Autor Thema: Die Berichterstattung über den FC  (Gelesen 1096617 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nidhoegger

  • Der ruhende Pol
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15895
  • Geschlecht: Männlich
  • Tuor Eledhwen
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #120 am: Montag, 26.Sep.2011, 18:34:24 »
Redakteure geschmiert?

Mit Gülle?  :oezil:

Wohl so ne Art Schwedentrunk  :D
Lieber Mond, du hast es schwer,
hast allen Grund zur Klage.
Du bist nur 12 mal voll im Jahr,
ich bin es alle Tage.

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5564
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #121 am: Dienstag, 27.Sep.2011, 15:54:26 »
bzgl. dem bus-angriff in leverkusen:

Zitat:
Der Vize-Vorsitzende des FC-Verwaltungsrats, Fritz Schramma, fordert die Ultra-Gruppen auf, schwarze Schafe aus ihren Reihen zu entfernen. „Unabhängig davon, ob bei dem Vorfall in Leverkusen tatsächlich FC-Fans beteiligt waren, muss etwas geschehen“, sagte der ehemalige OB.

Weltklasse! Egal wer es war...

Offline Dellbrück

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2019
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #122 am: Dienstag, 27.Sep.2011, 16:00:04 »
Weltklasse! Egal wer es war...

Ist doch immer so. Das lernen die Leute in der Politik und am Stammtisch. Konkrete Konsequenzen schon vor wirklichen Details fordern. Genau so, wie an anderer Stelle schon darüber fabuliert wird, dass, wer 1 und 1 zusammenzählen könnte, erkennen muss, dass die Kontrollen gegen Hoffenheim in direkten Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen und nur das Fazit bleibt: Die Horde war es also sperrt sie alle in den Knast plus lebenslanges Stadionverbot.
1317 NEVER FORGET

purdy

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #123 am: Dienstag, 27.Sep.2011, 16:00:25 »
Oje, da hat sich die WH nen Banner von den LEV Ultras abziehen lassen und die Köppe haben es auch noch stolz präsentiert. Fahnen, WH Schaals und ein Banner wurden verkehrt herum gedreht und dann abfotografiert.


bzgl. dem bus-angriff in leverkusen:

Zitat:
Der Vize-Vorsitzende des FC-Verwaltungsrats, Fritz Schramma, fordert die Ultra-Gruppen auf, schwarze Schafe aus ihren Reihen zu entfernen. „Unabhängig davon, ob bei dem Vorfall in Leverkusen tatsächlich FC-Fans beteiligt waren, muss etwas geschehen“, sagte der ehemalige OB.

Weltklasse! Egal wer es war...

Blöder Zufall?!?!

Offline Tom9811

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1486
  • Aktueller und ewiger Thank-You-Rekordhalter
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #124 am: Dienstag, 27.Sep.2011, 16:41:54 »
Verstehe die Aufregung nicht.


Vervollständigen Sie folgende Aussagen:


Irgendwer war es.
Irgendwas muss geschehen.


mit einer der folgenden Möglichkeiten


[ ] Blablabla
[ ] Dummes Gewäsch
[ ] Jawoll ja!


Mehrfachantworten sind möglich.
Versagerbeschimpfer sind auch nur Erfolgs-"Fans".
Betty & Bib´i
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst;
antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26, 4+ 5)

Offline Jurgi Jurgeleit

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 2838
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #125 am: Freitag, 07.Okt.2011, 18:33:38 »
 :psycho: :psycho: :psycho:

"Warum bekommt der FC keine Konstanz rein?" fragt der Drecks-Express und macht dazu noch eine Umfrage!!!

Was soll das denn bedeuten? In was soll der FC Konstanz hineinbekommen? Das ist doch kein Deutsch! Das ist eine vollkommen sinnfreie Frage!

Was fragen die nächste Woche? "Wieso spielt der FC nicht über? Woher immer diese Unterleistungen? Warum bekommt der FC nicht Erfolg?

