Autor Thema: Danke Ultras!  (Gelesen 3682 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Oxford

  • Resident
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15776
Danke Ultras!
« am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 12:53:01 »
WH, CNS, Boyz

100% Unterstützung im Saisonfinale!

Man hätte zumindest damit rechnen können, dass nach den jüngsten Äußerungen des Vereines und der unsäglichen Polizei-Razzia, eine Art Boykott stattfindet (siehe z.B. Situation in Gladbach).

Daher finde ich, dass dieser Thread seine Berechtigung hat (falls die Mod das anders sieht, bitte in den Stimmungsthread verschieben). Er hat auch deswegen seine Berechtigung, weil nach dem Frankfurt-Spiel ja ein Kübel Kritik von den üblichen Verdächtigen und Bratwurst-Süd-Oberrang Vertretern kam. Von diesen Leuten kommt jetzt natürlich nichts.

Support wird einfach erwartet. Stattdessen wäre es gerade an diesen Leuten, jetzt auch mal zu sagen: Chapusiat, liebe Ultras, dass ihr trotz extrem angespanntem Verhältnis zum Verein und der Polizei-"Repressalien" Vollgas für den Traum Europa gebt!

DANKE!
Mein Freund Slavomir Peszko hat mir gesagt: Da musst du hingehen.

STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR!

Offline Kopfschmerztablette

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3497
Re: Danke Ultras!
« Antwort #1 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 13:15:35 »
Schließe mich da voll und ganz an!

Offline nichtsnutz

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 334
Re: Danke Ultras!
« Antwort #2 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 13:33:19 »
Lasst uns Müngersdorf am Samstag gemeinsam in ein Tollhaus verwandeln und unsere Mannschaft nach Europa brüllen. Und hoffen wir, dass der Verein in der Sommerpause etwas zur Vernunft kommt und den gebeugten Rücken in Richtung Frankfurt begradigt.

Online KRius27

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1483
Re: Danke Ultras!
« Antwort #3 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 13:41:56 »
Ich finde in den letzten Wochen hat sich eben doch gezeigt, dass die Szene eben zum Großteil nicht aus Leuten besteht, denen das sportliche am arsch vorbei geht und es nur um das "ultrading" geht. Auch das haben ja genug Leute in den letzten Jahren immer wieder kund getan. Spiel egal, Hauptsache singsang - wer die Gesichter in Augsburg zur Halbzeit oder in lev nach dem 2:2 gesehen hat weiß, wie falsch auch diese Unterstellung ist.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6995
Re: Danke Ultras!
« Antwort #4 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 14:21:50 »
In diesem Disput geben die Ultras sowieso seit Wochen das bessere Bild ab, die vermeintlichen Medienprofis vom FC haben ja kaum Gelegenheiten ausgelassen um gegen die Szene zu schießen.
Ihr habt die Stadt wieder Stolz gemacht, nun werdet zu Legenden und bringt uns nach Europa!

Wir sind FC!

Offline Sichel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1039
Re: Danke Ultras!
« Antwort #5 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 14:43:46 »
Ich schließe mich zu großen Teilen an. Aber auch die "Bratwurstfraktion" und wir "Normalos" sollten Samstag alles geben. Ganz Müngersdorf muss hören um was es am Samstag geht. Ich hoffe das ALLE ihren Arsch hoch bekommen.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1888
Re: Danke Ultras!
« Antwort #6 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 14:57:49 »
Jetzt Feuer und Flamme für den FC zu sein und mit allem unterstützen was man hat ist nun wirklich... selbstverständlich.

Wer jetzt noch mit Boykott etc. spielt der hat sie wirklich nicht mehr alle.

Online mutierterGeißbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18795
  • offizielle Jonas Hector Löwenmami!!!
Re: Danke Ultras!
« Antwort #7 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:11:24 »
1.000 Bengalos am Samstag! Die Hütte muss glühen.
Kartoffelsalat

Online Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5677
Re: Danke Ultras!
« Antwort #8 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:16:57 »
1.000 Bengalos am Samstag! Die Hütte muss glühen.

Und wenn wir verlieren Schwarze Wand Reloaded!

