Autor Thema: Die Berichterstattung über den FC  (Gelesen 994697 mal)

Conjúlio, Schwabenbock, Zone, Simmet 1970 (+ 2 Versteckte) und 11 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline FC Karre

  • Mr. Riös
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15438
  • 🐐🔴⚪️
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10800 am: Freitag, 08.Feb.2019, 00:47:52 »
https://allesfuerdiemeisterschaft.de/2019/02/07/die-spaltung-und-tischtennis/

bin sprachlos


hast endlich deinen wordpress-blog freigeschaltet freue mich wie weihnachte und vasektomie auf einen tag

Offline Harald K.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2329
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10801 am: Freitag, 08.Feb.2019, 01:27:03 »

hast endlich deinen wordpress-blog freigeschaltet freue mich wie weihnachte und vasektomie auf einen tag

"unentbärlich" werde ich auf jeden Fall dem Senat als Folgeclaim von "be Berlin" vorschlagen. Schon alleine dafür hat sich der Einsatz dieser wackeren Online-Mannen gelohnt. Danke.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Online tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 458
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10802 am: Freitag, 08.Feb.2019, 01:58:25 »
Ich habs bis "Real Madrid des Westens" geschafft. Wer bietet mehr?



Ernsthaft ey. Ich weiß warum ich seit einiger Zeit ein "Ich bin auch FC-Fan" von neuen Bekanntschaften nur noch mit einem "ah. gut." quittiere.
Ihr habt eine Stunde Zeit, die Stadt zu verlassen!

Offline Harald K.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2329
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10803 am: Freitag, 08.Feb.2019, 02:05:28 »
Ich habs bis "Real Madrid des Westens" geschafft. Wer bietet mehr?

...

Bin Allesleser. Wie oft verfluche ich diese Laune der Natur.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 7724
  • Geschlecht: Männlich
  • Einer von 400
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10804 am: Freitag, 08.Feb.2019, 05:49:20 »
Zitat
Werner Spinner säuft Rotwein ohne Ende (er stand letzte Woche hinter mir beim Edeka in Marsdorf – Einkaufswageninhalt: Nivea for men, Müsli und Toilettenpapier),


 :oezil: Er kauft Toilettenpapier! Er ist einer von uns! Halleluja!
"Tony, was machst du denn hier?"

Vohrfangle raus!

Online tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 458
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10805 am: Freitag, 08.Feb.2019, 06:18:00 »
Er sondert ja auch ne ganze Menge Scheiß ab, wenn er den Mund aufmacht.
Ihr habt eine Stunde Zeit, die Stadt zu verlassen!

Online Schwabenbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 603

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29313
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10807 am: Freitag, 08.Feb.2019, 07:23:49 »
Lasst uns endlich alle #effzeh sein!

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23526
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10808 am: Freitag, 08.Feb.2019, 09:19:58 »
Zitat

Angenehme Arbeitsatmosphäre im besonderen Arbeitsumfeld eines Bundesligisten



https://www.fussball-jobs.de/job/teamleiter-service-ticketing-mwd

und immer lecker wein.
face-palm

Offline Koelnleon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 167
  • Geschlecht: Männlich
  • als Muttkrat geboren - Immi aus Überzeugung
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10809 am: Freitag, 08.Feb.2019, 09:22:31 »
Ist der Artikel Satire?

.

Zitat
allesfuerdiemeisterschaft.de ist: kritisch, sarkastisch, authentisch, weltoffen, gegen Gewalt im Fußball, aktuell, realitätsfern, gegen die BILD-Zeitung, ein Freund klarer Worte, skeptisch, euphorisch, international, unpolitisch, gegen Pyrotechnik im Stadion, Dauerkarteninhaber.

Ist zwar keine Antwort auf deine Frage...
Ich hab mir auf der Seite mal "Das Block" Durchgelesen.

Also egal was jetzt manche von mir halten:
Ich musste an die Fragesteller bei der MV denken:" Herr Mitgliederrar Kandidat X, wie stehen Sie zur Gewalt im Fußballstadion? Mir fehlte da bei ihrer Vorstellung eine klare Haltung..."  :-/
Die Typen haben mich so ab genervt. Und unnötig zeit gekostet! (da war ich echt froh das es keinen zungenlösenden Alkohol gab). sonst hätte Herr ritterbach noch öfter Psssssssst machen müssen.
Das sind die Momente in denen ich denke in meiner FC Familie gibt's echt ne menge merkwürdiger Menschen!

Aber zumindest bin ich mit ihm zumindest in einer Sache einig. COME ON FC !