Die veröffentlichen das doch. Da muss doch einer sitzen, der vernünftig deutsch spricht! Herrgott nochmal!
Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe.

Bree.Schreiz

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #126 am: Freitag, 07.Okt.2011, 18:48:56 »
:psycho: :psycho: :psycho:

"Warum bekommt der FC keine Konstanz rein?" fragt der Drecks-Express und macht dazu noch eine Umfrage!!!

Was soll das denn bedeuten? In was soll der FC Konstanz hineinbekommen? Das ist doch kein Deutsch! Das ist eine vollkommen sinnfreie Frage!

Was fragen die nächste Woche? "Wieso spielt der FC nicht über? Woher immer diese Unterleistungen? Warum bekommt der FC nicht Erfolg?

Die veröffentlichen das doch. Da muss doch einer sitzen, der vernünftig deutsch spricht! Herrgott nochmal!

Vielleicht verstehst Du das ja falsch? Ich glaube ja es heißt "warum bekommt der FC Konstanz nicht rein?". Die Frage ist also, wehrt sich Konstanz dagegen eingegliedert zu werden? Warum sollte man Konstanz überhaupt reinbekommen? Was bringt uns das? Wieso überhaupt Konstanz und nicht Hoyerswerda?

Die Interviews bringen mich da auch nicht weiter.

Offline Jurgi Jurgeleit

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 2838
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #127 am: Freitag, 07.Okt.2011, 19:27:01 »
Vielleicht verstehst Du das ja falsch? Ich glaube ja es heißt "warum bekommt der FC Konstanz nicht rein?". Die Frage ist also, wehrt sich Konstanz dagegen eingegliedert zu werden? Warum sollte man Konstanz überhaupt reinbekommen? Was bringt uns das? Wieso überhaupt Konstanz und nicht Hoyerswerda?

Die Interviews bringen mich da auch nicht weiter.

Oh. Da muss ich mich bei den Edelfedern vom Express entschuldigen. Es geht scheinbar wirklich um den FC Konstanz und seine Abwehrleistungen.

http://www.fc-konstanz.de/38163/Home/index.aspx

Und die Fragestellung lautet - so glaube ich: Warum bekommt der FC Konstanz keine rein?
Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe.

Offline jimmy28

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10946
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #128 am: Montag, 10.Okt.2011, 11:09:18 »
"FC-Rakete Roshi", gehts nicht noch eine Nummer größer?  :roll: :-/

Online Ruben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 118
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #129 am: Montag, 10.Okt.2011, 15:28:35 »
Naja das Gegenstück zur Rakete Reus...
Man schürt dadurch eine Erwartungshaltung und jeder guckt jetzt in den nächsten Spielen ob Rossi spielt, oder auf der Bank sitzt oder überhaupt im Kader ist. Und falls er wenig spieltoder gar nicht, kann man sich wieder herrlich das Maul zerreißen, dass es wieder einer nicht packen würde.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3732
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #130 am: Montag, 10.Okt.2011, 15:55:07 »
Das funktioniert halt auch zu schön für den Boulevard... so legt man sich gleich die eigenen schlagzeilen auf: Wenn er durch startet hat mans ja immer und als erster überhaupt gewusst und wenn ers nicht packt lautet die Frage wieso der FC so hoffnungsvolle spieler nicht auf die kette bringt... tz tz tz.

...allerdings muss ich ja auch nach wie vor zu geben das ich, wenn auch nicht die ewartung, so doch die hoffnung habe den jungen diese Saison noch ein paar mal augiebig in augenschein nehmen zu können :)

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4925
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #131 am: Dienstag, 11.Okt.2011, 14:20:19 »
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Bree.Schreiz

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #132 am: Dienstag, 11.Okt.2011, 14:24:25 »
Paßt hier vielleicht besser hin  :arrow: http://www.bild.de/sport/fussball/fc-koeln/die-maechtigsten-maenner-von-overath-bis-loehr-20392078.bild.html

Einfach mal auf Bild 2 klicken.  :D

 
 :D
 
Noch besser find ich ja das große Overath-Bild. Bedeutet das "Schwöre Alda, isch bin nur Donnerstags da"?

