Autor Thema: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe  (Gelesen 27552 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eifelpirat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 856
  • Geschlecht: Männlich
  • FORZA
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #30 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 13:44:54 »
R.I.P. Flocke, ich erinnere mich gerne an Dich und Deine Art Fußball zu spielen.

Offline Eltonno81

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 119
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #31 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 13:53:19 »
R.I.P. Flocke


Mein Beileid gilt der Familie und den Angehörigen.


Der 1.FC Köln verliert hier nicht nur einen der vielleicht verdientesten Spieler seiner Historie,
sondern vielmehr auch einen Teil seiner Seele selbst.
Diese Art von Spielern legten den Grundstein dessen,was unseren Club heute ausmacht.
Viele junge Fans kennen nur den Namen Flohe und die erfolgreichen Zeiten des Clubs nur vom hören/sagen oder Aufzeichnungen.
Die Faszination der Generation die dieser Spieler (Flocke etc) hat erfolgreich für unseren Club wirken sehen,schafft es heute noch die Kinder und Kindeskinder mit dem Fc-Gefühl zu infizieren.


Flocke vielen Dank dafür und alle Gute auf dem Weg den du jetzt vor Dir hast.




Offline Ostgerade

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 358
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #32 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 13:58:45 »
Flocke war der wichtigste Spieler meiner persönlichen FC-Geschichte. Beim Kicken war ich immer er, hatte mir die 8 auf mein FC-Trikot malen lassen. Dabei hab ich ihn nur einmal spielen sehen, und das zu spät: Mein erstes FC-Spiel war sein erstes im fremden Trikot (1.  Heimspiel 79/80 gegen 1860). Er rannte beim Aufwärmen über den ganzen Platz, vorbei an mir in Süd-Ost, weil die Südkurve ihn gerufen hatte. Gänsehaut!!!

Ruhe in Frieden.


Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11212
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #33 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 14:01:06 »
Schön, dass hier noch persönliche Geschichten ausgepackt werden! Ich hätte auch gern so eine, bin aber zu spät geboren.

Ich hoffe das ist nicht unwürdig hier zu fragen, aber wie ging denn die Sache mit Paul Steiner aus? Konnten Flocke ihm denn irgendwann verzeihen?
Die meisten Dinge im realen Leben regle ich mit meinem überdurchschnittlich guten Aussehen, daher bitte ich hier im Forum um Nachsicht.

Offline harrym

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 686
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #34 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 14:57:08 »
 :sad: Der wohl beste Fußballspieler, den der FC überhaupt in seinen Reihen gehabt hat, trotz noch vieler anderer grossen Namen, ist von uns gegangen.
Mit Heinz Flohe ist ein Herzstück unseres 1. FC Köln nicht mehr da, er hinterlässt eine Riesenlücke. Unvergeßlich bleibt er in unserer Erinnerung als der Kapitän unserer grossen Double- Sieger Mannschaft von 1978. Wer ihn hat spielen sehen, also Leute meiner Generation, wird ihn nie vergessen können.
Nach schlimmen Jahren im Wachkoma wurden er und seine Familie nun erlöst.
Ruhe in Frieden "Flocke"...ich hatte mehr als nur Tränen in den Augen, als ich von Deinem Ableben erfuhr.
Für mich warst Du der Allergrösste. Ein Riesenfußballer und (soweit ich das beurteilen kann) ein toller Mensch.

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9113
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #35 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 15:04:45 »
ich war leider ein paar jahre zu jung, um die fähigkeiten flohes richtig einordnen zu können. aber auch als panz war klar, daß das ein ganz großer spieler ist, der da den pokal hochhält.
ich denke, die anerkennung der kollegen sagt am allermeisten über ihn aus.
ein sehr trauriger tag.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline Pappnaas

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2354
  • Geschlecht: Männlich
  • Ceterum censeo triumviratum esse dimissum :-)
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #36 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 15:24:55 »
Mach oben 'ne neue Mannschaft auf!
Spiel', wie Du hier unten gespielt hast.
Aber für immer in Rot-Weiss :fc:
Mach et joot
“Everything I do is either illegal, immoral, or fattening.” - W.C.Fields

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #37 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 15:36:13 »
Hier findet man ein schönes Flocke-Portrait von magic aus dem Jahre 2007.
Heute zu lesen, sehr emotional berührend, auch die Kommentare unter dem Artikel.