Online renemat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2472
  • Django
Re: Danke Ultras!
« Antwort #9 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:18:11 »
1.000 Bengalos am Samstag! Die Hütte muss glühen.


Aber dann auf der Aachener oder hinterm Stadion, dann kann der DFB nix machen, und die Spieler, Verantwortlichen uns die Presse können sagen, wie motivierend und schön das war.


@Ultras:  danke Jungs und Mädels


@Oxford: fishing for thank you's?

Offline Niggelz

  • Reputationsexperte
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8576
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Danke Ultras!
« Antwort #10 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:25:11 »
1.000 Bengalos am Samstag! Die Hütte muss glühen.

Ich bin mir sicher, dass der DFB uns in dem Fall per Punktabzug in die zweite Tabellenhälfte befördern würde.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7461
  • Geschlecht: Männlich
  • Professor Hubert J. Farnsworth
Re: Danke Ultras!
« Antwort #11 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:25:32 »
Ich schließe mich zu großen Teilen an. Aber auch die "Bratwurstfraktion" und wir "Normalos" sollten Samstag alles geben. Ganz Müngersdorf muss hören um was es am Samstag geht. Ich hoffe das ALLE ihren Arsch hoch bekommen.
Hier! Anwesend.  :cool:
Samstag Vollgas, bis die Stimme versagt. Gegen Bremen bin ich rumgetitscht wie ein Dilldöppchen. Gegen Mainz gibts nochmal ne Schippe drauf. Gewinnen wir das Ding, dann sauf ich ne Brauerei leer.  :)
"meine Damen und Herren: soeben schellt in Kopenhagen das Telefon!"

Standort Müngersdorf unverhandelbar!

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7461
  • Geschlecht: Männlich
  • Professor Hubert J. Farnsworth
Re: Danke Ultras!
« Antwort #12 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:26:59 »
Ich bin mir sicher, dass der DFB uns in dem Fall per Punktabzug in die zweite Tabellenhälfte befördern würde.
Oder wir starten in die neue Saison mit -9 Punkten...  :kotz:
"meine Damen und Herren: soeben schellt in Kopenhagen das Telefon!"

Standort Müngersdorf unverhandelbar!

Online stanil

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1402
Re: Danke Ultras!
« Antwort #13 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:27:09 »
Wenn ich gegenüber Bremen noch ne Schippe drauflege, dann überlebe ich das Spiel nicht.
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Online mutierterGeißbock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18795
  • offizielle Jonas Hector Löwenmami!!!
Re: Danke Ultras!
« Antwort #14 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:27:18 »
Ich bin mir sicher, dass der DFB uns in dem Fall per Punktabzug in die zweite Tabellenhälfte befördern würde.
Scheiß drauf, Pyro (zuhause) ist nur einmal im Jahr :D
Kartoffelsalat

Online stanil

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1402
Re: Danke Ultras!
« Antwort #15 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:27:54 »
Oder wir starten in die neue Saison mit -9 Punkten...  :kotz:

Pro Bengalo minus ein Punkt.
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7461
  • Geschlecht: Männlich
  • Professor Hubert J. Farnsworth
Re: Danke Ultras!
« Antwort #16 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:30:20 »
Wenn ich gegenüber Bremen noch ne Schippe drauflege, dann überlebe ich das Spiel nicht.
neuer Punkt auf der Checkliste bis Samstag: Herztropfen beschaffen.  :cool:
"meine Damen und Herren: soeben schellt in Kopenhagen das Telefon!"

Standort Müngersdorf unverhandelbar!

Offline Niggelz

  • Reputationsexperte
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8576
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Danke Ultras!
« Antwort #17 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:30:29 »
Pro Bengalo minus ein Punkt.