Offline CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 8805
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #133 am: Dienstag, 11.Okt.2011, 14:33:44 »
Die Klosterfrau weiß aber auch mit Sonnenbrille und leicht mürrischem Gesichtsausdruck zu gefallen :D
Vohrfangle raus!

Online kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5536
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #134 am: Dienstag, 11.Okt.2011, 14:53:24 »
Die Klosterfrau weiß aber auch mit Sonnenbrille und leicht mürrischem Gesichtsausdruck zu gefallen :D

er hat Style und das Geld  :cool:
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Offline Millwall

  • Profigriller
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Männlich
  • Lümmelüm, minge Fützje rüche noh Parfüm!
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #135 am: Dienstag, 11.Okt.2011, 15:14:51 »
Die Klosterfrau weiß aber auch mit Sonnenbrille und leicht mürrischem Gesichtsausdruck zu gefallen :D

Der hat zu Ostern die DVD's "Der Pate; Teil 1-3" bekommen......danach dachte er wohl...."hey...einmal....fast wie ein Mann auszusehen..."

.....ich mache dir ein Angebot, das Du nicht ablehnen kannst.....die Bratwurst für 2,50 EUR.....   :D    :-/
No one likes us....we don't care.

11.04.1979 (Nottingham Forest - 1.FC Köln)

15.09.2017
Ian Stirling of the Manchester United Supporters’ Trust tweeted: “Cologne fans reminded us of what we lost as supporters. The media reports remind us of why we lost it."

Rindenmolch

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #136 am: Dienstag, 11.Okt.2011, 15:48:12 »
Dieser klassische Zuhälterstyle unserer "Bosse" ist ja schon super.

Offline Tofy

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1620
  • Fettes Rot Coeln
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #137 am: Mittwoch, 12.Okt.2011, 11:03:59 »
Wer so alles mächtig beim FC ist...

send from unterwegs

 
Hennes hat gefehlt in den Top20.
Diese Stümper.  :roll: :D :-/
GRAS FRESSEN

Offline Millwall

  • Profigriller
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Männlich
  • Lümmelüm, minge Fützje rüche noh Parfüm!
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #138 am: Mittwoch, 12.Okt.2011, 13:53:17 »
Dieser klassische Zuhälterstyle unserer "Bosse" ist ja schon super.

Ey - sag hier nichts gegen Zuhälter. Die haben im Gegensatz zu diesen "Bossen" alle einen ehrenwerten Beruf.....  :cool:
No one likes us....we don't care.

11.04.1979 (Nottingham Forest - 1.FC Köln)

15.09.2017
Ian Stirling of the Manchester United Supporters’ Trust tweeted: “Cologne fans reminded us of what we lost as supporters. The media reports remind us of why we lost it."

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4925
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #139 am: Mittwoch, 12.Okt.2011, 14:46:41 »
Ey - sag hier nichts gegen Zuhälter. Die haben im Gegensatz zu diesen "Bossen" alle einen ehrenwerten Beruf.....  :cool:

Nachdem ich vor kurzem endlich die Doku "im miljö" gesehen habe, kann ich zumindestens sagen, daß die damals auf jeden Fall mehr Spaß hatten und nicht so verkniffen dreingeschaut haben.  ;)
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Offline Tofy

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1620
  • Fettes Rot Coeln
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #140 am: Mittwoch, 12.Okt.2011, 15:10:09 »
Nachdem ich vor kurzem endlich die Doku "im miljö" gesehen habe, kann ich zumindestens sagen, daß die damals auf jeden Fall mehr Spaß hatten und nicht so verkniffen dreingeschaut haben.  ;)

 
selbst Frichse Pitter macht nen netten Eindruck find ich.  ;)
GRAS FRESSEN

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4925
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #141 am: Mittwoch, 12.Okt.2011, 15:14:55 »

 
selbst Frichse Pitter macht nen netten Eindruck find ich.  ;)

Stimmt.  :)

War sehr kurzweilig die Doku und es ist auch etwas peinlich, daß ich sie erst jetzt gesehen habe, weil ein Bekannter von mir als Autor daran beteligt war und mir schon letzten Winter lustige Anekdoten erzählte.
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Offline Tofy

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1620
  • Fettes Rot Coeln
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #142 am: Mittwoch, 12.Okt.2011, 15:17:07 »
Stimmt.  :)

War sehr kurzweilig die Doku und es ist auch etwas peinlich, daß ich sie erst jetzt gesehen habe, weil ein Bekannter von mir als Autor daran beteligt war und mir schon letzten Winter lustige Anekdoten erzählte.

Absolut kurzweilig! Hab sie vor ca. 2 Monaten zum ersten Mal gesehen.
Empfehlenswert kann ich nur sagen! Alles dabei, man lernt was über die Stadt, lustige Anekdoten, hier und da auch mal ein Kopfschütteln.
Wenige Tage nach meiner Premiere hab ich zudem Professor Liebeskummer gesehen.  :)
GRAS FRESSEN

Offline Millwall

  • Profigriller
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Männlich
  • Lümmelüm, minge Fützje rüche noh Parfüm!
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #143 am: Mittwoch, 12.Okt.2011, 15:21:32 »
Stimmt.  :)

War sehr kurzweilig die Doku und es ist auch etwas peinlich, daß ich sie erst jetzt gesehen habe, weil ein Bekannter von mir als Autor daran beteligt war und mir schon letzten Winter lustige Anekdoten erzählte.

Die Doku war einfach nur weltklasse....und ich sehe....wir haben einen ähnlichen Geschmack. Dat wore Jungs us de 1.Reih'.....
No one likes us....we don't care.

11.04.1979 (Nottingham Forest - 1.FC Köln)

15.09.2017
Ian Stirling of the Manchester United Supporters’ Trust tweeted: “Cologne fans reminded us of what we lost as supporters. The media reports remind us of why we lost it."

Offline LukAll_Pet

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1685
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #144 am: Mittwoch, 12.Okt.2011, 15:25:59 »

Absolut kurzweilig! Hab sie vor ca. 2 Monaten zum ersten Mal gesehen.
Empfehlenswert kann ich nur sagen! Alles dabei, man lernt was über die Stadt, lustige Anekdoten, hier und da auch mal ein Kopfschütteln.
Wenige Tage nach meiner Premiere hab ich zudem Professor Liebeskummer gesehen.  :)

Et Roswitha sehe ich so 1 mal die Woche auf meiner Straße :D

Super Doku. Habe die Tage auch noch das Buch dazu gelesen. Viel Deckungsgleiches aber auch Neues.

Offline Ingo B.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 832
  • Geschlecht: Männlich
  • Nur ein Fan, das aber schon sehr lange 😉
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #145 am: Mittwoch, 12.Okt.2011, 16:12:14 »
hach ja, dat wore noch zigge wo dä frischse pitter länger im bad jehange hät als jede schoß, wässerche he, packung do :D !

wie dä lange tünn noch jrooß jezock hät, ens jroß jewonne dann widder verloore! :cool: :D

un etz die urlaube op malle wo SPD jespillt woot, S=suffe P=poppe D=danze  :D

Offline Hüüb Holland Hüüb

  • Rheinkm. 689 Schääl Sick
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1601
  • Geschlecht: Männlich
  • großmäulige Laberbacke
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #146 am: Donnerstag, 13.Okt.2011, 23:55:37 »
http://www.express.de/15-jahre-express-de/15-fussballer-sprueche--fussball-ist-wie-eine-frikadelle---da-ist-alles-drin-,9321766,9672968.html

Kaum ein Trainer beschreibt mit nur einem Satz die Faszination Fußball, wie Ex-FC-Coach Frank Schaefer: „Fußball ist wie eine Frikadelle – da ist alles drin!“

Das war doch der blöde Neururer, so um 1996, der den Spruch gebracht hat, oder?
MONSANTO, NEIN DANKE !

Offline Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 997
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #147 am: Freitag, 14.Okt.2011, 08:37:12 »
2010 "Fußball ist wie eine Frikadelle – da ist alles drin.” Köln-Trainer Frank Schaefer über die spektakuläre Verpflichtung von Christoph Daum als Trainer bei Eintracht Frankfurt.

Original ist aber von Martin Driller: "Fußball ist wie eine Frikadelle, man weiß nie, was drin ist".

und das Ur-Original aus Forest Gump: "
»Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man bekommt.«"
anno 1317

Offline Ingo B.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 832
  • Geschlecht: Männlich
  • Nur ein Fan, das aber schon sehr lange 😉
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #148 am: Freitag, 14.Okt.2011, 14:25:28 »
ich weiß nicht ob man das so darf, ich tu es einfach mal! die mods können es ja verschieben oder bearbeiten!


quelle: ksta



 Von Frank Nägele, 14.10.11, 10:41h
 
 Der 1. FC Köln bitte die Menschen, aus denen er besteht, ins Allerheiligste: seine Führungsetage. Das wird ihnen zwar schmeicheln. Doch im Alltag wird sich an der Führungskultur des FC durch diese Neuerung allein nicht viel ändern.
 
 Das neueste Angebot des 1.FC Köln an seine Mitglieder lässt nur eine Vermutung zu: Der Klub hat in Fragen der Außendarstellung rechtzeitig vor dem brisanten Termin der Mitgliederversammlung kompetente Beratung erhalten. Bisher waren teure Vertragsverlängerungen, spektakuläre Transferankündigungen oder überraschende Siege der einzig zuverlässige Schutz vor Kritik der eigenen Mitglieder beim jährlichen Familienfest. Diesmal bittet der Verein die Menschen, aus denen er besteht, ins Allerheiligste: seine Führungsetage. Das wird ihnen schmeicheln. Zwei Plätze sollen reserviert werden für Nichtelitäre, die sonst niemals auf die Vorschlagsliste des Vorstandes für sein eigenes Kontrollorgan geraten wären.
 
 Im Alltag wird sich an der Führungskultur des FC durch diese Neuerung allein aber nicht viel ändern. Wer das Organigramm des Klubs lesen kann, erkennt schnell, dass alle Macht von seinem dreiköpfigen Vorstand ausgeht, der auch in Zukunft in der Gesellschafterversammlung von zwei Mitgliedern des Verwaltungsrates, die zudem beratend tätig sind, nicht überstimmt werden kann. Ob sich in diesem Duo irgendwann einmal ein einfaches Vereinsmitglied aus dem Volk wiederfindet, ist im Zweifel unerheblich.
 
 Dennoch ist die Neuerung ein kleiner Schritt in eine Richtung, die nicht verkehrt ist. Dieses Gramm Mitbestimmung kann, wenn es von den Mitgliedern richtig verstanden wird, nichts ganz Schlechtes sein.

Bree.Schreiz

  • Gast
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #149 am: Freitag, 14.Okt.2011, 14:39:04 »
Wollte dem Herrn Nägele eigentlich ein Lob aussprechen, mit dem Schlussabsatz kann ich aber nichts anfangen.
 
Für den ein-oder anderen mag der Spatz in der Hand vielleicht eine gute Sache sein, für mich ist dieser Spatz aber nichtmal ein halbes Hähnchen. Wenn man bedenkt wie lange an diesem Hähnchen gedreht wurde, komme ich mir eher reichlich verarscht vor.
 
Sicher ist das Futter das man uns vorwirft (im vom Autor angesprochenen  Punkt Mitbestimmung) nichts ganz schlechtes. Besonders dann wenn man Hunger hat. Ich warte aber lieber noch ein bisschen auf ein gutes Essen.