Offline MLou

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1123
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #38 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 15:52:29 »
:sad: Der wohl beste Fußballspieler, den der FC überhaupt in seinen Reihen gehabt hat, trotz noch vieler anderer grossen Namen, ist von uns gegangen.
Mit Heinz Flohe ist ein Herzstück unseres 1. FC Köln nicht mehr da, er hinterlässt eine Riesenlücke. Unvergeßlich bleibt er in unserer Erinnerung als der Kapitän unserer grossen Double- Sieger Mannschaft von 1978. Wer ihn hat spielen sehen, also Leute meiner Generation, wird ihn nie vergessen können.
Nach schlimmen Jahren im Wachkoma wurden er und seine Familie nun erlöst.
Ruhe in Frieden "Flocke"...ich hatte mehr als nur Tränen in den Augen, als ich von Deinem Ableben erfuhr.
Für mich warst Du der Allergrösste. Ein Riesenfußballer und (soweit ich das beurteilen kann) ein toller Mensch.



DANKE mehr gibt es nicht zu sagen.Ruhe in Frieden Heinz. Mein Beileid der Familie
Poppe Kaate Danze un dat ohne Punkt un Komma

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6922
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #39 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 16:10:52 »
Das ist sehr traurig,
hoffentlich ist es für dich die Erlösung

Flocke, mach et joot
...

Offline FCMartin

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2477
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #40 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 16:17:51 »
Mach et joot Flocke!

Offline Protect

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #41 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 16:51:17 »
Ich habe es gerade gelesen und bin geschockt. Ich schäme mich meiner Tränen nicht. Einer der größtem die ich in vielen Spielen live erleben durfte. Danke und R.I.P.
Gedanken springe wie Flöhe, von einem zum andern, aber sie beissen nicht jeden.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 30084
  • Alt-Internationaler
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #42 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 17:18:03 »
Mach es joot! Leider habe ich dich nie spielen sehen. Dafür bin ich einfach zu jung. Aber alleine schon an der Aura die seinen Namen umgibt merkt man das da heute ein ganz besonderer Ehemaliger unseres Vereins von uns gegangen ist.


Drück uns von oben weiter die Daumen, deinen Namen wird man nie vergessen. Auch wenn man dich nie spielen gesehen hat!  :sad:

Offline ajax

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 900
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #43 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 18:15:07 »
War mein Idol in der Jugend
R.I.P Flocke > und der Familie viel Kraft!
„Halt Du sie dumm, ich halt sie arm“, sagte der König zum Priester.

Offline Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 934
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #44 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 18:42:45 »
Flocke mach es gut. Du warst in meiner Jugend FC. Un du wirst immer FC bleiben. Ruhe in Frieden.
anno 1317

SagittariusA

  • Gast
AW: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #45 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 19:10:46 »
Komme gerade nach einem Tag im freien wieder und lese direkt das... sehr, sehr traurig. Ruhe in Frieden, Flocke!

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10596
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #46 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 19:38:58 »
Er wird den Pitter oben vor dem Tor tunneln.
Mein Fußballidol als Jugendlicher. Bin sehr traurig.

Offline DoubleJay

  • Präsidentenverärgerer, Pseudo-Moralapostel,
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1234
  • Geschlecht: Männlich
  • My home is wo dä Dom is
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #47 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 19:52:54 »
Niemals geht man so ganz... ich bin froh, dass ich Dich mit Geißbock auf der Brust erleben durfte.
 
Vielen Dank, Flocke, Du warst ein Großer!
 
Mach et joot!
Ach Werner...

Offline Der Templer

  • Neu-Optimist
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8556
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #48 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 20:37:00 »
Ein trauriger Tag für den FC

Ich wünsche seiner Familie viel Kraft
"I like the smell of napalm in the morning:
It smells like Victory!"

Offline Hüüb Holland Hüüb

  • Rheinkm. 689 Schääl Sick
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1601
  • Geschlecht: Männlich
  • großmäulige Laberbacke
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #49 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 21:31:54 »
Maach et joot, Flocke.
Herzliches Beileid an alle Familienangehörigen.
MONSANTO, NEIN DANKE !