Der HSV wird mit sowas mindestens 16., kann also keine Ausrede sein!
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10537
  • Geschlecht: Männlich
Re: Danke Ultras!
« Antwort #18 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:30:41 »
Scheiß drauf, Pyro (zuhause) ist nur einmal im Jahr :D
Gab es aber ja bei der U21 schon. ;)
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9478
Re: Danke Ultras!
« Antwort #19 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:36:34 »
ich finde rein gar nichts "selbstverständlich". niemand ist ein dienstleister für stimmung, nicht auf west und nicht auf süd. ehrlich ist support sowieso nur dann wenn man voll dahinter steht und nicht dann wenn er erwartet wird.

ich habe selten so gern eine bedankung gegeben wie in diesem fall denn "der utra" wird gerne als minderbemittelter gewaltfetischist dargestellt der nur seine eigenen interessen in den vordergrund stellt. das wurde eindrucksvoll widerlegt, und es wird auch samstag eindrucksvoll widerlegt.

bei all den erfolgsmeldungen die der verein die tage so verbreitet wäre es auch mal schön, das mitzuerwähnen. noch schöner wäre es allerdings wenn er mal seine haltung überdenkt was grundsatzurteile betrifft und was seine haltung ggü. dfb/dfl betrifft. fein wäre auch eine äusserung schmadtkes gewesen, aber schweigen ist in seinem fall tatsächlich auch mal ganz gut.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1888
Re: Danke Ultras!
« Antwort #20 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:41:11 »
ich finde rein gar nichts "selbstverständlich". niemand ist ein dienstleister für stimmung, nicht auf west und nicht auf süd. ehrlich ist support sowieso nur dann wenn man voll dahinter steht und nicht dann wenn er erwartet wird.

ich habe selten so gern eine bedankung gegeben wie in diesem fall denn "der utra" wird gerne als minderbemittelter gewaltfetischist dargestellt der nur seine eigenen interessen in den vordergrund stellt. das wurde eindrucksvoll widerlegt, und es wird auch samstag eindrucksvoll widerlegt.

bei all den erfolgsmeldungen die der verein die tage so verbreitet wäre es auch mal schön, das mitzuerwähnen. noch schöner wäre es allerdings wenn er mal seine haltung überdenkt was grundsatzurteile betrifft und was seine haltung ggü. dfb/dfl betrifft. fein wäre auch eine äusserung schmadtkes gewesen, aber schweigen ist in seinem fall tatsächlich auch mal ganz gut.

Entschuldige meine Naivität, aber für einen FC-FAN halte ich es für selbstverständlich. In so einem Moment stehen alle Eigen-Interessen hinten an.

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9478
Re: Danke Ultras!
« Antwort #21 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:52:28 »
Entschuldige meine Naivität, aber für einen FC-FAN halte ich es für selbstverständlich. In so einem Moment stehen alle Eigen-Interessen hinten an.

fc-fans sitzen vor sky, sitzen am nordpol, sitzen auf west und hauen sich scampis rein. manche stehen auf der süd und sind so gebannt das sie niemals supporten können. manche werden als ultras über einen kamm geschoren, manche werden als problem vom eigenen verein gesehen. der verein selbst wandelt sich zum unternehmen das lieber heute als morgen ein familienevent starten würde, der aber liebend gerne mit choreos und stimmung geld macht.  der verein selbst zieht vor höchste gerichte, für alle anderen vereine, damit er möglichst viel der undurchsichtigen dfb-strafe an den vermeintlichen verursacher weiter geben kann. er betätigt sich höchstens im hintergrund daran diese strafen erklärbar zu machen. er ist nicht nur mitschwimmer, er betätigt sich selbst als vorreiter.

der verein selbst gab über seine social-medias kryptische befürchtungen raus das wir doch alle eine familie wären und man jetzt alles zurück stellen soll, er hatte also ähnlich angst wie viele andere das der dumme ultra seine eigenen interessen in den vordergrund stellt. hat er nicht getan, aus liebe zum club und obwohl es ihm sicherlich innerlich gegen den strich ging zu supporten wenn einem in den rücken getreten wird. du kannst das gerne als selbstverständlich ansehen, ich tue es mit sicherheit nicht.


Online Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5677
Re: Danke Ultras!
« Antwort #22 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:52:31 »
Entschuldige meine Naivität, aber für einen FC-FAN halte ich es für selbstverständlich. In so einem Moment stehen alle Eigen-Interessen hinten an.