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11055
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10810 am: Freitag, 08.Feb.2019, 09:38:25 »
Das ist Demokratie. Er hat eine Meinung, auch wenn sie beschissen ist.
Die meisten Dinge im realen Leben regle ich mit meinem überdurchschnittlich guten Aussehen, daher bitte ich hier im Forum um Nachsicht.

Offline Koelnleon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 167
  • Geschlecht: Männlich
  • als Muttkrat geboren - Immi aus Überzeugung
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10811 am: Freitag, 08.Feb.2019, 09:45:53 »
Das ist Demokratie. Er hat eine Meinung, auch wenn sie beschissen ist.

ok dann Akzeptiere ich das so!

Offline der 8. Tag

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 99
    • The biggest diverse, invasive or pervasive culture that human kind knows
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10812 am: Freitag, 08.Feb.2019, 12:12:09 »
Zitat
Angenehme Arbeitsatmosphäre im besonderen Arbeitsumfeld eines Bundesligisten
https://www.fussball-jobs.de/job/teamleiter-service-ticketing-mwd

und immer lecker wein.
Es ist momentan leider einfach die Summe der vielen kleinen Teile, die in unserem Verein nicht schmecken, passen oder einem höheren Anspruch genügen (#Erwartungshaltung).
(abseits und ganz losgelöst der ganz großen Dinge, die völlig unnötig unprofessionell und ineffektiv ablaufen...)

Wird man beim FC geduzt,
https://jobs.fc-koeln.de/engage/jobexchange/showJobOfferList.do?j=jobexchange&organizationUnitId=
gesiezt,
https://jobs.fc-koeln.de/engage/jobexchange/showJobOfferDetail.do?jobOfferId=2c9e80b767c371880167d01455317828&j=jobexchange&organizationUnitId=&source=
spielen Werte unseres Vereins den Hauch einer Rolle?

"Die 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA führt die wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe einschließlich des ausgegliederten Lizenzspielerbereichs des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V. und ist aktuell Inhaber einer Lizenz des DFL Deutsche Fußball Liga e.V. zur Teilnahme an der 2. Fußball-Bundesliga." Dies ist faktisch sicher richtig und wäre nach meinem Dafürhalten auch eine formal-korrekte Antwort auf die im Bewerbungsgesprächs-Frage nach der Unternehmensform des zukünftigen Arbeitgebers... Schlagworte wie: Fans, Mitglieder, Dauerkarteninhaber (Köln, FC, gottgleicher Club mal ganz außen vor) sucht man vergebens, während hingegen beim Bullshit-Bingo der erste Preis abgesahnt würde.

Hat in jedem Fall eine ganz andere Qualität und Aussagekraft als der einleitende Grundsatz an anderer Stelle:
Zitat
"Wir stehen für gelebte Tradition und ein starkes "Wir-Gefühl". Wir sind und bleiben ein Verein, bei dem Mitglieder und Fans im Mittelpunkt stehen..."
https://www.f95.de/media/files/docs/jobs/20190206_Ausschreibung_Ticketing.pdf

Was man weitläufig als Ansatz von Unternehmenskultur bezeichnen würde, findet sich beim aktuellen FC so gar nicht wieder. So werden womöglich nachhaltigere Werte eines Fußballclubs bzw. Vereins von einem erstklassigen Rivalen mehr gelebt, als von einem in Anspruch und Führung austauschbaren und zweitklassigen "Bundesligisten". Bei dem einen steht das Wir im Vordergrund, bei uns eine schon längst abgegriffene Worthülse ohne Wert...

Hauptsache: Spürbar anders?!

Oder sind wir wir leider in der Tat an zu vielen Ecken und Enden einfach nicht mehr und nicht weniger genau das: Spürbar anders... Mehr eine ernüchterte Feststellung, denn eine "Klage":

UNSER FC kann mehr!!!
I love the fact that for ninety minutes in a rectangular piece of grass, people can forget - hopefully - whatever might be going on in their life and rejoice in this communal celebration of humanity.
http://www.youtube.com/watch?v=W1wKPLCWApQ

Online tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 458
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10813 am: Freitag, 08.Feb.2019, 14:20:48 »
https://www.fussball-jobs.de/job/teamleiter-service-ticketing-mwd

und immer lecker wein.

Jetzt klatschen die Ihren Marketingscheiß schon unter das offizielle Vereinslogo?  Das macht mich aggro! Haben wir das bald auch so auf den Trikots?


inb4 jemand dem Wehrle meinen Post als Vorschlag vorlegt  :psycho:
Ihr habt eine Stunde Zeit, die Stadt zu verlassen!