Offline WOC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1680
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #50 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 22:42:01 »
RIP

86 Veedel - Eine Stadt!

Offline simmet

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 30
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #51 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 22:49:04 »
Wäre er nicht so ein feiner und gleichsam zurückhaltender Mensch gewesen, er hätte zu einer Fußballlegende getaugt, weit über die Kölner Stadtgrenzen hinaus. Aber in einem Sport, wo es nicht nur um das Sportliche, sondern immer auch um Macht, Intrige und Selbstdarstellung geht, hat er trotzdem für alle Zeit seinen festen Platz in den Herzen derer, die den Fußball lieben.
Mit einer Träne im Auge und dem Gedanken daran dich spielen gesehen zu haben wie es kein Zweiter konnte, bin ich doch froh, dass drei schwere Jahre für dich nun ein Ende gefunden haben. Danke Flocke.

Offline Grüngürtel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 243
  • Irgendwann wieder nach Madrid
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #52 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 23:13:50 »
Was für eine unendlich traurige Nachricht.

Ich habe Heinz Anfang der 80er persönlich kennen lernen dürfen. Wir spielten damals als Jungspunde bei einem Allerweltsturnier. Heinz war als Zuschauer dort und quatschte unseren Coach an: "dä kleene do mit der 10, schick mir den ens zum Training" . Heinz war damals Trainer in Euskirchen und ich der Kleine mit der 10.
Ich habe dann Heinz als Trainer gehabt, er hat mir die Tür geöffnet für Probetrainings oder Schnupperwochen bei Borusssia Mönchengladbach, dem Effzeh und bei den 60er. Leider habe ich mich dann sehr schwer verletzt in meinem letzten Spiel für Euskirchen, der Profivertrag war schon fix und Heinz hat mich im Krankenhaus besucht und geheult:
"Hätte ich Idiot dich heute nicht aufgestellt, wär das nicht passiert."

Ein wundervoller Mensch ist nicht mehr da. RIP

Offline Hungksfresser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8481
  • geschrottet
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #53 am: Sonntag, 16.Jun.2013, 23:39:44 »
Ich habe es grade eben beim kauf der Express an der Tankstelle erfahren. Schockiert starte ich auf die Zeitung und musste heulen.

Es gibt Menschen die sind zu gut für diese Welt. Flocke Du warst einer davon. Mögest Du in Frieden ruhen. Mit Dir kehrt ein weiterer Fußballgott im Himmel ein.
Wir werden Dich nie vergessen.
Meine Freunde halten mich für einen Irren. Aber das bin ich nicht. Ich bin nur so wie sie es auch wären, wenn sie nicht soviel Angst hätten.

Offline Werni1958

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 92
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #54 am: Montag, 17.Jun.2013, 00:38:05 »
Flocke und Tünn waren die Idole meiner Jugend und ich bin glücklich sie im Trikot unseres Fc spielen gesehen zu haben.
So glücklich ich damals war, so traurig bin ich heute.

Der für mich beste Fußballer der jemals unser Trikot getragen hat ist von uns gegangen.

Den Freunden und Verwandten mein herrzlichstes Beileid.

Flocke wünsche ich, das es ihm jetzt besser geht!

Alles gute Kapitän!
Unser Teamforum:
 http://www.pfyc-team-cologne.de/forum/
 Teamrekord: 2.147.483.647 30.05.2012 16:04 Uhr

Offline sandro

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1979
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #55 am: Montag, 17.Jun.2013, 06:20:07 »
Hier ein schöner Text von einem User auf FB, mit wirklich bewegenden Worten.


Gestern Mittag habe ich via Internet vom Tod von Heinz Flohe erfahren.

Am frühen Sonntagabend sah ich in der Aktuellen Stunde des wdr zum aller ersten Mal die im wahrsten Sinne des Wortes bewegten Bilder, wie er die Medaille für das Tor des Monats November 1976 von der Sportschau-Redaktion überreicht bekommen hat. Es schien ihm fast peinlich zu sein, dafür geehrt zu werden.