Wenn es selbstverständlich wäre, dann würde ja das ganze Stadion Stimmung machen, dem ist aber nicht so. Es gibt halt auch andere die ein Fußballspiel anders gestalten und miterleben. Selbstverstädnlich sollte es nur für die Leute sein für die Stimmung machen zum Spiel dazu gehört. Allerdings sollten sie es für sich machen und nicht für andere, denn Facepalm hat Recht, kein Fan ist als Dienstleister für die anderen im Stadion.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1888
Re: Danke Ultras!
« Antwort #23 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:56:41 »
Wenn es selbstverständlich wäre, dann würde ja das ganze Stadion Stimmung machen, dem ist aber nicht so. Es gibt halt auch andere die ein Fußballspiel anders gestalten und miterleben. Selbstverstädnlich sollte es nur für die Leute sein für die Stimmung machen zum Spiel dazu gehört. Allerdings sollten sie es für sich machen und nicht für andere, denn Facepalm hat Recht, kein Fan ist als Dienstleister für die anderen im Stadion.
Hab ich das gesagt, das mit dem Dienstleister? Ich gehöre ja selbst zu den Typen die bei wichtigen Spielern zu nervös sind um überhaupt eine Stimme raus geben zu können.

Jeder sollte auf seine Art und Weise am Samstag den sportlichen Erfolg in den Vordergrund stellen und den FC unterstützen. Den Fussballklub 1. FC Köln. Unabhängig von Vereinspolitik etc. Wenn das nicht selbstverständlich ist, dann bin ich wirklich zu naiv.

Online koelner

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12494
Re: Danke Ultras!
« Antwort #24 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:57:57 »
Ja, auf jeden Fall!! Danke das man da den kühlen Kopf bewahrt hat und alle Eitelkeiten für 3-4 Wochen hinten anstellt. Es hätte sicherlich auch Zeiten gegeben, zu denen beide Seiten darauf hingearbeitet hätten sich ganz fest in einer Sackgasse festzufahren.
Bei einem Boykott hätte es auch eine ganz tiefe Spaltung der Fanszenen gegeben, die nicht so schnell wieder kitbar gewesen wäre.
100% Dein Verein - 100% EFFZEH - https://www.100profc.de/

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9478
Re: Danke Ultras!
« Antwort #25 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 15:59:21 »
Unabhängig von Vereinspolitik etc. Wenn das nicht selbstverständlich ist, dann bin ich wirklich zu naiv.

das ist der fehler. "unabhänging von vereinspolitik" und "ultra" geht nicht. beides ist eine thematik. und wenn man einen großteil seines eigenen verständnisses vom fansein zurück stellt, ist das null selbstverständlich.

Online Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 1870
Re: Danke Ultras!
« Antwort #26 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 16:11:52 »
fc-fans sitzen vor sky, sitzen am nordpol, sitzen auf west und hauen sich scampis rein. manche stehen auf der süd und sind so gebannt das sie niemals supporten können. manche werden als ultras über einen kamm geschoren, manche werden als problem vom eigenen verein gesehen. der verein selbst wandelt sich zum unternehmen das lieber heute als morgen ein familienevent starten würde, der aber liebend gerne mit choreos und stimmung geld macht.  der verein selbst zieht vor höchste gerichte, für alle anderen vereine, damit er möglichst viel der undurchsichtigen dfb-strafe an den vermeintlichen verursacher weiter geben kann. er betätigt sich höchstens im hintergrund daran diese strafen erklärbar zu machen. er ist nicht nur mitschwimmer, er betätigt sich selbst als vorreiter.

der verein selbst gab über seine social-medias kryptische befürchtungen raus das wir doch alle eine familie wären und man jetzt alles zurück stellen soll, er hatte also ähnlich angst wie viele andere das der dumme ultra seine eigenen interessen in den vordergrund stellt. hat er nicht getan, aus liebe zum club und obwohl es ihm sicherlich innerlich gegen den strich ging zu supporten wenn einem in den rücken getreten wird. du kannst das gerne als selbstverständlich ansehen, ich tue es mit sicherheit nicht.



Das ist mir aber doch etwas zu einseitig. Dass die Strafen des DFB meist ziemlich willkürlich ausfallen, ist natürlich richtig. Dass der FC allerdings versucht, nicht auf den Strafen sitzen zu bleiben, sondern diese an den Verursacher weiter zu geben, ist aber doch auch logisch.