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 6840
Die wilde 1317

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5329
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10815 am: Freitag, 08.Feb.2019, 15:29:19 »
Das ist Demokratie. Er hat eine Meinung, auch wenn sie beschissen ist.
Ich hab dazu auch eine Meinung und die muss in einer Demokratie auch akzeptiert werden. Schwätzer raus!

Offline wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5701
  • Kabazidääd
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10816 am: Freitag, 08.Feb.2019, 23:57:25 »
Zitat von: ksta
Denn es war erstaunlich, wie sehr die Mannschaft von Markus Anfang das Spitzenspiel dominierte und den Gegner durch seine  Klasse zu Fehlern zwang
Wessen Klasse jetzt? Die vom Gegner oder die vom Anfang?
---
Platzhalter für eine Signatur (kommt wenn wir wieder gut sind)

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23526
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10817 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 18:29:48 »
face-palm

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 29313
  • Vorsitzender des Jhoniii Cordoba Fanclubs
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10818 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 18:35:31 »
https://effzeh.com/lage-fc-koln-februar-2019/
Ich freue mich schon auf die Kommentare bei Facebook von den üblichen Verdächtigen. :)

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 8829
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10819 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 18:40:50 »
poah  :D
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline Harper666

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4763
  • Geschlecht: Männlich
  • Ruhrpottsau
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10820 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 18:47:02 »
Thilo bekommt davon nen Herzklabaster.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8564
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10821 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 18:49:21 »
Ich freue mich schon auf die Kommentare bei Facebook von den üblichen Verdächtigen. :)
Läuft schon. Gibt ordentlich auf die Mütze.

Online tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 458
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10822 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 18:53:56 »
https://effzeh.com/lage-fc-koln-februar-2019/
Hallelulja, das is mal'n Ding! 100% Zustimmung. Man muss sich immer wieder vor Augen halten, dass das die gleichen Personen sind wie 2012 und sich fragen, wie man in diesem Alptraum aufwachen konnte, der aktuell stattfindet. Unglaublich. Absolut unglaublich.  :kotz:
Ihr habt eine Stunde Zeit, die Stadt zu verlassen!

Online jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 320
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10823 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 19:18:09 »
Ein Toller Artikel von Christopher Kohl - wunderbar sehr, sehr Vieles aus meiner Sicht völlig richtig zusammengefasst. Danke dafür!
Vorstand raus - Veh und Aehlig raus - Wehrle soll NUR DIE FINANZEN machen und sonst nichts oder er darf zum VfB oder wer weiß wohin gehen. Und auch unsere Media-Abteilung darf sich gerne verdrücken - fast alles, was PR und ÖÄ 'leisten', ist doch eher dürftig.

Traurig, so etwas von seinem Verein zu schreiben zu müssen!
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral

Offline lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2026
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10824 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 19:24:24 »
Läuft schon. Gibt ordentlich auf die Mütze.
Ist wie die Geschichte mit dem Autounfall. Man liest es sich durch obwohl bei fast jedem Kommentar den Kopf auf die Tischplatte hauen möchte.

Offline Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9807
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10825 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 19:38:47 »
Diese Saison ist auf dem Fundament "et hätt noch emmer joot jejange" aufgebaut. Das ist die bitterste Erkenntnis aus der aktuellen Situation das wir tatsächlich so arbeiten. Keiner, wirklich keiner, macht mir da Hoffnung das wir da nochmal die Kurve bekommen und das ganze wieder in andere Bahnen lenken kann.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14319
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10826 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 19:48:18 »
"Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St.Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel."  Eduard Geyer

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19399
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10827 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 20:19:57 »
https://effzeh.com/lage-fc-koln-februar-2019/



Ein bisserl zu schöngefärbt, aber grundsätzlich gut zusammengefasst.
Da nich für!

Online Schwabenbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 603
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10828 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 20:25:51 »
Ich finde den Artikel eher unglücklich. Er beschreibt zwar grundsätzlich vieles richtig, bewirkt aber bei mir keine Zustimmung weil er mir nicht sachlich genug geschrieben ist.
Ich vermute er erzeugt daher insbesondere bei Personen die sich weniger intensiv damit beschäftigen sogar gegenteiliges.

.


Online jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 320
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #10829 am: Dienstag, 12.Feb.2019, 20:28:55 »
Ich finde den Artikel eher unglücklich. Er beschreibt zwar grundsätzlich vieles richtig, bewirkt aber bei mir keine Zustimmung weil er mir nicht sachlich genug geschrieben ist.
Ich vermute er erzeugt daher insbesondere bei Personen die sich weniger intensiv damit beschäftigen sogar gegenteiliges.

.


Hallo Schwabenbock,


verrätst Du mir, was unsachlich be-/geschrieben wurde?
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral