, 15:21:27 »
Herr Nägele hatte wohl ein Gramm zuviel als er den Satz schrieb :D

Offline hari

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 116
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #157 am: Freitag, 14.Okt.2011, 15:24:05 »
Herr Nägele hatte wohl ein Gramm zuviel als er den Satz schrieb :D

auch wieder wahr :)

Offline Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 934
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #158 am: Freitag, 14.Okt.2011, 15:32:27 »
Ich finde den Artikel gut, auch wenn er am Ende ein wenig relativiert.
Aber ein Gramm ist in Kölner Kokserkreisen mal eben gar nix :D
anno 1317

micknick99

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #159 am: Freitag, 14.Okt.2011, 15:35:43 »
Ich finde den Artikel gut, auch wenn er am Ende ein wenig relativiert.
Aber ein Gramm ist in Kölner Kokserkreisen mal eben gar nix :D

Zumindest können jetzt die Lemminge die den Satzungsentwurf des Vorstandes für gut befinden sagen : Alle die den Satzungsentwurf nicht für weitreichend genug erachten sind DOOF und kapieren nix! :D

Offline Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 934
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #160 am: Freitag, 14.Okt.2011, 15:38:13 »
http://www.ksta.de/html/artikel/1318454537562.shtml

Zitat
Der Klub sieht die Entwicklung nicht im Zusammenhang mit der Bewegung "FC:Reloaded", die eine stärkere Einbeziehung der Mitglieder fordert. "Das ist eine FC-interne Sache. Die Satzungskommission des Vorstands hat viele Gespräche mit Gremien und Fans geführt, um über mögliche Satzungsänderungen zu diskutieren", sagt Horstmann und stellt klar: "Man kann einen Profi-Verein nicht basisdemokratisch führen."

Für Stefan Müller-Römer sind die geplanten Satzungsänderungen "nur FC:reloaded zuzuschreiben". Dennoch ist der Sprecher der Initiative nicht glücklich. "Es ist ein minimaler Erfolg, aber die Veränderungen sind Augenwischerei. Die Strukturen sind genauso problematisch wie vorher. Zwei von 14 stimmberechtigten Mitgliedern im Verwaltungsrat ändern gar nichts, vor allem weil die anderen zwölf vom Vorstand bestimmt werden", sagt der Kölner Anwalt, der "das Geschehen weiterhin kritisch verfolgen will".

Sehe ich aber komplett anders, Herr Horstmann! Denn wie haben Sie noch vor einiger Zeit "intern" gesagt: "Ich sehe keine Veranlassung die Satzung zu ändern. Sowas muss in einem Gesellschaftervertrag geregelt werden." Basisdemokratie hat auch nie jemand gefordert, du Hohlbirne.  :m1:
anno 1317

Offline Ingo B.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 832
  • Geschlecht: Männlich
  • Nur ein Fan, das aber schon sehr lange 😉
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #161 am: Freitag, 14.Okt.2011, 16:37:03 »
am montag beim fc-stammtisch im gaffel am dom, wird neben der spielanalyse vom we gegen H96 auch die "stärkung" der mitgliederrechte besprochen werden.

2 teilnehmer stehen schon fest einen davon kenne ich persönlich  ;) , der dritte wird wohl noch gesucht!

warten wir ab welche namen R.F. uns präsentiert  :D !

Offline Ingo B.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 832
  • Geschlecht: Männlich
  • Nur ein Fan, das aber schon sehr lange 😉
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #162 am: Freitag, 14.Okt.2011, 17:06:10 »
interessant ist auch C.H. aussage das die vorschläge in keinem zusammenhang mit der initiative fc:r stehen, auf der FC-HP wurde aber etwas anderes suggeriert :-/ !

weiß die linke dort nicht was die recht tut oder sagt? so wirklich abgesprochen oder gecoacht scheint mir das alles nicht zu sein, finds aber nicht schlecht wenn der ein hü und der andere hott sagt im prinziep wie immer eigentlich ;) !

micknick99

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #163 am: Freitag, 14.Okt.2011, 17:10:47 »
interessant ist auch C.H. aussage das die vorschläge in keinem zusammenhang mit der initiative fc:r stehen, auf der FC-HP wurde aber etwas anderes suggeriert :-/ !

weiß die linke dort nicht was die recht tut oder sagt? so wirklich abgesprochen oder gecoacht scheint mir das alles nicht zu sein, finds aber nicht schlecht wenn der ein hü und der andere hott sagt im prinziep wie immer eigentlich ;) !
Du kannst doch nicht verlangen das etwas was jahrelang nicht funktioniert hat, von jetzt auf gleich funktioniert. Da müssen noch jede menge massig Leergänge veranstaltet werden bis das fluppt :D

Offline Ingo B.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 832
  • Geschlecht: Männlich
  • Nur ein Fan, das aber schon sehr lange 😉
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #164 am: Freitag, 14.Okt.2011, 17:20:16 »
wenn das auf der MV auch so fluppt dann wäre ich zufrieden, erspart die ein oder andere frage weil man sich schon selbst um kopf und kragen redet  :D !

micknick99

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #165 am: Freitag, 14.Okt.2011, 17:23:25 »
wenn das auf der MV auch so fluppt dann wäre ich zufrieden, erspart die ein oder andere frage weil man sich schon selbst um kopf und kragen redet  :D !


Das wird von Lemmingen dann doch eh so ausgelegt als dürfte jeder beim FC seine eigene Meinung haben und diese auch öffentlich kundtun :D

Offline difösi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4312
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #166 am: Freitag, 14.Okt.2011, 17:28:46 »
Du kannst doch nicht verlangen das etwas was jahrelang nicht funktioniert hat, von jetzt auf gleich funktioniert. Da müssen noch jede menge massig Leergänge veranstaltet werden bis das fluppt :D
Du kannst doch nicht verlangen das etwas was jahrelang nicht funktioniert hat, von jetzt auf gleich funktioniert. Da müssen noch jede menge massig Leergänge veranstaltet werden bis das fluppt :D

"leergänge"

das trifft es ganz gut :)

micknick99

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #167 am: Freitag, 14.Okt.2011, 17:31:33 »
"leergänge"

das trifft es ganz gut :)

Deswegen schrob ich es ja :D

Offline .koelsch_Captain

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1604
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #168 am: Montag, 17.Okt.2011, 00:08:28 »
Laut Sky feierte Makino heute sein Bundesligadebut beim FC ...  :roll:
my trust is in whiskey and weed and Black Sabbath - It's Goddamn Electric.

Offline antistar

  • Super Perforator.
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3656
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #169 am: Montag, 17.Okt.2011, 00:10:20 »
Laut Sky feierte Makino heute sein Bundesligadebut beim FC ...  :roll:

Beim Kicker zunächst auch - wurde dann aber flugs in Saisondebüt abgeändert! ;)
KÖLN-SÜD. We won't change our ways - we will proud remain when the glory fades!

marcus aurelius

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #170 am: Montag, 17.Okt.2011, 00:14:49 »
Beim Kicker zunächst auch - wurde dann aber flugs in Saisondebüt abgeändert! ;)

Das sieht man mal wieder, wie die "vernetzt" sind. Einer plappert irgendeinen Schwachsinn vor, und alle anderen labern es unkontrolliert nach. 

Offline sezuan

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 219
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #171 am: Montag, 17.Okt.2011, 07:40:26 »
frühstücksfernsehen minuten langer fokus auf das nicht gegebene tor, den "hochverdienten" ausgleich. das der fc zwei tore macht, wurde dann flott durchgenudelt  :psycho:
you gotta be shitting me
„Unter Druck sind wir am besten“

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9025
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #172 am: Montag, 17.Okt.2011, 10:24:01 »
Mittlerweile freue ich mich auf die Anti-FC-Berichterstattung der Megarüben in der ARD. Böckelbergener platzte gestern mal wieder sein Frust über den FC-Sieg aus allen Knopflöchern. Selbstredent dreht er sich die Regeln immer schön kontra FC (z.B. klarer Handelfmeter als Chihi mit dem Rücken zum Schützen an den Arm angeschossen wird) und faselt abwechselnd von extrem schwachen 96ern und überlegenen Hanoveranern, die den Ausgleich aber so was von verdient gehabt hätten. Was wäre es geil, wenn die Drecksrüben Lufen, Bergener oder Bartels die Niederlage ihres Rautendrecks in Müngersdorf schön quatschen müßten!  :)

Offline Litti7

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 349
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #173 am: Montag, 17.Okt.2011, 11:07:52 »
Den Frikadellenspruch hat unser Ruhtemöller in der Saision 90/91 bei jeder PK gebracht. Kann mich erinnern, weil der WDR oft PKs nach den Spielen übertragen hat.

Offline sendeschluss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1039
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #174 am: Montag, 17.Okt.2011, 11:12:48 »
..danke Mr. P, ich dachte schon ich bin Einzige der sich gestern diesen WDR-Driss als solchen reingezogen hat. Damit kann ich den Paranoia-Diagnose-Zettel wieder zerreissen.  Bin auch müde geworden mich darüber aufzuregen. Mit dem freuen muss ich noch an mir arbeiten - obwohl das mit dem Handelfemeter schlichtweg ein Witz ist.

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9806
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #175 am: Montag, 17.Okt.2011, 11:40:04 »
Der Kicker: :oezil:


"So kam Sommer-Einkauf Tomoaki Makino zu seinem Bundesliga-Debüt rechts in der Viererkette....."


" SR-Team: Dr. Drees Note 5, gab vor dem 1:0 einen unberechtigten Freistoß für Köln...."
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline .koelsch_Captain

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1604
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #176 am: Montag, 17.Okt.2011, 12:35:25 »
Der Kicker: :oezil:


"So kam Sommer-Einkauf Tomoaki Makino zu seinem Bundesliga-Debüt rechts in der Viererkette....."


" SR-Team: Dr. Drees Note 5, gab vor dem 1:0 einen unberechtigten Freistoß für Köln...."

hahaha..iss das gut..meine Fresse.
my trust is in whiskey and weed and Black Sabbath - It's Goddamn Electric.

Rindenmolch

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #177 am: Montag, 17.Okt.2011, 12:38:19 »
Den Freistoß hat der Sky-Kommentator ja auch in Frage gestellt, das wurde dann aber auch nicht mehr beleuchtet. Beim WDR konnte man sehen, dass Chihi sinnloserweise, da er gar nicht mehr am Ball war, der linke Fuß weggezogen wurde.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3518
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #178 am: Montag, 17.Okt.2011, 12:59:27 »
So sinnlos war das erst mal gar nicht weil Poldi beim doppelpass in dem tempo ja nicht erst schauen kann ob man chihi umgebolzt hat bevor er den ball abspielt...

Aber ist schon sehr hart wie sich die journalie mal wieder selbst lächerlich macht.

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20971
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #179 am: Montag, 17.Okt.2011, 13:29:41 »
Man kann dem kicker ja vieles nachsagen, aber momentan sind wir nach Bayern die Mannschaft mit den meisten Nominierungen für die Spieltagself:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2011-12/9/elf-des-tages-am-spieltag.html

Das muss ja auch mal langsam ein Zeichen der Qualität sein ;)