Offline Kopfschmerztablette

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3497
Re: Danke Ultras!
« Antwort #27 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 16:14:34 »
Das ist mir aber doch etwas zu einseitig. Dass die Strafen des DFB meist ziemlich willkürlich ausfallen, ist natürlich richtig. Dass der FC allerdings versucht, nicht auf den Strafen sitzen zu bleiben, sondern diese an den Verursacher weiter zu geben, ist aber doch auch logisch.


Hast du das mit den Choreos mitbekommen? Das ist das allerletzte vom FC! Gerade von denen die die Choreos wahrscheinlich in 180*90 in ihren Arbeitszimmern hängen haben!

Offline facepalm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9478
Re: Danke Ultras!
« Antwort #28 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 16:21:50 »
Das ist mir aber doch etwas zu einseitig. Dass die Strafen des DFB meist ziemlich willkürlich ausfallen, ist natürlich richtig. Dass der FC allerdings versucht, nicht auf den Strafen sitzen zu bleiben, sondern diese an den Verursacher weiter zu geben, ist aber doch auch logisch.

logisch wäre es aus meinem verständnis heraus, dafür zu sorgen das es diese dfb-strafen, in dieser form, gar nicht er gibt, bzw. sie transparent erklärbar werden. logisch wäre es zb, wenn ein scheiss-redbull-banner keine strafe nach sich zieht denn es ist nur ein sponsor. logisch, oder besser gesagt mein verständnis von "spürbar anders" wäre es, nicht als vorreiter für den dfb zu fungieren in dem man bis vor das gbh zieht um ein grundsatzurteil zu erwirken um sich dann gleichzeitig scheinheilig als mitkämpfer für eine bunte kurve zu präsentieren. logisch wäre es auch für mich wenn man die geschichte des fussballs versteht und schmähungen als das akzeptiert was sie sind und immer waren; nichts besonderes. hier aber im konzert des dfb/politik/etc. mitzumischen ist für mich nicht der club den ich gerne sehen würde.

aber zum thema: "der" ultra siehst das sicherlich alles noch sehr viel enger als ich. und dementsprechend ist es bedankenswert das er diesen ärger jetzt nicht äussert sondern alles in den dienst des vereins stellt was derzeit geht. nicht nur durch support, sondern auch nicht durch banner etc.

Online Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 1870
Re: Danke Ultras!
« Antwort #29 am: Mittwoch, 17.Mai.2017, 16:24:59 »
logisch wäre es aus meinem verständnis heraus, dafür zu sorgen das es diese dfb-strafen, in dieser form, gar nicht er gibt, bzw. sie transparent erklärbar werden. logisch wäre es zb, wenn ein scheiss-redbull-banner keine strafe nach sich zieht denn es ist nur ein sponsor. logisch, oder besser gesagt mein verständnis von "spürbar anders" wäre es, nicht als vorreiter für den dfb zu fungieren in dem man bis vor das gbh zieht um ein grundsatzurteil zu erwirken um sich dann gleichzeitig scheinheilig als mitkämpfer für eine bunte kurve zu präsentieren. logisch wäre es auch für mich wenn man die geschichte des fussballs versteht und schmähungen als das akzeptiert was sie sind und immer waren; nichts besonderes. hier aber im konzert des dfb/politik/etc. mitzumischen ist für mich nicht der club den ich gerne sehen würde.

aber zum thema: "der" ultra siehst das sicherlich alles noch sehr viel enger als ich. und dementsprechend ist es bedankenswert das er diesen ärger jetzt nicht äussert sondern alles in den dienst des vereins stellt was derzeit geht. nicht nur durch support, sondern auch nicht durch banner etc.

Bevor wir nun aneinander vorbei reden: Ich bezog mich mit meiner Aussagen insbesondere auf das Urteil rund um die Böllerwurfgeschichte und nicht auf die Strafen bzgl. der Banner. Da bin ich bei dir. Bei der Böllerwurfgeschichte bleibe ich allerdings dabei, dass ich das Vorgehen des Vereins nachvollziehen kann.

@ Kopfschmerztablette
Nein, das habe ich nicht mitbekommen.