Kurz davor sah ich in der ZDF-Sport-Reportage den Hype um Brasiliens neuen Superstar Neymar. Das, was dieser angeblich am Ball alles kann – ähnlich einem Messi - habe ich so oder ähnlich schon vor 45 ( !!! ) Jahren von Heinz Flohe in Müngersdorf gesehen. Und danach ist er von Jahr zu Jahr sogar immer noch besser geworden. Er war dribbelstark wie sonst nur noch ein Stan Libuda. Und manchmal meine ich, dass Flohe sogar noch ein paar Tricks mehr drauf hatte, als der Schalker. Läuferisch war er zudem nicht weniger stark, als das sprichwörtliche Laufwunder „Hacki“ Wimmer von Mönchengladbach, kämpferisch und konditionell „immer auf Ballhöhe“, beidfüssig ( was Overath nicht war ), passgenau, schußstark, mannschaftsdienlich, und, und und eigentlich der perfekte Fußballer. Ein „stiller“ Star sozusagen sowie ohne jegliche Allüren und Mätzchen ( die ein Overath manchmal drauf hatte ). Keinen habe ich schöner über erzielte Tore jubeln sehen als Heinz Flohe, auch wenn es manchmal „lebensgefährlich“ schien, wenn ein Mitspieler von ihm „umjumbelt“ wurde.

Es sprach für das Naturell und die Bescheidenheit von Heinz Flohe ( so habe ich es zumindest meistens empfunden ), dass er sich immer, solange ein Wolfgang Overath sein Mitspieler und Mannschaftskamerad war, diesem – warum auch immer – untergeordnet hat. Overath wurde ohne Flohe – ohne aber wirklich auffallend zu glänzen - auf dem Platz 1974 Weltmeister und erst als er in der Nationalmannschaft nach diesem Titelgewinn aufhörte, konnte Flohe selbst im DFB-Dress groß aufspielen. Genau so war es dann auch, als Overath beim FC aufhörte. Erst als er weg war, war der Weg für „Flohes Spiel“ - welches viel dynamischer war - und für die beste Saison des 1. FC Köln überhaupt - frei, welche mit dem grandiosen Double von 1978 endete und beinahe ein Jahr später noch mit dem CL-Titel gekrönt worden wäre.

Manchmal denke ich in ganz verrückten Stunden darüber nach, was aus dem FC hätte werden können, wenn der junge Overath nach dem FC-Titelgewinn 1964 oder nach der WM 1966 in England ( wo er zusammen mit Haller und Beckenbauer wirklich ganz groß aufspielte ) von Real Madrid oder Inter Mailand gekauft worden wäre? Dann wäre vielleicht schon um 1968 herum der Weg für einen FC-Spielmacher Heinz Flohe komplett frei gewesen. Die „Diva“ Overath war immer gut für eine Handvoll schöner Spiele. Aber nie gut genug, um noch öfters die ganz großen nationalen Titel ( die Chancen waren zigfach vorhanden ) zu gewinnen. Damit wären auch die Gelegenheiten erhöht worden, die Vereinschronik einmal mit einem internatonalen Titel zu krönen. Aber in dem Punkt war Overath ( leider ? ) ebenso vereinstreu wie Heinz Flohe selbst.

Auch einige Trainer haben Heinz Flohe wahrscheinlich lange Zeit falsch eingeschätzt. Warum hat ihn ein Bundestrainer Schön in dessen Amtszeit nur 39 mal zur Nationalmannschaft berufen? Dieses Geheimnis hat er wohl in sein Grab mitgenommen. Und das es der große Grantler Weisweiler nicht mit den Stars konnte, war seit Netzer, Cruijff und Overath ein offenes Geheimnis. Als auch ein Heinz Flohe in dessen Augen drohte, zum Star zu mutieren, gab es den obligatorischen Zoff. Flohe, der auch stur sein konnte, verließ daraufhin seinen geliebten FC Richtung 1860 München. Ein schicksalhafter Wechsel, wie sich kurze Zeit später herausstellten sollte. Aber Weisweiler bekam dann kurze Zeit später in Köln auch seine Grenzen aufgezeigt, als er binnen zwei Jahren zwei FC-Idolen quasi den Stuhl vor die Tür setzte. Er sollte es nicht lange überleben und manche Altvordere sprechen noch heute mit Verbitterung darüber und sehen hier immer noch den Anfang vom Ende des einst ruhmreichen 1. FC Köln.

Das bitterböse Foul des rustikalen Grobmotorikers Paul Steiner ( später auch FC-Spieler ( warum ? ) und sogenannter Weltmeister von 1990 ) an Heinz Flohe beim Spiel 1860 München – MSV Duisburg im Dezember 1979 setze ich mal als bekannt voraus. Ich habe das Foul und den „fast abgetrennten“ Unterschenkel von Flohe damals in einer Spiel-Reportage des ZDF-Sportstudios ( und danach nie wieder ) gesehen. Dabei ist mir fast schlecht geworden. Und dagegen war für mich die Verletzung von Ewald Lienen, dem der Bremer Siegmann den Oberschenkel aufschlitzte, beinahe schon „Kindergeburtstag“.

Das war das jähe und vor allem schmerzliche Ende einer ganz großen Fußballer-Karriere.
Im wahrsten Sinne des Wortes schmerzlich; denn Heinz Flohe hat wohl bis zuletzt unter den Folgen dieser schlimmen Verletzung leiden müssen, welche er nur mit einer hohen Dosis an Schmerzmitteln einigermaßen lindern konnte. Dass das sein Leben seither stark beeinträchtigt hat, weiß ein Mitspieler aus jener Zeit, mit dem ich gut befreundet bin. Ob es auch zu dem schlimmen Ereignis vom Mai 2010 und jetzt zu seinem viel zu frühen Tod geführt hat, wissen sicher nur seine Ärzte.

Heute ist ein ganz trauriger Tag für den 1. FC Köln und viele seiner Fans. Vielleicht Schlimmer, als alle bisherigen 5 Bundesliga-Abstiege zusammen.

Der erste Tote des WM-Teams von 1954 war Werner Kohlmeyer. Seit dem Wochenende hat nun auch das WM-Team von 1974 seinen ersten Toten.

Ruhe in Frieden, Heinz Flohe




Sorry an den Verfasser, dass ich mir dies Ausgeliehen habe.....

Offline Nekoelschekrat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4545
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #56 am: Montag, 17.Jun.2013, 06:45:54 »
Einer der ganz Großen ist nun fort.
Als Fussballfan tut es mir unendlich leid, denke ich an seine Familie und die enorme Belastung der letzten 3 Jahre,
komme ich nicht umhin, hier auch Erleichterung zu empfinden.
Neben der Trauer empfinde ich hier insbesonere für seine Gattin allerhöchsten Respekt,
wie sie mit der Situation umging und wünsche ihr sowie dem Rest der Familie,dass man nun auch zur Ruhe kommen kann.
RIP Heinz Flohe und alles Gute deiner Familie!
"Schade, dass Jesus nicht mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde.
Feuerlöscher gehören in jedes Büro." by Peter Breuer

Offline Tofy

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1620
  • Fettes Rot Coeln
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #57 am: Montag, 17.Jun.2013, 08:49:58 »
Ruhe in Frieden Heinz!
 
 :fc:
GRAS FRESSEN

Offline Millwall

  • Profigriller
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3220
  • Geschlecht: Männlich
  • Lümmelüm, minge Fützje rüche noh Parfüm!
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #58 am: Montag, 17.Jun.2013, 09:16:55 »


Danke für diese beiden Momente, die ich erleben durfte! Mach et joot!


25.02.1978, 1.FC Köln – Borussia Mönchengladbach, 1:1 / 86.Min., Flohe

22.04.1978, 1.FC Köln – VfB Stuttgart, 1:0 / 18.Min., Flohe
 
No one likes us....we don't care.

11.04.1979 (Nottingham Forest - 1.FC Köln)

15.09.2017
Ian Stirling of the Manchester United Supporters’ Trust tweeted: “Cologne fans reminded us of what we lost as supporters. The media reports remind us of why we lost it."

Offline magic

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1493
    • https://ralffriedrichs.wordpress.com/
Re: Auf Wiedersehen Heinz "Flocke" Flohe
« Antwort #59 am: Mittwoch, 19.Jun.2013, 18:26:12 »
Es war an der Zeit einmal ein paar bewegte Bilder zu Heinz Flohe, meinem Helden (und dem einer Generation, die darauf ihre Liebe zum FC aufbaute), zusammenzustellen. Die letzten Nächte habe ich mir nun um die Ohren geschlagen um aus 39 Länderspielen, 15 zu rekonstruieren um daraus Szenen zusammenzuschneiden. Nach einem ersten Versuch, konnte die Qualität noch einmal verbessert werden (auch wenn manche Vorlagen wirklich nicht sehr gut waren, ... man bedenke das Alter). 7 seiner 8 Länderspieltore sind zu sehen, dazu einige Assists und Freistöße. Ich wünsche den Älteren schönes Erinnern und den jüngeren einen Eindruck seines Könnens bei dieser Zusammenstellung.